Hauptnavigation: 

Metanavigation: 


Kollegiatinnen und Kollegiaten

 

Dr. des. Almut Breitenbach
Finem pensate
. Zu Gebrauch und Funktion des ‘Oberdeutschen vierzeiligen Totentanzes’ im Spiegel seiner handschriftlichen Überlieferung und seiner literarischen Rezeption

Philipp Dotschev

Profan und heilig: Der simultan genutzte Dorfkirchhof im Osnabrücker Land als Ort und Raum symbolischer Kommunikation

Kerstin Grein

Andrea Riccio. Humanismus und Antikenrezeption in der Kunst Paduas um 1500

Dr. des. Elizabeth Harding

Landsässige Ritterschaften im Nordwesten des Alten Reiches: Organisation - Autorität - Repräsentation (1650-1800) 

Jan Hennings

Symbolic Communication of Power: Russian Diplomatic Practice in the Context of European Court Ceremonial (1648-1725)

Jan Hildebrandt

Paganer Mythos in der karolingischen Gesellschaft

Dr. des. Vera Johanterwage

Die Barlaams ok Josaphats saga - eine höfische Legende am norwegischen
Königshof

Kerstin Kech

Hofhaltung und Hofzeremoniell der Bamberger Fürstbischöfe im 18. Jahrhundert

Natalie Krentz

Ritualwandel in der frühen Reformation in Wittenberg

Marja Kolde-Loges

Schach spielen in der deutschen Literatur des Mittelalters

Wolfgang Krauth

Siegel, Stadtgeschichte und symbolische Kommunikation. Exemplarische Studien zu Stadtsiegeln Westfalens bis 1275

Ulrich Lehmann

Tod in der Fremde – Unterschiede im Bestattungsritual von Einheimischen und Zugewanderten im ältermerowingerzeitlichen Süddeutschland

Dr. des. Daniel Peters

Das frühmittelalterliche Gräberfeld von Soest – Gesellschaftliche Rangsymbolik und ethnische Abgrenzung

Dr. des. Joost Robbe

Die soziale Bedeutung des Speculum humanae salvationis in den Niederlanden

Dr. des. Michael Seggewiß

Natur und Kultur in Gottfrieds Tristan vor dem Hintergrund naturphilosophischer und ethischer Diskurse des ausgehenden 12. und 13. Jahrhunderts

Dr. des. Philipp Stenzig

Der ‘Tractatus de oratoribus’ des Paris de Grassi – Botschafter am Papsthof der Renaissance

Katharina Vaerst

Die Feindbeschreibung der ottonischen Historiographie

Kollegiaten früherer Förderphasen


Dr. Cornell Babendererde
Begräbnis und Totengedenken im weltlichen Reichsfürstenstand des Spätmittelalters (1300-1530)

Dr. Hartmut Beyer
Das ‘politische Drama’ im Italien des 14. und 15. Jahrhunderts. Humanistische Tragödien in ihrem literarischen und funktionalen Kontext


Dr. Jörg Bölling
Integration oder Polarisierung? Zur Kommunikationsleistung spätmittelalterlicher Frömmigkeitspraxis

Laura Capone
Erzählstrukturen bei Fra Angelico

Christine Dartmann
Das Lachen der vrouwe. Untersuchungen zur Funktion von lachen in ausgewählten Texten des Minnesangs und der Epik

Dr. Antje Diener-Staeckling

Der Himmel über dem Rat. Zur Symbolik der Ratswahl in mitteldeutschen Städten

Dr. Frank Dierkes
Symbolische und rituelle Momente in der Konfliktführung westfälischer Adeliger im 16. und 17. Jahrhundert

Dr. Ulrich Fischer
Pontifex et opifex. Baumaßnahmen, Stadtplanung und Repräsentation in anglonormannischen Bischofsstädten

Dr. Ulrike Graßnick
Modelle herrscherlichen Handelns in mittelenglischen Fürstenspiegeln

Dr. Sabine Griese
Zeichenhaft verknappte Kommunikation. Appellmöglichkeiten einseitig bedruckter Holzschnitte des 15. Jahrhunderts

Dr. Julia Hallenkamp-Lumpe
Studien zur Ofenkeramik des 17. Jahrhunderts anhand von Funden aus Westfalen-Lippe

Gernot Kirchner
Die adventus-Zeremonie in germanischen Reichen des Frühmittelalters

Dr. Ingmar Krause
Konflikt und Ritual im Herrschaftsbereich der frühen Capetinger.
Untersuchungen zur Darstellung und Funktion symbolischen Verhaltens

Dr. André Krischer
Reichsstädte in der Fürstengesellschaft. Politischer Zeichengebrauch in der Frühen Neuzeit

Karin Leuenberger
Der karolingische liturgische Fächer von Tournu

Stefanie Menke
Grabmal und Grablege im Kontext dynastisch-politischer Propaganda unter Friedrich III. und Maximilian I.

Dr. Jenny Rahel Oesterle
Kalif und König. Herrschaftsrepräsentation der Fatimiden, Ottonen und frühen Salier an religiösen Hochfesten

Julia Otto
Religiöse Symbolik als Form politischer Kommunikation und Medium der Herrschaftslegitimation im Spätmittelalter

Dr. Claudia Olk
Verbale und bildhafte Elemente symbolischer Wirklichkeitskonstitution in den mittelenglischen Mysterienzyklen

Dr. Michael Richarz
Die politische Philosophie der Christine de Pizan

Florian Schmitz
Orientbilder im «Willehalm» Wolframs von Eschenbach

Dr. Stefan Sudmann
Symbolik und Praxis kirchlicher Superiorität auf dem Basler Konzil

Dr. Gudrun Tscherpel
Das Bild der Amazonen zwischen Mittelalter und Früher Neuzeit

Dr. Christoph Friedrich Weber
Heraldische Symbolik in italienischen Stadtkommunen des Mittelalters. Zur Entwicklung eines gesellschaftlichen Symbolsystems im 13. und 14. Jahrhundert anhand von Beispielen aus Bologna, Florenz, Siena, Perugia und Rom

Julia Wild
Der Tod mittelalterlicher Herrschaftsträger als rituelle Inszenierung

Dr. Peter Worm
Die Entwicklung der Rekognitionszeichen in früh- und hochmittelalterlichen Königs- und Kaiserurkunden

Dr. Beatrix Zumbült
Die europäischen Illustrationen des 'Reineke Fuchs' bis zum 16. Jahrhundert
 
 

 

 



Impressum | © 2010 GK Gesellschaftliche Symbolik
Graduiertenkolleg Gesellschaftliche Symbolik
Schlossplatz 2 · 48149 Münster
E-Mail: