Kurzinformation zum Master Sprachwissenschaft

zum aktuellen Masterprogramm

  • Bewerbungsschluss ist jeweils der 15. September (Studienbeginn zum Wintersemester) und der 15. März (Studienbeginn zum Sommersemester)
  • 4-Semester, 1-Fach
  • forschungsorientiert -> ideale Vorbereitung auf ein Promotionsstudium im Bereich der Sprachwissenschaft
  • umfangreiches Veranstaltungsangebot nur für Masterstudierende; die Lehrkapazität des Instituts ist praktisch ausschließlich auf diesen Studiengang fokussiert (es wird kein grundständiger B.A.-Studiengang angeboten!)
  • kleine Kohortengröße (maximal 15 Studierende pro Jahrgang)
  • individuelle Betreuung durch Fachbetreuer/in vom ersten Tag an bis zum Abschluss
  • kombiniert eine starke empirische Komponente mit anspruchsvoller methodologischer und theoretischer Reflexion
  • empirisch -> Erhebung, Analyse und Archivierung sprachlicher Daten (Feldforschung, deskriptive Linguistik, Sprachdokumentation), wozu auch die Verwendung computergestützter Verfahren gehört (Korpuslinguistik, Schnittstelle zur Sprachtechnologie)
  • theoretisch -> Varianz und Invarianz in Sprachstruktur und Sprachgebrauch (Grammatiktheorie, Typologie und Universalienforschung, Anthropologische Linguistik), wobei ein besonderer Schwerpunkt auf dem Wechselverhältnis von sozialer Kognition, Sprachstruktur und Sprachgebrauch liegt (Diskurs- und Konversationsanalyse, Soziolinguistik)
  • sprachvergleichend -> neben (nicht-standardsprachlichen) Varietäten europäischer Sprachen spielen insbesondere auch außereuropäische Sprachen eine wichtige Rolle

Weitere Infos / Kontakt

Dr. Dörte Borchers
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Institut für Allgemeine Sprachwissenschaft
Aegidiistr. 5
48143 Münster
Tel.: (49) 251 83 244 97
Fax: (49) 251 83 298 78
E-mail: d_borc01 uni-muenster.de [@ ergänzen!]

Zulassungs- und Zugangsvoraussetzungen:
Formale Zugangsvoraussetzungen

  1. Nachweis der Allgemeinen oder einer einschlägig fachgebundenen
    Hochschulzugangsberechtigung.

  2. Absolvierung eines fachlich einschlägigen Studiums mit einer Regelstudienzeit
    von mindestens 6 Semestern, das mit einem Bachelor oder einem anderen berufsqualifizierenden Abschluss (Diplom, Staatsexamen etc.) erfolgreich beendet worden ist.

  3. Nachweis der besonderen Eignung.

Studiengangspezifische Voraussetzungen

Fachlich einschlägig ist ein Studium in einem Studiengang mit sprachwissenschaftlicher Schwerpunktbildung an einer deutschen oder ausländischen Hochschule. Neben Studiengängen, die explizit Sprachwissenschaft/Linguistik zum Gegenstand haben, gehören dazu insbesondere auch Einzelphilologien (z.B. Germanistik, Romanistik, Anglistik, Slawistik), sofern hier ein sprachwissenschaftlicher Schwerpunkt klar erkennbar ist.

Sprachkenntnisse

Für Bewerberinnen/Bewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung nicht an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, ist weitere Zugangsvoraussetzung der Nachweis von für die aktive Teilnahme an den Lehrveranstaltungen ausreichenden Kenntnissen der deutschen Sprache. Der Nachweis wird gemäß den Bestimmungen der DSH-Prüfungsordnung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster erbracht. Der Nachweis ist nicht erforderlich für Bewerberinnen / Bewerber, deren Muttersprache Deutsch ist.
Voraussetzung für den Zugang zum Masterstudiengang Sprachwissenschaft ist ferner der Nachweis ausreichender Kenntnisse des Englischen als Wissenschafts- und Gegenstandssprache vor dem 1. Semester mindestens auf der generellen Niveaustufe B1, Leseverstehen auf der Niveaustufe C2.

