Archiv der Kategorie: Arbeitsplätze

Störung behoben

Bereits am vergangenen Samstag (23.09.) gab es erste Störungen auf den Seiten der ZB Medizin, die auch am Montag und Dienstag noch auftraten, obwohl das ZIV (Zentrum für Informationsverarbeitung) bereits am Montag (25.09.) mitteilte, die Störungen wären behoben (s. screenshot unten).

So waren u.a. nicht nur die jeweiligen News-Blogs ‚Aktuelles‘ der Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) als auch der ZB Medizin nicht zu erreichen, sondern zeitweise waren die Seiten beider Institutionen komplett nicht aufzurufen. Am Dienstag vermeldete das ZIV dann weitreichende Störungen auf unterschiedlichen Seiten der WWU auf Grund ‚Technischer Probleme‘. Näher spezifiziert wurde dies nicht, im Laufe des Tages normalisierte sich der Betrieb allerdings.

ZIV Meldung 25.09.2017

Wir bitten alle Nutzer darob um Verständnis für den nun behobenen Ausfall der Funktionalität.

med – Das Magazin der Zweigbibliothek: Ausgabe 2-2016

cover_20162s

Die zweite Ausgabe des Bibliotheksmagazins 2016 ist mit folgenden Beiträgen erschienen.

Inhalt

Die gedruckte Ausgabe der Bibliothekszeitung med finden sie ab Mitte nächster Woche in der Bibliothek. Wenn Sie ein oder mehrere Exemplare für sich oder zur Auslage haben möchten, schicken wir Ihnen diese gerne zu. Das PDF finden Sie auf unserem E-Pflichtserver unter der URL

Was machen die Sitzsäcke in der Bib?

img_1186
Sitzsäcke im Einsatz in der ZB Med

Kürzlich befand sich der Leiter der Zweigbibliothek Medizin, Dr. Oliver Obst, zwecks Informationsaustausch in der Medische Bibliotheek des Academisch Medisch Centrum Amsterdam. Seine Aufmerksamkeit wurde sofort durch zehn bunte Sitzsäcke gefesselt, die in der Mitte der Bibliothek wild übereinander lagen. Drs. Lieuwe L. Kool, der Leiter der Bibliothek, erklärte ihm, dass die Studierenden diese Sitzgelegenheiten lieben und in die entlegensten Ecken der Bibliothek schleppen würden. Und ab und zu sammelten die Bibliotheksmitarbeiter die Sitzsäcke halt wieder ein – daher der grosse Haufen.

img_7984
Sitzsäcke im Einsatz in der AMC-Bibliothek

Dr. Obsts erster Gedanke war: „Das brauchen wir auch!“ Gesagt, getan – mit Hilfe einiger studentischer Vertreter konnte die Idee sehr schnell und überraschend kostengünstig in die Tat umgesetzt werden. Seit 2 Wochen bevölkern 7 Big Bags die ZB Med und bilden eine willkommene Bereicherung der abwechslungsreichen Arbeitsplätze in der Bibliothek.

Neue Automaten / Wandverkleidung im Bistro

BistroNach dem Umbau des Bistro / Gruppenarbeitsraumes, der Ende April abgeschlossen wurde, werden am kommenden Montag (20.06.) die Getränkeautomaten als auch der Brötchen- und Snackautomat abgebaut … und durch Automaten eines neuen Anbieters ersetzt. Dies allerdings erst am Mittwoch (22.06.). Bitte versorgen Sie sich an diesen Tagen selbst mit Nahrungsmitteln und Getränken, beachten aber bitte: Wasser in durchsichtigen Flaschen können Sie in in alle Bereiche der Bibliothek mitnehmen, alle anderen Getränke, und Speisen, können Sie ausschliesslich im Bistro zu sich nehmen.

