Publikationen

  • 2017

    Eckenbach K. (2017). Games for Brains. Spielerische Lernförderung durch Bewegung. Seelze: Friedrich.

    Eckenbach, K., Neuber, N. & Pfitzner, M. (2017). Kognitionsförderung durch Bewegung, Spiel und Sport – Wie können Lehrkräfte exekutive Funktionen fördern? Schule NRW – Amtsblatt des Ministeriums für Schule und Weiterbildung, 69 (9), 13-15. Düsseldorf: MSB.

    Fischer, C., Fischer-Ontrup, C., Käpnick, F., Mönks, F.-J., Neuber, N. & Solzbacher, C. (Hrsg.). (2017). Potenzialentwicklung. Begabungsförderung. Bildung der Vielfalt. Beiträge aus der Begabungsförderung (Begabungsförderung: Individuelle Förderung und Inklusive Bildung, 4). Münster: Waxmann.

    Fischer, C., Fischer-Ontrup, C., Käpnick, F., Mönks, F.-J., Neuber, N. & Solzbacher, C. (Hrsg.). (2017). Potenzialentwicklung. Begabungsförderung. Bildung der Vielfalt. Beiträge aus der Begabungsforschung (Begabungsförderung: Individuelle Förderung und Inklusive Bildung, 3). Münster: Waxmann.

    Kaufmann, N. & Neuber, N. (2017). Starke Partner!? – Jungenförderung durch partnerorientiertes Krafttraining. Betrifft Sport, 39 (1), 10-15.

    Neuber, N. (2017). Bewegung, Spiel und Sport im Ganztag – Entwicklungschancen für die Grundschule!? Grundschule Sport, 16 (4), 2-5.   

    Neuber, N. (2017). Bildung braucht Bewegung – Zum Zusammenhang von Lernen und Bewegung. In Sportjugend Warendorf (Hrsg.), Kinder in Bewegung – Anerkannte Bewegungskindergärten und kinderfreundliche Sportvereine im Kreis Warendorf (S. 6-7). Warendorf: KSB.

    Neuber, N. (2017). Von der Erfahrung zur Erkenntnis –Zugänge zum Forschenden Lernen am Beispiel der Sportlehrerbildung. In ZfL der WWU Münster (Hrsg.), Programmheft zur Tagung „Forschendes Lernen –The wider view“ vom 27. bis 29. September 2017 (S. 30-31). Münster: ZfL.

    Neuber, N. (2017). Von der Uni an die Schule und wieder zurück – Weiterbildung als profilbildendes Element der Sportlehrerbildung. In P. Neumann & E. Balz (Hrsg.), Sportlehrerausbildung heute – Ideen und Innovationen (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 263; S. 73-83). Hamburg: Czwalina.

    Neuber, N. (2017). Schulsport 2.0 - Entwicklungschancen zwischen Kernlehrplänen und Ganztagsangeboten. In D. H. Jütting & M. Krüger (Hrsg.), Sport für alle - Idee und Wirklichkeit (S. 266-280). Münster; New York: Waxmann.

    Neuber, N. & Pfitzner, M. (2017). Fachpraxis trifft Fachdidaktik – der Veranstaltungstyp der „Vermittlungsbezogenen Praxisvertiefung". In P. Neumann & E. Balz (Hrsg.), Sportlehrerausbildung heute – Ideen und Innovationen (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 263; S. 107-117). Hamburg: Czwalina.

    Nocon-Stoffers, R. (2017). Forscherblick im Schulalltag!? - Begleitung Forschenden Lernens am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung (ehemals: Studienseminar). In Schüssler R, Schöning A, Schwier V, Schicht S, Gold J (Hrsg.), Im Praxissemester forschend Lernen – Umsetzung in Schule, Universität und Studienseminar (S. 243-251). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

    Pfitzner, M. (2017). Auf dem Weg zum inklusiven Sportunterricht. In D. H. Jütting & M. Krüger (Hrsg.), Sport für alle - Idee und Wirklichkeit (S. 299–319). Münster; New York: Waxmann.

    Stern, M., Konowalczyk, S., Pürgstaller, E., Harth, Y., Neuber, N. & Steinberg, C. (2017). Tanz und Bewegungstheater – Ein künstlerisch-pädagogisches Projekt zur kulturellen Bildung in der Ganztagsgrundschule. In Rat für Kulturelle Bildung (Hrsg.), Wenn. Dann. Befunde zu den Wirkungen kultureller Bildung (S. 76-83). Essen: Rat für kulturelle Bildung.

  • 2016

    Blomberg, C. & Neuber, N. (2016). Männliche Identität, Sport und Gesundheit – Ansatzpunkte einer geschlechtssensiblen Förderung von Jungen und jungen Männern. Bundesgesundheitsblatt – Gesundheitsforschung – Gesundheitsschutz, 59 (8), 957-962.

    Eckenbach, K. & Neuber, N. (2016). Entwicklung exekutiver Funktionen in der Sekundarstufe I – Ergebnisse einer quasi-experimentellen Studie zum Potenzial des Sportunterrichts und zur Altersabhängigkeit des Fördereffekts. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 11 (4), 387-399.

    Fischer, B. & Golenia, M. (2016). Individuelle Voraussetzungen zur Nutzung von Lerngelegenheiten und Dimensionen professioneller Kompetenz. In C. Heim, R. Prohl & H. Kaboth (Hrsg.), Bildungsforschung im Sport - 29. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 26.-28. Mai 2016 in Frankfurt/Main (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 256; S. 80-81). Hamburg: Czwalina.

    Golenia, M., Neuber, N., Kehne, M., Kraft, D. & Heim, C. (2016). Wer entscheidet sich für ein Sport(lehramts)studium? In C. Heim, R. Prohl & H. Kaboth (Hrsg.). Bildungsforschung im Sport - 29. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 26.-28. Mai 2016 in Frankfurt/Main (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 256; 82-83). Hamburg: Czwalina.

    Götschenberg, S. & Kaundinya, U. (2016). Spiele mit Alltagsmaterialien. Alternative Spiele kreativ entwickeln. sportpädagogik, 40 (3+4), 54-57.

    Kaufmann, N. & Neuber, N. (2016). „Emil muss nicht Erster sein!?“ – Jungenförderung durch Bewegung, Spiel und Sport. In I. Hunger & R. Zimmer (Hrsg.), Bewegungschancen bilden (S. 303-306). Schorndorf: Hofmann.

    Kaundinya, U. & Pfitzner, M. (2016). Vermittlungsbezogene Praxisvertiefung - eine Veranstaltung zur Integration von Fachdidaktik und -praxis. In D. Wiesche, M. Fahlenbock & N. Gissel (Hrsg.), Sportpädagogische Praxis – Ansatzpunkt und Prüfstein von Theorie (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 255; S. 343-352). Hamburg: Czwalina.

    Neuber, N. (2016). Bewegung, Spiel und Sport im Ganztag – Status Quo und Herausforderungen. In Deutscher Olympischer Sportbund (Hrsg.), Der organisierte Sport zwischen Dienstleister und Mitgestalter im Alltag (Dokumentation der DOSB/dsj-Fachkonferenz Sport & Schule 2015, S. 37-62). Frankfurt/M.: DOSB.

    Neuber, N. (2016). Jungen auf den Abstiegsplätzen!? – Bewegungsorientierte Jungenförderung. Grundschule Sport, 12, 30-32.

    Neuber, N. (2016). Bildungspotenziale des Kinder- und Jugendsports – Perspektiven für einen zeitgemäßen Bildungsbegriff im Verein. Swim & More, 11, 38-39.

    Neuber, N. (2016). Interview zur Bewegungs-, Spiel- und Sportkultur. Landessportbund NRW (Hrsg.), Report Sport & Bildung in NRW (S. 6-8). Duisburg: LSB NRW.

    Neuber, N. (2016). Lernort Sportverein? – Bildungspotenziale des Kinder- und Jugendsports. SachsenSport, 26 (7/8), 7-9.

    Neuber, N. (2016). Sportvereine als Träger und Partner der Kinder- und Jugendhilfe. Jugendhilfe, 54 (3), 230-236.

