Markus Wilp

Dr. Markus Wilp, Politikwissenschaftler

Geschäftsführung

Zentrum für Niederlande-Studien
Alter Steinweg 6/7
48143 Münster
Raum: 2.07

Tel.: +49 251 83-28515
Fax: +49 251 83-28520
mwilp@uni-muenster.de

Sprechzeiten: Dienstags, 11:00 - 13:00 Uhr sowie nach Absprache

Arbbeitsschwerpunkte

  • Geschäftsführung des ZNS: Finanzen und Verwaltung
  • Ansprechpartner für Fragen zum Haus der Niederlande
  • Studienkoordination MA Niederlande-Deutschland-Studien
  • Lehre und Forschung im BA- sowie binationalen MA-Studiengang (Lehrbereich Politikwissenschaft)
  • Betreuung von BA- und MA-Abschlussarbeiten
  • Herausgeber für die Reihen am ZNS sowie das Jahrbuch
 
  • Forschungsschwerpunkte

    • Analyse aktueller deutscher und niederländischer Politik
    • Parteien- und Wahlforschung
    • Migrations- und Integrationsforschung
  • Promotion

    Die Arbeitsmarktintegration von Zuwanderern in Deutschland und den Niederlanden. Eine vergleichende Untersuchung zentraler Hintergründe, aktueller Entwicklungen und ausgewählter politischer Maßnahmen

    Betreuer
  • Lehre

  • Publikationen

    Bücher

    Bücher (Monographien)
    • Wilp Markus. (). Das politische System der Niederlande. Eine Einführung. Wiesbaden: VS Verlag.
    • Wilp Markus. (). Politische Parteien in den Niederlanden. Begleitheft zur Ausstellung "Und dann bricht der Kampf wieder aus" - Niederländische Wahlplakate von 1918 bis 2010. Münster.
    • Wilp Markus. (). Die Arbeitsmarktintegration von Zuwanderern in Deutschland und den Niederlanden. Hintergründe, aktuelle Entwicklungen und politische Maßnahmen. Münster: Waxmann Verlag.
    Bücher (Sammel-, Herausgeberbände)
    • Wielenga, Friso; Wilp, Markus; Terfrüchte, Lisa (Hrsg.): (). Jahrbuch des Zentrums für Niederlandestudien 2014/2015. Themenheft 25 Jahre Zentrum für Niederlande-Studien Münster: Aschendorff.
    • Wielenga Friso, Wilp Markus (Hrsg.): (). Die Niederlande. Ein Länderbericht Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.
    • Wielenga Friso, Geeraedts Loek, Wilp Markus (Hrsg.): (). Jahrbuch des Zentrums für Niederlande-Studien 24 (2013). Themenheft: 200 Jahre Monarchie Münster: Aschendorff.
    • Wielenga, Friso, Geeraedts, Loek, Wilp, Markus (Hrsg.): (). Jahrbuch des Zentrums für Niederlande-Studien 23 (2012). Themenheft: Nachwuchsforschung im deutsch-niederländischen Kontext Münster: Aschendorff.
    • Wielenga Friso, Hellema Duco, Wilp Markus (Hrsg.): (). Radikalismus und politische Reformen. Beiträge zur deutschen und niederländischen Geschichte in den 1970er Jahren Münster: Waxmann.
    • Wielenga Friso, Geeraedts Loek, Wilp Markus (Hrsg.): (). Jahrbuch des Zentrums für Niederlande-Studien 22 (2011). Themenheft: Neue Wege in der Entwicklungszusammenarbeit Münster: Aschendorff.
    • Wielenga Friso, Geeraedts Loek, Wilp Markus (Hrsg.): (). Jahrbuch des Zentrums für Niederlande-Studien 21 (2010). Themenheft: Machtwechsel in Den Haag Münster: Aschendorff.
    • Wielenga Friso, Geeraedts Loek, Wilp Markus (Hrsg.): (). Jahrbuch des Zentrums für Niederlande-Studien 20 (2009). Themenheft: Die deutsche und niederländische Beteiligung am Einsatz in Afghanistan Münster: Aschendorff.
    • Wilp Markus, Wielenga Friso (Hrsg.): (). Zwei Nachbarn in Europa. Beiträge zum deutsch-niederländischen Verhältnis und zu Studien- und Beschäftigungsmöglichkeiten im grenzüberschreitenden Kontext Münster.
    • Wielenga Friso, Wilp Markus (Hrsg.): (). Nachbar Niederlande. Eine landeskundliche Einführung Münster: Aschendorff.

