Arbeitsbereich Islamische Religionspädagogik

Profil Relpaed 360x540
© ZIT

 
Gerade die Frage nach der Beziehung zwischen der Islamischen Theologie und einer modernen Islamischen Religionspädagogik ist für die Entwicklung eines zeitgemäßen islamischen Religionsunterrichts von großer Bedeutung. Viele muslimische Religionspädagoginnen und -pädagogen missverstehen ihre Rolle und sehen sich lediglich als Vermittler religiöser Inhalte im Dienste der Theologie. Sie geben den Schülerinnen und Schülern diese Inhalte unreflektiert weiter. Für viele von ihnen ist die Islamische Religionspädagogik lediglich eine Anwendungswissenschaft. Durch ein solches Verständnis der Rolle des Religionslehrers werden die Schülerinnen und Schüler im Religionsunterricht kaum dazu befähigt, ihre eigene Religiosität wahrzunehmen und die Bedeutung religiöser Inhalte individuell zu reflektieren: Was bedeuten Religion und religiöse Inhalte für mich? Welchen Bezug haben diese zu meinem Alltag?


mehr

Nachrichten des Arbeitsbereiches Islamische Religionspädagogik

ZIT sucht den SUPERSTAR

Hast Du Bock auf „was mit Medien“?
20170916 Superstar20170916 Superstar
© zit

Hast Du Bock auf „was mit Medien“? Vielleicht bereits erste Schauspielerfahrungen gemacht? Bist Du überzeugt von Deiner Wirkung vor der Kamera? Und hast Lust, Deine Motivation für ein gesellschaftlich relevantes Thema einzusetzen? Dann bewirb Dich bei uns für die Rolle als Moderator*In der Web-Serie im Projekt Digital-Salam. Die Serie zielt darauf, Jugendlichen im Alter von 13 – 15 Jahren und älter Argumentationsmuster gegen...

Lehren und Lernen in Neu-Delhi

Seminar mit Exkursion nach Indien
20170816 Indien20170816 Indien
© ZIT

Indien gilt seit Jahrtausenden als ein Schmelztiegel der Kulturen, Sprachen und Religionen. Unzählige Reiseberichte erzählen von einem Land mit vielen unterschiedlichen Volksgruppen, Küchen, Traditionen, Kulten und Gepflogenheiten, die maßgeblich dazu beitrugen Pluralität auf eine chaotische und doch strukturierende Art wahrzunehmen. Viele Studierende kennen Indien aus verschiedenen Dokumentarfilmen...

Hate Speech Conference 2017 in Zypern

Salam-Online vor Fachpublikum präsentiert
20170712 Zypern Hsc1 2 120170712 Zypern Hsc1 2 1
© ZIT

Vom 09. bis 11.06.2017 fand in Nikosia, Zypern, die Interdisciplinary Conference on Hate Speech: Definitions, Interpretations and Practices 2017 statt. Arbeitsschwerpunkte waren die Forschungspraxis aus überwiegend linguistischer Perspektive, rechtliche Rahmenbedingungen im Umgang mit Hate Speech, so wie Möglichkeiten des Wissenschafts-Praxis Transfers. Marcel Klapp, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am ZIT..

Nationale Präventionsstrategie

Sachverständigenanhörung im Innenausschuss
20170707 Sachverstaendigenanh _rung20170707 Sachverstaendigenanh _rung
© Deutscher Bundestag

Der von der Grünen-Fraktion im vergangenen Jahr initiierte Antrag zur Konzeption einer nationalen Präventionsstrategie gegen gewaltbereiten Islamismus wurde am 26.06.2017 während einer öffentlichen Anhörung im Innenausschuss von Sachverständigen kommentiert. Für das ZIT sprach Sindyan Qasem. Während sich unter den geladenen Sachverständigen ein Konsens in Hinblick auf...

Die Mystik der islamischen Kalligraphie

Schönheit – Schrift – Spiritualität
20170524 Raid Al Daghistani20170524 Raid Al Daghistani
© ZIT

Am Samstag, den 20. Mai, wurden im großen Saal der Bischöflichen Akademie des Bistums Aachen einige Arbeiten des Kalligraphen Dr. Shams Anwari-Alhosseyni (Köln) ausgestellt, der auch eine praktisch-spirituelle Einführung in die Kunst des islamischen Kalligraphierens gab. Nach einem Mittagsimbiss im Raum gab es die Gelegenheit, den Kalligraphen bei der Arbeit zu beobachten und mit ihm ins Gespräch zu kommen...

