Allgemeine Informationen zur Ausbildung an der WWU

Einstellungsvoraussetzungen

Erste Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist, dass Sie sich intensiv mit Ihrem Berufswunsch befasst haben.
Wenn Sie sicher sind, dass Sie sich über Ihre Schule, die Arbeitsagentur oder auf anderen Wegen umfangreich über Ihren Ausbildungsberuf informiert haben und dieser auch Ihren persönlichen Fähigkeiten, Neigungen und Interessen entspricht, dann sind Sie einen wichtigen Schritt vorangekommen.

Neben dem grundsätzlichen Interesse für den Ausbildungsberuf unterstützen natürlich die entsprechenden schulischen Leistungen bzw. Fächerschwerpunkte die Bewerbung. Ein sehr guter Hauptschulabschluss (Typ 10 B), Realschulabschluss, Abschluss der (höheren) Berufsfachschule oder Abitur wird von uns erwartet.

Für alle, die sich ihrer Berufswahl noch nicht ganz sicher sind, haben wir hier noch zwei Tipps:
beroobi - Ein Projekt von Schulen ans Netz e. V.
Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag

Darüber hinaus werden Sie  sogar durch wissenschaftliche Projekte an der WWU Münster unterstützt. Die Plattform www.mathe4job.de informiert Sie nicht nur über Ausbildungsberufe, die es auch an der WWU gibt, sondern gibt Ihnen inbesondere die Möglichkeit, Ihre Stärken und Schwächen im Bereich der mathematischen Grundkenntnisse zu testen.

Als Auszubildende werden Sie von qualifizierten und engagierten Ausbilderinnen und Ausbildern intensiv und zielgerichtet auf den Start ins Berufsleben vorbereitet. Sie absolvieren Ihre Ausbildung in dem sehr interessanten und auch herausfordernden Umfeld einer der größten und traditionsreichsten Hochschulen Deutschlands.

Die Ausbildung

  • Ablauf der Ausbildung

    Der Start in die Ausbildung an der WWU beginnt mit einer Begrüßungsveranstaltung für alle neuen Auszubildenden.

    Dort erhalten unsere neuen Auszubildenden vielfältige Informationen über die WWU als Ausbildungsbetrieb und über die wichtigsten Ansprechpartner während der Ausbildung.
    Sie lernen alle neuen Auszubildenden kennen und können sich bei Auszubildenden höherer Lehrjahre über die Ausbildung informieren.

    In der Ausbildung wechseln die Auszubildenden in den kaufmännischen Berufen regelmäßig den Ausbildungsplatz und lernen somit die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten innerhalb der Hochschule kennen.

    In den gewerblich-technischen und handwerklichen Berufen erfolgt die Ausbildung innerhalb der Werkstatt oder des Labors eines Instituts - oft in direktem Kontakt zu Wissenschaftlern und Studierenden.

    Ihre Ausbilderinnen und Ausbilder sind verantwortlich für die Vermittlung der vorgegebenen Ausbildungsinhalte und die Kontrolle Ihres Lernerfolgs. Sie sind außerdem Berater und Ansprechpartner in allen Fragen rund um die Ausbildung.

  • Interner Unterricht

    Neben dem Berufsschulunterricht gibt es regelmäßig interne Schulungen, in denen Sie sich zusätzliche Qualifikationen aneignen.
    Sie werden von erfahrenen Trainerinnen und Trainern optimal auf die anstehenden Prüfungen und auf den Start ins Berufsleben nach dem Ende der Ausbildung vorbereitet.

    Neben ausbildungspezifischen Schulungen achten wir insbesondere auch auf die Persönlichkeitsentwicklung unserer Auszubildenden. Folgende Seminare werden Ihnen angeboten:

    - Kommunikationstraining
    - Bewerbungstraining
    - Telefontraining
    - Sicheres Auftreten und Umgangsformen im Berufsleben
    - weitere Angebote werden bedarfsorientiert organisiert und durchgeführt

    Da die Universität als eine der größten Hochschulen Deutschlands auch immer stärker international ausgerichtet ist, steht für die Auszubildenden in den kaufmännischen Berufen auch ein umfangreiches Englisch-Training mit abschließendem IHK-Zertifikat auf dem Programm.

