Förderungsmöglichkeiten

  • Förderungen am Institut


    Das Institut für Sportwissenschaft plant den Beginn der Nachwuchs-Förderungs-Initiative (NFI) ab dem Wintersemester 2016/17. Ziel der NFI soll es sein, Promovierenden am IfS Hilfestellungen zu geben. Ziel der Initiative ist es, Promovierenden am Institut für Sportwissenschaft die Teilnahme an Angeboten zu ermöglichen, die für verschiedene Bereiche der Promotionszeit (Forschung, Lehre, Verwaltung, Veröffentlichen) Hilfestellungen bieten. Das Programm beinhaltet ausschließlich Angebote, die zu einer besseren Vereinbarkeit der Anforderungen in der Promotionszeit dienen sollen. Vorgesehen sind pro Semester zwei bis drei Angebote. Ziele des Instituts für Sportwissenschaft sind es,
     
    a.) eine Promotionsdauer von sechs Semestern (i.e. drei Jahren) zu ermöglichen und
    b.) den wissenschaftlichen Nachwuchs in seiner Entwicklung zu gezielt zu fördern.
     
    Da ein Großteil der wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen am IfS nur über eine zeitlich begrenzte Beschäftigungsperspektive verfügt, gehört die Förderung der wissenschaftlichen Qualifikation auch zur Verantwortung des IfS als Arbeitgeber. Hierbei ist es ebenfalls ein Anliegen, erbrachte Leistungen im Rahmen der Promotion entsprechend zu würdigen. Gleichzeitig legt das Institut durch das Angebot der NFI einen Kanon fest, der das Niveau der Ausbildung definiert und somit dem Institut einen auch von extern erkennbaren Standard attestiert.
     
    Folgende Bestandteile sind in Planung:
    -       Ein Wissenschaftstag der WWU mit Vorträgen zu Theoriebildung und Erkenntnistheorie
    -       Lab-Rotation
    -       Teilnahme an Veranstaltungen der zentralen Einrichtungen Graduate Center und Zentrum für Hochschullehre,
    -       Laufbahnberatung
    -       Workshops von internen und externen Referenten zu Themen wie Antragsstellung, Wissenschaftskommunikation, Zeit- und Projektmanagement
    -       Gemeinsame Workshops zu Ethik und wissenschaftlichem Arbeiten
    -       Schreibwerkstätten
     
    Die NFI beinhaltet die Möglichkeit zum Abschluss eines Zertifikats. Dieses Zertifikat wird durch das Institut und die KFWN nach Prüfung der Voraussetzung vergeben.
    Weitere Infos gibt es demnächst hier oder beim Vorsitzenden der KFWN Dennis Dreiskämper.


  • Förderung an der WWU

    Die WWU Münster bietet unterschiedliche Unterstützungsleistungen für Forscher*innen auf zentraler Ebene.

     

    Beratung zur Antragsgestaltung, Serviceleistungen und Informationen zu aktuellen Ausschreibungen finden Sie bei SAFIR.

     

    Informationen zu Fortbildungen und Veranstaltungen im Bereich der Personal- sowie Organisationsentwicklung bietet das Graduate Center.

     

    Ergänzende Workshops zu wissenschaftlichen Kompetenzen finden Sie hier.

     

    Weitere hilfreiche Serviceleistungen und Beratung wird Ihnen unter https://www.uni-muenster.de/forschung/service/antragshilfe.html angeboten.

     

    Eine Liste aller Ausschreibungen von Forschungspreisen finden Sie hier.

     

     Zusätzlich können Sie Informationen zu den möglichen Auszeichnungen für junge Forscher hier finden.

  • Förderungen national / international

    Forschung wird vielseitig national wie international gefördert. Wir haben hier einen kleinen Überblick für Sie zusammengestellt, wo Informationen, Ausschreibungen und Fördermöglichkeiten zu finden sind.

     

    Informationen zum E-Mail-Dienst FIT, der Hinweise zur Forschungsförderung vermittelt, finden Sie hier.

     

    Informationen zu individuell relevanten Forschungsförderungen werden von der Servicestelle für Elektronische Forschungsförder-Informationen ELFI für Sie zusammengestellt.

     

    Wie Sie Unterstützung von der Deutschen Forschungsgemeinschaft DFG beantragen können, erfahren Sie hier.

     

    Stiftungen helfen bei der Finanzierung von wissenschaftlichen Projekten. Eine Liste ausgewählter interessanter Stiftungen können Sie hier entdecken.

     

    Informationen zu Anträgen auf Förderung durch das Internationale Büro des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sind hier zu finden.

     

    Weitere Hinweise zum WWU-internen Verfahren stehen Ihnen hier zur Verfügung.

     

    Auf regionaler Ebene bietet das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung MIWF des Landes Nordrhein-Westfalen Förderung für wissenschaftliche Projekte in NRW, über welche sie sich hier informieren können.

     

    Informationen zu weiteren Forschungsförderern stehen auf der Homepage der WWU für Sie unter http://www.uni-muenster.de/Safir/forschungsfoerderer/sonstige.html bereit.

     

    Zuschüsse für internationale Konferenzreisen und andere Auslandsaufenthalte können beim DAAD beantragt werden.