    Buchbeiträge (Sammel- Herausgeberbände)

    • Kortmann Matthias, Wilp Markus. (). Integrationskontroversen in den Niederlanden: Hintergründe, Entwicklungen und aktuelle Themen im Überblick. In Wielenga Friso, Wilp Markus (Hrsg.), Die Niederlande in Geschichte und Gegenwart. Ein Länderbericht, S. 285-319. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.
    • Wilp Markus. (). Die Parteienlandschaft der Niederlande. In Wielenga Friso, Wilp Markus (Hrsg.), Die Niederlande in Geschichte und Gegenwart. Ein Länderbericht, S. 181-217. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.
    • Wilp, Markus. (). Das nächste politische Erdbeben. Betrachtungen zur niederländischen Parlamentswahl am 12. September 2012. In Wielenga, Friso, Geeraedts, Loek, Wilp, Markus (Hrsg.), Jahrbuch des Zentrums für Niederlande-Studien 23 (2012). Themenschwerpunkt: Nachwuchsforschung im deutsch-niederländischen Kontext, S. 95-116. Münster: Aschendorff.
    • Wilp Markus. (). Alt und renovierungsbedürftig? Betrachtungen zur niederländischen Verfassungsgeschichte und zu den Diskussionen über mögliche Verfassungsreformen. In Wielenga Friso, Geeraedts Loek, Wilp Markus (Hrsg.), Jahrbuch des Zentrums für Niederlande-Studien 2011: Neue Wege in der Entwicklungszusammenarbeit, S. 133-150. Münster: Aschendorff.
    • Wilp Markus. (). Populismus in den Niederlanden - die Freiheitspartei von Geert Wilders. In Sir Peter Ustinov Institut (Hrsg.), Populismus. Herausforderung oder Gefahr für die Demokratie, S. 75-90. Wien: new academic press.
    • Wilp Markus. (). Politische Kräfteverhältnisse im Wandel. Zur veränderten Position der Christ- und Sozialdemokratie im niederländischen Parteiensystem. In Baus Ralf Thomas (Hrsg.), Parteiensystem im Wandel. Perspektiven, Strategien und Potentiale der Volksparteien, S. 239-262. Sankt Augustin/Berlin: Konrad Adenauer Stiftung.
    • Hellema Duco, Wielenga Friso, Wilp Markus. (). Einleitung: Die 1970er Jahre in den Niederlanden und der Bundesrepublik. In Hellam Duco, Wielenga Friso, Wilp Markus (Hrsg.), Radikalismus und politische Reformen. Beiträge zur deutschen und niederländischen Geschichte in den 1970er Jahren, S. 7-13. Münster: Waxmann.
    • Wilp Markus. (). Machtwechsel in Den Haag: Die politischen Geschehnisse des Jahres 2010 im Überblick. In Wielenga Friso, Geeraedts Loek, Wilp Markus (Hrsg.), Jahrbuch des Zentrums für Niederlande-Studien 2010. Themenheft: Machtwechsel in Den Haag, S. 57-73. Münster: Aschendorff.
    • Wilp Markus. (). Die Krise der christ- und sozialdemokratischen Parteien in Deutschland und in den Niederlanden: Entwicklungen, Hintergründe, Perspektiven. In Wielenga Friso, Hartleb Florian (Hrsg.), Populismus in der modernen Demokratie. Die Niederlande und Deutschland im Vergleich, S. 119-152. Münster: Waxmann.
    • Wilp Markus. (). Das niederländische Wahlrecht in der Diskussion. In Wielenga Friso, Geeraedts Loek (Hrsg.), Jahrbuch des Zentrums für Niederlande-Studien 2008. Themenheft: Niederländische Forschungseinrichtungen stellen sich vor, S. 127-150. Münster: Aschendorff.
    • Lepszy Norbert, Wilp Markus. (). Das politische System der Niederlande. In Ismayr, Wolfgang (Hrsg.), Die politischen Systeme Westeuropas, S. 405-450. Wiesbaden: VS Verlag.
    • Wilp Markus. (). Das Ende der Toleranz? Integrationskontroversen in den Niederlanden. In Wielenga Friso, Geeraedts Loek (Hrsg.), Jahrbuch des Zentrums für Niederlande-Studien 2007. Themenheft: Die Integration von Zuwanderern, S. 11-30. Münster: Aschendorff.
    • Wilp Markus. (). Das politische System der Niederlande. In Wielenga Friso, Wilp Markus (Hrsg.), Nachbar Niederlande. Eine landeskundliche Einführung, S. 61-92. Münster: Aschendorff.
    • Wilp Markus. (). Migration und Integration: Entwicklungen und Kontroversen. In Wielenga Friso, Wilp Markus (Hrsg.), Nachbar Niederlande. Eine landeskundliche Einführung, S. 239-272. Münster: Aschendorff.
    • Wilp Markus. (). Arbeitsmarktintegration von Zuwanderern in Deutschland und den Niederlanden. Eine vergleichende Betrachtung. In Wielenga Friso, Geeraedts Loek (Hrsg.), Jahrbuch des Zentrums für Niederlande-Studien 2004. Themenheft: Europapolitik seit 1945, S. 193-209. Münster: Aschendorff.
  • Vorträge

    • Wilp, Markus (): "Die Niederlande und ihre Parteien nach der Wahl". Treffen der Rotarier Emsdetten, Emsdetten, .
    • Wilp, Markus (): "Populismus, Medien und Demokratie in Europa". Schulung der Schwarzkopf-Stiftung, Münster, .