    Neuber, N. (2016). Von der Theorie zur Praxis – und wieder zurück? Sportlehrerbildung als Forschungs- und Gestaltungsaufgabe. In D. Wiesche, M. Fahlenbock & N. Gissel (Hrsg.), Sportpädagogische Praxis – Ansatzpunkt und Prüfstein von Theorie (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 255; S. 50-70). Hamburg: Czwalina.

    Neuber, N. (2016). Alltagsbildung im Sport? – Perspektiven für die sportpädagogische Bildungsforschung. In C. Heim, R. Prohl & H. Kaboth (Hrsg.). Bildungsforschung im Sport - 29. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 26.-28. Mai 2016 in Frankfurt/Main (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 256; S. 25-26). Hamburg: Czwalina.

    Neuber, N. (2016). Sport und informelles Lernen. In T. Burger, M. Harring & M. Witte (Hrsg.), Handbuch informelles Lernen – Interdisziplinäre und internationale Perspektiven (S. 647-660). Weinheim; Basel: Beltz Juventa.

    Neuber, N. (2016). Bewegung, Spiel und Sport in der Ganztagsschule – Chancen für die Psychomotorik? Motorik, 39 (1), 25-33.

    Neuber, N. (2016). Sport in der Ganztagsschule – Ausgewählte Befunde und Perspektiven. Sportunterricht, 65, 42-48.

    Neuber, N. (2016). „Wie bei Hempels unterm Sofa!?“ – Kreative Bewegungserziehung. In I. Hunger & R. Zimmer (Hrsg.), Bewegungschancen bilden (S. 298-302). Schorndorf: Hofmann.

    Neuber, N. & Klupsch-Sahlmann, R. (2016). Forschendes Lernen im Praxissemesters – Rückblick und Ausblick auf die Entwicklung in der Ausbildungsregion Münster. ZfL-Magazin (Sonderausgabe Mai 2016; S. 4-5). Münster: ZfL.

    Pfitzner, M. (2016). Aufgabenkultur im Sportunterricht. In K. Althoff & U. Gebken (Hrsg.), Perspektiven des Kinder- und Jugendsports. Tagungsband zum 1. Essener Kinder- und Jugendsportkongress (S. 84–90). Hildesheim: Arete Verlag.

    Pfitzner, M. (2016). Individuelle Förderung im Sport. In K. Althoff & U. Gebken (Hrsg.), Perspektiven des Kinder- und Jugendsports. Tagungsband zum 1. Essener Kinder- und Jugendsportkongress (S. 91–97). Hildesheim: Arete Verlag.

    Pfitzner, M. & Veber, M. (2016). Inklusive Fachdidaktik Sport. In K. Ziemen (Hrsg.), Lexikon Inklusion (S. 125–127). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

    Pfitzner, M. & Frohnert, J. (2016). Rezension "Neumann, P., Kittsteiner, J. & Laßleben, A. (2014). Faszination Frisbee - Übungen, Spiele und Wettkämpfe. Schorndorf: Hofmann.". Sportpädagogik, 40 (5), 46–47.

    Pürgstaller, E., Konowalczyk, E. Golenia, M., Hardt, Y., Neuber, N., Steinberg, C. & Stern, M. (2016). Wirkungsforschung zur Kulturellen Bildung im Medium „Tanz und Bewegungstheater“. In C. Heim, R. Prohl & H. Kaboth (Hrsg.). Bildungsforschung im Sport - 29. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 26.-28. Mai 2016 in Frankfurt/Main (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 256; 39-40). Hamburg: Czwalina.

    Schirm, J. & Meier, H.-E. (2016). Dopingberichterstattung in den Medien. Überblick über die deutschsprachige Forschung. Sportwissenschaft, 46 (3), 143-161.

    Schirm, J. & Neuber, N. (2016). Einführung in das Studium der Sportwissenschaft – Ein Modellversuch zur Integration von Theorie und Praxis in der Studieneingangsphase. In D. Wiesche, M. Fahlenbock & N. Gissel (Hrsg.), Sportpädagogische Praxis – Ansatzpunkt und Prüfstein von Theorie (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 255; S. 385-391). Hamburg: Czwalina.

    Seyda, M., Möhwald, A. Neuber, N. & Zander, B. (2016). Bildungspotenziale des schulischen und außerschulischen Sports im Kindes- und Jugendalter. In C. Heim, R. Prohl & H. Kaboth (Hrsg.), Bildungsforschung im Sport - 29. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 26.-28. Mai 2016 in Frankfurt/Main (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 256; S. 17-18). Hamburg: Czwalina.

  • 2015

    Binnenbruck, A., Krüger, M. & Neuber, N. (2015). Wissenstransfer "sport-lernen" - Weiterbildung für Sportlehrkräfte am Institut für Sportwissenschaft (IfS) der Universität Münster. Sportunterricht, 64 (10), 306-310.

    Boriss, K. (2015). Lernen und Bewegung im Kontext der individuellen Förderung. Förderung exekutiver Funktionen in der Sekundarstufe I (Bildung und Sport, Bd. 8). Wiesbaden: Springer VS.

    Boriss, K. (2015). Rezension zu Beck, F. (Hrsg.). (2014). Sport macht schlau. Sportunterricht, 64 (9), 280–281.

    Boriss, K. (2015). Lernen und Bewegung im Kontext individueller Förderung. In T. Könecke, H. Preuß & W.I. Schöllhorn (Hrsg.), Moving Minds - Crossing Boundaries in Sport Science. Abstractband zum 22. dvs-Hochschultag in Mainz vom 30. September-2. Oktober 2015 (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 251, S. 372). Hamburg: Feldhaus.

    Boriss, K. (2015). Using the Potential of Physical Education Classes for Children’s Cognition – Effects of Specific Exercises on Executive Functions. In Consejo General de Colegios Oficiales de licenciados en Educación Física y en Ciencias de la Actividad Física y del Deporte (Hrsg.), Resúmenes del Congreso Internacional AIESEP 2015 (Revista Española de Educación Física y Deportes - Spanish Journal of Physical Education and Sports, S. 83).

    Boriss, K. & Dirksen, T. (2015). Effekte unterschiedlicher Bewegungsinterventionen auf die Schulleistung von Schülerinnen und Schülern. In T. Könecke, H. Preuß & W.I. Schöllhorn (Hrsg.), Moving Minds - Crossing Boundaries in Sport Science. Abstractband zum 22. dvs-Hochschultag in Mainz vom 30. September-2. Oktober 2015 (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissen-schaft, 251, S. 210). Hamburg: Feldhaus.

    Boriss, K. & Pfitzner, M. (2015). Games for Brains – Anwendung kognitionspsychologischer Befunde im Sportunterricht (Abstract). In A. Klinge & N. Gissel (Hrsg.), Sportpädagogische Praxis - Ansatzpunkt und Prüfstein von Theorie - Abstractband (S. 37–38). Bochum.

    Dahl, S., Golenia, M., Netz, Y., Neuber, N. & Brach, M. (2015). A feasibility study of a health promotion program for the elderly focusing on physical activity, nutrition and mental wellbeing. In T.A. Gujar & K. Orlowski (Eds.), The Book of Abstracts. Active Healthy Aging. Sports Science and Neuroscience International Conference (p. 80). Magdeburg: Otto von Guericke University.

    Dahl, S., Golenia, M., Neuber, N., Netz, Y. & Brach, M. (2015). Zweistufige, internationale Machbarkeitsstudie eines Programms zur Förderung von Bewegung, gesunder Ernährung und Wohlbefinden bei älteren Erwachsenen: Plan 50+. In T. Könecke, H. Preuß & W. Schöllhorn (Hrsg.), Moving Minds - Crossing Boundaries in Sport Science. 22. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 251; S. 355). Hamburg: Czwalina.

    Derecik, A., Kaufmann, N. & N. Neuber (2015). Handlungsempfehlungen zur Partizipationsförderung für Gesprächskreise in Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten – Ein Ansatz zur Weiterentwicklung einer demokratischen Schulkultur. In J. Asdonk, S. Hahn, D. Pauli & C. T. Zenke (Hrsg.), Differenz erleben – Gesellschaft gestalten. Demokratiepädagogik in der Schule (S. 135-144). Schwalbach/Ts.: Wochenschau.

