Übergabe in der Kita: Mutter, Erzieherin und ein kleines Kind.
© WWU - Angelika Klauser

Die WWU Münster - eine familiengerechte Hochschule

Die Universität Münster trägt seit Juni 2008 das Zertifikat „audit familiengerechte Hochschule". Unter Beteiligung aller Hochschulgruppen wurden im Rahmen der Auditierung bereits viele kleine und größere Veränderungen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf bzw. Studium und Familie für Beschäftigte und Studierende an der WWU erreicht.

Im Rahmen der aktuellen Auditierung möchte die WWU auch weiterhin ihre Verantwortung als familienbewusste Hochschule deutlich machen und das positive Leitbild „Arbeiten und Studieren mit Kind statt Arbeiten und Studieren trotz Kind“ und damit ihre familiengerechten Arbeits-, Forschungs- und Studienbedingungen sichern und weiter ausbauen.

Ansprechpartnerin:

Nicola Meyer

Projektleiterin "audit familiengerechte Hochschule"
Nicola Meyer
Abteilungsleiterin Personal- und Organisationsentwicklung
Tel.: +49 251 83-21421
Zum Kontaktformular

Kurzportrait zum Audit

audit familiengerechte hochschule

Mit dem Projekt "Familienaudit" möchten wir alle Hochschulangehörigen einbeziehen und verstehen das Audit als Prozess zur Optimierung der familiengerechten Strukturen an der WWU.

Teilen Sie uns Ihre Ideen und Vorschläge mit oder berichten Sie über Ihre positiven und negativen Erfahrungen. Helfen Sie mit, die Familiengerechtigkeit an der WWU weiter auszubauen und in die gesamte Hochschule zu tragen.

Kontakt:
familienaudit

Die Schwerpunktthemen der Re-Auditierung finden Sie im
Kurzporträt.

Die offizielle Meldung zur erfolgreichen Re-Auditierung im Jahre 2011 finden Sie  hier

Familienbegriff der WWU

Familiengerechtigkeit an der Universität soll allen aktuellen Formen von Familie gerecht werden. Sie orientiert sich weniger an den formalen Strukturen, sondern unterstützt Männer und Frauen, die im Alltag familiäre Aufgaben in Erziehung, Fürsorge und Pflege übernehmen.

Das gibt es bereits...

  • Unterstützung im Arbeits-/Studienalltag

    Familiengerechtigkeit ist gelebte Hochschulkultur, wenn sowohl die Leitungsebene in Forschung, Lehre, Technik und Verwaltung als auch Studierende und Beschäftigte die Handreichung des Servicebüros Familie mit Anregungen zur besseren Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie als Leitline wählen.

    Damit das "Drumherum" gelingt, wurde die Flexible Arbeitszeit einschließlich der vielfältigen Teilzeitmodelle eingeführt. 

    Um (werdenden) Eltern und deren Führungskräften eine Hilfe an die Hand zu geben, wurde ein Leitfaden zur Systematisierung des Wiedereinstiegs nach Beurlaubungsphasen erstellt, der über die Phasen vor, während und vor Ende der familienbedingten Beurlaubung informiert.

    Zusätzlich besteht die Möglichkeit, an der Telearbeit teilzunehmen.

    Der Senat der WWU hat die Anwesenheitspflicht in Lehrveranstaltungen aufgehoben. Dies dürfte insbesondere Studierende mit Kindern freuen, die aufgrund von Krankheiten und Betreuungsengpässen schnell einen Veranstaltungstermin im Semester versäumen. Im Rahmen der Auditierung wurden auch alle Prüfungsordnungen hinsichtlich familienrelevanter Themen überprüft und die Möglichkeit der bevorzugten Berücksichtigung bei der Seminarplatzvergabe geschaffen.

    Sollten Sie mal eine Tagung organisieren, können Sie im Servicebüro Familie kostenlos einen transportablen Spielcontainer ausleihen. Diese Spielkiste enthält Spielzeug für Kinder im Alter von bis zu vier Jahren.

    Seit Februar 2010 gibt es im Erdgeschoss der umgebauten Universitäts- und Landesbibliothek einen Eltern-Kind-Raum. Dieser ist ganz auf die Bedürfnisse studierender Väter oder Mütter in Begleitung ihres Kindes ausgerichtet. Neben einem Computerarbeitsplatz stehen Wickeltisch, Waschbecken, Sessel und Spielzeug zur Verfügung.

  • Kinderbetreuung

    Zur flexiblen Kinderbetreuung von unter dreijährigen Kindern von Beschäftigten hat die WWU in Kooperation mit zwei selbstständigen Tagesmüttern und dem Jugendamt der Stadt die Großtagespflegestelle Zauberschloss eingerichtet.

    Zusätzlich wurden elf weitere Belegplätze in Kitas erworben und das Servicebüro Familie verfügt über Kontakte zu Tagesmüttern in Münster.

    In der Vorlesungszeit wochentags zwischen 17:30 und 20:00 Uhr kümmern sich engagierte Studierende um Kinder im Alter von ein bis zehn Jahren im Eltern-Kind-Raum der Universitätsbibliothek. Bitte melden Sie diese Kurzzeitbetreuung vorher im Servicebüro Familie an.

    Das Studentenwerk Münster unterstützt Studierendeneltern der WWU bei bei der Betreuung ihres Nachwuchses. Dazu betreibt es drei Einrichtungen, in die bevorzugt die Kinder von Studierenden aufgenommen werden.

    Wenn die Ferienzeiten in die Vorlesungszeiten fallen, wird eine abwechslungsreiche Ferienbetreuung für Kinder und Jugendliche von 6 bis 14 Jahren angeboten. Dieses Angebot richtet sich an Beschäftigte und wird vom Servicebüro Familie organisiert. Das Ferienprogramm kann bei ausreichenden Kapazitäten nach Absprache mit dem Gleichstellungsbüro ebenfalls von Studierenden in Anspruch genommen werden.

  • Akteure

    Das Servicebüro Familie unterstützt Beschäftigte der WWU kostenlos bei allgemeinen Fragen zu Mutterschutz, Elternzeit, Elterngeld und Kinderbetreuungsmöglichkeiten. Ebenso finden Sie dort ein Beratungsangebot bei zunehmender Hilfsbedürftigkeit naher Angehöriger.

    Der Dual-Career-Service der WWU unterstützt Ehe- und Lebenspartnerinnen und -partner von Neuberufenen, aber auch von einzustellenden Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern und anderen Spitzenkräften darin, ebenfalls eine berufliche Perspektive in Münster oder erreichbarer Umgebung zu entwickeln. Der Service reicht von der reinen Verfahrensunterstützung über die persönliche Beratung bis hin zur Hilfestellung bei der Suche nach einer geeigneten Stelle.

    Um heute erfolgreich studieren zu können, benötigen insbesondere Studierende mit Kind oder hilfsbedürftigen Angehörigen Unterstützung. Dazu bietet das Gleichstellungsbüro Beratungen rund um die Themen Betreuungsmöglichkeiten, finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten, Beantragung von Urlaubssemestern und vieles mehr an.

    Natürlich gibt es noch viele andere Stellen innerhalb und außerhalb der WWU, die den Auditierungsprozess unterstützen.  Weitere Informationen sowie spezielle Beratungs- und Unterstützungsangebote für Studierende und Beschäftigte finden Sie auf diesem Familienportal.