LITERATUR ZUR VERGLEICHENDEN STÄDTEGESCHICHTE 2017

Auf dieser Seite werden ausgewählte Neuerscheinungen rund um das Thema "Städtegeschichte" präsentiert. Die Literaturtitel bilden einen Auszug aus den "Auswahllisten von Neuererscheinungen zur Städtegeschichte", die das IStG regelmäßig zum Jahreswechsel herausgibt.
Der Übersichtlichkeit halber werden die Veröffentlichungen in eine Gliederungsstruktur einsortiert, die sowohl methodische Aspekte berücksichtigt als auch besondere interdisziplinäre Schwerpunkte setzt, wodurch Tendenzen der aktuellen Forschungsliteratur angezeigt werden sollen.
Die Auswahl wird laufend aktualisiert.

Bei Fragen oder Anmerkungen wenden sie sich bitte an Sabina Ruwe
s.ruwe@uni-muenster.de
Tel.: +49-251-83-275-13

GESAMT- UND ÜBERBLICKSDARSTELLUNGEN
Allgemeine Abhandlungen zur Geschichte und Entwicklung des Städtewesens


STADTGESCHICHTEN
Große und kleine Stadtgeschichten, Stadtjubiläumsschriften, Stadtchroniken, Aufsatzsammlungen zur Geschichte einer Stadt


STADTGESCHICHTE NACH EPOCHEN/ZEITABSCHNITTEN
Darstellungen von Einzelstädten während bestimmter Zeiträume


QUELLEN ZUR STÄDTEGESCHICHTE
Editionen, Regestenwerke, Repertorien


METHODIK UND HILFSMITTEL
Forschungsansätze und -diskussionen, Bibliographien, Verzeichnisse etc.


STADTTYPEN
Typologische Ansätze, Vergleichende Studien


STADTRAUM
Stadtgeographie, Topographie, Infrastruktur, Stadtentwicklung, Städtisches Territorium, Städtisches Umland, Städtelandschaften, Wahrnehmung des Raumgefüges


ARCHITEKTUR UND STÄDTEBAU
Stadtplanung, Bau- und Hausforschung, Denkmalpflege


BILDLICHE STADTDARSTELLUNGEN
Historische Stadtansichten, -pläne und Kartenwerke, Fotografien, Ansichtskarten


STÄDTEATLANTEN
Neue Atlasmappen und ergänzende Publikationen


STADTARCHÄOLOGIE
Grabungs- und Funddokumentationen

STADT, POLITIK UND RECHT
Stadtverfassung, Stadtrecht, Rechtsprechung, Politische Prozesse, Städtische Außenbeziehungen


STADT UND WIRTSCHAFT
Finanzwesen, Handel und Gewerbe, Märkte und Messen, Hanse


STADT UND GESELLSCHAFT
Stadtbevölkerung, Städtische Gruppen und Korporationen, Gesellschaftliche Interaktion in der Stadt, Sozialwesen, Geschlechtergeschichte


STADT UND RELIGION
Geistliche und Religionsgemeinschaften, Spiritualität, Klerus, Reformation und Konfessionalisierung


STADT UND KULTUR
Kulturelles Leben, Geistige Strömungen, Bildung und Erziehung, Schriftlichkeit, Kunst und Literatur


STADT UND KONFLIKT
Unruhen, Kriege, Revolutionen

STADT UND GESUNDHEIT
Gesundheits- und Hospitalwesen, Krankheit, Hygiene, auch: Medizinverbrechen

STADT, NATUR UND UMWELT
Naturkatastrophen, Klimageschichte

STADTGESCHICHTEN


Oliver Auge: Kiel in der Geschichte. Facetten einer Stadtbiografie / hrsg. von der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte, Kiel: Wachholtz, 2017, 272 S. + 2 Kt., ISBN 978-3-529051951

Stadt Markdorf (Hg.): Markdorf von 817 bis heute. Einblicke in eine lebendige Stadt, Ostfildern: Thorbecke, 2017, 456 S. : Ill., ISBN 978-3-7995-1111-7

Lutz-Dieter Behrendt: Deggendorf. Kleine Stadtgeschichte, Regensburg: Friedrich Pustet, 2017, 242 S. : Ill., ISBN 978-3-7917-2646-5

Rainer Wolf: Erkrath. Einst & Jetzt, Erfurt: Sutton, 2017, 119 S., ISBN 978-3-95400-743-1

Karl Stock: Regensburg. Stadtgeschichte im Kontext der bayerischen und deutschen Geschichte, Regensburg: Verlag Friedrich Pustet, 2017, 112 S. : Ill., ISBN 978-3-7917-2894-0

Bettany Hughes: Istanbul. A tale of three cities, London: Weidenfeld & Nicolson Group, 2017, 800 S. : Ill., ISBN 978-1-474-60032-3

Éric Sanier / John Barzman (Hg.): Histoire du Havre, Toulouse: Éditions Privat, 2017, 429 S. : Ill., ISBN 978-2-7089-8376-2

Sarah Nelson: Gyeongju. The capital of golden Silla, London: Routledge, 2017, 153 S. : Ill., ISBN 978-1-138-77870-2

Detlef Grothmann / Evelyn Richter (Hg.): Geseke. Geschichte einer westfälischen Stadt, Band 1, Münster: Aschendorff, 2017, 800 S. : Ill., ISBN 978-3-402-13199-2

Peter Staatz: Geschichte im Schatten von St. Lambertus. Immerath, Lützerath, Pesch von den Anfängen bis zur Umsiedlung, Essen: Klartext, 2017, 296 S. : Ill., ISBN 978-3-8375-1489-6

Hermann Großevollmer (Hg.): Bad Driburg. Epochen der Stadtgeschichte, Münster: Aschendorff, 2017, 815 S. :Ill., ISBN 978-3-402-13229-6


zum Seitenanfang

STADTGESCHICHTE NACH EPOCHEN/ZEITABSCHNITTEN


Geschichte der Stadt Villingen-Schwenningen, Band 2: Der Weg in die Moderne / herausgegeben im Auftrag der Stadt Villingen-Schwenningen von Casimir Bumiller, Villingen-Schwenningen, 2017, 736 S. : Ill., graph. Darst., Kt., ISBN 978-3-939423-63-8

Marcel vom Lehn: Herrenberg im Nationalsozialismus. Stadt und Gesellschaft (1933-1945) (Herrenberger historische Schriften, 11) (Stadtgeschichte Herrenberg, 3), Ubstadt-Weiher: Verlag Regionalkultur, 2017, 304 S. : Ill., ISBN 978-3-95505-056-6

Karl-Heinz Hennen: Geschichte der Stadt Monheim am Rhein, Band 2: Monheim unter preußischer Herrschaft 1815-1918, Monheim am Rhein 2017, 290 S. : Ill., Kt. + 1 CD, 1 Besiedlungskt., ISBN 978-3-9817726-2-3

Gerd Schwerhoff: Köln im Ancien Régime, 1686-1794 (= Geschichte der Stadt Köln, 7), Köln: Greven Verlag, 2017, 586 S. : Ill., ISBN 978-3-7743-0450-5

Harald Derschka / Jürgen Klöckler / Thomas Zotz (Hg.): Konstanz und der Südwesten des Reiches im hohen und späten Mittelalter. Festschrift für Helmut Maurer zum 80. Geburtstag (Konstanzer Geschichts- und Rechtsquellen, 48), Ostfildern: Thorbecke, 2017, 248 S. : Ill., ISBN 978-3-7995-6848-7

Michael Brown / Katie Stevenson (eds.): Medieval St Andrews. Church, Cult, City, Martlesham: Boydell & Brewer, 2017, 418 S. : Ill., ISBN 978-1-783271689

Christiane Hoth / Markus Rasch (Hg.): Eichstätt im Nationalsozialismus. Katholisches Milieu und Volksgemeinschaft, Münster: Aschendorff, 2017, 188 S. : Ill., ISBN 978-3-402-13202-9

Bern Haunfelder / Andreas Lechtape: Münster. Stadt - Geschichte - Kultur, Münster: Aschendorff, 2017, 204 S. : Ill., ISBN 978-3-402-13211-1

Anna Hofmann / Martin Zimmermann (Hg.): History takes place: Rome. Dynamics of urban change, Berlin: Jovis, 2017, 239 S. : Ill., ISBN 978-3-86859-433-1

Andreas Suttner: Das schwarze Wien. Bautätigkeit und Ständestaat 1934-1938, Wien: Böhlau, 2017, 288 S. : Ill., ISBN 978-3-205-20292-9

Hans-Georg Sundermann / Jochen Meiners (Hg.): Celle (Orte der Reformation, 34), Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 2017, 68 S. : Ill., ISBN 978-3-374-04828-1

Thankmar von Münchhausen: Paris. Geschichte einer Stadt seit 1800. München: Pantheon, 2017, 702 S. : Ill., ISBN 978-3-570-55064-9

Matthias Werner (Hg.): 775 Jahre Stadt Gera. Beiträge zur mittelalterlichen und neuzeitlichen Geschichte (Geraer Hefte, 5), Gera: Otto-Dix-Stadt Gera, 2017, 154 S. : Ill.