Was man einreichen muss
(Zeugnisse und dgl. bitte NUR in beglaubigter Kopie)

  1. Nachweis der Allgemeinen oder einer einschlägig fachgebundenen Hochschul-zugangsberechtigung.

  2. Nachweise über das Vorliegen eines ersten berufsqualifizierenden Abschlusses. Liegt zum Zeitpunkt der Bewerbung noch kein Abschlusszeugnis vor, genügt zunächst der Nachweis der bis zum Zeitpunkt der Bewerbung erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen im Rahmen eines vorläufigen Zeugnisses. Das Abschlusszeugnis ist im Falle der Zulassung bei der Einschreibung vorzulegen.

  3. Nachweis über ausreichende Sprachkenntnisse.

  4. Lebenslauf.

  5. Nachweis über erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen (z.B. Transcript of Records, Kopien von (abgeschlossenen) Modulbescheinigungen).

  6. Eine kurze (maximal 750 Wörter) schriftliche Erläuterung der Studienmotivation und der inhaltlichen Interessen am Studiengang.

  7. Ggf. weitere Unterlagen, in denen die Eignung und Motivation für das angestrebte Studium dargelegt werden (z.B. Arbeitszeugnisse, Nachweise über Praktika oder andere relevante Zusatzqualifikationen).

Zugangs- und Zulassungsordnung

Prüfungsordnung

Weitere Informationen des Studierendensekretariats (u.a. zum Bewerbungsverfahren und zur Online-Bewerbung)

Modulübersicht

Modul Details  LP  % Gesamtnote 
Grundlagenmodul Datenstrukturen 3 Veranstaltungen 15 12,5%
Grundlagenmodul Varianz/Invarianz 3 Veranstaltungen  15  12,5% 
Wahlpflichtmodul 1  3 Veranstaltungen  15  12,5% 
Wahlpflichtmodul 2  3 Veranstaltungen  15  12,5% 
Spezialisierungs- und Ergänzungsmodul  individuell zusammengestelltes Veranstaltungspaket  15  0% 
Tutorats-/Praktikumsmodul  2-stg. Tutorium oder Praktikum  0% 
Modul Forschungsprojekt  Lektüre/Datenrecherche  10  0% 
Mastermodul  Masterarbeit  30  50% 

Master Sprachwissenschaft: Möglicher Studienverlauf

Sem. Modul LP  SWS 
1.  Varianz/Invarianz: Seminar + Hausarbeit 
  Datenstrukturen: Analyseübung 
  Datenstrukturen: Datenübung + Hausarbeit 
  Spezialisierungs- und Ergänzungsmodul  2-3 
  Wahlpflichtmodul 1: Vorlesung + Übung  4-6 
  Semestertotal   30 13-16 
 2. Datenstrukturen: Seminar  3  2
  Varianz/Invarianz: Vorlesung + Übung  4  4
  Varianz/Invarianz: Seminar 2  3  2
  Wahlpflichtmodul 1: Seminar + Hausarbeit  8  2
  Wahlpflichtmodul 2: Vorlesung/Seminar  3  2
  Spezialisierungs- und Ergänzungsmodul  3  2-3
  Forschungsprojekt (Werkstatt)  6  2
  Semestertotal   30 16-18 
 3. Wahlpflichtmodul 2: Seminar + Hausarbeit  8  2
  Wahlpflichtmodul 2: Übung  4   2-4
  Tutorats-/Praktikumsmodul  5  2
 

Spezialisierungs- und Ergänzungsmodul (einschließlich Abschlussprüfung)

 9  5-6
  Forschungsprojekt (Werkstatt)  4  2
  Semestertotal   30  13-16
 4.  Masterarbeit  30  
  TOTAL  120  


Impressum | © 2008 Institut für Allgemeine Sprachwissenschaft
Institut für Allgemeine Sprachwissenschaft
Aegidiistraße 5
· 48143 Münster
Tel.: +49 251 83-24491 · Fax: +49 251 83-29878
E-Mail: ifassek@uni-muenster.de