Prüfung

Liebe Studierende,

bevor Sie zur Beratung in meine Sprechstunde kommen, lesen Sie bitte diese Hinweise rund um die Prüfungsmöglichkeiten im Arbeitesbereich Bewegung, Spiel und Sport im Kindesalter.

Modulabschlussprüfungen

  • Anmeldung

    Zur Anmeldung einer MAP (schriftlich wie mündlich) wenden Sie sich rechtzeitig an den/die Modulkoordinator/in des betreffenden Moduls und/oder das Prüfungsamt I und beachten Sie die jeweiligen Fristen (hilfreiche Hinweise und Informationen erhalten Sie auch im Service-Center).

  • Vorgespräch

    Für ein Vorgespräch zur mündlichen und schriftlichen Prüfung in meiner Sprechstunde, sollten Sie erste Überlegungen angestellt haben, welche Aspekte Sie in der Prüfung vertiefen möchten. Für das Modul Bildung und Kultur finden Sie hierzu einige Hinweise unter Prüfungen auf der homepage des AB Sportpädagogik und –geschichte.

  • Themen und Umfang

    Prinzipiell sind Prüfungsthemen rund um die Entwicklungsförderung und Erschließung der Bewegung, Spiel und Sportkultur im Kindes- und Jugendalter denkbar. Es empfiehlt sich schon eine erste Literatursichtung für das Sie interessierende Thema vorzunehmen und mit in das erste Vorgespräch zu nehmen. Grundsätzlich gilt für mündliche Prüfungen je Thema ein Umfang an vorzubereitender Literatur von insgesamt 150 Seiten aus 8 – 10 Quellen (verschiedenen Quellenarten: Artikel, Buchbeiträge, etc.). Für eine schriftliche Prüfung sind insgesamt 250 Seiten aus 12 – 14 Quellen (verschiedene Quellenarten: Artikel, Buchbeiträge, etc.)

Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten

Bei einer Bachelor- oder Masterarbeit: Bitte planen Sie genügend Zeit ein für den Vorlauf zur Anmeldung sowie für die gesamte Phase inklusive Begutachungszeit. Ein Beispiel: Für die Bearbeitung einer empirischen Masterarbeit sind 6 Monate vorgesehen, hinzu kommen 2 Monate Begutachtungszeit. Hinzurechnen sollten Sie noch mindestens 4-6 Wochen für die Themenfindung, Vorbesprechung und letztlich die Anmeldung.

  • Hinweise

    In Bachelorarbeiten wird zu den u.g. Themen der bisherige Forsschungsstand (theoretisch und empirisch) aufgearbeitet. In Masterarbeiten werden zusätzlich quantitative oder qualitative Daten ausgewertet.

    Zur Aufarbeitung des Forschungstandes: 

    • Zu den meisten Themen bietet es sich an, nicht nur sportwissenschaftliche Arbeiten heranzuziehen, sondern auch relevante Arbeiten aus thematisch angrenzender Forschung
    • Bei der Aufarbeitung quantitativer Daten sind zumindest Grundkenntnisse in Statistik erforderlich. Gearbeitet wird in der Regel mit dem Statistikprogramm SPSS
    • Bei der Auswertung qualitativer Daten sind Grundkenntnisse in der qualitativen Forschung (v.a. qualitative Interviews) erforderlich
    • Zur Vorbereitung auf eine Bachelorarbeit (max. 30 Seiten) wird empfohlen ein Seminar des AB Bewegung, Spiel und Sport besucht und eine Hausarbeit geschrieben zu haben
    • Bei Masterarbeiten (ca. 80 Seiten) wird empfohlen, sich vorher vertiefende Kenntnisse in der quantitativen oder qualitativen Sozialforschung anzueignen
  • Vorgespräche, Anmeldung, Beratung

    Bevor Sie sich für eine Bachelor- oder Masterarbeit verbindlich anmelden können, müssen Sie zu mindestens einem persönlichen Vorgespräch in meine Sprechstunde kommen. In diesem Vorgespräch geht es zunächst um die mögliche Themenfindung und Eingrenzung. Nach diesem Gesrpäch erarbeiten Sie ein zwei- bis dreiseitiges Expose zu Ihrer Themenidee, in dem deutlich wird, was die Relevanz des Themas ist und wie Sie das Thema angehen möchten. Ebenso sind beizufügen: Gliederungsvorschlag und eine Literaturliste mit ersten Sichtungsergebnissen zum Thema. Diese Unterlagen senden Sie mir zwei Tage vor der nächsten Sprechstunde, zu der Sie kommen werden, per Mail zu.

    In dem zweiten Vorgespräch besprechen wir Ihren Entwurf und sofern keine Überarbeitung des Exposes notwendig ist, können Sie sich anmelden, mit der Arbeit beginnen und bei Fragen jederzeit in meine Sprechstunde kommen. Planen Sie genügend Zeit für diesen "Vorlauf" ein. Eine Orientierung zu formalen Vorgaben bei der Erstellung von BA- und MA-Arbeiten bietet das Skript zum wissenschaftlichen Arbeiten des AB Bildung und Unterricht.

    Schematischer Ablauf

    GutachterInnen für BA-Arbeiten:

    • Prof. Dr. Miriam Seyda
    • Eike Boll, M.Ed.
    • Anneke Langer, M.Ed.
    • Dipl.-Sportl. Ines Traber

    GutachterInnen für MA-Arbeiten:

    • Prof. Dr. Miriam Seyda
    • Eike Boll, M.Ed.
  • Themenfelder

    Themen Felder_