Aktuelles

Nachrichten aus der Zweigbibliothek Medizin

  • Was ist Aktuelles?

    Aktuelles hält sie über die Dienste der ZB Med auf dem Laufenden. 2,049 Beiträge und 352 Kommentare wurden bis heute geschrieben. Abonnieren per RSS-Feed oder E-Mail.
  • Links

  • On this day ...

    • Kategorien

    • Archive

Archive for the 'Studenten' Category

Ersti-Café wieder voller Erfolg

Posted by Oliver Obst on 10th April 2015

ersticafe

Am 8. April folgten zahlreiche Studierende des Wernicke-Semesters der Einladung der Bibliothek zu Kaffee & Kuchen. Bereits zum fünften Mal nutzte die Zweigbibliothek Medizin die Gelegenheit, sich den Studierenden des ersten Semesters vorzustellen. Bei den anschließenden Bibliotheksrundgängen konnten die Räumlichkeiten und Angebote der ZB Medizin kennengelernt und u.a. Fragen zu Recherchen, Lehrbuch- und iPad-Ausleihen beantwortet werden.

IMG_4401s

Posted in Bibliothek, Studenten | 1 Comment »

Flohmarkt der Bücher

Posted by Volker Frick on 9th April 2015

Buchverkauf
Die Zweigbibliothek Medizin trennt sich wieder einmal von Büchern. Auf Grund der starken Nachfrage haben wir den Bücherflohmarkt verlängert. Auch am kommenden Montag und Dienstag (20./21.04.2015) jeweils von 11°° Uhr bis 16°° Uhr findet der Bücherflohmarkt statt. Die Bücher werden im Schulungsraum im ersten OG der Zweigbibliothek Medizin zum Kauf angeboten. In der Regel handelt es sich um Altauflagen von Lehrbüchern wie

Eger/Troschütz/Roth – Arzneistoffanalyse
Claassen/Diehl/Kochsiek – Innere Medizin
Gemsa/Kalden/Resch – Immunologie
Buchta/Sönnichsen – Das Physikum
Schmidt/Unsicker – Lehrbuch Vorklinik
Rimpler – Biogene Arzneistoffe
Grehn – Augenheilkunde
Arnold/Ganzer – Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
Gerber/Basler/Tewes – Medizinische Psychologie

Das Beste: Die Preise befinden sich durchgängig im einstelligen Euro-Bereich.

Posted in Bibliothek, Studenten | 1 Comment »

14.-16. April: Abschaltung von Thieme examen online klinik

Posted by Volker Frick on 8th April 2015

stoerung_web35
Vom 14.-16. April 2015 wird examen online klinik jeweils von 8:30 – 16:00 Uhr nicht zur Verfügung stehen. Auf Wunsch des IMPP soll die Nutzung von examen online klinik während der Prüfungszeiten der 2. Ärztlichen Prüfung ausgeschlossen werden.

Bitte schließen Sie bis dahin Ihre Arbeiten ab und beenden Sie Ihre Sitzung. Die Sitzung kann nach den Wartungsarbeiten jederzeit fortgesetzt werden.

Ein Login davor und danach ist möglich.

examen online vorklinik ist von der Sperrung nicht betroffen und kann uneingeschränkt genutzt werden.

Posted in Allgemeines, Anwendungen, Studenten | No Comments »

Lärm! Umbau des Gruppenarbeitsraums im 1.OG

Posted by Volker Frick on 8th April 2015

stoerung_web35
Aufgrund nicht allzu umfangreicher Umbaumaßnahmen im Gruppenarbeitsraum im 1.OG kann es Donnerstag/Freitag, den 16./17.04.2015 zu unvermeidbaren Lärmbelästigungen kommen.

Wir bitten dies zu entschuldigen und gleichzeitig um Verständnis.

Posted in Allgemeines, Bibliothek, Studenten | No Comments »

Herzlich willkommen, liebes Carl Wernicke- und Evans-Semester!

Posted by Volker Frick on 8th April 2015

zbmed-erstis2-240x16811
Die Zweigbibliothek Medizin der Medizinischen Fakultät begrüßt Sie herzlich in Münster! Im Ersti-Info (zum Ausdrucken) finden Sie alles, was Sie für den Start ins Studentenleben brauchen – jedenfalls bibliotheksseitig. Wir tun alles, um Ihnen bei den ersten Schritten behilflich zu sein. Die meisten Fragen lassen sich per Email (info@zbmed.ms), Telefon (0251-83/58560) oder an Leihstelle und Auskunft (Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude A11) sicher leicht klären.