    Derecik, A., Kaufmann, N. & Neuber, N. (2015). Förderung von Partizipation in Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten. In Forschungsgruppe SpoGATA (Hrsg.), Evaluation der Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote an Ganztagsschulen in Nordrhein-Westfalen (Schriftenreihe des Willibald Geb­hardt Instituts, Bd. 15; S. 165-180). Aachen: Meyer & Meyer.

    Forschungsgruppe SpoGATA (Hrsg.). (2015). Evaluation der Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote an Ganztagsschulen in Nordrhein-Westfalen (Schriftenreihe des Willibald Geb­hardt Instituts, Bd. 15). Aachen: Meyer & Meyer.

    Golenia, M., Neuber, N., Kraft, D., Heim, R. & Kehne, M. (2015). Sind Sportstudierende anders? - Studienmotive und berufsbezogene Einstellungen von Studienanfängern mit dem Fach Sport. In T. Könecke, H. Preuß & W. Schöllhorn (Hrsg.), Moving Minds - Crossing Boundaries in Sport Science. 22. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 251; S. 117). Hamburg: Czwalina.

    Jordens, J. & Neuber, N. (2015). Förderung von Integration und Interkulturellem Lernen in Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten. In Forschungsgruppe SpoGATA (Hrsg.), Evaluation der Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote an Ganztagsschulen in Nordrhein-Westfalen (Schriftenreihe des Willibald Geb­hardt Instituts, Bd. 15; S. 181-197). Aachen: Meyer & Meyer.

    Kaundinya, U. & Pfitzner, M. (2015). Vermittlungsbezogene Praxisvertiefung - eine Lehrveranstaltung zur Integration von didaktischer Theorie und sportunterrichtlicher Praxis (Abstract). In A. Klinge & N. Gissel (Hrsg.), Sportpädagogische Praxis - Ansatzpunkt und Prüfstein von Theorie - Abstractband (S. 109–110). Bochum.

    Naul, R. & Neuber, N. (2015). Zentrale Ergebnisse und Empfehlungen. In Forschungsgruppe SpoGATA (Hrsg.), Evaluation der Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote an Ganztagsschulen in Nordrhein-Westfalen (Schriftenreihe des Willibald Geb­hardt Instituts, Bd. 15; S. 215-220). Aachen: Meyer & Meyer.

    Naul, R., Neuber, N. & Tietjens, M. (2015). Einleitung. In Forschungsgruppe SpoGATA (Hrsg.), Evaluation der Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote an Ganztagsschulen in Nordrhein-Westfalen (Schriftenreihe des Willibald Geb­hardt Instituts, Bd. 15; S. 11-20). Aachen: Meyer & Meyer.

    Neuber, N. (2015). Individuelle Förderung im Sport – Fachdidaktische Ansätze und Perspektiven. In C. Fischer, C. Fischer-Ontrup, F. Käpnick, F.J. Mönks & C. Solzbacher, (Hrsg.), Giftedness Across the Lifespan – Begabungsförderung von der frühen Kindheit bis ins Alter. Forder- und Förderkonzepte aus der Forschung (Begabungsforschung, 18; S. 155-169). Münster: Lit.

    Neuber, N. (2015). Heterogenität im Schulsport – Chancen für die Entwicklungsförderung von Jungen. In C. Fischer, M. Veber, C. Fischer-Ontrup & R. Buschmann (Hrsg.), Umgang mit Vielfalt – Aufgaben und Herausforderungen für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung (S. 251-261). Münster; New York: Waxmann.

    Neuber, N. (2015). Sport.ART – Kinder- und Jugendsportshow im Rahmen des Programms Sport: Bündnisse! Bewegung – Bildung –Teilhabe (hrsg. von der Deutschen Sportjugend). Frankfurt/M.: dsj.

    Neuber, N. (2015). Von der Praxis zur Theorie und wieder zurück? Sportlehrerbildung als Forschungs- und Gestaltungsaufgabe. In A. Klinge & N. Gissel (Hrsg.), Sportpädagogische Praxis – Ansatzpunkt und Prüfstein von Theorie (Abstractband zur Tagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 30.4.-2.5.2015 in Bochum; S. 171-172). Bochum: Ruhr-Uni­ver­sität.

    Neuber, N. (2015). Addition, Illustration oder Integration? Sportdidaktische Theorie trifft Praxis der Sportlehrerbildung (Arbeitskreis). In A. Klinge & N. Gissel (Hrsg.), Sportpädagogische Praxis – Ansatzpunkt und Prüfstein von Theorie (Abstractband zur Tagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 30.4.-2.5.2015 in Bochum; S. 103-104). Bochum: Ruhr-Uni­versität.

    Neuber, N. & Golenia, M. (2015). Kinder- und Jugendsport als Partner in Bildungsnetzwerken - Grundlagen und Ergebnisse eines Pilotprojekts. In M. Hübner & K. Reinhart (Hrsg.), Sport - Geschichte - Pädagogik (Festschrift zum 60. Geburtstag von Michael Krüger; S. 332-347). Hildesheim: Arete.

    Neuber, N., Kaufmann, N. & Salomon, S. (2015). Ganztag und Sport. In W. Schmidt, N. Neuber, T. Rauschenbach, H.-P. Brandl-Bredenbeck, J. Süßenbach & C. Breuer (Hrsg.), Dritter Deutscher Kinder- und Jugendsportbericht: Kinder- und Jugendsport im Umbruch (S. 416-443). Schorndorf: Hofmann.

    Neuber, N. & Pfitzner, M. (2015). Individuelle Förderung im Sportunterricht der Grundschule. In B. Behrensen, E. Gläser & C. Solzbacher (Hrsg.), Fachdidaktik und individuelle Förderung in der Grundschule – Perspektiven auf Unterricht in heterogenen Lerngruppen (S. 71-86). Hohengehren: Schneider.

    Neuber, N. & Salomon, S. (2015). Aufwachsen im Wandel. In W. Schmidt, N. Neuber, T. Rauschenbach, H.-P. Brandl-Bredenbeck, J. Süßenbach & C. Breuer (Hrsg.), Dritter Deutscher Kinder- und Jugendsportbericht: Kinder- und Jugendsport im Umbruch (S. 24-49). Schorndorf: Hofmann.

    Pfitzner, M. (2015). Potenzialorientierter Sportunterricht. In C. Fischer & C. Fischer-Ontrup (Hrsg.), 5. Münsterscher Bildungskongress "Potenzialentwicklung, Begabungsförderung, Bildung der Vielfalt" - Abstractband (S. 82).

    Pfitzner, M. (2015). Rezension "Aschebrock, H. & Stibbe, G. (2013). Didaktische Konzepte für den Schulsport (Edition Schulsport, 21). Aachen: Meyer & Meyer.". Sportpädagogik, 39 (5), 48.

    Pfitzner, M. (2015). Zum Auftrag des Schulsports - Ein Essay mit 5 Antworten. sportunterricht, 64 (11), 333–335.

    Pfitzner, M., Veber, M. & Schellig, M. (2015). PinI-Sport: Inklusive Bildung an der Schnittstelle von Praxisphasen und Sportdidaktik (Abstract). In U. Fraefel (Hrsg.), Lernen in der Praxis- Professionalisierung angehender Lehrpersonen im Kontext schulpraktischer Studien - Abstractband (S. 47). Brugg-Windisch (Schweiz).

    Schirm, J. & Neuber, N. (2015). Einführung in das Studium der Sportwissenschaft Ein Modellversuch zur Integration von Theorie und Praxis in der Studieneingangsphase. In A. Klinge & N. Gissel (Hrsg.), Sportpädagogische Praxis – Ansatzpunkt und Prüfstein von Theorie (Abstractband zur Tagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 30.4.-2.5.2015 in Bochum; S. 105-106). Bochum: Ruhr-Universität.

    Schirm, J., Derecik, A. & Krüger, M. (2015). Dopingprävention in der Schule. Ein praktisches Beispiel einer Präventionskampagne für den Sportunterricht. In A. Dresen,L. Form & R. Brand (Hrsg.), Dopingforschung - Perspektiven und Themen (S. 317-331). Schorndorf: hofmann.

    Schmidt, W., Neuber, N., Rauschenbach, T., Brandl-Bredenbeck, H.-P., Süßenbach, J. & Breuer, C. (Hrsg.). (2015). Dritter Deutscher Kinder- und Jugendsportbericht: Kinder- und Jugendsport im Umbruch. Schorndorf: Hofmann.

