Anmeldung


Kurs K1.01.18
Zertifikatslehrgang "Lernen und Bewegung"
*) Frühbucher bis
Die positive Auswirkung von Bewegung auf die kognitive Leistungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen wird heutzutage bereits durch eine Vielzahl von Forschungsbefunden empirisch untermauert. Dennoch finden diese Erkenntnisse nur selten Einzug in die Schulpraxis und werden kaum im Schulalltag umgesetzt. Aus diesem Grund soll der Zertifikatslehrgang den Teilnehmenden ein großes Repertoire an theoretischen und praktischen Inhalten zum Thema "Lernen und Bewegung" sowohl im Unterrichtsfach Sport als auch in anderen Fächern eröffnen. Während zunächst der Zusammenhang zwischen individueller Lernförderung und Bewegung, Spiel und Sport erläutert wird, sollen in einem weiteren Schritt Umsetzungsmöglichkeiten zur Lernförderung durch Bewegung erprobt werden. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Förderung der exekutiven Funktionen, also übergeordneter kognitiver Kontrollprozesse, durch die die schulischen Leistungen von Schülerinnen und Schülern verbessert werden können. Der gezielte Einsatz von Bewegungsspielen und Übungen in diesem Bereich steht daher im Mittelpunkt des Lehrgangs. Da es bisher vor allem im Bereich der Sekundarstufe nur wenig Ansätze zur Umsetzung von lernfördernden Maßnahmen durch Bewegung gibt, liegt der Fokus auf der Arbeit mit Schülern auf weiterführenden Schulen.
Zielgruppe: Lehrkräfte an weiterführenden Schulen, vorranging aus der Sekundarstufe I Der Zertifikatslehrgang "Lernen und Bewegung" ist eine praxisorientierte Weiterbildungsmaßnahme auf der Basis aktueller Forschungsergebnisse und erprobter Best-Practice Modelle. Der Zertifikatslehrgang besteht aus drei Pflichtmodulen, die in Abhängigkeit vom zugeschriebenen Studienumfang entsprechend ausdifferenziert werden
Der Lehrgang wird modularisiert angeboten. Zum Erwerb des Zertifikats sind drei eintägige Pflichtmodule im Umfang von je 8 Lerneinheiten (LE) a´ 45 Minuten, zwei Hospitationsphasen im Umfang von je 4 LE, sowie frei wählbare Wahlpflichtmodule im Umfang von mind. 16 LE zu absolvieren.
Insgesamt umfasst der Lehrgang 60 LE (das entspricht 6 ECTS) und schließt mit einem Zertifikat der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) ab (weitere Details finden Sie in unserer Prüfungsordnung). Alle Seminare finden in den Räumlichkeiten der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster statt.

Die Teilnahmegebühr des Zertifikatslehrganges beträgt 450 €. Bei Anmeldung bis zum 31.01.2018 gilt ein Frühbucher-Rabatt von 400 €. Darin sind die Teilnahmen an den Pflichtmodulen, Tagesseminaren im Umfang von 16 bis 20 LE, der Zertifikatsprüfung sowie die Ausstellung des Zertifikats enthalten. Weitere Einzelseminare des aktuellen Programms können zu 50% der regulären Gebühr zusätzlich gebucht werden.

Teilnehmer/innen, die von außerhalb anreisen und eine Unterkunft benötigen, bietet die Stadt Münster eine Vielzahl von Übernachtungsmöglichkeiten in allen Preisklassen.


PFLICHTMODULE

K1.01.18a Pflichtmodul 1
Sa., 17.03.18; 10:00-17:00Uhr/ 8LE

Inhalte:
- Einblick in die bewegungsbasierte Förderpraxis
- Grundlagen zum Zusammenhang von Bewegung und Lernen
- "Bewegung und Lernen" als Unterrichtsentwicklungsthema
- Vorbesprechung von Praxisphase I

Im Rahmen des ersten Pflichtmoduls sollen erste Grundlagen zum Zusammenhang von Bewegung und Lernen vermittelt und Bewegung als Medium kognitiver Förderung dargestellt werden. Im Anschluss wird "Bewegung und Lernen" als Unterrichtsentwicklungsthema behandelt, um relevante Verknüpfungen für die Schulpraxis herzustellen.

K1.01.18b Pflichtmodul 2
Sa., 14.04.18; 10:00-17:00Uhr/ 8LE

Inhalte:
- Allgemeine Förderung vs. Individuelle Förderung
- Individualisierung lernförderlicher Übungen im Sportunterricht
- Kompatibilität lernförderlicher Übungen mit fachlichen Sportunterrichtsinhalten
- Reflexion von Praxisphase I
- Besprechung von Praxisphase II

Im zweiten Pflichtmodul wird der Unterschied zwischen allgemeiner und individueller Förderung herausgearbeitet, um im Anschluss die Möglichkeiten zur Individualisierung lernförderlicher Übungen im Sportunterricht zu verdeutlichen. Des Weiteren wird die Kompatibilität lernförderlicher Inhalte mit Sportunterrichtsinhalten dargestellt.

K1.01.18c Pflichtmodul 3
Sa., 09.06.18; 10:00-17:00Uhr/ 8LE

Inhalte:
- "Bewegung und Lernen" als Schul(sport)entwicklungsthema
- Integration lernförderlicher Bewegungsaktivitäten in den Unterricht verschiedener Fächer und in den außerunterrichtlichen Schulsport
- Reflexion von Praxisphase II

Nachdem im Rahmen der ersten beiden Pflichtmodule bereits auf Grundlagen zur Implementation von ‚Bewegung und Lernen‘ im Sportunterricht eingegangen wurde, soll das Thema in Pflichtmodul 3 vor allem vor dem Hintergrund der Schulsportentwicklung betrachtet werden. Insbesondere werden in diesem Modul lernförderliche Bewegungsaktivitäten thematisiert, die in verschiedenen Fächern und im außerunterrichtlichen Schulsport durchgeführt werden können.


REFERENTEN
Leitung: Katharina Ludwig, Kathrin Aschebrock
Referenten: Prof. Dr. Nils Neuber, Dr. Karin Eckenbach (alle WWU Münster)

KOSTEN
Die Teilnahmegebühr für den Zertifikatslehrgang beträgt 450 €. Darin sind die drei Pflichtmodule, Tagesseminare im Umfang von 16-20 LE, die Zertifikatsprüfung sowie die Ausstellung des Zertifikats enthalten. Weitere Einzelseminare des aktuellen Programms können zu 50% der regulären Gebühr zusätzlich gebucht werden.
Bei Anmeldung bis zum 31.01.2018 reduziert sich die Gebühr auf 400 €.
Zeitraum K1.01.18a: Sa., 17.03.18; 10:00-17:00Uhr/ 8LE K1.01.18b: Sa., 14.04.18; 10:00-17:00Uhr/ 8LE K1.01.18c: Sa., 09.06.18; 10:00-17:00Uhr/ 8LE
Referent Leitung: Katharina Ludwig, Kathrin Aschebrock; Referenten: Prof. Dr. Nils Neuber, Dr. Karin Eckenbach (alle WWU Münster)
Ort Münster
Kosten 400,00€

Folgende Angaben sind freiwillig, aber ggf. nützlich