Aktuelles

Nachrichten aus der Zweigbibliothek Medizin

  • Was ist Aktuelles?

    Aktuelles hält sie über die Dienste der ZB Med auf dem Laufenden. 1,917 Beiträge und 311 Kommentare wurden bis heute geschrieben. Abonnieren per RSS-Feed oder E-Mail.
  • Links

  • On this day ...

    • Kategorien

    • Archive

Archive for the 'ULB' Category

Am Do, 19.9., ist die ZB Med geschlossen

Posted by Oliver Obst on 1st September 2013

Am Donnerstag, den 19.09.2013, bleiben die ULB (Zentralbibliothek am Krummen Timpen) und die Zweigbibliotheken Medizin, Sozialwissenschaften sowie das Zeitungs- und Pressearchiv geschlossen. In den Gebäuden werden dringend notwendige Arbeiten am Bodenbelag sowie weitere Reinigungs- und Wartungsarbeiten durchgeführt. Die von außerhalb zu nutzenden IT-Services der ULB (Fernleihe, Kataloge, Ausleihe) stehen zur Verfügung.

Wie schon in früheren Jahren verbinden die ULB-Mitarbeiter das Unvermeidbare mit dem Angenehmen und nutzen die ohnehin nötige Schließung der Gebäude für einen Betriebsausflug.

Alle zur ULB gehörigen Bibliotheken haben lange Öffnungszeiten. So bleibt insbesondere während der Werktage keine Zeit für ebenso notwendige wie aufwändige Arbeiten, die teilweise mit erheblichen Beeinträchtigungen für die Nutzerinnen und Nutzer verbunden wären. Wir bitten Sie daher um Verständnis für die erforderliche Schließung der Bibliotheken.

Foto: joexx at photocase.com

Posted in Bibliothek, ULB | Comments Off

Für BiomedCentral-Artikel Mittel aus dem Publikationsfonds der WWU beantragen!

Posted by Oliver Obst on 28th August 2013

Bitte denken Sie ab sofort bei der Einreichung von BiomedCentral-Artikeln daran, dafür zeitnah Mittel aus dem Publikationsfonds der WWU zu beantragen. Da die Universitäts- und Landesbibliothek Münster ihre institutionelle Mitgliedschaft bei BiomedCentral (Springer-Verlag) beendet hat, entfällt die Möglichkeit der automatischen Kostenübernahme über Punkt 3 beim Submission-Prozess (s.u.). Stattdessen müssen Sie nun unter Punkt 1 angeben, dass Sie selber für die Kosten aufkommen, und dann die Kostenübernahme auf Antrag aus dem Publikationsfonds der WWU Münster in die Wege leiten (dies geschieht am Einfachsten per Email an openaccess@uni-muenster.de).


Klicken zum Vergrössern

Die APC-Rechnung, die Sie bekommen, kann nur dann vom Publikationsfonds übernommen werden, wenn die Article Processing Charges (APC) kleiner als 2.000 Euro ist und es sich um eine reine Open Access-Zeitschrift (keine Hybridzeitschrift) handelt. Ihr Artikel muss ausserdem einen Hinweis auf die Förderung enthalten (z.B. We acknowledge support by Deutsche Forschungsgemeinschaft and Open Access Publication Fund of University of Muenster). Rechnungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet, bis die Mittel aus dem Publikationsfonds ausgeschöpft sind. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.ulb.uni-muenster.de/service/publizieren/publikationsfonds.html.

Die Kosten für bereits eingereichte BiomedCentral-Artikel (also bis Datum 27.8.2013) werden ausnahmslos übernommen.


Die Medizinische Fakultät war im Juni 2004 als eine der ersten deutschen Universitäten Mitglied beim damals noch unabhängigen Open Access-Anbieter BiomedCentral geworden.

Seitdem sind neun Jahre vergangen und – wie vorausgesagt – ist zwar die Zahl der Open Access-Zeitschriften stetig gewachsen, aber auch die Preise der “normalen” Zeitschriften. Damit hatten sich die Hoffnungen zerschlagen, dass Open Access eine kurzfristige Lösung der Krise des Bibliotheksetats bzw. Zeitschriftenpreise sein könnte.

Posted in Open Access, ULB, UNI | Comments Off

Nachschlag, bitte! Lecker und gesund

Posted by Oliver Obst on 13th August 2013

Die WWU berichtete vorgestern unter dem Titel Wie eine Mitarbeiterin der Stachelbeersauce verfiel (nur WWU) in ihren internen News über die Afterwork-Kochabende in der Unibibliothek. Brigitte Nussbaum erzählt dort in einem lebendigen Erlebnisbericht über ihre Erfahrungen mit dieser nachahmenswerten (und leckeren) Teambuildingmassnahme.

