29. Juni bis 1. Juli 2009
Liturgisches Handeln und soziale Praxis. Symbolische Kommunikation im Zeitalter der Konfessionalisierung

Tagung des Sonderforschungsbereichs 496 "Symbolische Kommunikation und gesellschaftliche Wertesysteme vom Mittelalter bis zur Französischen Revolution", Teilprojekt C6 und des Exzellenzclusters "Religion und Politik", Teilprojekt B4 der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster in Kooperation mit dem Institut für vergleichende Städtegeschichte in Münster

Information
Programm
Exposé


  

10. und 11. November 2006
Geburtenbeschränkung in historischer Perspektive

Tagung des Arbeitskreises Historische Demographie

Programm (H-Soz-Kult)

  

19. und 20. Oktober 2006
Vier Jahrzehnte vergleichende Landes- und Stadtgeschichte. Bilanz und Perspektiven
Gemeinsames Kolloquium der Abteilung für Westfälische Landesgeschichte der Universität Münster und des Instituts für vergleichende Städtegeschichte
zu Ehren von Wilfried Ehbrecht

Programm
Publiziert in der Reihe Städteforschung A 77


  

1. und 2. September 2006
Jüdische Geschichte im regionalen Raum. Grenzüberschrietende Studien in vergleichende Perspektive

veranstaltet von der Historischen Kommission für Westfalen in Kooperation mit dem Institut für jüdische Studien an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Programm

  

15. und 16. Oktober 2002
Regionen und Städte. Internationale Forschungsbeiträge und Perspektiven
Gemeinsames Kolloquium der Historischen Kommission für Westfalen und des Instituts für vergleichende Städtegeschichte zu Ehren von Peter Johanek

Programm
Publiziert in der Reihe Städteforschung A 65

29. August bis 2. September 2011
IV. Interdisziplinäre Sommerakademie am IStG: Europäischer Adel zwischen Spätmittelalter und Früher Neuzeit

Prof. Dr. Christoph Dartmann und Dr. Martina Winkler
Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Information

  

30. August bis 2. September 2010
III. interdisziplinäre Sommerakademie: Politisches Kartieren. Kartengebrauch in Mittelalter und Neuzeit

Veranstalter: Historisches Seminar der Universität Münster in Verbindung mit dem IStG, in Kooperation mit der Universität Essen, der Universität Zürich und dem Staatsarchiv Münster

Programm
Veranstaltungsbericht


  

24. bis 28. August 2009
II. Interdisziplinäre Sommerakademie: Schatz, Stifter und Heilige. Goldschmiedekunst in Westfalen

Eine Kooperationsveranstaltung von Institut für vergleichende Städtegeschichte und Historischem Seminar der Universität Münster, Organisation: Prof. Dr. Eva Schlotheuber, Prof. Dr. Gerd Althoff, Prof. Dr. Werner Freitag

Information

  

25. bis 29. August 2008
I. Interdisziplinäre Sommerakademie: Stadt und Residenz in Mittelalter und Früher Neuzeit. Räume der Repräsentation und Politik

Eine Kooperationsveranstaltung von Institut für vergleichende Städtegeschichte und Historischem Seminar der Universität Münster, Organisation: Prof. Dr. Eva Schlotheuber, Prof. Dr. Martin Kintzinger, Prof. Dr. Werner Freitag

Resümee der Veranstaltungen auf den Seiten des Historischen Seminars der Universität Münster
Zusammenfassungen der studentischen Arbeitsgruppen

26. November 2010
Zur Visualisierung historischer Inhalte in digitalen Karten

Am Freitag, den 26.11.2010, fand am IStG der Workshop "Zur Visualisierung historischer Inhalte in digitalen Karten" statt, bei dem Wissenschaftler aus den Bereichen Kartographie, Geoinformatik sowie Geschichtswissenschaft Vorträge über unterschiedliche Methoden und Projekte der historischen Kartographie hielten. Beteiligt waren nicht nur die Mitarbeiter des IStG, die über Online-Angebote für die in Arbeit befindliche Atlas-Mappe zur Stadt "Braunschweig" des Deutschen Historischen Städteatlas berichteten, sondern auch Fachwissenschaftler aus Göttingen, Halle (Saale), Marburg und Würzburg, um einen Austausch über verschiedene digitale Atlasprojekte zu ermöglichen.

Den Abschluss des Workshops bildete im Rahmen des Freitagskolloquiums der Vortrag von Prof. Dr. Stefan Kroll, Rostock, über "Geoinformationssysteme in der historischen Forschung".

Programm

  

9. bis 11. Dezember 2009
Städte - Räume - Symbole

Nachwuchs-Netzwerk zur Städteforschung am IStG
Vom 9. bis 11. Dezember 2009 fand im IStG ein Workshop zum Thema "Städte - Räume - Symbole" statt. In Verbindung mit dem "Forum Mittelalter" der Universität Regensburg tauschten sich 18 Nachwuchswissenschaftler über die Möglichkeiten und Formen eines interdisziplinären Netzwerkes aus. Die Ergebnisse des Workshops werden zu gegebener Zeit publiziert.

 

15. Mai 2009
Masterclass: Raum der Stadt - Stadt der Räume. Fragen zur Pluralität städtischer Topographien

Teilprojekt B4 (Exzellenzcluster der WWU)

Programm
Beschreibung


  

14. November 2006
Arbeitstreffen des Arbeitskreises für Historische Kartographie

Programm

   

13. und 14. Januar 2006
Kommunikation zwischen den Städten. Boten, Missiven, Rechtsgutachten und Schöffensprüche im ausgehenden 14. und 15. Jahrhundert

Arbeitsgespräch unter Leitung von Prof. Dr. Peter Johanek und Prof. Dr. Gabriela Signori

Programm

  

15. und 16. März 2002
Störtebeker - 600 Jahre nach seinem Tod. Seeraub an der südlichen Nordseeküste vom 14. bis 16. Jahrhundert

Gemeinsames Werkstatt-Gespräch des Marschenrates zur Förderung der Forschung im Küstengebiet der Nordsee e.V. und des Instituts für vergleichende Städtegeschichte (IStG) e.V.

Programm
Publiziert im Band: Wilfried Ehbrecht (Hg.): "Störtebecker - 600 Jahre nach seinem Tod" (Hansische Studien 15), Trier 2005


   

14. bis 16. November 1997
Kolonialstädte - Europäische Enklaven oder Schmelztiegel der Kulturen?

Gemeinsames Symposium des Instituts für vergleichende Städtegeschichte mit dem Förderverein der Forschungsstiftung für vergleichende europäische Überseegeschichte

Publiziert im Band: Horst Gründer/Peter Johanek (Hg.): „Kolonialstädte - Europäische Enklaven oder Schmelztiegel der Kulturen?“ (Europa-Übersee 9), Münster 2001