    Schmidt, W., Neuber, N., Rauschenbach, T., Brandl-Bredenbeck, H.-P., Süßenbach, J. & Breuer, C. (2015). Kinder- und Jugendsport im Umbruch - Einleitung und Kernaussagen. In W. Schmidt, N. Neuber, T. Rauschenbach, H.-P. Brandl-Bredenbeck, J. Süßenbach & C. Breuer (Hrsg.), Dritter Deutscher Kinder- und Jugendsportbericht: Kinder- und Jugendsport im Umbruch (S. 16-21). Schorndorf: Hofmann.

    Schmidt, W., Neuber, N., Rauschenbach, T., Brandl-Bredenbeck, H.-P., Süßenbach, J. & Breuer, C. (2015). Kinder- und Jugendsport im Umbruch - Zusammenfassung und Handlungsempfehlungen. In W. Schmidt, N. Neuber, T. Rauschenbach, H.-P. Brandl-Bredenbeck, J. Süßenbach & C. Breuer (Hrsg.), Dritter Deutscher Kinder- und Jugendsportbericht: Kinder- und Jugendsport im Umbruch (S. 570-579). Schorndorf: Hofmann.

    Veber, M., Pfitzner, M., Frohnert, J. & Schellig, M. (2015). PinI-Sport – Inklusive Bildung an der Schnittstelle von Praxisphasen und Sportdidaktik. In S. Meier & S. Ruin (Hrsg.), Inklusion als Herausforderung, Aufgabe und Chance für den Sportunterricht (Schulsportforschung, 6, S. 185–206). Berlin: Logos.

  • 2014

    Blomberg, C. & Neuber, N. (Hrsg.). (2014). Männliche Selbstvergewisserung im Sport – Beiträge zur geschlechtssensiblen Förderung von Jungen (Bildung und Sport, Bd. 6). Wiesbaden: Springer VS.

    Blomberg, C. & Neuber, N. (2014). Darum Jungen! (Bilanz und Perspektiven).  In C. Blomberg & N. Neuber (Hrsg.),  Männliche Selbstvergewisserung im Sport – Beiträge zur geschlechtssensiblen Förderung von Jungen (Bildung und Sport, Bd. 6; S. 335-339). Wiesbaden: Springer VS.

    Boriss, K. (2014). Bewegungsbasierte Förderung kognitiver Fähigkeiten – Effekte eines 20-wöchigen Interventionsprogrammes auf die exekutiven Funktionen von Schülerinnen und Schülern. In C. Ernst; G. Gawrisch; C. Kröger; W. Miethling & V. Oesterhelt (Hrsg.), Schul-Sport im Lebenslauf - Konturen und Facetten Sport-Pädagogischer Biographieforschung (S. 60). Hamburg: Czwalina.

    Boriss, K. (2014). Movement-based support of children's executive functions: effects of a 20-week movement-based interventional programme on the executive functions of 12-year-old students. In D. Ansari; B. De Semdt; R.H. Granber & S.E. Vogel (Hrsg.), 2014 Meeting of the EARLI SIG 22 "Neuroscience and Education" (Extra Booklet "Oral Presentations"). Göttingen: Georg-August-Universität Göttingen.

    Burmester, K. & Neuber, N. (2014). Halbzeit oder Halfpipe? – Männlichkeitsdarstellungen adoleszenter Jungen im Fußball und Skateboarding. In C. Blomberg & N. Neuber (Hrsg.),  Männliche Selbstvergewisserung im Sport – Beiträge zur geschlechtssensiblen Förderung von Jungen (Bildung und Sport, Bd. 6; S. 201-223). Wiesbaden: Springer VS.

    Dahl, S., Golenia, M., Netz, Y., Neuber, N. & Brach, M. (2014). Active I – Healthy Active Living for Seniors: The development of a new program to promote a healthy active lifestyle for older people. In D. Hellerstein, A. Dunsky & Y. Hutzler (Hrsg.), Exercise and Sport Sciences. Book of Abstracts from the 3rd Wingate Congress of Exercise and Sport Sciences (S. 40). Netanya: The Zinman College of Physical Education and Sport Sciences and the Wingate Institute for Physical Education and Sport.

    Derecik, A. (2014). Praxisbuch Schulfreiraum. Gestaltung von Bewegungs- und Ruheräumen an Schulen. Wiesbaden: Springer VS.

    Derecik, A. (2014). Informelles Lernen und Aneignung auf Schulhöfen. In U. Deinet & Ch. Reutlinger (Hrsg.), Aneignung revisited. Wiesbaden: Springer VS (i. Dr.).

    Derecik, A. (2014). Informelles Lernen in Ganztagsschulen. Eine sportpädagogische Untersuchung zur sozialräumlichen Aneignung auf Schulhöfen. In R. Hildebrandt-Stramann, R. Laging & J. Teubner (Hrsg.), Bewegung, Spiel und Sport in der Ganztagsschule. StuBSS: Ergebnisse der qualitativen Studie (S. 289-324). Hohengehren: Schneider.

    Derecik, A. (2014). Schulhöfe attraktiver gestalten. Von der kahlen Asphaltwüste zur belebten Asphaltfläche. Sport & Spiel, 53 (1), 52-54.

    Derecik, A. (2014). Entwicklungsprozesse auf der „Hinterbühne“. Bedeutung des informellen Lernens in den Pausen von Ganztagsschulen und Konsequenzen für die Gestaltung des Schulgeländes. Sportpädagogik, 18 (1), 41-45.

    Derecik, A. & Kaufmann, N. (2014). Partizipationsförderung in der Offenen Ganztagsgrundschule. Hinweise zu strukturellen Voraussetzungen. Betrifft Sport, 36 (1), 16-19.

    Derecik, A. & Kaufmann, N. (2014). Partizipationsförderung in der Offenen Ganztagsgrundschule. Beispiel Offener Anfang. Betrifft Sport, 36 (2), 14-17.

    Derecik, A., Kaufmann, N. & Neuber, N. (2014). Förderung von Partizipation in Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten. Grundlagen und ausgewählte Ergebnisse. In Forschungsgruppe SpOGATA (Hrsg.), Evaluation der Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote an offenen Ganztagsschulen in Nordrhein-Westfalen (Schriftenreihe des Willibald Gebhardt Instituts, 15). Aachen: Meyer & Meyer (i.Dr.).

    Derecik, A. & Neuber, N. (2014). Partizipationsförderung in der Ganztagsgrundschule. Sportwissenschaft, 44 (4), 214-223.

    Derecik, A. & Neuber, N. (2014). Partizipation bei Sportangeboten im Ganztag – Chancen für eine gleichberechtigte Teilhabe von Mädchen und Jungen? (i. Dr.)

    Derecik, A. & Laging, R. (2014). Forschungsdesign und Forschungsmethoden der Studie StuBSS. In R. Hildebrandt-Stramann, R. Laging & J. Teubner (Hrsg.), Bewegung, Spiel und Sport in der Ganztagsschule. StuBSS: Ergebnisse der qualitativen Studie (S. 84-115). Hohengehren: Schneider.

    Kaufmann, N. (2014). Praxisprojekt "Jungenförderung durch Bewegung, Spiel und Sport". In C. Blomberg & N. Neuber (Hrsg.), Männliche Selbstvergewisserung im Sport - Beiträge zur geschlechtssensiblen Förderung von Jungen (S. 247-260). Wiesbaden: Springer VS.

    Kaufmann, N. & Wessel, S. (2014). Projekt-Review - Bewegung, Spiel und Sport als Element der Jungenförderung in Deutschland. In C. Blomberg C. & N. Neuber (Hrsg.), Männliche Selbstvergewisserung im Sport - Beiträge zur geschlechtssensiblen Förderung von Jungen (S. 309-334). Wiesbaden: Springer VS.

    Kolb, M. (2014). Vielfältiges Spielen. Breite Förderung von Spielanfängern. Grundschule Sport, 1 (1), 12-15.

    Neuber, N. (2014). Jungenförderung im Sport – von der Jungenarbeit im Sportunterricht zum Variablenmodell im Sport. In C. Blomberg & N. Neuber (Hrsg.),  Männliche Selbstvergewisserung im Sport – Beiträge zur geschlechtssensiblen Förderung von Jungen (Bildung und Sport, Bd. 6; S. 145-162). Wiesbaden: Springer VS.

