© IfS WWU

Unter dem Motto „Miteinander Kommunizieren und Kooperieren“ fand am 16. und 17. November 2017 zum mittlerweile sechsten Mal der Doktorandenaustausch „MKK“ (Münster, Köln und Kassel) zwischen den Sportwissenschaftlichen und Sportpsychologischen Instituten aus Münster, Köln und Kassel statt. Begleitet durch die Professoren Markus Raab (Abteilung Leistungspsychologie der Deutschen Sporthochschule Köln), Norbert Hagemann (Institut für Sport und Sportwissenschaft der Uni Kassel) sowie Bernd Strauß (Arbeitseinheit Sportpsychologie der Uni Münster), stellten die Doktoranden ihre Dissertationsprojekte vor und bearbeiteten individuelle Fragestellungen. Neben den Vorträgen von Doktoranden gab es auch einen Vortrag von Dr. Katharina Geukes („Was mess’ ich und wenn ja, wie gut?“). Dieser bot der Zuhörerschaft aus Doktoranden, Nachwuchswissenschaftlern, Masterstudenten, Postdocs und Professoren spannenden methodischen Input zur Konstruktion von Fragebögen. Alles in allem standen für 1 ½ Tage die Doktoranden, ihre Dissertationsprojekte sowie der fachliche Austausch und die Kooperation zwischen den Arbeitseinheiten im Mittelpunkt.