Physiklaborant/in

Berufsbild

Physiklaboranten und -laborantinnen führen physikalische Messungen und Versuchsreihen durch. Sie bauen Versuchsanlagen auf, bereiten Messungen bzw. Versuche vor, führen sie durch und dokumentieren sie.

Hauptsächlich arbeiten Physiklaboranten und -laborantinnen in physikalischen Laboratorien an Hochschulen und physikalischen Forschungsinstituten oder in Unternehmen der Elektro-, Maschinenbau-, Glas- oder Baustoffindustrie. Auch im Maschinen- und Anlagenbau sind sie beschäftigt. Darüber hinaus sind sie in Entwicklungsabteilungen der Luft- und Raumfahrttechnik tätig.

Bewerbungsprofil

  • Guter Realschulabschluss bzw. Fachoberschulreife oder Abitur
  • Gute Leistungen in Physik, Chemie, Mathematik und Englisch
  • Naturwissenschaftliches Interesse
  • Finger- und Handgeschick
  • Beobachtungsgenauigkeit und sorgfältiges Arbeiten
  • Ausgeprägtes Verständnis für technische Zusammenhänge
  • Achtsamer Umgang mit Materialien
  • Lernbereitschaft
  • Eigeninitiative
  • Freude am Umgang mit Menschen

Ausbildende Einrichtungen

Die Praxisausbildung absolvieren Sie an der WWU im Physikalischen Institut.

Ausbildungsschwerpunkte & Theoretische Ausbildung

In Ihrer Ausbildung warten spannende und vielfältige Aufgaben auf Sie! Zu den Ausbildungsschwerpunkten die Sie dabei kennenlernen gehören unter anderem:

  • Ermitteln der Eigenschaften von Werkstoffen und Systemen durch Versuche oder Messreihen
  • Erstellen von Versuchsaufbauten und Durchführung von Versuchen mithilfe von rechnergesteuerten Messeinrichtungen
  • Dokumentation, Analyse bzw. Interpretation und Aufbereitung von gewonnenen Ergebnissen
  • Wartung und Instandhaltung von technischen Versuchs- und Prozessapparaturen

Die theoretische Ausbildung findet am Berufskolleg Stadtmitte in Müllheim an der Ruhr in drei Blöcken pro Jahr von je vier bis sechs Wochen statt.
Die Kosten für die Fahrten zur Berufsschule werden gemäß der Schülerfahrtkostenverordnung teilweise erstattet.

Dauer der Ausbildung/Verkürzungsmöglichkeit

Die Ausbildung dauert in der Regel 3 1/2 Jahre. Eine Verkürzung auf 3 Jahre ist möglich bei Auszubildenden mit besonders guten Leistungen während der Ausbildung und in der Berufsschule.

Fragen zur ausbildung?

Westfälische Wilhelms-Universität
(WWU) Münster
Personalentwicklung
Röntgenstraße 19
48149 Münster

ausbildung.uni-muenster.de

Prüfung/ Zuständige Kammer

Die Zwischen- und Abschlussprüfung werden vor der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen abgelegt.