MeSH

95% aller PubMed-Artikel sind mit einem ausgefeilten Vokabular von Schlagwörtern indexiert – den Medical Subject Headings (MeSH). 27.000 MeSH-Begriffe erlauben es, das Thema des Aufsatzes genau zu beschreiben – und genau zu finden.

Das MeSH-Register enthält „Bäume“ von A wie Anatomy bis Z wie Geographical Locations. Der wichtigste Baum „C. Diseases“ ist hier etwas aufgefächert worden, um die Verzweigungen sichtbar zu machen:

  • A. Anatomy
  • B. Organisms
  • C. Diseases
    • C1. Bacterial Infections and Mycoses
    • C2. Virus Diseases
    • C3. Parasitic Diseases
    • C4. Neoplasms
      • C4.588 Neoplasms by Site
        • C4.588.33 Abdominal Neoplasms
        • C4.588.274 Digestive System Neoplasms
          • C4.588.274.120  Biliary Tract Neoplasms

Cave! Eine PubMed-Recherche mit MeSH-Schlagwörtern ist zwar sehr viel einfacher, schneller und gezielter als eine mit (willkürlichen) Stichwörtern. Aber man findet 5% aller Artikel nicht damit – und das sind meist die aktuellsten Artikel!

MeSH Subheadings
Der einzelne MeSH-Begriff kann durch Subheadings (Unterbegriffe, die jeden Terminus genauer umschreiben) ergänzt werden. Beispiel: Der Begriff heart valves kann durch insgesamt 27 Subheadings näher beschrieben werden, z.B.: heart valves/abnormalities, heart valves/injuries, heart valves/surgery usw. Die Verwendung unsinniger Unterbegriffe wie z.B. heart valves/drug therapy ist nicht möglich.

Weitere Informationen zur MeSH-Database gibt es in den PubMed-Tutorials.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.