Mittels “Aktivierung” wird aus Ihrer neuen Studierendenkarte ein Benutzungsausweis der Zweigbibliothek und der Unibibliothek. Sie können die Aktivierung online vornehmen. Sie erhalten eine Nachricht an Ihre uni-muenster E-Mail-Adresse, wenn die Aktivierung erfolgt ist. Wenn Sie Ihre Studierendenkarte nicht online aktivieren möchten, sondern in der Bibliothek, dann ist das auch problemlos möglich. Bringen Sie bitte dazu einen amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass) mit und kommen Sie Mo-Fr zwischen 8 und 16:30 Uhr. Ausführlichere Informationen finden Sie hier.

Spezielle Angebote der Bibliothek für Studierende finden Sie ebenfalls online.

Wir wünschen Ihnen einen guten Studienbeginn!

Ihr Bibliotheksteam

Carl Wernicke (1848-1905) war Neurologe und Psychiater. Er entdeckte das sensorische Sprachzentrum (so genanntes Wernicke-Areal) im Gehirn, das im Gegensatz zum motorischen Broca-Areal (nach Paul Broca) für das Verstehen von Sprache zuständig ist. Er verstarb 2 Tage nach einem schweren Fahrradunfall. (mehr)

Thomas Wiltberger Evans (1823-1897) war ein Zahnarzt, der mehrere Techniken populär machte, darunter die Amalgamfüllung. Er erhielt mehrere Auszeichnungen für seine zahnmedizinische Arbeit, war Mitbegründer der ersten amerikanischen Zeitung in Paris und übertrug als erster die Erinnerungen von Heinrich Heine ins Englische. (mehr)

Foto: (c) ULB und Kurhan, Fotolia

Posted in Allgemeines, Bibliothek, Studenten | 1 Comment »

“An keinem Ort war ich in den letzten 2 Jahren so oft wie in der Bibliothek”

Posted by Oliver Obst on 25th March 2015

Fotolia_22766300_S_leer_dannywilde - Fotolia

Aus Anlaß eines Studienortwechsels verabschiedete sich kürzlich ein Studierender mit folgenden Sätzen von der Zweigbibliothek:

Von ganzem Herzen möchte ich Ihnen für Ihr großes Engagement bei Ihrer täglichen Arbeit und überaus freundlichen Umgang mit den Studenten danken, den Sie jedes Mal auf’s Neue an den Tag legen.

An keinem Ort war ich in den letzten zwei Jahren so oft wie in der Bibliothek, und Sie haben es für mich, wie für viele andere Studenten auch, zu einem zweiten Zuhause gemacht.

Gerne mehr! Wir versprechen nicht nur so weiter zu machen sondern noch eine Schippe drauf zu legen, wo immer möglich… :-)

Foto: dannywilde – Fotolia.com

Posted in Bibliothek, Studenten | Comments Off

Kostenlose E-Books für Klinische Medizin und Pathologie

Posted by Volker Frick on 24th March 2015

Histokompakt1
Prof. Dr. Carlos Thomas (Vita), ehemaliger Direktor des Pathologischen Instituts der Philipps-Universität Marburg, stellt auf einer eigenen Website über 20 Bücher, an denen er mitgearbeitet hat, und einzelne von ihm in Büchern verfasste Kapitel, als E-Book zur Verfügung. Die Bücher wurden vom Verlag freigegeben, da keine Neuauflagen vorgesehen sind.

Zum Beispiel werden folgende Bücher bereitgestellt:

Histopathologie kompakt (2004).
Herausgeber und Autor: Prof. Dr. C. Thomas. Schattauer Verlag.
ISBN 3-7945-2326-1.
186 Seiten mit 573 farbigen Abbildungen.
(Direkt-Link)

Grundlagen der klinischen Medizin (1989-1996)
Herausgeber und Autor: Prof. Dr. C. Thomas. Schattauer Verlag.
11 einzeln Bände, separat zum Download

Posted in Allgemeines, e-Books, Studenten | Comments Off

Thieme examen online

Posted by Volker Frick on 23rd March 2015

thieme examen onlineDie Zweigbibliothek Medizin stellt Ihren Studierenden Thieme examen online kostenfrei zur Verfügung. Nach einmaliger Anmeldung aus dem Universitätsnetz heraus sind die Lernangebote auf dem Campus oder auch von zu Hause aus per VPN zu nutzen.

