Master-Kooperationen

Zusammenarbeit mit anderen Studiengängen

Das Zentrum für Niederlande-Studien bietet für den vom Institut für Niederländische Philologie angebotenen Masterstudiengang Interdisziplinäre Niederlandistik Modulelemente an. In diesen Modulelementen beschäftigen sich die Studierenden mit der Geschichte und der Politik der Niederlande und Deutschlands sowie mit den kulturellen Beziehungen zwischen diesen beiden Nachbarländern.


Die Modulelemente umfassen insgesamt 10 CP. Konkret beinhaltet das Programm die folgenden Lehrveranstaltungen:

  1. Pflichtveranstaltung: „Geschichte der deutsch-niederländischen Beziehungen“ aus dem Basismodul Geschichte und Kultur des Bachelorstudiengangs Niederlande-Deutschland-Studien (5 CP). Der Inhalt der Vorlesung wird mündlich geprüft (Prüfungsleistung).
  2. Wahlpflicht: „Politische Systeme im Vergleich“ aus dem Basismodul Politik und Wirtschaft des Bachelorstudiengangs Niederlande-Deutschland-Studien (5 CP). Die Studienleistungen in diesem Seminar sind ein Referat und eine Hausarbeit.
  3. Wahlpflicht: „Niederländische und deutsche Kunstgeschichte“ aus dem Basismodul Geschichte und Kultur des Bachelorstudiengangs Niederlande-Deutschland-Studien (5 CP). Das Seminar schließt mit einem Prüfungsgespräch ab (Studienleistung).

Informationen und Kontakt
Für weitere Informationen über den Studiengang und über Ansprechpartner für die einzelnen Modulelemente im MA Interdisziplinäre Niederlandistik wenden Sie sich bitte an das Institut für Niederländische Philologie der WWU.


https://www.uni-muenster.de/INP/studium/master/index.shtml