    Neuber, N. (2014). Bewegungsaufgaben als Lernaufgaben? – Ansatzpunkte für eine zeitgemäße Aufgabenkultur im Schulsport. In M. Pfitzner (Hrsg.), Aufgabenkultur im Sportunterricht – Konzepte und Befunde zur Methodendiskussion für eine neue Lernkultur (Bildung und Sport, 5; S. 41-64). Wiesbaden: Springer VS.

    Neuber, N. (2014). Bewegung, Spiel und Sport im Ganztag. Chancen für den Grundschulsport? Grundschule Sport, 1 (1), 30-31.

    Neuber, N. & Blomberg, C. (2014). Warum Jungen? (Einführung) In C. Blomberg & N. Neuber (Hrsg.),  Männliche Selbstvergewisserung im Sport – Beiträge zur geschlechtssensiblen Förderung von Jungen (Bildung und Sport, Bd. 6; S. 15-40). Wiesbaden: Springer VS.

    Neuber, N. & Kaufmann, N. (2014). Rote Karte für die Jungs? – Jungenförderung durch Bewegung, Spiel und Sport. In I. Hunger & R. Zimmer (Hrsg.), Inklusion bewegt – Herausforderungen für die frühkindliche Bildung (S. 87-90). Schorndorf: Hofmann.

    Neuber, N. & Pfitzner, M. (2014). Fachdidaktik Bewegung und Sport. In International Panel of Experts for Gifted Education (iPEGE) (Hrsg.), Fachdidaktik und Begabtenförderung (Professionelle Begabtenförderung, 4; S. 21-36). Salzburg: ÖCBF.

    Neuber, N. & Pfitzner, M. (2014). Spielräume für Entwicklung – Individuelle Förderung im Sportunterricht. Fördern – Friedrich Jahresheft XXXII (S. 76-78). Seelze: Friedrich.

    Neuber, N., Fischer, B. & Meier, S. (2014). Dimensionen der berufsbiografischen Entwicklung von Studierenden in der ersten Phase der Sportlehrerbildung. In C. Ernst, G. Gawrisch, C. Kröger, W.-D. Miethling & V. Oesterhelt (Hrsg.), Schul-Sport im Lebenslauf – Konturen und Facetten Sport-Pädagogischer Biographieforschung (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 232, S. 63). Hamburg: Feldhaus.

    Neuber, N., Golenia, M., Kehne, M., Kraft, D. & Heim, R. (2014). Wer beginnt ein Lehramtsstudium Sport? – Eine empirische Studie zu Berufswahlmotiven, Einstellungen und Erwartungen. In C. Ernst, G. Gawrisch, C. Kröger, W.-D. Miethling & V. Oesterhelt (Hrsg.), Schul-Sport im Lebenslauf – Konturen und Facetten Sport-Pädagogischer Biographieforschung (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 232, S. 64). Hamburg: Feldhaus.

    Pfitzner, M. (Hrsg.). (2014). Aufgabenkultur im Sportunterricht – Konzepte und Befunde zur Methodendiskussion für eine neue Lernkultur (Bildung und Sport, 5). Wiesbaden: Springer VS.

    Pfitzner, M. & Veber, M. (2014). PinI-Sport - Inklusive Bildung an der Schnittstelle von Praxisphasen und Sportdidaktik. In C. Ernst, G. Gawrisch, C. Kröger, W.-D. Miethling & V. Oesterhelt (Hrsg.), Schul-Sport im Lebenslauf - Konturen und Facetten Sport-Pädagogischer Biographieforschung - Abstractband (S. 33). Hamburg: Czwalina.

    Salomon, S. (2014). Bälle in die Luft. Werfen und Fangen als Kunststück. Grundschule Sport, 1 (1), 22-23.

  • 2013

    Deinet, U. & Derecik, A. (2013). Das Konzept der sozialräumlichen Aneignung und die neuen Medien. In A. Hartung, A. Lauber & W. Reißmann (Hrsg.), Das handelnde Subjekt und die Medienpädagogik. Festschrift für Bernd Schorb (S. 73-88). Wiesbaden: VS.

    Deinet, U. & Derecik, A. (2013). Sozialräume als Bildungssettings. In C. Spatscheck & S. Wagenblass (Hrsg.), Bildung, Teilhabe und Gerechtigkeit. Gesellschaftliche Herausforderungen und Zugänge Sozialer Arbeit (S. 77-91). Weinheim: Beltz Juventa.

    Derecik, A. (2013). Trendsporträume in der Ganztagsschule. Ein Beitrag zur jugendgerechten Gestaltung einer „Bewegten Schule“ in der Sekundarstufe I. Sportunterricht, 62 (7), 204-208.

    Derecik, A. (2013). Das Potenzial des Schulhofs für die Entwicklung von Heranwachsenden. Sportwissenschaft, 43 (1), 34-46.

    Derecik, A. (2013). Freiräume im Schulgebäude – Informelle Tätigkeiten von Heranwachsenden in den Pausen von Ganztagsschulen. In R. Hildebrandt-Stramann, R. Laging & K. Moegling (Hrgs.), Körper, Bewegung und Schule. Teil 1: Theorie, Forschung und Diskussion (S. 179-198). Immenhausen bei Kassel: Prolog.

    Derecik, A. (2013). (Trend-)Sporträume sind gewinnbringend für jede Schule – Hinweise zur Gestaltung von (Trend-)Sporträumen in Ganztagsschulen. In R. Hildebrandt-Stramann, R. Laging & K. Moegling (Hrgs.), Körper, Bewegung und Schule. Teil 2: Schulprofile bewegter Schulen und Praxis bewegten Lernens (S. 66-82). Immenhausen bei Kassel: Prolog.

    Derecik, A. (2013). Türkische Sitzecke in einer offenen Ganztagsgrundschule – Schulräume als interkulturelle Bewegungsräume. In R. Hildebrandt-Stramann, R. Laging & K. Moegling (Hrgs.), Körper, Bewegung und Schule. Teil 2: Schulprofile bewegter Schulen und Praxis bewegten Lernens (S. 147-160). Immenhausen bei Kassel: Prolog.

    Derecik, A. & Neuber, N. (2013). Gesprächskreise als Chance der Partizipationsförderung – Eine empirische Untersuchung zu Sportangeboten in der offenen Ganztagsschule. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 8 (3), 287-304.

    Derecik, A., Kaufmann, N. & Neuber, N. (2013). Von der Anweisung zur Aufgabe – Möglichkeiten der Partizipationsförderung in Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten. In A. Gogoll & R. Messmer (Hrsg.), Sportpädagogik zwischen Stillstand und Beliebigkeit (S. 195-201). Magglingen: BASPO.

    Derecik, A., Kaufmann, N. & Neuber, N. (2013). Partizipation in der Offenen Ganztagsgrundschule. Pädagogische Grundlagen und empirische Befunde zu Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten (Bildung und Sport, 3). Wiesbaden: VS.

    Derecik, A. & Paus, E. (2013). Kompetenz- und Lernzielorientierung in Projektseminaren. Zeitschrift für Hochschulentwicklung, 8 (3), 134-150.

    Jordens, J. & Neuber, N. (2013). Integration durch Sport? – Eine qualitative Untersuchung zur Förderung interkulturellen Lernens in Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten an Offenen Ganztagsgrundschulen. In Universität Hamburg (Hrsg.), Evaluation in der Sportpädagogik – Nationale und Internationale Perspektiven (Abstractband zur Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 30.5. bis 1.6.2013 in Hamburg, S. 103). Hamburg: Universität Hamburg.

    Neuber, N. (2013). Jungenförderung - Chancen im Schulsport. Schule NRW - Amtsblatt des Ministeriums für Schule und Weiterbildung NRW, 9 (65), 422-426. Düsseldorf: MSW.

    Neuber, N. (2013). Boys play sport? - Bewegungs-, Spiel- und Sportkulturen als Feld der Jungenförderung. infodienst - Das Magazin für kulturelle Bildung, 106, 16-18.

    Neuber, N. & Salomon, S. (2013). Jungen, Sport und Gesundheit. In B. Stier & R. Winter (Hrsg.), Jungen und Gesundheit. Ein interdisziplinäres Handbuch für Medizin, Psychologie und Pädagogik (S. 317-327). Stuttgart: Kohlhammer.