Das bietet Thieme examen online:

* Über 26.200 Original-IMPP-Prüfungsfragen und Fragen-Updates der aktuellen Examina,
* Klinisches Hintergrundwissen durch die Kommentare von Fachautoren mit Bildern und Laborwerten,
* Individuelle Kreuzsessions,
* Lernstatistiken und Lernplaner,
* Clevere Features, z.B. Prüfungsmodus, Notizen und Markierungen,
* Maßgeschneiderte Lernpakete zu den Endspurt-Skripten und AllEx,
* Überall kreuzen – auch ohne Internetverbindung,
* Passende Fragen zur Vorlesung, ausgewählt von Deinen Dozenten.

Examen online media: Hier sind Audio- und Videoclips zu finden, die die Kommentare zu besonders kniffligen Fragen ergänzen,

Examen online spicker: Hier finden sich Infos, die zum tieferen Verständnis nötig sind. Bilder und Videos veranschaulichen komplexe Zusammenhänge,

Examen Online offline kreuzen: Hier kann ohne Netz mit examen online auf Smartphone und Tablet gekreuzt werden,

Examen online Dozenten-Sitzung: Hier können Professoren individuelle Sitzungen anlegen und den Studenten verfügbar machen. Auf diese Weise lassen sich Fragensammlungen passend zum Vorlesungsschwerpunkt zusammenstellen

Hilfe/FAQ: Hier gibt es einen Überblick über die Funktionen und die Bedienung von examen online

Guided Tour: Anhand einzelner Videoclips (Individuelle Sitzung, Kreuzen, Lernstand) ist examen online zu entdecken

Posted in Allgemeines, Anwendungen, Medizin, Studenten | Comments Off

ZIVinteraktiv: Mitmachen in Vorlesungen

Posted by Volker Frick on 11th March 2015

ziv-inter

Wie das ZIV in der jüngsten Ausgabe von Z.I.V. berichtet, steht mit der Webanwendung ZIVinteraktiv Dozenten ab sofort ein sogenanntes Audience Response System (ARS) zur Verfügung, das weniger Monologe und mehr interaktive Lehre verspricht. Audience Response Systems (ARS) sind interaktive Lernwerkzeuge, die zur Steigerung der Interaktion von Publikum und Redner in Lehr- und Vortragssituationen eingesetzt werden.

ZIVinteraktiv ermöglicht es Dozenten, direkt in der Vorlesung anonyme oder öffentliche Abstimmungen unter den Studierenden durchzuführen und die Ergebnisse unmittelbar im Anschluss zu präsentieren – weitere Nutzungsszenarien sind beispielsweise Wissenstests, Quiz, Abstimmungen oder Feedback-Abfragen.

Ein Beispiel für einen einfachen Wissenstest finden Sie hier (das Layout ist Smartphone-optimiert). Leider wird weder angezeigt, ob die Antwort richtig war, noch ob die Antwort gespeichert wurde, noch wenn man an der letzten Frage angekommen ist – es ist halt deutlich auf den Einsatz in Vorlesungen optimiert, den der Dozent begleitet und steuert. Aber vielleicht kann das ZIV ja eine alleinerklärende Version bereitstellen, damit man es auch im Web einsetzen kann. Das würde sicherlich Sinn machen, denn Einsatzmöglichkeiten über Vorlesungen hinaus gäbe es einige – zB kurze anonyme Feedbacks, für die man kein mächtiges Umfragetool wie Unipark oder Surveymonkey anwerfen möchte.

Unter https://sso.uni-muenster.de/ZIV/anw/zivinteraktiv/redaktion.php können Sie selber einen Wissenstest anlegen.

* Weitere Informationen zu ZIVinteraktiv direkt beim ZIV (Zentrum für Informationsverarbeitung).
* Ansprechpartner vor Ort ist Herr Michael Hasseler.
* Weitere Informationen zu Audience Response System (wikipedia.de).

Posted in Anwendungen, Studenten | 1 Comment »

18./19. Februar: Multimedia-Raum geschlossen

Posted by Oliver Obst on 16th February 2015

photocaseqsj5jmfy51039891-joexx

Da nur 20 Prozent der Plätze für das Medizinstudium an der Uni Münster über die Abiturbestenquote vergeben werden, reicht selbst eine Abinote von 1,0 nicht aus, um einen der begehrten Studienplätze zu ergattern. Weitere 20% gehen an Bewerber über die Wartezeitquote, 12% an ausl. Studierende und Härtefälle. Die restlichen Studienplätze werden über ein – neu eingeführtes – Auswahlverfahren vergeben. Dazu sind 160 Bewerber eingeladen, die sich diese Woche in verschiedenen “Prüfungen” bewähren können.

