WWU News

|
Münster (upm/JuSi)

Musikalische Reisebegegnungen

Junges Sinfonieorchester lädt zu Semesterabschluss-Konzerten ein
Dami Kim
Dami Kim
© privat

Die Semesterabschluss-Konzerte des Jungen Sinfonieorchesters an der WWU finden unter dem Titel "Wayfaring Strangers" statt am 10. und 12. Februar in der Aula am Aasee, Scharnhorststraße 100. Beginn ist jeweils um 20 Uhr, Einlass ab 19.15 Uhr. Der Eintritt ist frei. Auf dem Programm stehen Werke zu den Themen "Reise" und "Begegnung mit dem Fremden": die Ouvertüre "Im Herbst" op. 11 von Edvard Grieg, das Violinkonzert e-Moll op. 64 von Felix Mendelssohn Bartholdy und die Sinfonie Nr. 2 in g-Moll op. 34 von Wilhelm Stenhammar. Die Musikalische Leitung hat Bastian Heymel.

Als Solistin wirkt die 1988 in Korea geborene Dami Kim mit, die als herausragende Violinistin auf beste Referenzen verweisen kann. So hat sie bereits zahlreiche internationale Violinwettbewerbe gewonnen und spielte unter anderem gemeinsam mit dem Philadelphia Orchestra, dem Tokyo Philharmonic Orchestra und der NDR Radiophilharmonie Hannover.

Das Junge Sinfonieorchester

Das Junge Sinfonieorchester an der WWU Münster e. V. ist ein studentisch geprägtes Ensemble mit derzeit etwa 90 aktiven Mitgliedern. Höhepunkt eines jeden Semesters sind die immer gut besuchten Abschlusskonzerte. Das Orchester besteht seit 1986 und ist Mitglied der "Jeunesse Musicale Deutschland" und des "Bundes Deutscher Liebhaberorchester".