Foto: Brigitte Nussbaum

Posted in ULB | Comments Off

Verbrannte Asche: Sigmund Freud in der ZB Med

Posted by Oliver Obst on 22nd May 2013


Aug in Aug mit Sigmund Freud

Am Montag, dem 6. Mai, wurde die Ausstellung „Verbrannte Asche“ eröffnet. Anlässlich des 80. Jahrestages der Bücherverbrennung durch die Nationalsozialisten zeigen ULB und AStA bis zum 31.5. gemeinsam ausgewählte Werke der damals als „undeutsch“ erachteten Autoren. Im Foyer am Krummen Timpen werden der Autor Erich Maria Remarque thematisiert sowie zentrale Informationen zu finden sein. In der Germanistik, der ZBSoz, der ZBMed, der Physik, der Kommunikationswissenschaft und der Anglistik werden weitere Bücher aus der Zeit vor 1933 und nach 1945 gezeigt. Ab Montag. 6. Mai, sind alle Informationen auch unter www.verbrannte-asche.de zu finden.

In der Zweigbibliothek Medizin wird der Autor Sigmund Freud thematisiert – offensichtlich mit großém Erfolg: Immer wieder sieht man Benutzer, die interessiert in den diversen Büchern und Schriften aus den Beständen der Bibliothek blättern.

Die aufwändige Arbeit zur Ermittlung des ursprünglichen Eigentümers eines Buches wird in folgendem Bericht beschrieben: “Die Biographie eines Buches“.

Foto: ULB Münster

Posted in Bibliothek, ULB | Comments Off

Am Do, 9. Mai, ist die ZB Medizin geschlossen

Posted by Volker Frick on 25th April 2013

Bitte denken Sie daran, dass die ZB Medizin, die ULB sowie die anderen Zweigbibliotheken am Donnerstag, den 9. Mai auf Grund des Feiertags (Christi Himmelfahrt) geschlossen bleiben.

Posted in Allgemeines, Bibliothek, ULB | Comments Off

Let’s play! Das neue Brettspiel der Universitätsbibliothek

Posted by Oliver Obst on 11th April 2013

Du telefonierst im Lesesaal und störst die anderen. Raus mit dir und zurück auf Start! “Wie?”, denken jetzt wahrscheinlich viele, “hat die ULB eine neue Hausordnung?” Weit gefehlt, die Universitäts- und Landesbibliothek Münster (ULB) ist nur auf dem Papier so streng zu ihren Nutzern. Genauer gesagt, bei dem Brettspiel, das jetzt kostenlos zum Download im Internet steht.

Spielregeln? Fehlanzeige! Die darf sich jeder nach seinem eigenen Belieben ausdenken. Ob ein oder zwei Würfel, den Gegner herausschmeißen oder mit ihm kooperieren – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Auf den Seiten der ULB kann das Brettspiel unter als PDF aufgerufen und ausgedruckt werden. Man braucht lediglich Würfel und Spielfiguren, und dann heißt es: Let’s Play – together! Doch Vorsicht: Man sollte seinen Nachwuchs auf keinen Fall im Eltern-Kind-Raum vergessen …

[aus der Pressemitteilung der WWU]

Posted in Bibliothek, Fun, ULB | Comments Off

Kurzfristiger Ausfall ULB-Katalog und Ausleihsystem

Posted by Volker Frick on 7th February 2013

Der Server für den ULB-Katalog und das Ausleihsystem ist heute, am 7.2.2013, komplett ausgefallen. Die Behebung der Probleme wird voraussichtlich noch im Laufe des Vormittags behoben. Ausleihen und Rücknahmen sind in dieser Zeit leider nicht möglich, ebenso können keine Verlängerungen, Vormerkungen, Bestellungen oder Fernleihen durchgeführt werden. Wir bitten um Verständnis!

Posted in Allgemeines, Ausleihe, ULB | Comments Off

Jubiläum: ZB Med bietet seit 10 Jahren Onlinebücher an

Posted by Oliver Obst on 18th January 2013

Es sind nun fast auf den Tag genau 10 Jahre her, seitdem die Zweigbibliothek die ersten medizinischen Onlinebücher angeboten hatte: Am 1. Januar 2003 wurden 24 Lehrbücher und Checklisten des Thieme Verlags Stuttgart für die Universität Münster freigeschaltet. Nicht nur für den Fachbereich Medizin, auch für das deutsche Bibliotheks- und Verlagswesen war dies eine absolute Premiere.

10 Jahre ist eine gute Zeit, um Rückschau zu halten. 10 Jahre ist die Zeit, die Onlinebücher gebraucht haben, um im Alltag anzukommen, um nützlich und erfolgreich zu sein.* Doch der Erfolg hat durchaus seine Kehrseiten, wie der Leiter der Bibliothek, Dr. Oliver Obst betont:

Alle lieben E-Books: Die Studierenden, die Ärzte, die Wissenschaftler – doch es ist schwierig, Geld für diesen zusätzlichen Service zu bekommen.

Englischsprachige Onlinebücher
Englischsprachige Lehrbücher sind für die ZB Med zur Zeit kein Thema – die werden zu selten benutzt (Ausnahmen sind auf rührige Dozenten zurückzuführen) -, dagegen englischsprachige Fachmonographien schon: Über das E-Book-Portal der Bibliothek sind zigtausend Onlinebücher potenziell nutzbar, die als Campuslizenz unbezahlbar wären. Man kann dort Bücher auswählen, die – nach dem Ok der Bibliothek – schnell freigeschaltet werden.