Gregor Hermann (Hg.): Erneuerung und Eigensinn. Zwickaus Weg durch die Reformation, Zwickau: Stadt Zwickau, 2017, 95 S. : Ill., ISBN 978-3-93382-51-4

Jonathan Harris: Constantinople. Capital of Byzantium, London: Bloomsbury Academic, 2017, 288 S. : Ill., ISBN 978-1-4742-5465-6

Johannes Sachslehner / Robert Bouchal: Das nationalsozialistische Wien. Orte - Täter - Opfer, Wien: Molden Verlag, 2017, 239 S. : Ill., ISBN 978-3-222-15002-9

Frank Unruh: Trier. Biographie einer römischen Stadt. Von Augusta Treverorum zu Treveris, Darmstadt: Verlag Philipp von Zabern, 2017, 112 S. : Ill., ISBN 978-3-8053-5011-2

Dietmar Arnold: Bunker, Sirenen und gepackte Koffer. Berlin unter Stahlbeton, Berlin: Ch. Links Verlag, 2017, 221 S., ISBN 978-3-86153-953-7

Annemarie Jordan-Gschwend (Hg.): A cidade global. Lisboa no Renascimento = The global city. Lisbon in the Renaissance, Lisboa: Museu Nacional de Arte Antiga, 2017, 381 S., ISBN 978-972-27-2505-7

Insa Christiane Hennen: Wittenberg. Schauplatz der Reformation, Berlin: Deutscher Kunstverlag, 2017, 88 S. : Ill., ISBN 978-3-422-02437-3

Daniel Bauer: Die nationalsozialistische Herrschaft in Stadt und Land Rothenburg ob der Tauber 1933-1945. Eine regionalgeschichtliche Untersuchung (Bibliotheca Academica. Reihe Geschichte, 7), Würzburg: Ergon Verlag, 2017, 416 S. : Ill., ISBN 978-3-95650-248-4

Steven Vanderputten / Tjamke Snijders [u.a.] (Hg.): Medieval Liège at the crossroads of Europe. Monastic society and culture, 1000-1300 (Medieval church studies, 37), Turnhout: Brepols, 2017, 377 S. : Ill., ISBN 978-2-503-54540-0

Andreas Pečar / Frank Kreißler (Hg.): Der Fürst in seiner Stadt. Leopold Friedrich Franz und Dessau (Veröffentlichungen des Stadtarchivs Dessau-Roßlau, 20), Petersberg: Michael Imhof Verlag, 2017, 176 S. : Ill., ISBN 978-3-7319-0558-5


zum Seitenanfang

QUELLEN ZUR STÄDTEGESCHICHTE


Heidi Banse: Kirchenbuch Michelstadt 1623-1775, Otzberg: Andreas Stephan, Genealogische Dienstleistungen, 2017, 944 S., ISBN 978-3-986295-99-0

Heinrich Kaak (Hg.): Die Prenzlauer Chronik des Pfarrers Christoph Süring 1105-1670 (Veröffentlichungen des Brandenburgischen Landeshauptarchivs, 72), Berlin: BWV - Berliner Wissenschafts-Verlag, 2017, 1078 S., ISBN 978-3-8305-3769-4

Karl Jürgen Krenn: Krenn's Berlin-Chronik 1900-1918. Als Deutschlands Großmachtstreben im Weltkrieg endete, Berlin: BWV - Berliner Wissenschafts-Verlag, 2017, 738 S., ISBN 978-3-8305-3784-7

Sabine Wehkind / Eckhard Michael (Bearb.): Die Inschriften der Stadt Lüneburg (Die deutschen Inschriften, 100 / Göttinger Reihe, 19), 2 Bände, Wiesbaden: Reichert Verlag, 2017, 1072 S. : Ill., ISBN 978-3-95490-231-6

Walter Arnold (Hg.): Kiel im Gedicht, Kiel: Wachholtz, 2017, 96 S., ISBN 978-3-529051661

Uwe Wieben (Hg.): Anekdoten rund um Boizenburg. Ausgewählte Texte von Erika Will aus den Jahren 2005 bis 2016, Leipzig: Leipziger Universitätsverlag, 2017, 188 S. : Ill., ISBN 978-3-96023-134-9

David X. Carpenter (ed.): The Cartulary of St Leonard's Hospital, York, Rawlison Volume (2 Volume Set), Martlesham: Boydell & Brewer, 2017, 1214 S. : Ill., ISBN 978-1-903564-226

Roman Deutinger / Christof Paulus (Hg:): Das Reich zu Gast in Landshut. Die erzählenden Texte zur Fürstenhochzeit des Jahres 1475, Ostfildern: Thorbecke, 2017, 280 S. : Ill., ISBN 978-3-7995-1155-1

Ornella Pittarello (dir.): Statuti di Padova di età carrarese (Corpus statutario delle Venezie, 22), Roma: Viella, 2017, 874 S. : Ill., ISBN 978-88-86728-854-0

Markus Gneiß: Das Wiener Handwerksordnungsbuch (1364-1555). Edition und Kommentar (Quelleneditionen des Instituts für Osterreichische Geschichtsforschung, 16), Wien: Böhlau, 2017, 640 S. : Ill., ISBN 978-3-205-20418-3

Manfred Draudt (Hg.): Eine Engländerin in Wien. Das Kriegstagebuch von Miss Alice Frith, August 1944 bis April 1945. Ein zweisprachige kritische Ausgabe (Forschungen und Beiträge zur Wiener Stadtgeschichte, 60), Innsbruck: Studienverlag, 2017, 197 S. : Ill., ISBN 978-3-7065-5594-4

Marco Tomaszewski: Familienbücher als Medien städtischer Kommunikation. Untersuchungen zur Basler Geschichtsschreibung im 16. Jahrhundert (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation/Studies in the Late Middle Ages, Humanism and the Reformation, 98), Tübingen: Mohr Siebeck, 2017, 252 S. : Ill., ISBN 978-3-16-1549707-6

Manfred Wegele (Hg.): Ortsfamilienbuch Forheim, 2. Aufl., Donaumünster: Manfred Wegele, 2017, 340 S. : Ill.

Guido Heinzmann / Christa Setzer [u.a.] (Hg.): Chronik der Stadt und Bürgermeisterei Dorsten. Quellenedition zur Geschichte der Städte Dorsten und Marl in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts (Quellen zur Regionalgeschichte, 17), Bielefeld: Verlag für Regionalgeschichte, 2017, 256 S. : Ill., ISBN 978-3-7395-1097-2


Christian Leo: Würzburg unter schwedischer Herrschaft 1631-1633. Die "Summarische Beschreibung" des Joachim Ganzhorn. Edition und historische Einordnung (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Bistums und Hochstifts Würzburg, 74), Würzburg: Diözesangeschichtsverein Würzburg, 2017, 489 S. : Ill., ISBN 978-3-429-04374-2

Falk Klaes: Mittelalterliche Glossen und Texte aus Trier. Studien zur volkssprachigen Trierer Überlieferung von den Anfängen bis zum Ende des 11. Jahrhunderts im lateinischen Kontext (Germanistische Bibliothek, 60), Heidelberg: Universitätsverlag Trier, 2017, 634 S. : Ill., ISBN 978-3-8253-6760-2

Dieter Voigt: Die Augsburger Baumeisterbücher des 14. Jahrhunderts, Band 1: Darstellungen, Band 2: Transkriptionen (Veröffentlichungen der schwäbischen Forschungsgemeinschaft bei der bayerischen Kommission für Bayerische Landesgeschichte), Augsburg: Wißner-Verlag, 2017, 1160 S. : Ill. + CD-ROM, ISBN 978-3-95786-127-6


zum Seitenanfang

 STADTRAUM


Andreas Rauchegger/Ingo Schönpflug: Treffpunkt Taverne Goldener Bär. Die abwechslungsreiche Geschichte des Kammerhofes in Hötting (Veröffentlichungen des Innsbrucker Stadtarchivs, Neue Folge, 59), Innsbruck: Stadtarchiv Innsbruck, 2017, 120 S., ISBN 978-3-7030-0964-8

Samuel Merrill: Networked rememberance. Excavating buried memories in the railways beneath London and Berlin (Cultural memories, 8), Oxford: Peter Lang, 2017, XX, 405 S. : Ill., graph. Darst., Kt., ISBN 978-3-0343-1919-5

Olaf März: Fließende Übergänge zwischen Stadt und Land. Ein sozial- und wirtschaftsräumlicher Vergleich in Braunschweig-Wolfenbüttel im 18. Jahrhundert (Historische Geographie / Historical Geography, 4), Berlin: Lit-Verlag, 2017, 520 S. : Ill., ISBN 978-3-643-13585-8

Sergio Martínez Martínez / Beatriz Arízaga Bolumburu: Pamplona en la Edad Media. Historia y desarrollo urbano, Santander: B. A. B., 2017, 112 S. : Ill., Kt., ISBN 978-84-617-8471-4

Sergio Martínez Martínez / Beatriz Arízaga Bolumburu: Vitoria en la Edad Media. Historia y desarrollo urbano, Santander: B. A. B., 2017, 160 S. : Ill., Kt., ISBN 978-84-617-8470-7

Dirk van Laak: Archäologie des Alltags. Köln und seine Infrastruktur, Köln: Greven Verlag, 2017, 64 S. : Ill., ISBN 978-3-7743-0678-3

Richard Harris / Charlotte Vorms (eds.): What’s in a Name? Talking about Urban Peripheries, Toronto: Univ. of Toronto Press, 2017, 376 S., ISBN 9781442626966

Andrea Carandini (ed.): Atlas of Ancient Rome. Biography and Portraits of the City, 2 Vol., Princeton [u.a.]: Princeton University Press, 2017, 1280 S. : Ill., Kt., ISBN 978-0-691-16347-5

Jon Michael Schwarting. Rome. Urban Formation and Transformation, Novato, CS: Applied Research + Design Publishing, 2017, II, 211 S., ISBN 978-1-939621-70-2

Gerhard R. Kaiser (Hg.): Deutsche Berichte aus Paris 1789-1933. Zeiterfahrung in der Stadt der Städte, Göttingen: Wallstein, 2017, 560 S. : Ill., ISBN 978-3-8353-3018-4

Christoph Bernhardt / Martin Sabrow [u.a.] (Hg.): Gebaute Geschichte. Historische Authentizität im Stadtraum, Göttingen: Wallstein, 2017, 328 S. : Ill., ISBN 978-3-8353-3013-9

Michey Abel (ed.): Medieval urban planning. The monastery and beyond, Newcastle upon Tyne: Cambridge Scholars Publishing, 2017, 248 S. : Ill., ISBN 978-1-4438-4317-1

Pierre Smolarski: Rhetorik der Stadt. Praktiken des Zeigens, Orientierung und Place-Making im urbanen Raum (Urban Studies), Bielefeld: Transcipt, 2017, 312 S. : Ill., ISBN 978-3-8376-3770-0

Sarah Kumnig / Marit Rosol [u.a.] (Hg.): Umkämpftes Grün. Zwischen neoliberaler Stadtentwicklung und Stadtgestaltung von unten (Urban Studies), Bielefeld: Transcript, 2017, 265 S. : Ill., ISBN 978-3-8376-3589-8

Qian Zhang: Urban development in Asia. Pathways, opportunities and challenges, Singapore: Springer, 2017, 61 S. : Ill., ISBN 978-981-10-2895-3

Jürgen Krusche (Hg.): Die ambivalente Stadt. Gegenwart und Zukunft des öffentlichen Raums, Berlin: Jovis, 2017, 176 S. : Ill., ISBN 978-3-86859-467-6

Günter Hammerschmidt: Die Chronik von Magdeburg-Stadtfeld (Wilhelmstadt). Geschichte eines Stadtteils, seiner Häuser und Menschen, Oschersleben: Dr. Ziethen Verlag, 2017, 296 S. : Ill., ISBN 978-3-86289-133-7

Inbal Ofer: Claiming the city and contesting the stadt. Squatting, community formation and democratization in Spain (1955-1986), London: Routledge, 2017, 161 S. : Ill., ISBN 978-1-138-23771-1

Stefanie Eisenhuth / Martin Sabrow (Hg.): Schattenorte. Stadtimages und Vergangenheitslasten, Göttingen: Wallstein Verlag, 2017, 183 S. : Ill., ISBN 978-3-8353-3011-5


zum Seitenanfang

ARCHITEKTUR UND STÄDTEBAU


Andreas Kofler / Magdalene Schmidt / Jörg Stabenow (Hg.): Armando Ronca. Architektur der Moderne in Südtirol 1935–1970. Die Wiederentdeckung eines bedeutenden norditalienischen Architekten, Zürich: Park Books, 2017, 472S.:Ill.,Kt., ISBN978-3-03860-061-9

Oliver Elser / Philip Kurz / Peter Cachola Schmal (Hg.): SOS Brutalismus. Eine internationale Bestandsaufnahme, Zürich: Park Books, 2017, 716 S. : Ill., ISBN 978-3-03860-074-9

Julien Trapp / Mylène Didiot (éds.): Défendre Metz à la fin du Moyen Âge. Etude de l'enceinte urbaine (Archéologie, espaces, patrimoines), Nancy: Presses universitaires de Nancy, 2017, 496 S. : Ill., Kt., ISBN 978-2-8143-0332-4

Ralf Dorn: Der Architekt und Stadtplaner Rudolf Hillebrecht. Kontinuitäten und Brüche in der deutschen Planungsgeschichte im 20. Jahrhundert (Hannoversche Studien. Schriftenreihe des Stadtarchivs Hannover, 16), Berlin: Gebr. Mann Verlag, 2017, 544 S. : Ill., Kt., ISBN 978-3-7861-2789-5

Daniela Sogliani / Carlo Togliani (eds.): Architettura e urbanistica nei carteggi gonzagheschi. Contributi per l'età moderna (I Gonzaga digitali, 2), Roma: Edizioni di Storia e Letteratura, 2017, XIV, 206 S. : Ill., ISBN 978-88-9359-130-0

Marcia B. Hall / Thomas Willette (eds.): Naples (Artistic Centers of the Italian Renaissance), New York: Cambridge University Press, 2017, 406 S. : Ill., ISBN 9780521780001

Frank Eckardt / Hans-Rudolf Meier / Ingrid Scheurmann / Wolfgang Sonne (Hg.): Welche Denkmale welcher Moderne? Zum Umgang mit Bauten der 1960er und 70er Jahre, Berlin: Jovis Verlag, 2017, 323 S. : Ill., ISBN 978-3-86859-443-0

Alice Grahame / Taran Wilkhu: Walters Way and Segal Close. The Architect Walter Segal and London's Self-Build Communities. A Look at two of London's Most Unusual Streets, Zürich: Park Books, 2017, 232 S. : Ill., ISBN 978-3-03860-049-7

Katrin Fügener: Schreiter & Schlag Architekten B.D.A., Jena, Jena: Verlag Vopelius, 2017, 130 S. : Ill., ISBN 978-3-939718-33-8

Manfred Russo: Projekt Stadt. Eine Geschichte der Urbanität, Basel: Birkhäuser, 2016, 443 S. : Ill., ISBN 978-3-0356-0835-9

Claire Étienne: Le Havre. La demeure urbaine (1517-2017) (Cahiers du patrimoine, 117) / direction de l'inventaire général, Région normandie, Paris: Lieux dits, 2017, 256 S. : Ill., ISBN 978-2-36219-158-9

Marie Pottecher / Olivier Haegel / Hervé Douzet (dir.): La Neustadt de Strasbourg. Un laboratoire urbain (1871 - 1930), Lyon: Lieux dits, 2017, 300 S., ISBN 978-2-36219-151-0

Nikolai Roskamm: Die unbesetzte Stadt. Postfundamentalistisches Denken und das urbanistische Feld (Bauwelt Fundamente, 158), Berlin: De Gruyter, 2017, 403 S., ISBN 978-3-0356-1215-8

Frank Eckardt (Hg.): Schlüsselwerke der Stadtforschung, Wiesbaden: Springer, 2017, VII, 468 S. : Ill., ISBN 978-3-658-10437-5

Anke Tiggemann: Architekturführer Münster/Münsterland. Bauten und Projekte seit 2006 / hg. vom BDA Münster-Münsterland, Berlin: DOM publishers, 2017, 288 S. : Ill., ISBN 978-3-86922-481-7

Federico Savini / Willem Salet (Hg.): Planning projects in transition. Interventions, regulations and investments, Berlin: Jovis, 2017, 242 S. : Ill., ISBN 978-3-86859-415-7

Carsten Jonas: Städteplanerische und städtebauliche Leitbilder seit der Mitte des 19. Jahrhunderts. Ein Überblick, Tübingen: Wasmuth, 2017, 320 S. : Ill., ISBN 978-3-8030-0812-1

David Koser: "Abbruch und Neubau". Die Entstehung der Berliner City, Berlin: be.bra, 2017, 259 S. : Ill., ISBN 978-3-95410-090-3

Sylvaine Hänsel / Stefan Rethfeld: Architekturführer Münster = Architectural guide to Münster, 2., überarbeitete und erweiterte Aufl., Berlin: Reimer, 2017, 348 S. : Ill., ISBN 978-3-496-01488-1

Stephan Albrecht / Thomas Wilke: Turin. Die Erfindung der Hauptstadt. Frühbarocke Stadtplanung der Herzöge von Savoyen (Schriften des Instituts für Archäologie, Denkmalkunde und Kunstgeschichte, 3), Petersberg: Michael Imhof Verlag, 2017, 208 S. : Ill., ISBN 978-3-7319-0484-7

Nadine Appelhans: Urban planning and everyday urbanisation. A case study on Bahir Dar, Ethiopia (Urban Studies), Bielefeld: transcript, 2017, 234 S. : Ill., ISBN 978-3-8376-3715-1

Miguel Torres García: Seville. Through the urban void (Built environment city studies), London: Routledge, 2017, 131 S. : Ill., ISBN 978-1-138-64432-8

Hartmut Kühne: Die Stadt in der Kirche. Die Marienkirche in Bernau und ihre Ausstattung (Arbeitshefte des Brandenburgischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseums, 40), Berlin: Lukas Verlag, 2017, 383 S. : Ill., ISBN 978-3-86732-260-7

Toby Lincoln / Xu Tao (ed.): The habitable city in China. Urban history in the twentieth century (Politics and developement of contemporary China), New York: Palgrave Macmillan, 2017, 231 S., ISBN 978-1-137-55470-3

Karl Bernhard Kruse: Der Hildesheimer Mariendom. Eine kurze Baugeschichte (um 815 bis 2014), Regensburg: Verlag Schnell & Steiner, 2017, 128 S. : Ill., ISBN 978-3-7954-3230-0

Benjamin Walter: Über Städte und Architekturen (Grundlagen, 52), Berlin: DOM, 2017, 279 S. : Ill., ISBN 978-3-86922-469

Theo Kinstle: Die Pfaffenmühle. Ein Würzburger Mietshaus in den 40er Jahren, Würzburg: Königshausen & Neumann, 2017, 61 S. : Ill., ISBN 978-3-8260-6073-1

Melanie Hollaus / Heide Schleich (Hg.): Bocksiedlung. Ein Stück Insbruck (Veröffentlichungen des Innsbrucker Stadtarchivs, N.F. 58), Innsbruck: StudienVerlag 2017, 184 S. : Ill., ISBN 978-3-7065-5573-9

Martin Nowakowski: Dresden und der Klassizismus. Eine Betrachtung von Architektur, Malerei uns Skulptur, Radebeul: Sonnenblumen-Verlag Dresden, 2017, 104 S. : Ill., ISBN 978-3-9815070-5-8

Alexander Fthenakis / Oliver Heissner (Hg.): 50 60 70. Architektur aus drei Jahrzehnten im Münchner Stadtbild, München: Dölling u. Galitz, 2017, 640 S. : Ill., ISBN 978-3-86218-098-1

Harald Bodenschatz / Celina Kress (Hg.): Kult und Krise des großen Plans im Städtebau, Petersberg: Imhof, 2017, 224 S. : Ill., ISBN 978-3-86868-861-3