Am kommenden Donnerstag und Freitag (23./24.06.) werden darüber hinaus neue Wandverkleidungen im Gruppenarbeitsraum angebracht, was gegebenenfalls Nutzungseinschränkungen nach sich zieht. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bistro nach Umbau wieder eröffnet

IMG_9089

Seit Ende April ist das Bistro/Gruppenarbeitsraum wieder nutzbar, nachdem der Umbau doch länger gedauert hatte als geplant. Bei den Arbeiten konnten die Spuren der überaus starke Benutzung beseitigt, eine Schallschutzdecke eingebaut und eine bessere Trennung zwischen Bistro- und Gruppenarbeitsbereichen umgesetzt werden. Das Ersti-Café hatte noch in den frisch renovierten aber noch nicht „bezugsfertigen“ Räumen stattgefunden. Die allseits vermisste Sitzecke wurde Ende April nachgerüstet. Insgesamt konnte durch die Massnahmen das Bistros deutlich aufgewertet werden. Die Getränke- und Brötchenautomaten werden im Juni von einem neuen Anbieter geliefert werden, so dass hier auch eine Änderung von Sortiment und Preisen anstehen könnten.

IMG_9095
Ein besonderer Hingucker: Die orangen Industrieleuchten

Neuer Flyer: Information – Ausleihe, Benutzung und Katalog

flyer-information

In Zusammenarbeit mit dem Designservice der WWU hat die Zweigbibliothek Medizin ein frisches, modernes Layout für ihre Informationsbroschüren entwickelt. Sukzessive werden alle vorhandenen Broschüren nun auf das neue Design umgestellt. Nach dem easystudium-Flyer in der letzten Woche stellen wir Ihnen heute nun den Flyer Information – Ausleihe, Benutzung und Katalog vor. Er enthält Informationen zur generellen Benutzung der Bibliothek, den Arbeitsplätzen, der Ausleihe und Leihfristverlängerung von Büchern und der Suche im Katalog.

Sie finden den Informations-Flyer ab sofort in der Bibliothek oder hier als PDF zum Ausdrucken. Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne einige Exemplare für Ihre Semesterkohorte, Ihre Lerngruppe oder Ihr Institut zu.

Foto: ZB Med

Ausstellungseröffnung: „Zeig uns deinen liebsten Lernort“

IMG_7799a

Am Dienstag, den 24.11., um 12:15 Uhr, wird in der Bibliothek die Ausstellung „Zeig uns deinen liebsten Lernort“ eröffnet – wie auch das Dekanat berichtet. Ausgestellt werden 10 ausgewählte Bilder aus dem Fotowettbewerb unter den Münsteraner Studierenden der Human- und Zahnmedizin.

IMG_7793a

Gleichzeitig sind über das Informationsdisplay alle 44 eingereichten Einsendungen zu sehen. Auch wenn Gruppenlernen in Prüfungsphasen dominiert, findet sich unter diesen 44 Bildern nur eine einzige Darstellung einer Gruppenarbeit. Der Lieblingslernort scheint ein sehr persönlicher, intimer Ort zu sein.

Die Teilnehmer erlauben nicht nur einen aussergewöhnlichen Einblick in die Privatsphäre ihres Lernens, sondern auch in die Art und Weise wie Medizinstudierende heutzutage lernen. Es besteht eine hohe persönliche Affinität zum Lernort/Arbeitsplatz. Durch die individuelle Gestaltung wird ein Ort der Ruhe und Konzentration geschaffen, um das Lernen so angenehm und erfolgreich wie möglich zu machen.

Hardt_Dominik-a

Mischung aus Verspieltheit und Ernsthaftigkeit

Mit dem Wechsel zwischen Spiel und Spannung, Entspannung und Anstrengung, zwischen Weite (Natur) und Enge (Cocooning), Einzel- und Gruppenlernen wird das Lernen abwechslungsreich gestaltet und die Lerndisziplin aufrechterhalten.

Neugierige können einige Bilder bereits auf Twitter finden.

Foto: (c) Dominik Hardt

Grosse Resonanz auf Fotowettbewerb „Liebste Lernorte“

Salamun_Helena-a

Im Medizinstudium kann man es wohl kaum vermeiden. Ob Testat, Physikum oder gar Examen, ein Anlass zum Lernen ist schnell gefunden. Wo aber lässt es sich am besten und angenehmsten arbeiten, fragte die ZB Med im großen Fotowettbewerb „Zeig uns deinen liebsten Lernort“.

In der Zeit vom 20.-25. November sind 44 Bilder von 40 Teilnehmern eingereicht worden. Wir waren begeistert von den tollen Bildern aller Teilnehmer, der Kreativität und den privaten Einblicken. Und natürlich wollen wir euch, den ZB Med Besuchern, die Antworten nicht vorenthalten. Eine Auswahl der eingegangenen Beiträge wird ab Dienstag, den 24. November, in der Bibliothek ausgestellt. Vielleicht entdeckt der ein oder andere ihn dann wieder – seinen persönlichen Lieblingslernort.