     

  • Praktikum

    Um Schülerinnen und Schülern bei der Berufswahl zu helfen und ihnen die Gelegenheit zu geben, die WWU als Arbeitgeber kennen zu lernen, bieten wir Schülerpraktika an.

    Bitte informieren Sie sich vorab, welcher Ausbildungsberuf Sie interessiert und denken Sie daran, sich frühzeitig zu bewerben, da nur eine begrenzte Zahl an Praktikumsplätzen zur Verfügung steht.

    Bewerben Sie sich bitte mit folgenden Unterlagen:
    - Bewerbungsschreiben
    - Lebenslauf
    - Schreiben der Schule

    Ihre Bewerbung für ein Praktikum schicken Sie bitte an:

    Westfälische Wilhelms-Universität
    Abteilung 3.5 - Personalentwicklung
    Stichwort: Praktikum - "Bezeichnung des Ausbildungsberufs"
    Schlossplatz 2
    48149 Münster


    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

  • ... und sonst

    Über die Informationen zum Ablauf der Ausbildung hinaus möchten wir Sie natürlich auch darüber informieren, was die WWU Ihren Auszubildenden sonst noch so alles zu bieten hat.
    Einen Anspruch auf Vergütung und Urlaub haben Sie natürlich bei jedem Arbeitgeber - die WWU bietet Ihnen aber noch einiges mehr - ganz im Sinne ihres Claims 'wissen.leben'.

     

    Vergütung

    Gemäß Tarifvertrag für Auszubildende der Länder (TVA-L) beträgt die Auszubildendenvergütung aktuell (Stand: 01.01.2017):

    1. Ausbildungsjahr: 901,82 Euro
    2. Ausbildungsjahr: 955,96 Euro
    3. Ausbildungsjahr: 1.005,61 Euro
    4. Ausbildungsjahr: 1.074,51 Euro

    Darüber hinaus zahlt die WWU ihren Auszubildenden vermögenswirksame Leistungen in Höhe von aktuell 13,29 € monatlich.
     

    Jahressonderzahlung und Abschlussprämie

    Zum Jahresende erhalten unsere Auszubildenden eine Jahressonderzahlung in Höhe von 95% des November-Ausbildungsentgelts.
    Bei Bestehen der Abschlussprüfungen erhalten Sie zusätzlich eine Abschlussprämie von 400 €.
     

    Arbeitszeit

    Die Arbeitszeit liegt bei zzt. 39 Stunden 50 Minuten pro Woche.
     

    Mensen und Bistros

    Als große Universität verfügt die WWU über viele Mensen und Bistros. 
    Nutzen Sie die Möglichkeit, in Ihrer Mittagspause zusammen mit vielen der 38.000 Studierenden in einer Mensa oder einem Bistro preisgünstig essen zu gehen.


    Urlaub

    Der Jahresurlaubsanspruch beträgt 29 Arbeitstage.

    Weiterbildung

    Dem Thema Weiterbildung als Teil der Personalentwicklung kommt auch an einer Hochschule eine besondere Bedeutung zu. Die Beschäftigten der WWU können u. a. auf ein umfangreiches internes Weiterbildungsprogramm zurückgreifen.

    Aber auch in der Ausbildung vermitteln wir, dass das Prinzip des Lebenslangen Lernens - im Sinne von 'nach der Ausbildung ist vor der Ausbildung' für uns eine zentrale Rolle spielt. Bereits innerhalb der Ausbildung wird unseren Auszubildenden neben den fachpraktischen Inhalten an den Ausbildungsplätzen und dem Berufsschulunterricht ergänzender interner Unterricht angeboten. Dieser dient insbesondere der weiteren Entwicklung der Persönlichkeit und der Prüfungsvorbereitung.
     