Ist der Islam noch zu retten?

H. Abdel-Samad / M. Khorchide
20170502 Khorchide Islam Retten20170502 Khorchide Islam Retten
© ZIT

Die Angst vor dem Islam geht um in Europa. Zu Recht, sagt Hamed Abdel-Samad, denn er ist eine Religion, die zu Gewalt und Diskriminierung aufruft. Das ist nur eine Lesart des Koran, erwidert der Münsteraner Professor Mouhanad Khorchide und fordert für den Islam eine Reformation, denn er sei im Kern eine Religion der Barmherzigkeit. Vor dem Hintergrund der aktuellen Krise des Glaubens, der islamischen...

Muslim sein in Deutschland

Mouhanad Khorchide
20161011 Khorchide Muslim Sein In Deutschland20161011 Khorchide Muslim Sein In Deutschland
© ZIT

Muslimische Flüchtlinge, die in Deutschland ankommen, betreten eine neue Welt. Auch der scheinbar vertraute eigene Glaube hat in Deutschland eine ganz andere Färbung und ist in eine völlig andere Gesellschaft eingebunden als die gewohnte. Was bedeutet Muslim sein in Deutschland? Mouhanad Khorchide, dessen Konzept eines Islams der Barmherzigkeit in Deutschland und weit darüber hinaus für Aufsehen gesorgt hat...

Gottes Erster Name

Walter Kardinal Kasper / Mouhanad Khorchide
2017 Kaspar Khorchide Gottes Erster Name2017 Kaspar Khorchide Gottes Erster Name
© ZIT

Walter Kardinal Kasper hat mit Veröffentlichungen und Initiativen das Thema »Barmherzigkeit« mit ins Zentrum von Theologie und Pastoral gerückt. Für Mouhanad Khorchide, Professur für Islamische Religionspädagogik an der Universität Münster, steht Barmherzigkeit im Zentrum eines modernen Verständnisses des Islams. Dieses Buch dokumentiert ihr Gespräch darüber, was Christen und Muslime im Blick auf Barmherzigkeit...

Diskussion mit Dominic Musa Schmitz

Veranstaltungsreihe "ZIT im Gespräch mit..."
20161214 Domic Musa Schmitz20161214 Domic Musa Schmitz
© ZIT

Am Freitag den 02.12.2016 war Dominic Musa Schmitz, Aussteiger aus der Salafismus Szene im Rahmen des Projekts „Salam-Online“ zu Besuch am ZIT. Am Abend stellte Herr Schmitz in einer öffentlichen Lesung in der Reihe „ZIT im Gespräch mit…“, sein Buch „Ich war Salafist. Meine Zeit in der islamistischen Parallelwelt“ vor. In der Diskussion mit Prof. Mouhanad Khorchide und Herrn Sindyan Qasem (ufuq.de) erörterte...

Islam im Dialog

Mouhanad Khorchide in Augsburg
20160128 Khorchide20160128 Khorchide
© ZIT - Peter Grewer

Auf Einladung der Philologisch-Historischen Fakultät und des Jakob-Fugger-Zentrums ist im Wintersemester 2016/17 der islamische Religionspädagoge Mouhanad Khorchide für vier Veranstaltungen zu Gast in Augsburg. Zum Auftakt spricht Mouhanad Khorchide am 12. Dezember im Hörsaal 1001 (Gebäude H, Jura) zur Frage „Was heißt es, den Koran historisch-kritisch zu lesen? Herausforderungen und Möglichkeiten...

Nürnberger Forum

Öffentliche Theologie - Religion - Bildung
2016106 Nuernberger Forum2016106 Nuernberger Forum
© ZIT

Themenschwerpunkt des Nürnberger Forums 2016 war die öffentliche Theologie und die Frage, welchen Beitrag diese zum Gemeinwohl einer Gesellschaft leisten kann. Internationale Vertreter der evangelischen und katholischen Kirchen, des Islam, des Judentums und des Buddhismus stellten sich dieser Frage und bereits in den Impulsvorträgen am ersten Tag wurde deutlich, wie uneinheitlich der Begriff...