    Neuber, N. & Schmidt-Millard, T. (2013). Sport in der Ganztagsschule. Sportpädagogik Sam­mel­band „Schulsport öffnen – Strukturen, Lernorte, Akteure“ (S. 22-31). Seelze: Friedrich.

    Neuber, N., Golenia, M. Krüger, M. & Pfitzner, M. (2013). Erziehung und Bildung – Sportpädagogik. In A. Güllich & M. Krüger (Hrsg.), Sport – Ein Lehrbuch für das Sportstudium (S. 395-438). Berlin; Heidelberg: Springer Spektrum.

    Pfitzner, M. (2013). Multiperspektivische Betrachtungen von Aufgaben im Sportunterricht. In A. Gogoll & R. Messmer (Hrsg.), Sportpädagogik zwischen Stillstand und Beliebigkeit (S. 195-201). Magglingen: BASPO.

    Pöppel, K., Golenia, M. & Neuber, N. (2013). Entwicklung eines Instruments zur Kompetenz- und Einstellungsmessung in der Übungsleiter-C-Ausbildung. In Universität Hamburg (Hrsg.), Evaluation in der Sportpädagogik – Nationale und Internationale Perspektiven (Abstractband zur Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 30.5. bis 1.6.2013 in Hamburg, S. 73). Hamburg: Universität Hamburg.

    Salomon, S. (2013). Ambivalentes Junge-Sein im Sport. Entwicklung eines Fragebogens für die sportpädagogische Jungenforschung. Dissertation, Westfälische Wilhelms-Universität Münster. [Online Zugriff unter: http://miami.uni-muenster.de/servlets/DocumentServlet?id=6640&XSL.H_main=S_G]

  • 2012

    Boriss, K. (2012). Lernen und Bewegung – Auswirkungen körperlicher Aktivität auf kognitive Fähigkeiten und Konsequenzen für die individuelle Förderung. In N. Neuber & M. Pfitzner (Hrsg.), Individuelle Förderung im Sport. Pädagogische Grundlagen und didaktisch-methodische Konzepte (S. 123-147). Münster, Hamburg: Lit.

    Boriss, K. (2012). Individual Promotion of Pupils. A Research Project on the Relationship between Physical Activity and Learning. 18ᵃ Conferencia Bienal de la Sociedad Internacional para la Educación Física y el Deporte Comparado (ISCPES). Memorias y Resúmenes , 18. Biennial Conference of the International Society for Comparative Physical Education and Sport (ISCPES). Mérida, Venezuela.

    Boriss, K. (2012). Rezension zu Arnold, K.-H., Graumann, O. & Rakhkochkine, A. (Hrsg.). (2008). Handbuch Förderung. Weinheim, Basel: Beltz. Sportpädagogik, 36 (5), 46.

    Boriss, K. (2012). Rezension zu Kunze, I. & Stolzbacher, C. (Hrsg.). (2010). Individuelle Förderung in der Sekundarstufe I und II. Baltmannsweiler: Schneider. Sportpädagogik, 36 (5), 47.

    Deinet, U. & Derecik, A. (2012). Jugend und Sozialraum. Raumbedürfnisse, Aneignung und Bildungspotenziale. In G. Knapp & K. Lauermann (Hrsg.), Jugend, Gesellschaft und Soziale Arbeit. Lebenslagen und Soziale Ungleichheit von Jugendlichen in Österreich (Studien zur Sozialpädagogik, 12, S. 206-225). Klagenfurt: Hermagoras.

    Derecik, A. (2012). Raumtypen auf Schulhöfen in Ganztagsschulen - Raumplanung innerhalb lokaler Bildungslandschaften. In R. S. Kähler & J. Ziemainz (Hrsg.), Sporträume neu denken und entwickeln (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 225, S. 177-186). Hamburg: Czwalina.

    Derecik, A. (2012). Wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe – innere Differenzierung im Sportunterricht als Aspekt individueller Förderung in der Schule. In N. Neuber & M. Pfitzner (Hrsg.), Individuelle Förderung im Sport. Pädagogische Grundlagen und didaktisch-methodische Konzepte (S. 179-191). Münster, Hamburg: Lit.

    Derecik, A. (2012). Freiräume im Schulgebäude - Informelle Tätigkeiten von Heranwachsenden in den Pausen von Ganztagsschulen. Schulpädagogik heute, 3 (6).

    Derecik, A. (2012). Türkische Sitzecke in einer offenen Ganztagsgrundschule - Schulräume als interkulturelle Bewegungsräume. Schulpädagogik heute, 3 (6).

    Derecik, A. (2012). (Trend-)Sporträume sind gewinnbringend für jede Schule - Hinweise zur Gestaltung von (Trend-)Sporträumen in Ganztagsschulen. Schulpädagogik heute, 3 (6).

    Derecik, A., Habbishaw, Y., Schulz-Algie, S. & Stoll, M. (2012). Sport im Ganztag. Ergebnisse der Initiative "Sportverein plus Schule" (Anstöße 15). (Hrsg. von der Sportjugend Hessen). Frankfurt am Main: Sportjugend Hessen.

    Derecik, A. & Neuber, N. (2012). Von der Anweisung zur Aufgabe - Methodische Möglichkeiten zur Partizipationsförderung in Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten. In Bundesamt für Sport BASPO (Hrsg.), Sportpädagogik zwischen Stillstand und Beliebigkeit. (25. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik, S. 55). Magglingen: Bundesamt für Sport BASPO.

    Forschungsgruppe SpoGATA (Hrsg.). (2012). Evaluation des BeSS-Angebotes an offenen Ganztagsschulen im Primarbereich in seinen Auswirkungen auf die Angebote und Struktur von Sportvereinen, Koordinierungsstellen und die Ganztagsförderung des LandesSportBundes NRW in Nordrhein-Westfalen (Eva-BeSS NRW). Essen, Münster: WGI und Universität Münster.

    Golenia, M. & Kleinert, J. (2012). Sportpsychologische Praxis im weiblichen Kunstturnen. In D. Beckmann-Waldenmayer & J. Beckmann (Hrsg.), Handbuch sportpsychologischer Praxis. Mentales Training in den olympischen Sportarten (S. 141-150). Balingen: Spitta.

    Hense, I. & Pfitzner, M. (2012). „Selbstevaluation des schulsportlichen Unfallgeschehens“ – ein Beitrag zur Schulsportentwicklung. In T. Kleine, M. Pfitzner & O. Wulf (Hrsg.), Soziale Wirklichkeiten des Sports. Richtlinien - Sportentwicklung - Sicherheitsförderung. Horst Hübner zum 60. Geburtstag (Schriften zur Körperkultur, 16, S. 155–167). Münster: Lit.

    Jordens, J. (2012). Integration by play, game and sports from the perspective of physical education teachers and practice leaders in full-time schools. In T. Schlesinger, S. Günter, Y. Weigelt-Schlesinger, S. Nagel (Eds.), Sport in Glo-balsised Societies. Changes and Challenges. Book of Abstracts. 9th Confer-ence of the European Association for Sociology of Sport. Münster (et al.): Waxmann.

    Kaufmann, N. & Neuber, N. (2012). Regeln anerkennen, Regeln überschreiten – Individuelle Förderung von Jungen im Sportspiel. In N. Neuber & M. Pfitzner (Hrsg.), Individuelle Förderung im Sport. Pädagogische Grundlagen und didaktisch-methodische Konzepte (S. 215-227). Münster, Hamburg: Lit.

    Kaundinya, U. & Götschenberg, S. (2012). Hilf mir, eine gute Kampftechnik zu entwickeln! Sportpädagogik, 36 (1), 7–9.

    Kleine, T., Pfitzner, M. & Wulf, O. (Hrsg.), Soziale Wirklichkeit des Sports. Richtlinien - Sportentwicklung - Sicherheitsförderung. Horst Hübner zum 60. Geburtstag (Schriften zur Körperkultur, 16). Münster: Lit.

    Kleine, T., Pfitzner, M. & Wulf, O. (2012). Vorwort. In T. Kleine, M. Pfitzner & O. Wulf (Hrsg.), Soziale Wirklichkeiten des Sports. Richtlinien - Sportentwicklung - Si-cherheitsförderung. Horst Hübner zum 60. Geburtstag (Schriften zur Körper-kultur, 16, S. 5–6). Münster: Lit.

    Leifels, M. & Pfitzner, M. (2012). Handlungsbezogene Konturen von Entwicklungs- und Gesundheitsförderung im Sportunterricht im Kontext individueller Förderung. In N. Neuber & M. Pfitzner (Hrsg.), Individuelle Förderung im Sport. Pädagogische Grundlagen und didaktisch-methodische Konzepte (S. 149-166). Münster, Hamburg: Lit.

    Neuber, N. (2012). Bildungspotenziale im Sport – ein vernachlässigtes Feld der Bildungsdebatte? In E. Marks & W. Steffen (Hrsg.), Bildung – Prävention – Zukunft. Ausgewählte Beiträge des 15. Deutschen Präventionstages 2010 (S. 281-291). Mönchengladbach: Forum.

    Neuber, N. (2012). Entwicklungsförderung im Sportunterricht - Sportdidaktische Konzepte und empirische Befunde. In C. Fischer, C. Fischer-Ontrup, F. Käpnick, F.J. Mönks, H. Scheerer & C. Solzbacher (Hrsg.), Individuelle Förderung multipler Begabungen – Fachbezogene Forder- und Förderkonzepte (Begabungsforschung, 13, S. 333-346). Münster: Lit.

    Neuber, N. (2012). Supermann kann Seilchen springen?! – Jungenförderung durch Bewegung, Spiel und Sport. In I. Hunger & R. Zimmer (Hrsg.), Frühe Kindheit in Bewegung – Entwicklungspotenziale nutzen (S. 165-175). Schorndorf: Hofmann.

    Neuber, N. (2012). Bildungspotenziale im Sport – neue Perspektiven auf das Lernen im Pferdesport. In Deutsche Reiterliche Vereinigung (Hrsg.), Ausbildung im Pferdesport – Der Stellenwert des Trainers, III (S. 8-13). Warendorf: FN.

    Neuber, N. (2012). Individuelle Förderung – Pädagogische Grundlagen und Herausforderungen. In N. Neuber & M. Pfitzner (Hrsg.), Individuelle Förderung im Sport. Pädagogische Grundlagen und didaktisch-methodische Konzepte (S. 25-39). Münster, Hamburg: Lit.

    Neuber, N. (2012). Rezension des Sammelbandes „Sporttheorie in der gymnasialen Oberstufe“ von Christian Kröger und Wolf-Dietrich Miethling. Sportunterricht, 61 (12), 376-378

    Neuber, N. & Jordens, J. (2012). Verschlafen die Sportlehrkräfte den Ganztag? – Zum Wandel der Sportlehrerrolle in kommunalen Bildungslandschaften. Sportunterricht, 61 (10), 291-296.

    Neuber, N., Kaufmann, N. & Lindemann, U. (2012). Informationsplattform „Jungenförderung im Sport“. Betrifft Sport, 5-6, 2012, 35-43.

    Neuber, N. & Pfitzner, M. (Hrsg.). (2012). Individuelle Förderung im Sport. Pädagogische Grundlagen und didaktisch-methodische Konzepte. Münster, Hamburg: Lit.

    Neuber, N. & Pfitzner, M. (2012). Einführung. In N. Neuber & M. Pfitzner (Hrsg.), Individuelle Förderung im Sport. Pädagogische Grundlagen und didaktisch-methodische Konzepte (S. 9–13). Münster: Lit.

    Pfitzner, M. (2012). Zur Relevanz der Sicherheitsförderung im Schulsport in kompetenzorientierten Kernlehrplänen. In T. Kleine, M. Pfitzner & O. Wulf (Hrsg.), Soziale Wirklichkeit des Sports. Richtlinien - Sportentwicklung - Sicherheitsförderung (S. 180-195). Münster: Lit.

    Pfitzner, M. (2012). "Sportsoziologie meets Schulsport" - Forschung, Beratung und Konzepte für "Mehr Sicherheit im Schulsport". In T. Kleine, M. Pfitzner & O. Wulf (Hrsg.), Soziale Wirklichkeit des Sports. Richtlinien - Sportentwicklung - Sicherheitsförderung (S. 117-120). Münster: Lit.

    Pfitzner, M. (2012). Aufgabenkultur im Sportunterricht – von etablierten Methoden des Sportunterrichts und Lernaufgaben. In A. Roth, E. Balz, J. Frohn & P. Neumann (Hrsg.), Kompetenzorientiert Sport unterrichten. Grundlagen – Befunde – Beispiele (S. 53–66). Aachen: Shaker.

    Pfitzner, M. (2012). Unterrichtsforschung zur Aufgabenkultur im Sportunterricht. In A. Gogoll & R. Messmer (Hrsg.), Sportpädagogik zwischen Stillstand und Beliebigkeit - abstracts der Beiträge zur 25. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik (S. 54). Magglingen: Selbstverlag.

    Pfitzner, M. (2012). Multiperspektivische Betrachtungen von Aufgaben im Sportunterricht. In A. Gogoll & R. Messmer (Hrsg.), Sportpädagogik zwischen Stillstand und Beliebigkeit - abstracts der Beiträge zur 25. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik (S. 54). Magglingen: Selbstverlag.

    Pfitzner, M. & Neuber, N. (2012). Individuelle Förderung - Fachdidaktische Konzepte, Bedingungen und didaktische Empfehlungen. Sportpädagogik, 36 (5), 2-8.

    Pfitzner, M. & Neuber, N. (2012). Individuelle Förderung im Sport – Didaktisch-methodische Grundlagen. In N. Neuber & M. Pfitzner (Hrsg.), Individuelle Förderung im Sport. Pädagogische Grundlagen und didaktisch-methodische Konzepte (S. 75-95). Münster, Hamburg: Lit.

    Pfitzner, M., Schlechter, E. & Sibbing, W. (2012). Lernaufgaben für einen individuell förderlichen Sportunterricht. In N. Neuber & M. Pfitzner (Hrsg.), Individuelle Förderung im Sport. Pädagogische Grundlagen und didaktisch-methodische Konzepte (S. 97-122). Münster, Hamburg: Lit.

  • 2011

    Derecik, A. (2011). Der Schulhof als bewegungsorientierter Sozialraum. Eine sportpädagogische Untersuchung zum informellen Lernen an Ganztagsschulen. Aachen: Meyer & Meyer.

    Derecik, A. (2011). Der Schulhof als sozialer Raum zur Erprobung und Herstellung von Geschlechterverhältnissen. In J. Erhorn, J. Wibowo, I. Bähr & C. Krieger (Hrsg.), Geschlecht und bewegungsbezogene Bildung(sforschung) (S. 73-78). Hamburg: Czwalina.

    Derecik, A. (2011). Öffnung von Schulhöfen in die Kommune – Innovative Raumplanung im Rahmen einer Bildungslandschaft. In K. Hottenrott, O. Stoll & R. Wollny (Hrsg.), Kreativität - Innovation - Leistung. Wissenschaft bewegt SPORT bewegt Sportwissenschaft (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 215, S. 235). Hamburg: Czwalina.

    Derecik, A. (2011). Tagungsbericht zur Fachkonferenz "Geschlecht und bewegungsbezogene Bildung(sforschung)". Sportunterricht, 60 (2), 53.

    Frohn, J. & Pfitzner, M. (2011). Heterogenität im Sportunterricht. Sportpädagogik, 35 (1), 2–5.

    Golenia, M. (2011). Alles eine Frage des inneren Schweinehundes? – Wozu Berufs-tätige Bewegungs- und Sportvorsätze nicht in die Tat umsetzen. In J. Ohlert & J. Kleinert (Hrsg.), Sport vereinT – Psychologie und Bewegung in Gesellschaft (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 210, S. 45). Hamburg: Czwalina.

    Golenia, M. & Neuber, N. (2011). Was und wie lernen Jugendliche im Sportverein? – Informelles Lernen in der Praxis. In K. Hottenrott, O. Stoll & R. Wollny (Hrsg.), Kreativität – Innovation – Leistung. Wissenschaft bewegt SPORT bewegt Wissenschaft (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 215, S. 234). Hamburg: Czwalina.