    Hochschulsport

    Der Hochschulsport (HSP) trägt dazu bei, die Kommunikation unter den Hochschulangehörigen zu verbessern, zu einer umfassenden Verantwortung für eine gesunde Lebensführung anzuregen und insbesondere die physische und psychische Belastbarkeit und Stabilität zu erhalten und zu verbessern, um so einen Ausgleich zur geistigen Tätigkeit zu erzielen.
    Auch unseren Auszubildenden stehen die vielfältigen Angebote in über 100 Sportarten zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter HSP.



    Öffentliche Verkehrsmittel (Firmen-Abo)

    Die Westfälische Wilhelms-Universität bietet ihren Beschäftigten ein Firmen-Abo an, das eine vergünstigte Nutzung von Bussen und Bahnen in den Verkehrsgemeinschaften Münsterland und Ruhr-Lippe ermöglicht. Weitere Informationen finden Sie unter   Firmen-Abo

     

Das Auswahlverfahren

In den folgenden Themenbereichen finden Sie alle Informationen rund um das Auswahlverfahren für die Ausbildungsplätze an der WWU

  • Bewerbung

    Unterlagen
    Ihre Bewerbungsunterlagen bestimmen in den meisten Fällen den ersten Eindruck, den wir uns von Ihnen machen. Nehmen Sie sich daher ausreichend Zeit, Ihre Unterlagen ansprechend vorzubereiten.

    Ihre Bewerbung sollte die folgenden Unterlagen enthalten:

    1. Bewerbungsschreiben mit persönlichen Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail)
    2. Lebenslauf
    3. Fotokopien der letzten beiden Zeugnisse
    4. Kopie des Schwerbehindertenausweises bei schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern
    5. Bescheinigungen über Praktika
    6. Bescheinigungen über ergänzende Qualifikationen

    Bitte verzichten Sie bei Ihrer Bewerbung auf Klarsichthüllen, Hefter und Mappen!
    Wenn Sie sich für mehrere Ausbildungsberufe interessieren, achten Sie bitte darauf, sich für jeden Beruf einzeln zu bewerben!

    Hinweis:
    Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen von Schwerbehinderten sowie im gewerblich/handwerklich-technischen Bereich Bewerbungen von Frauen bevorzugt berücksichtigt.

    Termine
    Der Bewerbungsschluss für die Ausbildungsplätze 2017 ist Montag, 26.09.2016 (Posteingang) !

    Anschrift
    Ihre Bewerbung schicken Sie bitte an folgende Adresse:

    Westfälische Wilhelms-Universität
    Abteilung 3.5 - Personalentwicklung
    Stichwort: "Bezeichnung des Ausbildungsberufs"
    Schlossplatz 2
    48149 Münster

     

  • Einstellungstest

    In den meisten Berufen ist zunächst ein Einstellungstest zu absolvieren. Auf Grundlage der Testergebnisse und der Bewerbungsunterlagen laden wir geeignete Bewerberinnen und Bewerber dann zu einem persönlichen Auswahlgespräch ein.

    Was wird getestet?
    Bereiten Sie sich für den schriftlichen Test auf Allgemeinwissen, Rechnen und Deutsch vor. In den gewerblich/handwerklich-technischen Berufen werden zusätzlich logisches Denken und Abstraktionsfähigkeit getestet.

    Allgemein enthalten die Tests Rechenaufgaben, die ohne technische Hilfsmittel (Taschenrechner) zu lösen sind. Wir raten Ihnen, zur Vorbereitung noch einmal die Grundrechenarten sowie Prozent-, Bruchrechnung und Dreisatz zu wiederholen.