    • Wilp, Markus (): "Was ist und wie wirkt Rechtspopulismus?" Rechtspopulismus im Spiegel niederländischer und deutscher Medien, Amsterdam, .
    • Wilp, Markus; Wielenga, Friso (): "Die Niederlande im Fokus (Vorstellung Länderbericht Niederlande)". Frankfurter Buchmesse, Frankfurt, .
    • Wilp, Markus (): "Die Umsetzung des Projekts Employability am Zentrum für Niederlande-Studien". Workshop Employability an der Universität Münster, WWU Münster, .
    • Wilp, Markus (): "Begrüßung". Absolventenfeier des binationalen Masterstudiengangs Niederlande-Deutschland-Studien, Nimwegen, .

    • Wilp, Markus (): "„Oranje, Oranje“ – Monarchie und Demokratie: Was unterscheidet unsere politischen Sys-teme und was können wir voneinander lernen?" Jugendpolitiktag: Gemeinsam Grenzen überwinden. Niederländische und deutsche Jugendliche in Europa, Aachen, .

    • Wilp, Markus (): "Impulsreferat zum Thema Akkreditierung binationaler Studiengänge". Konferenz: Gemeinsame Studiengänge und andere Formen der Zusammenarbeit in der Lehre zwischen nordrhein-westfälischen und niederländischen Hochschulen, WWU Münster, .
    • Wilp, Markus (): "Die Europawahl in den Niederlanden". Wahlparty: Europawahlen in den Niederlanden, WWU Münster, .
    • Wilp, Markus (): "Parteien in der Krise? Die niederländische und deutsche politische Landschaft im Vergleich". Tagung: Politische Parteien in der Krise? Aktuelle Betrachtungen zur deutschen und niederländischen politischen Landschaft, Gummersbach, .
    • Wilp, Markus (): "Zwei Länder, zwei Modelle. Vergleichende Betrachtung zu den Charakteristika und Auswirkungen der Wahlrechte in Deutschland und den Niederlanden". Vortragsreihe an der RU Nijmegen, RU Nijmegen, .

    • Wilp, Markus (): "Politische Kräfteverhältnisse im Wandel. Vergleichende Betrachtungen zur veränderten Position der Großparteien in Deutschland und den Niederlanden". Treffen von Vertretern des CDA und der CDU in Münster, WWU Münster, .
    • Wilp, Markus (): "Die Niederlande: Politik und Gesellschaft im Wandel der Zeiten". Seminar der Fridtjof-Nansen-Akademie für politische Bildung, Ingelheim, .
    • Wilp, Markus (): "Populismus in den Niederlanden". Tagung: Das Phänomen Populismus. Eine internationale Bestandsaufnahme, Akdademie für politische Bildung Tutzing, .
    • Wilp, Markus (): "Die deutsche Politik im Umbruch? Ein Ausblick auf die Bundestagswahlen im Herbst 2013". Vortragsreihe an der RU Nijmegen, RU Nijmegen, .

    • Wilp, Markus (): "Das Wahlsystem in den Niederlanden". Wahlparty: Parlamentswahlen in den Niederlanden, WWU Münster, .
    • Wilp, Markus (): "Säkularer Populismus – das Beispiel der niederländischen Freiheitspartei". Tagung: Populismus. Herausforderung oder Gefahr für die Demokratie?, Wien, .
  • Lebenslauf

    Dr. phil. Markus Wilp (1977) studierte an der Westfälischen Wilhelms-Universität zu Münster die Fächer Politikwissenschaft, Neuere und neueste Geschichte und Soziologie. Nach dem Abschluss seines Studiums im Jahr 2002 promovierte er bis 2006 in den Fächern Politikwissenschaft und Neuere und neueste Geschichte. Das Thema seiner Dissertation, die Anfang 2007 im Waxmann-Verlag erschien, lautet: „Die Arbeitsmarktintegration von Zuwanderern in Deutschland und den Niederlanden. Hintergründe, aktuelle Entwicklungen und politische Maßnahmen.“

    Nebenberuflich war Markus Wilp während seines Studiums und seiner Promotion in der Universitätsverwaltung beschäftigt. Seit 2005 arbeitet er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Niederlande-Studien der Universität Münster. Neben seinen Tätigkeiten in Forschung und Lehre ist er seither unter anderem als Studienkoordinator aktiv. Im Jahre 2008 wurde er zum Akademischen Rat auf Zeit, 2013 zum Akademischen Rat auf Dauer und 2016 zum Akademischen Oberrat ernannt. Zum 1. Oktober 2015 übernahm er das Amt des Geschäftsführers des Zentrums für Niederlande-Studien.