Angela Million / Thomas Coelen / Anna Juliane Heinrich [u.a.]: Gebaute Bildungslandschaften. Verflechtungen zwischen Pädagogik und Stadtplanung, Berlin: Jovis, 2017, 236 S. : Ill., ISBN 978-3-86859-464-5

Rohan Kalyan: Neo Delhi and the politics of urbanism, London: Routledge, 2017, 214 S. : Ill., ISBN 978-0-415-78835-9

Briat Doucet (Hg.): Why Detroit matters. Decline, renewal, and hope in a divided city, Bristol: Policy Press, 2017, 394 S. : Ill., ISBN 978-1-4473-2786-8

Hans Werner Bousska: Wiener Gemeindebauten. Licht in der Wohnung - Sonne im Herzen, Erfurt: Sutton, 2017, 120 S., ISBN 978-3-95400-811-7

Heinz Tiefenbrunner  / Hubert Seidner [u.a.] (Hg.): Häusergeschichte von Altbozen, Bozen: Athesia Verlag, 2017, 563 S. : Ill., ISBN 978-88-6839-217-8

Lavestiftung (Hg.): Aufbruch. Architektur in Niedersachsen 1960 bis 1980, Berlin: Jovis Verlag, 2017, 200 S. : Ill., ISBN 978-3-86859-471-3

Judith Marie Böttcher: Wie wirkt Planung? Theorie und Praxis der strategischen Stadtentwicklungsplanung am Beispiel Wohnen in wachsenden Großstädten, Lemgo: Rohn, 2017, 325 S. : Ill., ISBN 978-3-946319-16-0

Jörg Schröder / Maurizio Carta / Maddalena Ferretti [u.a.] (Hg.): Territories. Rural-urban strategies, Berlin: Jovis, 2017, 303 S. : Ill., ISBN 978-3-86859-449-2

Harald Bodenschatz / Klaus Brake (Hg.):  Wohnungsfrage und Stadtentwicklung, Band 1: 100 Jahre Groß-Berlin, Berlin: Lukas Verlag, 2017, 222 S. : Ill., ISBN 978-3-86732-290-4

Filip Springer: History of disappearance. The story of a forgotten polish town, New York: Restless Books, 2017, 318 S. : Ill., ISBN 978-1-632-06115-7


zum Seitenanfang

STADTARCHÄOLOGIE


Ptolemaios Dimitrios Paxinos: Die Archäozoologie der Pest. Die Auswirkungen des Schwarzen Todes (1347-1350) auf Tierhaltung und Viehnutzung im Gebiet des heutigen Deutschland (Documenta Archaeobiologiae. Jahrbuch der Staatssammlung für Anthropologie und Paläoanatomie München, 13), Rahden/Westf.: Verlag Marie Leidorf, 2017, 318 S. : Ill., Diagr., Kt., ISBN 978-3-89646-628-0

Rebecca Haslam / Victoria Ridgeway: Excavations at the British Museum. An Archaeological and Social History of Bloomsbury (British Museum Research Publication, 210), Oxford: Oxbow Books, 2017, 250 S. : Ill., Kt., ISBN 978-0-86159-210-4

Patrick Ottaway: Winchester: Swithun's "City of Happiness and Good Fortune". An Archaeological Assessment (Urban Archaeological Assessment), Oxford: Oxbow Books, 2017, 416 S. : Ill., Kt., ISBN 978-1-8570-449-9

Julien Trapp / Mylène Didiot (éds.): Défendre Metz à la fin du Moyen Âge. Etude de l'enceinte urbaine (Archéologie, espaces, patrimoines), Nancy: Presses universitaires de Nancy, 2017, 496 S. : Ill., Kt., ISBN 978-2-8143-0332-4

Sören Frommer: Gammertingen, St. Michael. Auswertung der archäologischen Ausgrabungen insbesondere unter herrschafts-, siedlungs- und landesgeschichtlicher Fragestellung (Forschungen und Berichte zur Archäologie in Baden-Württemberg, 4), Wiesbaden: Reichert Verlag, 2017, 365 S. : Il., Kt. + 18 Beil., ISBN 978-3-954902309

Louise Loe / Kate Brady / Lisa Brown / Mark Gibson / Kirsty Smith: Living and Dying in Southwark 1587-1831: Excavations at Cure's College Burial Ground, Park Street (Thameslink Archaeological Series, 3), Oxford: Oxford Archaeology, 2017, 156 S. : Ill., Kt., ISBN  9780995663619

Ben M. Ford / Kate Brady / Steven Teague: From Bridgehead to Brewery. The Medieval and Post-Medieval Archaoelogical Remains from Finzel's Reach, Bristol (Oxford Archaological Monograph, 27), Oxford: Oxford Archaeology, 2017, 156 S. : Ill., Kt. + 1 DVD, ISBN  9780904220865

Christine Ranseder et al.: Napoleon in Aspern. Archäologische Spuren der Schlacht 1809 (Wien archäologisch - Publikationsreihe der Stadtarchäologie Wien, 13), Wien: Phoibos Verlag, 2017, 152 S. : Ill, ISBN 978-3-85161-170-0

Andrea Carandini (ed.): Atlas of Ancient Rome. Biography and Portraits of the City, 2 Vol., Princeton [u.a.]: Princeton University Press, 2017, 1280 S. : Ill., Kt., ISBN 978-0-691-16347-5

Mario Kramp / Marcus Trier (Hg.): Der Heumarkt. Drunter und Drüber. Begleitband zur Ausstellung des Kölnischen Stadtmuseums und des Römisch-Germanischen Museum der Stadt Köln im Kölnischen Stadtmuseum vom 9. Dezember bis 1. Mai 2017, Köln: Bachem, 2017, 271 S. : Ill., ISBN 978-3-7616-3099-0

Tilmann Bechert: Dispargvm-Divsbvrg. Königshof und Kaiserpfalz (Duisburger Forschungen, Beiheft 16), Mainz am Rhein: Nünnerich-Asmus Verlag, 2017, 87 S. : Ill., ISBN 978-3-945751-36-7

Michael Schmidt: Vor- und frühgeschichtliche Burgen in der Wetterau und auf dem Stadtgebiet Frankfurt (Forschungen zu Nida, 5), Frankfurt am Main: Artaunon-Verlag, 2017, 696 S., ISBN 978-3-00-055491-9


zum Seitenanfang

STADT, POLITIK UND RECHT 


Maarten Müller: Misdaad en straf in een Hollandse stad. Haarlem, 1245-1615 (Haerlem reeks, 19), Hilversum: Uitgeverij Verloren, 2017, 164 S., ISBN 978-90-87046965

Thomas Höpel: Kulturpolitik in Europa im 20. Jahrhundert. Metropolen als Akteure und Orte der Innovation (Moderne europäische Geschichte, 13), Göttingen: Wallstein Verlag, 2017, 446 S. : Ill., graph. Darst., ISBN 978-3-8353-3046-7

Beatrice von Lüpke: Nürnberger Fastnachtspiele und städtische Ordnung (Bedrohte Ordnungen, 8), Tübingen: Mohr Siebeck, 2017, X, 286 S., ISBN 978-3-16-155004-1

Boris Bove / Murielle Gaude-Ferragu / Cédric Michon (dir.): Paris, ville de cour (XIIIe-XVIIIe siècle), Rennes: Presses universitaires de Rennes, 2017, 384 S. : Ill., ISBN 978-2-7535-5910-3

Emmanuel Vigneron: L'hôpital & le territoire. De la coordination aux GHT : une histoire pour le temps présent, Paris: SPH éditions, 2017, 296 S., ISBN 978-2-9560675-0-4

Rainer Eckert: Revolution in Potsdam. Eine Stadt zwischen Lethargie, Revolte und Freiheit (1989/90), Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 2017, 456 S. : Ill., ISBN 978-3-374-05022-2

Michael Talbot: British-Ottoman Relations, 1661-1807. Commerce and Siplomatic Practice in Eighteenth-Century Istanbul, Woodbridge: The Boydell Press, 2017, 270 S. : Ill., ISBN 978-1-78327-202-0

Steve Poole / Nicholas Rogers: Bristol from Below. Law, Authority and Protest in a Georgian City, Martlesham: Boydell & Brewer, 2017, 403 S. : Ill., ISBN 978-1-78327-244-0

Heiko Holste: Warum Weimar? Wie Deutschlands erste Republik zu ihrem Geburtsort kam, Köln [u.a.]: Böhlau, 2017, 219 S. : Ill., ISBN 978-3-412-50906-4

Indravati Félicité: Das Königreich Frankreich und die norddeutschen Hansestädte und Herzogtümer (1650-1730). Diplomatie zwischen ungleichen Partnern (Quellen und Darstellungen zur Hansischen Geschichte, 75), Köln[u.a.]: Böhlau, 2017, 439 S., ISBN 978-3-412-50918-7

Andreas Bihrer / Gerhard Fouquet (Hg.): Bischofsstadt ohne Bischof? Präsenz, Interaktion und Hoforganisation in bischöflichen Städten des Mittelalters (1300-1600) (Residenzenforschung. Neue Folge: Stadt und Hof, 4), Ostfildern: Thorbecke, 2017, 396 S. : Ill., ISBN 978-3-7995-4533-4

Oskar Vurgun:Die Staatsanwaltschaft beim Sondergericht Aachen (Schriften zur Rechtsgeschichte, 180), Berlin: Duncker & Humblot, 2017, 618 S. : Ill., ISBN 978-3-428-15182-0

Jens Ivo Engels / Andreas Fahrmeir / Cesare Mattina / Frédéric Monier (Hg.): Stadt - Macht - Korruption (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung, 20), Stuttgart: Steiner, 2017, 190 S., ISBN 978-3-515-11738-8

Andrea Gamberini (dir.): La mobilità sociale nel Medioevo italiano 2: Stato e istituzioni (secoli XIV - XV) (I libri di Viella, 234), 420 S., ISBN 978-88-86728-708-6

