Leitfaden für internationale Partnerschaften und Verträge

Internationale Partnerschaften können auf Fachbereichs- oder Universitätsebene abgeschlossen werden. Für verschiedene Formen der Kooperation mit ausländischen Partnern verfügt das International Office über Musterverträge. Die Musterverträge sollen Hilfestellung bei Verhandlungen mit den ausländischen Partnern geben, sie können textlich den jeweiligen Gegebenheiten angepasst werden. Es können aber auch entsprechende Entwürfe der Partneruniversitäten genutzt werden.
Leitfaden zum Abschluss internationaler Partnerschaften und Verträge

Das International Office berät Sie gerne bei der Ausarbeitung der Agreements!

Musterverträge für internationale Partnerschaften

Beim Memorandum of Understanding handelt es sich um eine eher allgemeine Abmachung beziehungsweise einen Rahmenvertrag, der zum Beispiel auf Universitätsebene abgeschlossen und gegebenenfalls um detaillierte, fachbereichsspezifische Verträge zum Studierenden- oder Wissenschaftleraustausch ergänzt werden kann.
Memorandum of Understanding (Muster)

Das Agreement of Student Exchange regelt alle wichtigen Einzelheiten für den Austausch von Studierenden.
Agreement of Student Exchange (Muster)

Mit dem Agreement of Academic Cooperation and Staff Exchange können Absprachen zur wissenschaftlichen Forschungszusammenarbeit, zum Austausch von Wissenschaftlern, Dozenten und Doktoranden oder zur Organisation von gemeinsamen wissenschaftlichen Veranstaltungen gemacht werden.
Agreement of Academic Cooperation and Staff Exchange

Für den Studierenden- und Dozenten- beziehungsweise Wissenschaftleraustausch innerhalb der Europäischen Union gelten die Regelungen und Kooperationsverträge des ERASMUS-Programms.