Einig in Barmherzigkeit?

Podiumsgespräch
20161208 Podimsgespraech20161208 Podimsgespraech
© Verein für Interreligiöse Studien

Am 8. Dezember 2016 um 20:15 Uhr organisiert der Verein für Interreligiöse Studien e.V. zusammen mit dem Institut für Interreligiöse Studien ein Podiumsgespräch mit dem Titel Islam verstehen - Christentum und Islam: Einig in Barmherzigkeit? An der Podiumsdiskussion nehmen teil Erzbischof Stephan Burger aus Freiburg und Prof. Dr. Mouhanad Khorchide vom Zentrum für Zentrum für Islamische Theologie...

Barmherzigkeit im Islam und Christentum

Gesprächsabend in Rom
20161106 Barmherzigkeit Im Islam Und Christentum 0220161106 Barmherzigkeit Im Islam Und Christentum 02
© privat

Am 6. September 2016 fand auf Einladung der deutschen Botschafterin des Heiligen Stuhls, Frau Anette Schavan, ein Gesprächsabend zwischen Prof. Dr. Mouhanad Khorchide und Kardinal Walter Kasper zum Thema Barmherzigkeit im Islam und Christentum in der Residenz der deutschen Botschaft beim Heiligen Stuhl statt. Sowohl Prof. Dr. Khorchide als auch Kardinal...

„Gott, das Antlitz der Barmherzigkeit“

Podiumsdiskussion auf dem 100. Katholikentag
20160526 Schavan20160526 Schavan
© ZIT

Am 26. Mai 2016 haben Frau Botschafterin Annette Schavan, Herr Rabbiner Prof. Dr. Andres Nachama und Herr Prof. Dr. Mouhanad Khorchide zum Thema „Barmherzigkeit“ in den drei Weltreligionen diskutiert. Moderiert wurde die Veranstaltung von Frau Dr. Dina El Omari, Frau Catharina Rachik war Anwältin des Publikums. Frau Annette Schavan betonte während der Diskussion, dass Barmherzigkeit und Nächstenliebe...

Streit um Jesus

Klaus von Stosch, Mouhanad Khorchide (Hg.)
2016 Streit Um Jesus2016 Streit Um Jesus
© ZIT

Die Lehre von Jesus als dem Christus gilt als einer der wichtigsten Streitpunkte zwischen Islam und Christentum. Die Auseinandersetzung mit dieser Frage ist eine zentrale Aufgabe der Theologie der Gegenwart. Der Band erkundet Annäherungen beider Religionen an Jesus, die die Rückfragen der jeweils anderen Religion im Blick haben und mit ihr in den Dialog treten. Zu Wort kommen vorwiegend systematische...

Deklaration gegen religiöse Diskriminierung

Eine Einschätzung von Mouhanad Khorchide
20160128 Khorchide20160128 Khorchide
© ZIT - Peter Grewer

In Marrakesch haben Vertreter mehrerer Konfessionen über religiöse Toleranz im Islam diskutiert. Anschließend schlugen sie konkrete Schritte für ein religiöses Miteinander vor und rechneten mit der bisherigen Praxis ab. Die Organisatoren hatten es spannend gemacht. Sie hatten eine "Marrakesch-Deklaration" angekündigt, nachdem sich 120 Teilnehmer - Sunniten, Schiiten und Angehörige anderer Religionen im marokkanischen Marrakesch über...

"Peace-Vesper" im Stift Melk

Interreligiöse Begegnungen für Frieden
2016 Stift Melk2016 Stift Melk
© Walter Hochauer (public domain)

Das Stift Melk war am 1. Februar Schauplatz der „Peace-Vesper 2016“, einer interreligiösen Begegnung im Zeichen des Friedens. Festredner war Professor Mouhanad Khorchide. Anlässlich der Woche der interreligiösen Harmonie, die von Jordanien in der Generalversammlung der Vereinten Nationen im Jahr 2010 initiiert und von der Staatengemeinschaft verabschiedet wurde, luden der Abt des Stiftes Melk...