Marta Gravela: Il corpo della città. Politica e parentela a Torino nel tardo Medioevo (I libri di Viella, 252), Roma: Viella, 2017, 320 S., ISBN 978-88-67288892

Sarah A. Bachmann: Die kaiserliche Notariatspraxis im frühneuzeitlichen Hamburg (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, 70), Köln [u.a.]: Böhlau, 2017, 354 S., ISBN 978-3-412-50765-7

Aude Musin: Sociabilité urbaine et criminalisation étatique. La justice namuroise face à la violence de 1360 à 1555 (Studies in European Urban History (1100 – 1800), 39), Turnhout: Brepols, 2017, XII, 204 S. : Ill., ISBN 978-2-503-53439-8

A. K. Sandoval-Strausz / Nancy H. Kwak (eds.): Making Cities Global. The Transnational Turn in Urban History, Philadelphia, PA: Pennsylvania University Press, 2017, 384 S. : Ill., ISBN 978-0-812249545

Philippe Meyzie (dir.): Banquets, gastronomie et politique dans les villes de Province XIVe - XXe siècles, Bordeaux: Féret, 2017, 192 S., ISBN 9782351562031

Nina Kühnle: Wir, Vogt, Richter und Gemeinde. Städtewesen, städtische Führungsgruppen und Landesherrschaft im spätmittelalterlichen Württemberg (1250-1534) (Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde, 78), Ostfildern: Jan Thorbecke Verlag, 2017, 533 S. : Ill., ISBN 978-3-7995-5278-3

Jutta Braun / Peter Ulrich Weiß: Im Riss zweier Epochen. Politik und Gesellschaft in Postsdam von den 1980er- bis zu den frühen 1990er-Jahren, Berlin: be.bra, 2017, 528 S. : Ill., ISBN 978-3-95410-080-4

Ferdinand Opll / Andreas Weigl (Hg.): Städtebünde. Zum Phänomen interstädtischer Vergemeinschaftung von Antike bis Gegenwart (Beiträge zur Geschichte der Städte Mitteleuropas, 27), Innsbruck: Studien Verlag, 2017, 320 S. : Ill., ISBN 978-3-7065-5593-7

Christian Rau: Stadtverwaltung im Staatssozialismus. Kommunalpolitik und Wohnungswesen in der DDR am Beispiel Leipzigs (1957-1989) (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung, 18), Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2017, 425 S. : Ill., ISBN 978-3-515-11530-8

Markus Tiedemann: "Gute Hanseaten - Sozialdemokraten". Das Hanseatische in Politik, Selbstdarstellung und Fremdwahrnehmung. Hamburger Sozialdemokraten 1918-1982 (Hamburger Zeitspuren, 12), München: Dölling und Galitz Verlag, 2017, 115 S., ISBN 978-3-86218-096-7

Dieter Pötschke / Wilhelm Brauneder [u.a.] (Hg.): Stadtrechte, Willküren und Polizeiordnungen, Teil 1: Goslar und Wernigerode (Harz-Forschungen, 32), Berlin: Lukas Verlag, 2017, 251 S. : Ill., ISBN 978-3-86732-266-9

Oskar Niedermayer: Wahlen und Parteiensystem in Berlin, Berlin: be.bra, 2017, 196 S. : Ill., ISBN 978-3-95410-085-9

Boris Bove / Quentin Deluermoz / Nicolas Lyon-Caen (Hg.): Le gouvernement des parisiens. Paris, ses habitants e l'État, une histoire partagée, Paris: Paris Musées, 2017, 183 S. : Ill., ISBN 978-2-7596-0351-0

Romedio Schmitz-Esser / Knut Görich [u.a.] (Hg.): Venedig als Bühne. Organisation, Inszenierung und Wahrnehmung europäischer Herrscherbesuche (Studi / Centro Tedesco die Studi Veneziani, N.F. 16), Regensburg: Schnell & Steiner, 2017, 264 S., ISBN 978-3-7954-3222-5

Nataliia Ivanusa: Frauen im sächsisch-magdeburgischen Recht. Die Rechtspraxis in kleinpolnischen Städten im 16. Jahrhundert (Studien zur Ostmitteleuropaforschung, 38), Marburg: Herder-Institut, 2017, 312 S. : Ill., ISBN 978-3-87969-412-9


zum Seitenanfang

STADT UND WIRTSCHAFT


Michael Talbot: British-Ottoman Relations, 1661-1807. Commerce and Siplomatic Practice in Eighteenth-Century Istanbul, Woodbridge: The Boydell Press, 2017, 270 S. : Ill., ISBN 978-1-78327-202-0

Eva Jullien: Die Handwerker und Zünfte der Stadt Luxemburg im Spätmittelalter (Städteforschung, Reihe A: Darstellungen, 96), Köln [u.a.]: Böhlau, 2017, 320 S. : Ill., ISBN 978-3-412-50623-0

Indravati Félicité: Das Königreich Frankreich und die norddeutschen Hansestädte und Herzogtümer (1650-1730). Diplomatie zwischen ungleichen Partnern (Quellen und Darstellungen zur Hansischen Geschichte, 75), Köln[u.a.]: Böhlau, 2017, 439 S., ISBN 978-3-412-50918-7

Wim Blockmans / Mikhail Krom / Justyna Wubs-Mrozewicz (eds.): The Routledge Handbook of Maritime Trade around Europe 1300-1600 (Routledge Handbooks), London: Routledge, 2017, 502 S., ISBN 978-1-318-89950-6

Rolf Hammel-Kiesow / Heiko Herold / Claudia Schnurmann (Hg.): Die hanseatisch-amerikanischen Beziehungen seit 1790 (Hansische Studien, 24), Trier: Porta Alba Verlag, 2017, XII, 355 S. : Ill., Kt., ISBN 978-3-933701-54-1

Maria Elisa Soldani: I mercanti catalani e la Corona d’Aragona in Sardegna. Profitti e potere negli anni della conquista (I libri di Viella, 238), Roma: Viella, 2017, 164 S., ISBN 978-88-867288069

A. K. Sandoval-Strausz / Nancy H. Kwak (eds.): Making Cities Global. The Transnational Turn in Urban History, Philadelphia, PA: Pennsylvania University Press, 2017, 384 S. : Ill., ISBN 978-0-812249545

Beat Fumasoli: Wirtschaftserfolg zwischen Zufall und Innovation. Oberdeutsche Städte und ihre Exportwirtschaft im Vergleich (1350 - 1550) (Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte / Beihefte, 241, Stuttgart: Steiner, 2017, 580 S. : Ill., ISBN 978-3-515-11803-3

Alan Kissane: Civic Community in Late Medieval Lincoln. Urban Society and Economy in the Age of the Black Death, 1289 - 1409, Martlesham: Boydell & Brewer, 2017, 335 S. : Ill., ISBN 978-1-78327-163-4

Christian Alexander Neumann: Venedig und Aragon im Spätmittelalter (1280 - 1410) (Mittelmeerstudien, 15), Dissertation, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, 2015, Paderborn: Fink [u.a.], 2017, 809 S. + 1 CD-ROM, ISBN 978-3-7705-6073-8

Sharon A. Farmer: The silk industries of medieval Paris. Artisanal migration, technological innovation, and gendered experience (The Middle Ages Series), Philadelphia: University of Pennsylvania Press, 2017, 368 S., ISBN 978-0-8122-4848-7

Karl-Peter Ellerbrock (Hg.): Westfälische Wirtschaftsgeschichte. Quellen zur Wirtschaft, Gesellschaft und Technik vom 18. bis zum 20. Jahrhundert aus dem Westfälischen Wirtschaftsarchiv, Münster: Aschendorff, 2017, 811 S. : Ill., ISBN 978-3-402-13171-8

Paul Lauerwald: Nordhäuser Münzen. Münzgeschichte und Katalog (Schriftenreihe der Friedrich-Christian-Lesser-Stiftung, 35), Nordhausen: Atelier Veit Verlag, 2017, 368 S. : Ill, ISBN 978-3-930558-31-5

Sonja Birli / Horst Wernicke (Hg.): Das Hafenbuch von Treptow an der Rega 1536-1569 (Quellen und Darstellungen zur Hansischen Geschichte, N.F. 62), Köln: Böhlau, 2017, 170 S., ISBN 978-3-412-20695-6

Christian M. Springer: Wiener Bier-Geschichte, Wien: Böhlau, 2017, 279 S. : Ill., ISBN 978-3-205-204347-4

Eva Jullien: Handwerker und Zünfte der Stadt Luxemburg im Spätmittelalter (Städteforschung, Reihe A: Darstellungen 96), Köln: Böhlau, 2017, 288 S. : Ill., ISBN 978-3-412-506923-0

Günter Hägele / Melanie Thierbach (Hg.): Augsburg macht Druck. Die Anfänge des Buchdrucks in einer Metropole des 15. Jahrhunderts, Augsburg: Diözesanmuseum St. Afra, 2017, 232 S. : Ill., ISBN 978-3-00-055663-0

Walter Ehlert: Gaardener Handel und Wandel in Geschichte und Geschichten. Streifzüge durch die Geschäftswelt auf dem Kieler Ostufer (Sonderveröffentlichung der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte, 80), Husum: Husum, 2017, 280 S. : Ill., ISBN 978-3-89876-868-9

Alison FitzGerald: Silver in Georgian Dublin. Making, selling, consuming, London: Routledge, 2017, 255 S. : Ill., ISBN 978-1-4724-2787-8

Hubert Bonin: Bordeaux, grand port industriel aus XIXe siècle (des années 1800 aux années 1880), Paris: Les Indes savantes, 2017, 348 S. : Ill., ISBN 978-2-84654-434-4

