• Forschungsschwerpunkte

    • Sportkonsum im digitalen Zeitalter
    • Social Media (Twitter) Analysen
    • Korpuslinguistik
  • Vita

    Akademische Ausbildung

    seit
    Promotionsstudium am Institut für Sportwissenschaft, WWU Münster
    -
    Masterstudium der Fächer Englisch und Sport an der WWU Münster, Abschluss: Master of Education (1. Staatsexamen)
    -
    Bachelorstudium der Fächer Anglistik und Sportwissenschaften an der WWU Münster, Abschluss: Bachelor of Arts

    Beruflicher Werdegang

    seit
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Sozialwissenschaften des Sports, Institut für Sportwissenschaft, WWU Münster
    -
    Studentische Hilfskraft am Institut für Sportwissenschaft, WWU Münster
  • Lehre

  • Publikationen

    Aufsätze (Zeitschriften)

    • Hölzen Martin, Meier Henk Erik, Bögemann Lucas. (). Who Benefits from Soccer Tournament Expansion? An Analysis of the Popularity and Market Value of Soccer National Teams and Players during the UEFA Euro 2016. Soccer & Society, N.N. [Eingereicht]
    • Hölzen Martin, Meier Henk Erik. (). Do Football Consumers Care About Sport Governance? An Analysis of Social Media Responses to the Recent FIFA Scandal. Journal of Global Sport Management, N.N. [Akzeptiert]
    • Meier Henk Erik; Rose Anica; Hölzen Martin. (). Spirals of signification? A corpus-linguistic analysis of the German doping discourse. Communication and Sport, 3, 1. doi: 10.1177/2167479515610151.

    Buchbeiträge (Sammel- Herausgeberbände)

    • "Meier Henk Erik, Hölzen Martin". (). Die FIFA als „politische Maschine“. In "Ihle Holger, Meyen Michael, Mittag Jürgen, Nieland Jörg-Uwe" (Hrsg.), Globales Mega-Event und nationaler Konfliktherd: Die Fußball-WM 2014 in Medien und Politik, S. 121-134.
  • Vorträge

    • Hölzen, Martin (): "Are football fans ignorant? Investigating public responses to FIFA’s corruption scandal by analyzing twitter data". Sport & EU 11th Annual Conference, Institute for European Studies, CEU-San Pablo University, Madrid, Spain, .