Lehrkräfte berichten aus dem Berufsalltag

Gespräch mit Islamischen Religionslehrer/-innen
2015 Lehrkrafte Berufsalltag2015 Lehrkrafte Berufsalltag
© Fachschaft ZIT

Am 21.12.2015 lud die Fachschaft Studierende der Islamischen Theologie und Religionslehre zu einem Gespräch mit erfahrenen Islamischen Religionslehrer/-innen ein.

Frau Karaboga, Frau Yilmaz, Herr Boulouh und Herr Ekici berichteten aus ihrem Berufsalltag und stellten sich den Fragen der Studierenden. Wegen der guten Resonanz sind weitere Veranstaltungen geplant.

Miteinander auf dem Weg 3 – 4

Mouhanad Khorchide, Frauke Döbber, Burcu Yilmaz
2016 Miteinander2016 Miteinander

Das neu erschienene Schülerbuch für den Islamischen Religionsunterricht zeichnet sich aus durch seine Ausrichtung auf bekenntnisorientierten Unterricht, die schülergerechte Gestaltung mit wenigen, kindgerechten Texten und vielen ansprechenden Abbildungen sowie durch einen klaren Kapitelaufbau, der Ihnen einen Leitfaden für die Unterrichtsdurchführung bietet. Kompetenzorientierung und das Erleben von Religion mit verschiedenen Sinnen...

Zur Freiheit gehört, den Koran zu kritisieren

Hamed Abdel-Samad und Mouhanad Khorchide
2015 Khorchide Abdelsamad Freiheit2015 Khorchide Abdelsamad Freiheit

Die Gegensätze könnten größer kaum sein: Auf der einen Seite der Islamkritiker Hamed Abdel-Samad, der Mohammed für einen Terroristen hält, und auf der anderen Seite der muslimische Theologe Mouhanad Khorchide, der für einen liberalen Islam wirbt. In dem vorliegenden Buch ringen die prominentesten Akteure der aktuellen Debatte miteinander. Persönlich schätzen sich sich, doch inhaltlich könnte der Konflikt größer nicht sein...

Interreligiöse Kooperation im RU

Lehrerfortbildung
2015 Interreligioese Kooperation 2 12015 Interreligioese Kooperation 2 1

„Interreligiöse Kooperationen im Religionsunterricht“ haben gerade seit der Einführung des bekenntnisorientierten islamischen Religionsunterrichts in Nordrhein-Westfalen noch mehr an Bedeutung gewonnen. Katholische, evangelische und muslimische Religionslehrer/innen suchen mehr denn je das Gespräch und den Austausch. Interreligiöse Kooperation ist eine Zukunftsaufgabe der Unterrichtspraxis und der Lehrerfortbildung...

Islam europäischer Prägung

Muslime und Musliminnen mitten in der Gesellschaft
2015 Islam Europaeischer Praegung2015 Islam Europaeischer Praegung

Auf persönliche Einladung des österreichischen Bundesminister Sebastian Kurz nahm am 15. Juni 2015 Prof. Mouhanad Khorchide an der Tagung „Islam europäischer Prägung. Muslime und Musliminnen mitten in der Gesellschaft“ in der Diplomatischen Akademie in Wien teil. Über 200 TeilnehmerInnen, der Großteil davon junge MuslimInnen aus Österreich, diskutierten über einen „Islam europäischer Prägung. Bekannte ProfessorInnen, IslamwissenschaftlerInnen...

Gewalt und Islam...

Vortrag von Prof. Dr. Khorchide im W-Forum
2015 Khorchide Bundestag B2015 Khorchide Bundestag B
© Deutscher Bundestag

In der Reihe W-Forum der Wissenschaftlichen Dienste des Deutschen Bundestages setzte sich Prof. Dr. Mouhanad Khorchide am Donnerstag, dem 9. Juli 2015 mit dem Thema „Gewalt und Islam – Hintergründe und Auswege“ auseinander. Die zahlreichen islamistischen Terroranschläge der vergangenen Jahre haben dazu geführt, dass der Islam in der westlichen Wahrnehmung vielfach als...

Gott glaubt an den Menschen

Mouhanad Khorchide
2015 Khorchide Gott Glaubt2015 Khorchide Gott Glaubt

Wir benötigen einen globalen Humanismus, der die Menschen als weltumspannende Familie würdigt. Indem er seine eigenen Potenziale erkennt, kann der Islam hierzu einen entscheidenden Beitrag leisten. Mouhanad Khorchide lenkt den Blick auf einen Gott, der an den Menschen glaubt und ihn in seiner Freiheit ernst nimmt. Ein mutiges Buch, das die radikale These vertritt: »Gott ist ein Humanist.« Khorchide entfaltet hier einen Islam, der eine...

Humanismus als Chance des Islams?

H. Abdel-Samad und M. Khorchide im Gespräch
2015 Abdel-samad Khorchide 2 12015 Abdel-samad Khorchide 2 1

Hamed Abdel-Samad und Prof. Dr. Mouhanad Khorchide trafen sich bei der Buchmesse Frankfurt, um ihre neuen Bücher vorzustellen. Der hpd (Humanistischer Pressedienst) führte bei dieser Gelegenheit mit beiden ein ausführliches Exklusivinterview. Es ging dabei wesentlich um die Frage, ob es den von Prof. Khorchide propagierten islamischen Humanismus – also einen Humanismus mit Gott – überhaupt geben könne.
Das komplette Interview zum Nachlesen...

Besuch im Pascal-Gymnasium

Mouhanad Khorchide im Gespräch mit Sechstklässlern
2013 Pascalgymnasium 2 12013 Pascalgymnasium 2 1

„In welche Richtung verneigen sich denn die Muslime in Mekka?“ – „Was ist eigentlich in der Kaaba?“ – „Feiern Muslime auch Weihnachten?“ Nur drei der Fragen, die Prof. Mouhanad Khorchide vom Zentrum für Islamische Theologie in Münster (ZIT) den Sechstklässlern in der Aula des Pascal-Gymnasiums beantworten musste. Khorchide, der an der WWU Münster den bisher einzigen Lehrstuhl für Islamische Religionspädagogik in Nordrhein-Westfalen innehat, war einer Einladung...

Podiumsdiskussion

Mouhanad Khorchide und Rainer Maria Kardinal Woelki
2014 Woelki 2 12014 Woelki 2 1

„Wir sprechen von einem Gott, einem Gott der Liebe und der Barmherzigkeit", so Prof. Dr. Mouhanad Khorchide, Leiter des Zentrums für Islamische Theologie Münster (ZIT) bei der Podiumsdiskussion „Gott ist ein Gott der Barmherzigkeit“ am 11. November in der Katholischen Akademie Die Wolfsburg in Mühlheim. Er und der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki diskutierten gemeinsam über den Begriff der Barmherzigkeit, der in beiden Religionen eine zentrale Bedeutung habe...

Im Gespräch mit Margot Käßmann

Zeitungsdebatte zum Thema „Gerechtigkeit“
2014 Kaessmann 1 22014 Kaessmann 1 2

Prof. Dr. Mouhanad Khorchide diskutierte mit Prof. Dr. Margot Käßmann, ehemalige Bischöfin und EKD-Ratsvorsitzende, in einer von der Frankfurter Rundschau geleiteten Zeitungsdebatte zum Thema „Gerechtigkeit“. Schwerpunkt des Gespräches war die Frage: Gibt es einen gerechten Krieg? Was sagen die Religionen zur Legitimität kriegerischer Gewalt? Beide sind sich einig, es gibt keinen gerechten Krieg. Das Doppelinterview erschien...

Implementationsveranstaltung in Düsseldorf

Islamischer Religionsunterricht
2014 Implementationsveranstaltung Iru 2 12014 Implementationsveranstaltung Iru 2 1

Im Jahr 2012 leistete Nordrhein-Westfalen Pionierarbeit und führte als erstes Bundesland in Deutschland flächendeckend den islamischen Religionsunterricht an Grundschulen ein. Umso wichtiger ist in der Praxis der Erfahrungsaustausch. So fand am 02.06.2014 in Düsseldorf eine Implementationsveranstaltung der Bezirksregierungen Düsseldorf und Köln zum Islamischen Religionsunterricht (IRU) statt, an der auch Prof. Dr. Mouhanad Khorchide...