Paul-Moritz Rabe: Die Stadt und das Geld. Haushalt und Herrschaft im nationalsozialistischen München (München im Nationalsozialismus, 3), Göttingen: Wallstein Verlag, 2017, 399 S. : Ill., ISBN 978-3-8353-3089-4


zum Seitenanfang

STADT UND GESELLSCHAFT


Stefan Creuzberger / Martin Buchsteiner / Antje Strahl / Reno Stutz / Hillard von Thiessen (Hg.) / Ernst Münch: Adel - Bürger - Bauern. Lebenswelten in Mecklenburg seit dem Mittelalter, Berlin: be.bra Verlag, 2017, 310 S., ISBN 978-3-95410-093-4

Steve Poole / Nicholas Rogers: Bristol from Below. Law, Authority and Protest in a Georgian City, Martlesham: Boydell & Brewer, 2017, 403 S. : Ill., ISBN 978-1-78327-244-0

Edgard Haider: Wien 1918. Agonie der Kaiserstadt, Wien [u.a.]: Böhlau, 2017, 418 S. : Ill., ISBN 978-3-205-20486-2

Udo Engbring-Romang: "Mit einer Rückkehr ist nicht mehr zu rechnen ..." Die Verfolgung der Sinti und Roma in Mannheim (Quellen und Darstellungen zur Mannheimer Stadtgeschichte, 11), Ostfildern: Thorbecke, 2017, 160 S. : Ill., ISBN 978-3-7995-0960-2

Andrea Gamberini (dir.): La mobilità sociale nel Medioevo italiano 2: Stato e istituzioni (secoli XIV - XV) (I libri di Viella, 234), Roma: Viella, 2017, 420 S., ISBN 978-88-86728-708-6

Cristina Carbonetti Venditelli / Marco Venditelli (dir.): La mobilità sociale nel Medioevo italiano 5: Roma e la Chiesa (secoli XII - XV) (I libri di Viella, 256), 148 S., ISBN 978-88-86728-895-3

Marta Gravela: Il corpo della città. Politica e parentela a Torino nel tardo Medioevo (I libri di Viella, 252), Roma: Viella, 2017, 320 S., ISBN 978-88-67288892

A. K. Sandoval-Strausz / Nancy H. Kwak (eds.): Making Cities Global. The Transnational Turn in Urban History, Philadelphia, PA: Pennsylvania University Press, 2017, 384 S. : Ill., ISBN 978-0-812249545

Philippe Meyzie (dir.): Banquets, gastronomie et politique dans les villes de Province XIVe - XXe siècles, Bordeaux: Féret, 2017, 192 S., ISBN 9782351562031

Alan Kissane: Civic Community in Late Medieval Lincoln. Urban Society and Economy in the Age of the Black Death, 1289 - 1409, Martlesham: Boydell & Brewer, 2017, 335 S. : Ill., ISBN 978-1-78327-163-4

Stefan Frey: Fromme feste Junker. Neuer Stadtadel im spätmittelalterlichen Zürich (Mitteilungen der Antiquarischen Gesellschaft in Zürich, 84), Zürich: Chronos, 2017, 216 S. : Ill., ISBN 978-3-0340-1377-2

Clifton Hood: In pursuit of privilege. A history of New York City's upper class and the making of a Metropolis, New York: Columbia University Press, 2017, 488 S. : Ill., ISBN 978-0-231-17216-5

Frank Henschel: "Das Fluidum der Stadt". Urbane Lebenswelten in Kassa/Košice/Kaschau zwischen Sprachenvielfalt und Magyarisierung 1867-1918 (Veröffentlichungen des Collegium Carolinum, 137), Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2017, ISBN 978-3-525-37316-3

Romy Günthart / Erich Günthart: Spanische Eröffnung 1936. Rotes Zürich, deutsche Emigranten und der Kampf gegen Franco, Zürich: Chronos, 2017, 203 S. : Ill., ISBN 978-3-0340-1375-8

Daniel Watermann: Bürgerliche Netzwerke. Städtisches Vereinswesen als soziale Struktur. Halle im Deutschen Kaiserreich (Bürgertum, N.F. 15), Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2017, 365 S. : Ill., ISBN 978-3-525-36853-4

Dorothea Weltecke / Mareike Hartmann (Hg.): Zu Gast bei Juden. Leben in der mittelalterlichen Stadt. Begleitband zur Ausstellung, Konstanz: Verlag Stadler, 2017, 216 S. : Ill., ISBN 978-3-7977-0734-5

Sharon Sutton: When ivory towers were black. A story about race in America's cities and universities, New York: Empire State Editions, 288 S. : Ill., ISBN 978-0-8232-7611-0

Daniel Kriemler: Basler Lesegesellschaft 1825-1915. Eine Kollektivbiographie im sozialen und politischen Kontext der Basler Geschichte des 19. Jahrhunderts, Basel: Librum, 2017, 298 S. : Ill., ISBN 978-3-9524542-8-2

Anja Waller: Das jüdische Lehrhaus in Stuttgart 1926-1938. Bildung - Identität - Widerstand (Veröffentlichungen des Archivs der Stadt Stuttgart, 111), Stuttgart: Verlag Regionalkultur, 2017, 325 S. : Ill., ISBN 978-3-95505-006-1

Gerhard Friedrich Linder / Gernot Jutt (Hg.): Ortsfamilienbuch Kuppenheim. MIt Oberndorf und Rauental, 1691-1906, 2 Bände, (Reihe Deutsche Ortssippenbücher, 00.959), Ubstadt-Weiher: verlag regionalkultur, 2017, ISBN 978-3-89735-951-2

Nina Schierstädt: Kampf um den öffentlichen Raum. Die Madrider Nachbarschaftsbewegung im Spätfranquismus und Demokratisierungsprozess (Veröffentlichungen des Instituts für soziale Bewegungen, Schriftenreihe A: Darstellungen, 63), Essen: Klartext, 2017, 349 S. : Ill., ISBN 978-3-8375-1679-1


zum Seitenanfang

STADT UND RELIGION


Heidi Banse: Kirchenbuch Michelstadt 1623-1775, Otzberg: Andreas Stephan, Genealogische Dienstleistungen, 2017, 944 S., ISBN 978-3-986295-99-0

Klaus Fitschen: Berliner Kirchengeschichte, Berlin: Elsengold, 2017, 159 S. : Ill., ISBN 978-3-944594-72-9

Päpste – Kurfürsten – Professoren – Reformatoren. Heidelberg und der Heilige Stuhl von den Reformkonzilien des Mittelalters zur Reformation. Begleitband zur Ausstellung im Kurpfälzischen Museum der Stadt Heidelberg vom 21. Mai bis zum 22. Oktober 2017, Ubstadt-Weiher: Verlag Regionalkultur 2017

Nick Holder: The Friaries of Medieval London. From Foundation to Dissolution (Studies in the History of Medieval Religion, 46), Woodbridge: The Boydell Press, 2017, 384 S., ISBN 978-1-78327-224-2

Emidio Campi / Amy Nelson Burnett / Frank Mathwig / Martin Ernst Hirzel (Hg.): Die schweizerische Reformation. Ein Handbuch, Zürich: TVZ, 2017, 744 S. : Ill., ISBN 978-3-290-17887-1

Korbinian Birnbacher (Hg.): Die letzte Grand Tour. Die Italienreise der Patres Alois Stubhahn und Albert Nagnzaun von St. Peter in Salzburg 1804-1806 (Itinera monastica, 1), Wien [u.a.]: Böhlau, 2017, 1034 S. : Ill., ISBN 978-3-205-20205-9

Vivien Stawitzke: Reformation und Buchdruck. Erfurt als frühes Medienzentrum (1499-1547) (Beiträge zur Reformationsgeschichte in Thüringen, 9), Jena: Vopelius Verlag, 2017, 178 S. : Ill., ISBN 978-3-939718-28-4

Hans-Wolfgang Bergerhausen: Protestantisches Leben in Würzburg während des 16. Jahrhunderts. Eine Annäherung. Begleitband zur Ausstellung des Stadtarchivs (Sonderveröffentlichungen des Stadtarchivs Würzburg, 10), Neustadt an der Aisch : Verlag Ph. C. W. Schmidt, 2017, 106 S. : Ill., ISBN 978-3-87707-115-1

Uwe Müller: "Anno 1542 alß das Wortt Gottes alhier auffkommen". Die Einführung der Reformation in der Reichsstadt Schweinfurt 1542, Ausstellung des Stadtarchivs Schweinfurt und der Museen und Galerien der Stadt Schweinfurt anlässlich des 475-jährigen Reformationsjubiläums 1542-2017, 21. September - 19. November 2017, Gunnar-Wester-Haus (Veröffentlichungen des Stadtarchivs Schweinfurt, 30) (Schweinfurter Museumsschriften, 226/2017), Schweinfurt: Stadt Schweinfurt, 2017, 159 S. : Ill., ISBN 978-3-926896-35-3 und 978-3-945255-11-7

Enno Bünz [u.a.] (Hg.): Reformationen vor Ort. Christlicher Glaube und konfessionelle Kultur in Brandenburg und Sachsen im 16. Jahrhundert (Studien zur brandenburgischen und vergleichenden Landesgeschichte, 20), Berlin: Lukas Verlag, 2017, 455 S. : Ill., ISBN 978-3-86732-265-2

Cristina Carbonetti Venditelli / Marco Venditelli (dir.): La mobilità sociale nel Medioevo italiano 5: Roma e la Chiesa (secoli XII - XV) (I libri di Viella, 256), 148 S., ISBN 978-88-86728-895-3

Jürgen Telschow: Geschichte der evangelischen Kirche in Frankfurt am Main, Band 1: Von der Reformation bis zum Ende der Frankfurter Unabhängigkeit (1866) (Schriftenreihe des Evangelischen Regionalverbandes Frankfurt am Main, ...), Hanau: CoCon, 2017, 512 S., ISBN 978-3-86314-329-9

