Auf direktem Weg durch Münster

Moritz Appels, Betriebswirtschaftslehre, 2. Semester Master
© Moritz Appels

Ich studiere BWL im 2. Mastersemester mit einem Schwerpunkt auf nachhaltigem Management. Bereits in der Schulzeit trat ich mit Jonglage und Akrobatik im Zuge von Zirkusauftritten auf. Während ich die Jonglage in einer Kleinkünstlergruppe fortführte, gefiel es mir zunehmend, Akrobatik außerhalb von Turnhallen zu praktizieren. So besuchte ich zu Beginn meines Bachelorstudiums eine HSP-Parkourgruppe und betreibe die Sportart seitdem aktiv. Parkour bietet eine spannende Mischung aus Kreativität und Effizienz, da man Hindernisse sowohl schnell, aber auch stilvoll überwinden möchte. Das funktioniert nur in den seltensten Fällen beim ersten Versuch, weswegen Disziplin und auch eine gewisse Hartnäckigkeit erforderlich sind. Ich denke, dass sich dies gut auf das Studium und die spätere Karriere aber auch auf den Alltag ummünzen lässt, da häufig eine Kombination aus Kreativität und Effizienz gefunden werden muss und Fehlschläge Möglichkeiten bieten, an sich zu arbeiten und eine Herausforderung schlussendlich zu meistern. Die harte Arbeit wird dann idealerweise mit dem Glücksgefühl eines gelungenen Sprungs oder aber z.B. mit einem ProTalent-Stipendium belohnt. Weitere Talente