Kompetenzorientiertes interreligiöses Lernen

Tagung zu Schulbüchern und Religion
2014 Tagung Kompentenzorientierte Ansaetze2014 Tagung Kompentenzorientierte Ansaetze

Zwei wesentliche Ziele werden mit der Tagung verfolgt. Zum einen soll anhand einschlägiger Lehrwerke für den evangelischen, katholischen und islamischen Religionsunterricht darüber diskutiert werden, wie der Ansatz der Kompetenzorientierung in den Lehrbüchern jeweils aufgenommen und umgesetzt wurde. Zum anderen steht die Frage im Vordergrund, wie die Lehrbücher jeweils interkonfessionelle und interreligiöse Aspekte ...

"Menschenbilder - Wertebilder"

Christlich-islamischer Dialog
2015 Menschenbilder2015 Menschenbilder

Unter dem Titel "Menschenbilder - Wertebilder" fand vom 8. bis zum 9. Juni 2015 im Katholisch-Sozialen Institut in Bad Honnef eine Fachtagung zur gemeinsamen gesellschaftlichen Verantwortung von Christen und Muslimen in Deutschland statt. Veranstalter waren das Referat Dialog und Verkündigung des Erzbistums Köln und das Katholisch-Soziale Institut in Bad Honnef in Kooperation mit fünf Zentren Islamischer Theologie in Deutschland, darunter...

Lehrerfortbildung

Koran und Sunna im islamischen Religionsunterricht
2015 Lehrerfortbildung Koran Hadith2015 Lehrerfortbildung Koran Hadith

Nach der erfolgreichen Lehrerfortbildung im Februar dieses Jahres lud Prof. Dr. Mouhanad Khorchide (Leiter des Zentrums für Islamische Theologie Münster) am 28.05.2015 zur zweiten Lehrerfortbildung für Lehrkräfte des Islamischen Religionsunterrichts ein. Dieses Mal stand das Thema „Koran und Sunna als Thema im islamischen Religionsunterricht“ im Zentrum der Fortbildung. Rund 60 Lehrerinnen und Lehrer aus NRW folgten der Einladung...

Miteinander auf dem Weg

Mouhanad Khorchide (Hrsg.)
2012 Khorchide - Miteinander auf dem Weg2012 Khorchide - Miteinander auf dem Weg

„Miteinander auf dem Weg“ ist das erste Schulbuch für bekenntnisorientierten Islamischen Religionsunterricht: Es vermittelt nicht nur Wissen über den Islam, sondern es macht den Islam auch erlebbar! Es orientiert sich dazu an der Lebenswirklichkeit der muslimischen Schülerinnen und Schüler und befähigt sie, ihre eigene Religiosität zu reflektieren, um diese auch selbst zu verantworten. Darüber hinaus entspricht „Miteinander auf dem Weg“ allen ...

Islam ist Barmherzigkeit

Mouhanad Khorchide
2012 Khorchide - Islam ist Barmherzigkeit2012 Khorchide - Islam ist Barmherzigkeit

Mouhanad Khorchide begründet in diesem Buch erstmals für den deutschsprachigen Raum eine zeitgenössische islamische Theologie. Er zeigt, wie der Islam aus sich selbst heraus, nicht von außen, zu einem Selbstverständnis kommen kann, das eine fundamentale Wende hin zu einer Theologie eines barmherzigen Gottes vollzieht. Eine nicht nur wissenschaftliche Sensation.

(Verlag Herder)

Wertedialog der Religionen

Freise, Josef / Khorchide, Mouhanad (Hrsg.)
2014 Wertedialog der Religionen2014 Wertedialog der Religionen

Die Verständigung über die zentralen und unser Handeln bestimmenden Werte ist für den interreligiösen Dialog zwischen Christentum, Judentum und Islam von immenser Bedeutung. Einen besonderen Akzent setzt dieser Band mit 12 Beiträgen zur Wertebildung und zum Wertedialog in der Praxis. Berichtet wird von neun Lernorten: Kindergarten und Schule, Jugendarbeit, Universität, Erwachsenenbildung, Sozialarbeit, Krankenhaus, Pilgern, Museum und Dialoginitiativen.