Die Schlußbewertung des Studierfähigkeitstests wird dabei in der Zweigbibliothek Medizin durchgeführt. Der Multimedia-Raum im 1.OG bietet durch seine 40 PCs ideale Möglichkeiten für diese computergestützte Evaluierung.

Bitte haben Sie Verständnis für die Schließung des Raumes am 18./und 19. Februar 2015. Bitte beachten Sie, dass der kleine Gruppenarbeitsraum (im 1.OG) und insbesondere die Schließfächer im 1.OG in der angegebenen Zeit nicht benutzt werden können.

foto: joexx at photocase.com

Posted in Bibliothek, Studenten | Comments Off

Sciebo – die Campuscloud

Posted by Volker Frick on 3rd February 2015

sciebo

Die WWU hat als federführender Projektpartner gemeinsam mit 22 weiteren nordrhein-westfälische Universitäten und Fachhochschulen am 2. Februar den Cloud-Dienst “sciebo” in Betrieb genommen. Das Gesamtspeichervolumen beträgt 5 Petabyte – das entspricht etwa einer Million DVD-Filme. Schon nach wenigen Stunden hatten sich die ersten 1.000 Nutzer registriert.

Auf den Weg gebracht worden ist das Projekt, das das Land NRW mit rund 2,8 Millionen Euro fördert, 2012 durch eine Petition von Münsteraner Studierenden, die sich einen Sync- und Share-Dienst à la Dropbox an der Uni wünschten.

Als nichtkommerzieller Dienst steht “sciebo” sowohl Studierenden als auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Verfügung. “sciebo” bietet jedem Nutzer 30 Gigabyte kostenlosen Speicherplatz und ermöglicht die Synchronisation von Daten mit verschiedenen Endgeräten, beispielsweise PC und Smartphone. Außerdem erlaubt er die gemeinsame Arbeit verschiedener Nutzer an denselben Dokumenten, also die die Freigabe von Dateien und Ordnern für andere „sciebo“-Nutzer, für Nicht-WWU-Angehörige und für Projektgruppen. “sciebo” vereinfacht so den Austausch von Informationen und das gemeinsame Arbeiten.

Die Daten werden an drei Standorten in NRW – Münster, Bonn und Duisburg-Essen – verarbeitet und vertraulich behandelt. Durch das strenge deutsche Datenschutzgesetz sind die Daten besonders gut geschützt.

Weitere Informationen – zur Installation und zu kompatiblen Apps finden Sie in unserem Wssenswiki.

Posted in Allgemeines, Sicherheit, Studenten, UNI | 1 Comment »

Aus gegebenem Anlass … Kritzeln ist (k)eine Kunst!?

Posted by Volker Frick on 30th October 2014


Es ist kommt leider immer wieder vor und leider auch immer häufiger:

Bücher werden zurückgegeben, die durch Marker und Unterstreichungen oder handschriftliche Notizen dermaßen verunstaltet sind, dass diese danach eigentlich nicht mehr zu gebrauchen sind. Diese Lehrbücher sind aus öffentlichen Mitteln und Studienbeiträgen bezahlt worden.
Ein extremes Beispiel zeigt die Abbildung – die hier wiedergegebenen Unterstreichungen und Notizen waren dabei nicht etwa die Ausnahme, sondern waren auf sämtlichen 250 Seiten dieses Buches zu finden.

Unter dem Topic Kritzeln ist (k)eine Kunst!? möchte die Universität- und Landesbibliothek Münster nun Ihre Meinung zu Kritzeleien und Markierungen in Bibliotheksbüchern mittels einer Kurzumfrage erfahren. Die Umfrage ist anonym, als Namen können Sie xy eintragen. Hier geht’s zur Kurzumfrage: http://tinyurl.com/p38l2n8.

Für alle Studierenden, die sorgsam mit den ihnen anvertrauten Bibliotheksbüchern umgehen, und zu Recht erwarten, ein gepflegtes und brauchbares Exemplar mit nach Hause nehmen zu können, ist das oben geschilderte Verhalten ihrer Kommilitonen vollkommen unverständlich und unakzeptabel.

§ 9 (1) der Benutzungsordnung der Hochschulbibliothek der Westfälischen Wilhelms-Universität (2011) über die Behandlung der Schriften und Bibliotheksgegenstände besagt: Die Schriften und sonstigen Gegenstände und Einrichtungen der Hochschulbibliothek sind sorgfältig zu behandeln und vor Beschädigung zu schützen.

Posted in Allgemeines, Studenten | Comments Off

Aktuelles is powered by WordPress und Andreas09.