ZB Med als Verleger
Neben dem Kauf oder der Lizenzierung von tausenden E-Books betätigt sich die ZB Med auch als Verleger. Seit 1997 wird eine elektronische Zeitschrift als PDF herausgegeben mit bisher 45 Ausgaben, und im April 2012 wurde das erste iBook publiziert.

__
* Es hatte ebenfalls 10 Jahre gedauert vom ersten Angebot eines E-Journals bis zur vollständigen Umstellung aller Zeitschriften der ZB Med auf e-only.

Posted in Bibliothek, e-Books, UKM, ULB, UNI | Comments Off

Rosenmontag, 11.2., bleibt die Zweigbibliothek Medizin geschlossen

Posted by Volker Frick on 15th January 2013

Die Zweigbibliothek Medizin sowie die Zweigbibliotheken Sozialwissenschaften und Chemie, das Zeitungs- und Pressearchiv, die Bibliothek im Haus der Niederlande als auch die Universitäts- und Landesbibliothek bleiben am Rosenmontag, dem 11. Februar 2013, geschlossen.

Posted in Allgemeines, Bibliothek, ULB | Comments Off

Reduzierte Öffnungszeiten in der Universitätsbibliothek

Posted by Oliver Obst on 21st December 2012

Ab Montag, den 7. Januar 2013, werden sich die Öffnungszeiten der Zentralbibliothek der ULB Münster am Krummen Timpen innerhalb der Woche ändern, wie die ULB heute meldete. Die Zentralbibliothek ist demnach nach den Feiertagen zu folgenden Zeiten zugänglich: Mo – Fr 08 – 22 Uhr (bisher 24 Uhr), Sa/So 10 – 18 Uhr.

Die Zweigbibliothek Medizin wurde von einer ähnlichen Kürzung verschont, hier steigt die Benutzung am Wochenende und in den Abendstunden auch überproportional an. Ausserdem ist es erheblich preisgünstiger, die ZB Med offen zu halten. Beides hat das Dekanat des Fachbereichs Medizin überzeugt, dass es sich lohnt, weiterhin in großzügige Öffnungszeiten zu investieren.

Posted in Fakultät, ULB | Comments Off

Buchkatalog jetzt auch ‘mobil’

Posted by Oliver Obst on 9th October 2012

Der Buchkatalog der Universität bietet ab sofort auch eine ‘mobile’ Oberfläche. Wenn Sie den Katalog unter http://www.ulb.uni-muenster.de/katalog mit mobilen Endgeräten wie einem Smartphone oder einem Tablet-PCs (das iPad sieht gottseidank die Desktop-Version) starten, wird Ihnen die Smartphone-Sicht automatisch angezeigt. Sie müssen sich also keine separate Adresse für die “Handy-Version” merken, siehe unten:


Suchergebnis im Katalog

Im Buchkatalog stehen Ihnen die gleichen Optionen zur Verfügung wie in der Desktop-Version, d.h. Kontoübersicht, Verlängerungen, Vormerkungen, etc.

Optionen im Katalog

Vormerkungen
Bitte vergessen Sie nicht, vor der Recherche die Aktuelle Ausleih-Zweigstelle auf “ZB Medizin” zu setzen, da sonst entliehene Medien aus unserem Bestand nicht vorgemerkt werden können.


Einstellung “Aktuelle Ausleih-Zweigstelle” ändern

Posted in Ausleihe, Mobile Bibliothek, ULB | Comments Off

Mit Hilfe der Universitätsbibliothek: Das eigene E-Journal publizieren

Posted by Oliver Obst on 6th August 2012

Vor kurzem habe ich erklärt, wie man eine eigene Open Access-Zeitschrift gründet. Nun weist mich die Universitäts- und Landesbibliothek daraufhin, dass ich Eulen nach Athen tragen würde, da es ein profesionelles System bereits an der WWu geben würde, Open Access-Zeitschriften zu publizieren.

Mit dem Verwaltungssystem Open Journal Systems betreibt die Unibibliothek eine Plattform für die Publikation Ihrer E-Journals. Open Journal Systems ist eine weltweit verbreitete Open Source Software, die die effiziente Verwaltung und Organisation einer Online-Zeitschrift ermöglicht. Das Layout der Zeitschrift ebenso wie der Redaktionsprozess können individuell angepasst werden. Open Journal Systems wird von The Public Knowledge Project weiter entwickelt.

Als Angehöriger der Universität Münster können Sie Ihr eigenes E-Journal publizieren und den redaktionellen Prozess mit Open Journal Systems verwalten.

Gerne richten wir für Ihre Zeitschrift einen Zugang zum Open Journal Systems ein und helfen Ihnen bei der Anpassung und Einarbeitung in das System. Auch während des Betriebs stehen wir Ihnen unterstützend zur Seite.

Kontakt:
Dr. Stephanie Klötgen – Tel.: 0251-8325528
Dr. Viola Voß – Tel.: 0251-8325556
openaccess@uni-muenster.de

Posted in Open Access, ULB, Zeitschriften | Comments Off

Aktuelles is powered by WordPress und Andreas09.