Fotos

© Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)

Fünftes Frühlingsfest der Sportwissenschaft mit Absolventenfeier in der Aula des Schlosses

Am 21.04.2017 fand zum fünften Mal das Frühlingsfest der Sportwissenschaft in der Aula des Schlosses statt. Im Rahmen der Feierlichkeit wurden rund 60 Studierende, die im Laufe des Jahres 2016 ihren Abschluss im Fach Sport (BA oder Master) erworben hatten, feierlich verabschiedet.
In ihrer Festrede ermutigte die Prorektorin für strategische Personalentwicklung der WWU Münster, Prof. Dr. Maike Tietjens, die Absolventinnen und Absolventen ihre Träume zu kennen und niemals aus dem Auge zu verlieren. Prof. Dr. Nils Neuber und Dr. Dennis Dreiskämper verabschiedeten die Absolventinnen und Absolventen und erinnerten nochmal an ihre erfolgreiche Zeit des Studiums am IfS zurück. Jan Schafflik wünschte im Namen der Fachschaft den scheidenden Studierenden alles Gute für die Zukunft. Traditionell wurden im Laufe der Feierlichkeit die besten BA-Studierenden geehrt. Für die besten Abschlussnoten in den unterschiedlichen BA-Studiengängen wurden Leonie von Bruck, Corinna Wionzeck und Lena Henning ausgezeichnet.
Ebenfalls wurden die besten Masterarbeiten der jeweiligen Arbeitsbereiche gekürt. Bestnoten gab es in diesem Jahr für die herausragenden Arbeiten von Franziska Donders (Sportpsychologie), Oliver Spieker (Bildung und Unterricht) und Goran Mikic (Sportgeschichte/Sportpädagogik). Neben den Auszeichnungen für die Studierenden wurden auch die Promovenden des Jahres 2016 (Dr. Dennis Riedl, Sportpsychologie und Dr. Roman Mürkens, Sportgeschichte/Sportpädagogik) geehrt. Ein besonderes Highlight der diesjährigen Feierlichkeit war die Ehrung besonderer Leistungen im Kreis der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. So wurde Prof. Dr. Dr. hc. Roland Naul durch die Karls-Universität Prag die Ehrendoktorwürde verliehen, eine Ehre, die nur überaus wenigen Sportwissenschaftler*innen zuteil wird. Markus Jürgens wurde für seinen jüngst beim Marathon in Hannover aufgestellten Weltrekord im Rückwärtslaufen ausgezeichnet und Dr. Marcel Reinold wurde für die Leistung honoriert, den DOSB-Wissenschaftspreis nach Münster geholt zu haben. Die Auszeichnung erhielt er für seine Promotion zum Thema „Doping als Konstruktion“. Standing Ovations gab es für Juliane Schlechter, die nach 72 Dienst-Semestern in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurde. Das Fest wurde nach den Ehrungen in der Aula des Schlosses im Schlossgarten-Café fortgesetzt. Es zeigte sich erneut, dass das IfS mit dieser besonderen Veranstaltung (nur in wenigen Lehramtsausbildenden Fakultäten und Instituten gibt es Veranstaltungen dieser Art) ein repräsentatives Aushängeschild etabliert hat.
 
Eine Bilderauswahl zur Veranstaltung finden Sie ebenfalls hier.
 
Dr. Dennis Dreiskämper

FOTOS

© Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)
  • © Bastian Arnholdt (Medienlabor IfS)

Absolventenfeier und Frühlingsfest des Instituts für Sportwissenschaft

Ein Studium erfolgreich beendet zu haben, sollte entsprechend gefeiert und gewürdigt werden. Deswegen möchte das IfS einmal im Jahr gemeinsam mit allen Absolventinnen und Absolventen das Frühlingsfest feiern.

Bei diesem werden sowohl die Absolventinnen und Absolventen der Fachrichtung Sportwissenschaft, die ihr Studium im Vorjahr abgeschlossen haben, geehrt und verabschiedet, als auch die Promovenden und Preisträger geehrt. Zudem können alle nicht-wissenschaftlichen und wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Absolventinnen und Absolventen einen gemeinsamen Abend in gemütlicher und feierlicher Atmosphäre verbringen.

 Die Absolventenfeier findet dieses Jahr am 21.04.2017 statt. Sie beginnt um 16h mit einer feierlichen Ehrung aller Absolventinnen und Absolventen in der Aula des Schlosses. Ab ca. 18:30h wird die Feier mit einem Sektempfang und anschließendem Dinner im Schlossgarten-Café fortgesetzt. Eine Anmeldung über die unten stehende Maske ist bis zum 13.04.2017 möglich. Wir freuen uns, Sie im April dieses Jahr in der Aula des Schlosses begrüßen zu dürfen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an: Dr. Dennis Dreiskämper (dreiskaemper@uni-muenster.de)