    Wer sein mathematischen Fähigkeiten, die für die jeweils angestrebte Ausbildung relevant sind, noch einmal im Vorfeld überprüfen möchte, findet zu einigen Ausbildungsberufen an der WWU Unterstützung unter folgendem Link: http://www.mathe4job.de

    In Bibliotheken, im Buchhandel und nicht zuletzt auch im Internet finden Sie Materialien und auch Beispieltests, die Ihnen eine gute Vorbereitung auf den Auswahltest ermöglichen.

    Hinweise:

    • erscheinen Sie bitte pünktlich zum Test
    • Bringen Sie die Einladung mit und halten Sie diese zur Kontrolle bereit
    • Sorgen Sie dafür, dass Sie Schreibgeräte dabei haben

     

     

  • Gespräch

    Wenn Sie beim Einstellungstest gut abgeschnitten haben laden wir Sie zu einem persönlichen teilstrukturierten Auswahlgespräch ein. Dieses Gespräch wird als Einzelgespräch stattfinden und dauert in der Regel zwischen 30 Minuten und 45 Minuten.

    In dem Gespräch möchten wir Sie gerne persönlich kennen lernen. Aber auch Sie sollen die Möglichkeit bekommen, einen Eindruck von der Ausbildung an der WWU und von den Ausbildungsverantwortlichen zu gewinnen. Bringen Sie gerne auch Fragen mit, die Ihnen bei der Vorbereitung auf das Gespräch eingefallen sind.

    Teilnehmende
    Neben den Ausbildungsleiterinnen für die jeweiligen Berufe nehmen die Ausbilder, die Jugend- und Auszubildendenvertretung und, sofern schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber eingeladen sind, auch die Vertrauensperson der Schwerbehinderten an den Gesprächen teil.

    Ablauf des Gesprächs
    Zu Beginn werden Ihnen alle Teilnehmenden vorgestellt und der Gesprächsablauf wird erläutert.
    Im Anschluss stellen Sie sich vor und beantworten die Fragen der gesprächsführenden Person.
    Danach haben Sie Gelegenheit, Ihre Fragen zu stellen und so noch mehr über die WWU als Ihren möglichen Ausbildungsbetrieb zu erfahren.

    Zum Abschluss des Gesprächs erhalten Sie von uns noch weitere wichtige Details zur Ausbildung an der WWU und wir sagen Ihnen, wann wir Sie über den Ausgang des Auswahlverfahrens informieren.

    In den meisten Ausbildungsberufen an der WWU ist das Auswahlgespräch der letzte Schritt auf dem Weg zum erhofften Ausbildungsplatz.
    In den gewerblich/handwerlich-technischen Berufen behalten wir uns vor, Sie abschließend noch zu einem Kurzpraktikum einzuladen. 


    allgemeine Hinweise zum Gespräch

    • bereiten Sie sich auf Ihren Termin vor und planen Sie ausreichend Zeit ein
    • seien Sie in jedem Fall pünktlich 
    • setzen Sie sich unbedingt noch einmal mit dem Berufsbild und mit der WWU als Arbeitgeber auseinander
    • nehmen Sie sich Zeit für Ihre Antworten und fragen Sie gerne nach, wenn Sie eine Frage nicht verstanden haben
    • Nervösität und eine gewisse Angespanntheit sind völlig normal und oft die beste Voraussetzung für eine gute Vorstellung und ...

    ... nervös sind auch wir ein wenig, denn schließlich bewerben wir uns auch bei Ihnen - als Ihr zukünftiger Ausbildungsbetrieb! 

     

     


     

  • Kontakt

    Individuelle Fragen zu den Ausbildungsangeboten der WWU Münster oder zum Bewerbungsverfahren beantworten wir Ihnen gerne. Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

     Mg 5920 Klein

    Ute Jankrift, Tel. 0251/83-22157,

    E-Mail:  
    ute.jankrift@uni-muenster.de
     Mg 6239 Klein

    Hanne Bens, Tel. 0251/83-22084,

    E-Mail:  
    hanne.bens@uni-muenster.de

    Wir freuen uns auf Sie !