Neugierige können ab heute auf Twitter bereits Ausschnitte der ausgewählten Bilder finden.

Foto: Helena Salamun

Fotowettbewerb: Zeig uns deinen liebsten Lernort!

Eine Studentin sitzt vor einem Stapel Bücher und einem Laptop Computer

Ob zu Hause am Schreibtisch, gemütlich auf dem Sofa, im netten Café um die Ecke oder mit den Kommilitonen in der Bibliothek: Zeige uns, wo du am besten lernen kannst und gewinne als Dankeschön eines von 10 Prometheus LernPakete Anatomie im Werte von je 189 Euro.

Schicke dazu einfach ein Foto deines liebsten Arbeitsplatzes und vielleicht eine kurze Erklärung an folgende E-Mail-Adresse: foto.zbmed@uni-muenster.de.

Eine Auswahl der eingegangenen Bilder wird anschliessend in einer Ausstellung in der ZB Med präsentiert. Bitte schicke nur Bilder, die wir auch veröffentlichen dürfen!

Einsendeschluss ist Mittwoch, der 18.11. um 10:00 Uhr.

Wir freuen uns auf deinen Beitrag.

Foto: Gina-Sanders1 by fotolia.com

Baumaßnahme: Bistro / Tagescarrels 25.09. und 28.-30.09.

tagescarrels
Die letzten Arbeiten im Zuge des Austausches der gesamten Beleuchtungskörper in der Zweigbibliothek Medizin finden heute (Freitag, 25.09.) im Bistro statt und werden vom kommenden Montag an bis Mittwoch (28.-30.09.) im Monographiensaal zu Ende gebracht.

Sowohl im Bistro/Gruppenarbeitsraum als auch im Monographiensaal wird es Nutzungseinschränkungen geben.

So werden die Einzelarbeitskabinen (Tagescarrels) im Monographienbereich von Montag bis Mittwoch nicht genutzt werden können, da hier die frei hängenden Leuchtkörper über den Kabinen ausgetauscht werden. Auch wird der Zugang zu den Monographien nur eingeschränkt möglich sein.

Der Zugang zu allen anderen Bereichen der Bibliothek ist hingegen uneingeschränkt möglich.

Erneut bitten wir Sie um Verständnis für die während der Baumaßnahme auftretenden Störungen und Einschränkungen der Arbeitsmöglichkeiten.

Baumaßnahme: Monografienbereich 22.09. bis 24.09.

buecher
Im Zuge der Baumaßnahme des Austausches der gesamten Beleuchtungskörper in der Zweigbibliothek Medizin sind die Arbeiten sowohl im Lesesaal, im Ruheraum, in der Lehrbuchsammlung als auch im Wintergartens abgeschlossen.

Nun wird die Beleuchtung im Monographienbereich erneuert. Währenddessen ist der Zugang zur Empore im Monographienbereich und zu den dortigen Arbeitsplätzen nicht möglich. Durch die Baumaßnahme wird es zu Störungen kommen, die wir zu entschuldigen bitten.

Der Zugang zu allen anderen Bereichen der Bibliothek ist uneingeschränkt möglich.

Nach Beendigung der Arbeiten im Monographienbereich werden noch die Beleuchtungskörper im Gruppenarbeitsraum/Bistro ausgetauscht, und abschließend jene im Monographienlesesaal über den Einzelarbeitskabinen (Tages-Carrels).

Wir werden dies jeweils rechtzeitig ankündigen.

Baumaßnahme: Wintergarten 03.09. bis 07.09.

lesesaal_lampen
Im Zuge der Baumaßnahme des Austausches der gesamten Beleuchtungskörper in der Zweigbibliothek Medizin sind die Arbeiten sowohl im Lesesaal, im Ruheraum als auch in der Lehrbuchsammlung abgeschlossen.

Nun wird die Beleuchtung des Wintergartens erneuert. Währenddessen ist der Zugang zu Lesesaal, Ruheraum und Lehrbuchsammlung uneingeschränkt möglich.

Durch die Arbeiten im Wintergarten kann es zu Störungen kommen. Wir bitten um Verständnis.