Friedrich Seven: Fahret also fort yn geduldt. Die Geschichte der Reformation in Goslar, Gütersloh: Verlag für Regionalgeschichte, 2017, 151 S. : Ill., ISBN 978-3-7395-1127-6

Michele C. Ferrari / Beat Kümin (Hg.): Pfarreien in der Vormoderne. Identität und Kultur im Niederkirchenwesen Europas (Wolfenbütteler Forschungen, 146), Wiesbaden: Harrassowitz, 2017, 280 S. : Ill., ISBN 978-3-447-10488-3

Barbara Schedl: St. Stephan in Wien. Der Bau der gotischen Kirche (1200-1500), Wien: Böhlau, 2017, 280 S. : Ill., ISBN 978-3-205-20202-8

Elisabeth Sandfort: Das Beginenwesen der Stadt Braunschweig im Mittelalter und der Neuzeit (Braunschweiger Werkstücke, 118), Braunschweig: Appelhans Verlag, 2017, 231 S. : Ill., ISBN 978-3-944939-29-2

Maren Ballerstedt / Gabriele Köster et al. (Hg.): Magdeburg und die Reformation. Teil 2: Von der Hochburg des Luthertums zum Erinnerungsort (Magdeburger Schriften, 8), Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2017, 492 S. : Ill., ISBN 978-3-95462-778-3

Michaela Haas: Geschichte der Dillinger Franziskanerinnen von 1241 bis 1900, Lindenberg i. Allgäu: Kunstverlag Josef Fink, 2017, 256 S. : Ill., ISBN 978-3-95976-069-0

Winfried Sponsel: Einführung der Reformation in Nördlingen. Mit einem Rundgang zur Reformationsgeschichte der Stadt, Neustadt an der Aisch: Schmidt, 2017, 103 S. : Ill., ISBN 978-3-87707-1007

Andreas Gößner: Evangelisch in München. Spuren des Protestantismus von der Reformationszeit bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts, Regensburg: Verlag Friedrich Pustet, 2017, 135 S. : Ill., ISBN 978-3-7917-2851-3

Antje Roggenkamp (Hg.): Reformatorische Stationen, Münster und "Umgebung". Realeund virtuelle Streifzüge (Evangelische Kirche im Dialog, 4), Berlin: Lit, 2017, 288 S. : Ill., ISBN 978-3-643-13581-0

Thomas Brose: Großstadtglaube. Katholische Präsenz in Berlin, Frankfurt am Main: Peter Lang Edition, 2017, 141 S. : Ill., ISBN 978-3-631-67936-4

Sigrid Wegner: Beginen, Klausnerinnen und andere fromme Frauen im Raum Koblenz. Geistliche und weltliche Netzwerke im späten Mittelalter (Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte, 140), Mainz: Selbstverl. der Gesellschaft für Mittelrheinische Kirchengeschichte, 2017, 389 S. : Ill., ISBN 978-3-929135-77-0

Volker Wappmann (Hg.): Regensburger Pfarrerbuch. Die evangelischen Geistlichen der Reichsstadt 1542 bis 1810 (Arbeiten zur Kirchengeschichte Bayerns, 96), Nürnberg: Verein für Bayerische Kirchengeschichte, 2017, 335 S. : Ill., ISBN 978-3-940803-13-9

George Turner: Die Heimat nehmen wir mit. Ein Beitrag zur Auswanderung Salzburger Protestanten im Jahr 1732, ihre Ansiedlung in Preußen und der Flucht 1944/45 am Beispiel der Familie Hofer aus Filzmoos, 5. überarb. Aufl., Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag, 2017, 323 S. : Ill., ISBN 978-3-8305-3753-3

Keith Daniel Roberts: Liverpool sectarianism. The rise and demise, Liverpool: Liverpool University Press, 2017, 334 S., ISBN 978-1-78694-010-0

Patrick Rotter: Religiös geprägte Lebenswelt in der Reichsstadt Dinkelsbühl von 1350 bis 1660 (Studien zur Kirchengeschichte, 29), Hamburg: Dr. Kovac, 2017, 494 S. : Ill., ISBN 978-3-8300-9644-3

Marie-Thérèse Rinhard: Kontinuität nach der Katastrophe? Die Israelitische Kultusgemeinde in Würzburg von 1945 bis 1992 (Schriften des Johanna-Stahl-Zentrums für jüdische Geschichte und Kultur in Unterfranken, 2), Würzburg: Ergon Verlag, 2017, 208 S. : Ill., ISBN 978-3-95650-256-9

Arno Lohmann / Peter Luthe / Stefan Pätzold (Hg.): Bochumer Fenster zur Vergangenheit. Die Reformation in Bochum und der Grafschaft Mark (Evangelische Perspektiven, 10), Norderstedt: Books on Demand, 2017, 128 S. : Ill., ISBN 978-3-7448-7531-8

Ben Quash (ed.): Visualising a sacred city. London, art and religion (Library of Modern Religion, 22), London: I.B. Tauris, 2017, 314 S. : Ill., ISBN 978-1-78453-661-9

Klaus Neuhoff: Nikolaikirchen als frühe Bürgerstiftungen, Baden-Baden: Nomos, 2017, 328 S. : Ill., ISBN 978-3-8487-3305-7

Gertraude Stahl-Heimann: Evangelisches Gemeindeleben im Rom des 19. Jahrhunderts. Von der Gründung bis heute, Remscheid: Rediroma-Verlag, 2017, 151 S., ISBN 978-3-96103-178-8

Jochen Meiners (Hg.): Zeichen setzen. 500 Jahre Reformation in Celle, Petersberg: Michael Imhof, 2017, 288 S. : Ill., ISBN 978-3-7319-0454-0

Carola Kupfer: Michael Ostendorfer und die Reformation in Regensburg (Kulturführer Regensburg, 20), Regensburg: Stadt Regensburg, 2017, 123 S. : Ill., ISBN 978-3-943222-39-5


zum Seitenanfang

STADT UND KULTUR


Clemens Zimmermann: Europäische Medienstädte. Historische Kontinuitäten und urbane Kontexte der Medienproduktion, St. Ingbert: Röhrig Universitätsverlag, 2017, 234 S., ISBN 978-3-86110-591-6

Andreas Rauchegger/Ingo Schönpflug: Treffpunkt Taverne Goldener Bär. Die abwechslungsreiche Geschichte des Kammerhofes in Hötting (Veröffentlichungen des Innsbrucker Stadtarchivs, Neue Folge, 59), Innsbruck: Stadtarchiv Innsbruck, 2017, 120 S., ISBN 978-3-7030-0964-8

Beatrice von Lüpke: Nürnberger Fastnachtspiele und städtische Ordnung (Bedrohte Ordnungen, 8), Tübingen: Mohr Siebeck, 2017, X, 286 S., ISBN 978-3-16-155004-1

Maarten Hell: De Amsterdamse herberg. Gestrijk centrum van het openbare leven, Nijmegen: Uitgeverij Vantilt, 2017, 488 S., ISBN 978-94-6004-343-7

Patrick Boucheron: Gebannte Angst. Siena 1388, Berlin [u.a.]: Wolff Verlag, 2017, 270 S. : Ill., ISBN 978-3-941461-33-8

Korbinian Birnbacher (Hg.): Die letzte Grand Tour. Die Italienreise der Patres Alois Stubhahn und Albert Nagnzaun von St. Peter in Salzburg 1804-1806 (Itinera monastica, 1), Wien [u.a.]: Böhlau, 2017, 1034 S. : Ill., ISBN 978-3-205-20205-9

Marcia B. Hall / Thomas Willette (eds.): Naples (Artistic Centers of the Italian Renaissance), New York: Cambridge University Press, 2017, 406 S. : Ill., ISBN 9780521780001

Walter Arnold (Hg.): Kiel im Gedicht, Kiel: Wachholtz, 2017, 96 S., ISBN 978-3-529051661

Uwe Wieben (Hg.): Anekdoten rund um Boizenburg. Ausgewählte Texte von Erika Will aus den Jahren 2005 bis 2016, Leipzig: Leipziger Universitätsverlag, 2017, 188 S. : Ill., ISBN 978-3-96023-134-9

Leonard von Morzé (ed.): Cities and the Circulation of Culture in the Atlantic World. From the Early Modern to Modernism (The New Urban Atlantic), Basingstoke: Palgrave Macmillan, 2017, XIV, 266 S. : Ill., ISBN 978-1-137-54129-1

Lela F. Kerley: Uncovering Paris. Scandals and Nude Spectacles in the Belle Époque, Baton Rouge: LSU Press, 2017, 320 S. : Ill., ISBN 978-0-807166338

Vivien Stawitzke: Reformation und Buchdruck. Erfurt als frühes Medienzentrum (1499-1547) (Beiträge zur Reformationsgeschichte in Thüringen, 9), Jena: Vopelius Verlag, 2017, 178 S. : Ill., ISBN 978-3-939718-28-4

Niall Atkinson: The Noisy Renaissance. Sound, Architecture, and Florentine Urban Life, Pennsylvania: Pennsylvania State University Press, 2017, 280 S. : Ill., ISBN 978-0-271-07120-6

Philippe Meyzie (dir.): Banquets, gastronomie et politique dans les villes de Province XIVe - XXe siècles, Bordeaux: Féret, 2017, 192 S., ISBN 9782351562031

Alice M. Choyke / Gerard Jaritz (eds.): Animaltown. Beasts in Medieval Urban Space (BAR International Series, 2858), Oxford: British Archaeological Reports, 2017, 217 S. : Ill., ISBN 978-1-407315720

Lena Krull (Hg.): Westfälische Erinnerungsorte. Beiträge zum kollektiven Gedächtnis einer Region (Forschungen zur Regionalgeschichte, 80), Paderborn: Ferdinand Schöningh, 2017, 590 S. : Ill., ISBN 978-3-506-78607-4

