3.361 Aufrufe

7. Februar: Testzugang und Nutzereinführung für Thieme eRef

Der Thieme Verlag bietet mit der eRef eine neue Plattform für die ärztliche Fort- und Weiterbildung an. Die Anästhesie und die ZMK des UK Münster nutzt bereits die eRef und sind sehr zufrieden damit. Um die eRef auch für den Einsatz in der Chirurgie zu bewerben, werden die chirurgischen Fachgebiete Chirurgie und Orthopädie, Unfallchirurgie, Urologie und HNO vom 07.02. bis zum 31.03. 13.04. zum Testen freigeschaltet.

Im Rahmen einer Nutzereinführung am 07.02.2017 um 17 Uhr im Hörsaal der „Alten Chirurgie“ (Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude W1 – Waldeyerstraße 1) wird Frau Rubenthaler aus dem Thieme Verlag einen Einblick in die eRef geben.

Die eRef bietet:

  • Eine virtuelle Bibliothek mit Zeitschriften und Büchern im Volltext sowie ergänzenden Informationen (Arzneimitteldatenbank, Verlinkung zu Leitlinien, Videos)
  • Eine integrierte Bilddatenbank, mit der Sie schnell nach
    relevanten Bildern (z.B. CT, anatomische Grafik) filtern können.
  • Qualitätsgesicherte Inhalte aus dem Thieme Verlag
  • Zeitersparnis durch die thematische Bündelung von Inhalten in Form der Cockpits
  • eRef App sowie zusätzliche Nutzung mit responsive Design von allen mobilen Geräten
  • Zeitschriften-Alerts, die per Mail automatisch die neuesten Inhaltsverzeichnisse der Fachmagazine liefern
  • Einrichtung eines Heimzugangs, der die externe Nutzung mit username/password ermöglicht
  • Trainingscenter zur Vorbereitung auf die Facharztprüfung für Assistenten
  • Fortbildungsinstrument für Ärzte (Sammeln von CME Punkten)