Theologie der Barmherzigkeit

Mouhanad Khorchide u.a. (Hrsg.)
2014 Khorchide Theologie der Barmherzigkeit2014 Khorchide Theologie der Barmherzigkeit

„Gott hat dich, Muhammad, als Barmherzigkeit für die Welten entsandt“ (Q 21:107). Bedenkt man, wie oft im Koran die Barmherzigkeit Gottes an zentraler Stelle gepriesen wird, fällt auf, wie wenig sie in der traditionellen islamischen Gelehrsamkeit als Schlüsselbegriff theologischen Arbeitens etabliert wurde.Vor diesem Hintergrund möchte dieser Band die theologischen Dimensionen von Barmherzigkeit entwickeln.

Kompetenzorientierung im RU

Mouhanad Khorchide u.a. (Hrsg.)
2014 Khorchide - Kompetenzorientierung2014 Khorchide - Kompetenzorientierung

Wie „geht“ kompetenzorientierter Religionsunterricht? Diese Frage lässt sich nur beantworten, wenn theoretische Einsichten der Fachdidaktik, praktische Versuche und reflektierte Erfahrungen im Religionsunterricht miteinander verschränkt werden.In diesem Band werden exemplarisch kompetenzorientierte Unterrichtssequenzen, Planungsmodelle und Aufgabenformate vorgestellt, die deutlich machen, was einen kompetenzorientierten Religionsunterricht...

Islam is Mercy

Mouhanad Khorchide
Khorchide Islam is mercyKhorchide Islam is mercy

Im deutschsprachigen Raum ist Prof. Dr. Mouhanad Khorchides 2012 erschienenes Werk „Islam ist Barmherzigkeit – Grundzüge einer modernen Religion“ bereits ein enormer Erfolg. Seit Mitte November 2014 ist das Buch nun auch in englischer Sprache erhältlich und kann als E-Book im Internet bezogen werden. Damit kommt der Leiter des Zentrums für Islamische Theologie (ZIT) dem vielfachen Wunsch nach, sein Plädoyer für eine humanistische Koranhermeneutik ...

Wie macht ihr das eigentlich?

Bericht des Fortbildungsseminars
2014-lehrerfortbildung1 22014-lehrerfortbildung1 2

Am 6. November fand die zweite interreligiöse Lehrerfortbildung des „Christlich-Islamischen Forums – Religionspädagogik“ statt. Neben christlichen Religionslehrkräften hatten auch Lehrkräfte für den islamischen Religionsunterricht und Studierende der Islamischen Religionslehre den Weg in das Franz-Hitze-Haus in Münster gefunden. In einem einführenden Vortrag sprach Prof. Dr. Mouhanad Khorchide, Leiter des Zentrums für Islamische Theologie...

Religiosität in der Gesellschaft

Vortrag von Prof. Khorchide
20160128 Khorchide20160128 Khorchide
© ZIT - Peter Grewer

Am Freitag, dem 07. November 2014, hält Prof. Dr. Mouhanad Khorchide, Leiter des Zentrums für Islamische Theologie Münster, einen Vortrag mit anschließender offener Diskussion zum Thema "Instrumentalisierung des Islam im Namen des Terrors". Zur Sprache kommen soll Gewalt im Namen des Islam in Syrien und dem Irak, die Instrumentalisierung des Islam durch den IS-Terror, die Rekrutierung junger Musliminnen und Muslime...

Praxis des islamischen Religionsunterrichts

Tagung
2013 Plakat Praxis Des Islam Religionunterrichts 800 4002013 Plakat Praxis Des Islam Religionunterrichts 800 400

Die Tagung am 21. Mai 2013 ist der Auftakt für eine Reihe an Fortbildungen für die islamischen Religionslehrkräfte in NRW. Lehrkräfte des Faches sowie Lehramtsstudierende haben dabei die Möglichkeit, sowohl theologische Impulse als auch einen Einblick in die thematische Umsetzung kompetenzorientierten islamischen Religionsunterrichts zu erhalten. Daher wird der erste Entwurf des kompetenzorientierten islamischen Religionsunterrichts ein wesentlicher Inhalt...