Gerhard Kaiser (Hg.): Deutsche Berichte aus Paris 1789 - 1933. Zeiterfahrung in der Stadt der Städte, Göttingen: Wallstein, 2017, 560 S. : Ill., ISBN 978-3-8353-3018-4

Stefan Höhne: New York City Subway. Die Erfindung des urbanen Passagiers, Köln: Böhlau, 2017, 380 S. : Ill., ISBN 978-3-412-50422-9

Monika Müller / Jens Reiche (Hg.): Zentrum oder Peripherie? Kulturtransfer in Hildesheim und im Raum Niedersachsen (12. - 15. Jahrhundert) (Wolfenbütteler Mittelalter-Studien, 32), Wiesbaden: Harrassowitz, 2017, 544 S. : Ill., ISBN 978-3-447-10716-7

Andreas Tacke / Jens Fachbach / Matthias Müller (Hg.): Hofkünstler und Hofhandwerker in deutschsprachigen Residenzstädten der Vormoderne, Petersberg: Imhof, 2017, 319 S. : Ill., ISBN 978-3-7319-0390-1

John R. Gold / Margaret M. Gold (eds.): Olympic cities. City agendas, planning and the world's games, 1896-2020 (Planning, history and environment series), London: Routledge Taylor & Francis Group, 2017, 484 S. : Ill., ISBN 978-1-138-83267-1

Magda Beiss: Das Frankfurter Israelitische Familienblatt als Spiegel der Zeit von 1902 bis 1919 (Geschichtswissenschaften, 40), München: Herbert Utz Verlag, 2017, 498 S., ISBN 978-3-8316-4601-2

Sandrine Blondet: Les pièces rivales de répertoires de L'Hôtel de Bourgogne, du Théâtre du Marais et de l'Illustre Théâtre. Deux décennies de concurrence théâtrale parisienne (Lumière classique, 104), Paris: Honoré Champion éditeur, 2017, 906 S., ISBN 978-2-7453-2929-5

Andreas Tacke / Markwart Herzog / Christof Jeggle [u.a.] (Hg.): Kunstmärkte zwischen Stadt und Hof. Prozesse der Preisbildung in der europäischen Vormoderne, Petersberg: Michael Imhof Verlag, 2017, 287 S. : Ill., ISBN 978-3-7319-0393-2

Winfried Wilhelmy / Tino Licht [u.a.] (Hg.): In Gold geschrieben. Zeugnisse frühmittelalterlicher Schriftkultur in Mainz. Festgabe für Domdekan Heinz Heckwolf zum 75. Geburtstag (Publikation des Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseums Mainz, 9), Regensburg: Schnell & Steiner, 2017, 303 S. : Ill., ISBN 978-3-7954-3223-2

Gerd Spitzner / Walfried Hein [u.a.] (Hg.): Friedensfest seit 1649 in Gochsheim. Beiträge zur Geschichte des Gochsheimer Friedensfest, Gochsheim: Gemeinde Gochsheim, 2017, 60 S. : Ill., ISBN 978-3-931909-12-3

Theater der Jungen Welt (Hg.): 70 Jahre Zukunft: Theater der Jungen Welt Leipzig 1946-2016, Berlin: Theater der Zeit, 2017, 178 S. : Ill., ISBN 978-3-95749-075-9

Colette Haler-Pernet: Felix Hemmerli. Zürichs streibarer Gelehrter im Spätmittelalter, Zürich: Chronos, 2017, 446 S. : Ill., ISBN 978-3-0340-1349-9

Geoffrey Ginn: Culture, philanthropy and the poor in late-Victorian London (Perspectives in economic and social history, 50), London: Routledge, 2017, 310 S. : Ill., ISBN 978-1-84893-608-9

Simon Baatz: Knowledge, culture , and science in the metropolis. The New York Academy of Science, Hoboken: John Wiley & Sons, 2017, 303 S. : Ill., ISBN 978-1-119-39428-0


zum Seitenanfang

STADT UND KONFLIKT


Marcel vom Lehn: Herrenberg im Nationalsozialismus. Stadt und Gesellschaft (1933-1945) (Herrenberger historische Schriften, 11) (Stadtgeschichte Herrenberg, 3), Ubstadt-Weiher: Verlag Regionalkultur, 2017, 304 S. : Ill., ISBN 978-3-95505-056-6

Tony Redding: Der Totale Krieg und die Zerstörung von Pforzheim / übersetzt aus dem Englischen von Hans-Peter Becht und Leo Steinbeis (Materialien zur Stadtgeschichte, 27), Ubstadt-Weiher: Verlag Regionalkultur, 2017, 292 S. : Ill., ISBN 978-3-89735-960-4

Rainer Eckert: Revolution in Potsdam. Eine Stadt zwischen Lethargie, Revolte und Freiheit (1989/90), Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 2017, 456 S. : Ill., ISBN 978-3-374-05022-2

Patrick Boucheron: Gebannte Angst. Siena 1388, Berlin [u.a.]: Wolff Verlag, 2017, 270 S. : Ill., ISBN 978-3-941461-33-8

Steve Poole / Nicholas Rogers: Bristol from Below. Law, Authority and Protest in a Georgian City, Martlesham: Boydell & Brewer, 2017, 403 S. : Ill., ISBN 978-1-78327-244-0

Edgard Haider: Wien 1918. Agonie der Kaiserstadt, Wien [u.a.]: Böhlau, 2017, 418 S. : Ill., ISBN 978-3-205-20486-2

Udo Engbring-Romang: "Mit einer Rückkehr ist nicht mehr zu rechnen ..." Die Verfolgung der Sinti und Roma in Mannheim (Quellen und Darstellungen zur Mannheimer Stadtgeschichte, 11), Ostfildern: Thorbecke, 2017, 160 S. : Ill., ISBN 978-3-7995-0960-2

Nils Jörn (Hg.): Wismar 1945-1949, 2 Bände: 1. Zusammenbruch und Neubeginn, 2. Zeitzeugen berichten (Schriftenreihe der "Freunde und Förderer des Archivs der Hansestadt Wismar e.V., 7), Wismar: Archivverein, 2017

Margit Szöllösi-Janze (Hg.): Imagepolitik der "Hauptstadt der Bewegung" (München im Nationalsozialismus, 4), Göttingen: Wallstein, 2017, 283 S. : Ill., ISBN 978-3-8353-3090-0

Ingo Juchler: 1968 in Berlin. Schauplätze der Revolte. Ein historischer Stadtführer, Berlin: Be.bra Verlag, 2017, 112 S. : Ill., ISBN 978-3-8148-0230-5

Alexis Peri: The War Within. Diaries from the Siege of Leningrad, Cambridge: Harvard University Press, 2017, XVIII, 337 S. : Ill., Kt., ISBN 978-0-674-97155-4

Evelien Timpener: Diplomatische Strategien der Reichsstadt Augsburg. Eine Studie zur Bewältigung regionaler Konflikte im 15. Jahrhundert (Städteforschung, Reihe A: Darstellungen, 95), Köln [u.a.]: Böhlau, 2017, 237 S. : Ill.,  ISBN 978-3-412-50406-9

Maurice Cottier: Fatale Gewalt. Ehre, Subjekt und Kriminalität am Übergang zur Moderne. Das Beispiel Bern 1868-1941 (Konflikte und Kultur - historische Perspektiven, 31), Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft, 2017, 245 S., ISBN 978-3-86764-719-9

Robert Bohn / Martin Westphal (Hg.): Garnisonsgeschichte der Stadt Rendsburg (IZRG-Schriftenreihe, 17), Bielefeld: Verlag für Regionalgeschichte, 2017, 355 S. : Ill., ISBN 978-3-7395-1017-0

Martin Baumeister / Bruno Bonomo [u.a.] (Hg.): Cities contested. Urban politics, heritage, and social movements in Italy and West Germany, Frankfurt: Campus, 2017, 420 S., ISBN 978-3-593-50697-5

Gwendolyn Peters: Kriminalität und Strafrecht in Kiel im ausgehenden Mittelalter. Das Varbuch als Quelle zur Rechts- und Sozialgeschichte (Sonderveröffentlichungen der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte, 82), Frankfurt am Main: Peter Lang Edition, 2017, 161 S., ISBN 978-3-631-72191-9

Martin Albrecht: Die Untersuchungshaftanstalt der Staatssicherheit in Leipzig: Mitarbeiter, Ermittlungsverfahren und Haftbedingungen, Berlin: Der Bundesbeauftrage für die Unterlagen der Stasi der ehem. DDR, 2017, 192 S. : Ill., ISBN 978-3-942130-81-3

Filip Springer: History of a disappearance. The story of a forgotten Polish town, Brooklyn, NY: Restless Books, 2017, 318 S. : Ill., ISBN 978-1-632-06115-7

Sarah Thieme: Nationalsozialistischer Märtyrerkult. Sakrale Politik und Christentum im westfälischen Ruhrgebiet (1929-1939) (Schriftenreihe "Religion und Moderne", 9), Frankfurt, Campus Verlag, 2017, 546 S. : Ill., ISBN 978-3-593-50808-5

Walter Seger: Wiederaufnahme. Lübbecke 1933-1945, Norderstedt: Books on Demand, 2017, 356 S. : Ill., ISBN 978-3-7431-7743-7

Daniel Schmidt (Hg.): Gelsenkirchen im Nationalsozialismus (Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte, Materialien, 12), Essen: Klartext, 2017, 280 S. : Ill., ISBN 978-3-8375-1672-2

Winfried Süß / Malte Thießen (Hg.): Städte im Nationalsozialismus. Urbane Räume und soziale Ordnungen (Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus, 33), Göttingen, Wallstein Verlag, 2017, 271 S. : Ill., ISBN 978-3-8353-3096-2


zum Seitenanfang