    Golenia, M. & Neuber, N. (2011). Informelles Lernen im Jugendalter – Empirische Befunde zum Kompetenzerwerb im Sportverein. In F. Borkenhagen, S. Hafner, R. Heim & P. Neumann (Hrsg.), Kinder- und Jugendsport zwischen Gegenwarts- und Zukunftsorientierung (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 212, S. 40). Hamburg: Czwalina.

    Hense, I., Hübner, H. & Pfitzner, M. (2011). Mit Bewegungsrisiken zeitgemäß umgehen! Pluspunkt, 37 (2), 5–7.

    Kaufmann, N., Derecik, A. & Neuber, N. (2011). Partizipation in der Ganztagsschule – Sportpädagogische Ansätze und erste empirische Befunde zur offenen Ganztagsgrundschule in NRW. In F. Borkenhagen, S. Hafner, R. Heim & P. Neumann (Hrsg.), Kinder- und Jugendsport zwischen Gegenwarts- und Zukunftsorientierung (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 212, S. 48). Hamburg: Czwalina.

    Kolb, M. (2011). Sportspieldidaktische Konzepte – orientierende Hinweise. Sportpädagogik, 35 (3-4), 68-77.

    Krüger, M. & Neuber, N. (Hrsg.). (2011). Bildung im Sport – Beiträge zu einer zeitge­mä­ßen Bildungsdebatte (Bildung und Sport, 1). Wiesbaden: VS.

    Naul, R. & Neuber, N. (2011). Evaluation der Bewegungs-, Spiel und Sportangebote an offenen Ganztagsgrundschulen in Nordrhein-Westfalen. In F. Borkenhagen, S. Hafner, R. Heim & P. Neumann (Hrsg.), Kinder- und Jugendsport zwischen Gegenwarts- und Zukunftsorientierung (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 212, S. 21). Hamburg: Czwalina.

    Neuber, N. (2011). Kinder und Jugendliche im Sportverein. In C. Siegel & D. Kuhlmann (Hrsg.), Sport im Verein – ein Handbuch (Schriftenreihe des Deutschen Olympischen Sportbunds, 1, S. 99-109). Hamburg: Czwalina.

    Neuber, N. (2011). Innovative Lernkulturen im Sport – ein Beitrag zur aktuellen Bildungsdebatte? In K. Hottenrott, O. Stoll & R. Wollny (Hrsg.), Kreativität – Innovation – Leistung. Wissenschaft bewegt SPORT bewegt Wissenschaft (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 215, S. 230). Hamburg: Czwalina.

    Neuber, N. & Derecik, A. (2011). Partizipation in der Ganztagsschule – Möglichkeiten sozialer Teilhabe bei Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten. In R. Naul (Hrsg.), Bewegung, Spiel und Sport in der Ganztagsschule. Bilanz und Perspektiven (Edition Schulsport, 14, S.133-147). Aachen: Meyer & Meyer.

    Neuber, N. (2011). Bildungspotenziale im Kinder- und Jugendsport – Perspektiven für einen zeitgemäßen Bildungsbegriff. In M. Krüger & N. Neuber (Hrsg.), Bildung im Sport – Beiträge zu einer zeitge­mä­ßen Bildungsdebatte (S.143-161). Wiesbaden: VS.

    Neuber, N. (2011). Von der Bewegung zum Sport – Grundlagen des Sportunterrichts in der Grundschule. Die Grundschulzeitschrift, 25 (247), 30-33.

    Neuber, N. (2011). Sportpädagogik als Erfahrungswissenschaft? – Annäherungen zwischen Sollen und Sein. In B. Gröben, V. Kastrup & A. Müller (Hrsg.), Sportpädagogik als Erfahrungswissenschaft (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 211, S. 44-58). Hamburg: Czwalina.

    Neuber, N. (2011). Informelles Lernen zwischen Gegenwarts- und Zukunftsorientierung – Ansatzpunkte für eine sportpädagogische Kindheits- und Jugendforschung. In F. Borkenhagen, S. Hafner, R. Heim & P. Neumann (Hrsg.), Kinder- und Jugendsport zwischen Gegenwarts- und Zukunftsorientierung (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 212, S. 58). Hamburg: Czwalina.

    Pfitzner, M. (2011). Aufgabenkultur im Sportunterricht. In F. Borkenhagen, S. Hafner, R. Heim & P. Neumann (Hrsg.), Kinder- und Jugendsport zwischen Gegenwarts- und Zukunftsorientierung (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 212, S. 62). Hamburg: Czwalina.

    Pfitzner, M. (2011). Lernaufgaben im Sportunterricht - ein neues "Aufgabenformat" für das Bewegungsfach Sport? (abstract). In K. Hottenrott, O. Stoll & R. Wollny (Hrsg.), Kreativität – Innovation – Leistung. Wissenschaft bewegt SPORT bewegt Wissenschaft (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 215, S. 231). Hamburg: Czwalina.

    Pfitzner, M. (2011). Eine kritische Analyse der nordrhein-westfälischen Unterrichtsvorhabendatenbank www.sportunterricht.com. In P. Neumann & E. Balz (Hrsg.), Mehrperspektivischer Sportunterricht. Didaktische Anregungen und praktische Beispiele (Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport, Band 2, S. 37–51). Schorndorf: Hofmann.

    Pfitzner, M. (2011). Regelspiele im Sportunterricht. Sportpädagogik, 35 (3+4), 2–7.

    Pfitzner, M. (2011). Rezension "Böcker, P. (2010). Unterrichtsvorhaben in einem erziehenden Sportunterricht. Eine bildungstheoretische Grundlegung Sportunterricht neu zu denken. Hohengehren: Schneider.". Sportpädagogik, 35 (1), 54–55.

    Pfitzner, M. (2011). Rezension "Deutscher Sportlehrerverband (dslv), Forschungsgruppe Unterrichtsmedien Sport (FUS) & Audiovisuelles Medienzentrum (AVU) der Pädagogischen Hochschule Heidelberg (2009). Gelingender Sportunterricht. Erarbeitung einer Seilkür - schülerorientiert und ergebnisoffen (dvd 1) und Kollegialer Austausch über eine Sportstunde (dvd 2). Landau: DSLV.". Sportpädagogik, 35 (5), 54.

    Salomon, S. (2011). Geschlecht und bewegungsbezogene Bildung(sforschung) – Bericht zur Jahrestagung der dvs-Kommission Geschlechterforschung in Hamburg, 2010. Sportwissenschaft, 41, 152-154.

    Salomon, S., Rohrmann, F. & Neuber, N. (2011). "Erfahrung trifft Begeisterung" - Generationenverhältnisse und Partizipation in Pferdesportvereinen. Dokumentation des Forschungsprojektes (hrsg. vom Pferdesportveband Westfalen e.V.). Münster: Pferdesportverband Westfalen.

  • 2010

    Bohn, C., Brach, M., Krüger, M. & Pfitzner, M. (2010). Der Beitrag des Sportunterrichtes zur Talenterkennung im Kontext individueller Förderung. sportunterricht, 59 (10), 297-301.

    Derecik, A. (2010). Sozialräumliche Aneignung von Schulhöfen. Eine empirische Untersuchung an 21 Ganztagsschulen im Projekt StuBSS. In R. Laging & P. Böcker (Hrsg.), Bewegung, Spiel und Sport in der Ganztagsschule (Jahrbuch Bewegungs- und Sportpädagogik in Theorie und Forschung, 9, S. 119-128). Butzbach-Griedel: Afra.

    Derecik, A. (2010). Informelles Lernen im Ganztag eine sportpädagogische Studie zur sozialräumlichen Aneigung von Schulhöfen. In N. Neuber (Hrsg.), Informelles Lernen im Sport Beiträge zur allgemeinen Bildungsdebatte (S. 155-171). Wiesbaden: VS.

    Derecik, A. & Hietzge, M. (2010). Hier tobt das Leben. Gestaltungshinweise für Spielplätze in (Ganztags-)Schulen. Grundschule. Magazin für Aus- und Weiterbildung, 42 (4), 38-40.

    Dieterich, S., Hense, I., Hübner, H. & Pfitzner, M. (Hrsg.) (2010). Das schulsportliche Unfallgeschehen in Nordrhein-Westfalen im Schuljahr 2008/09. Ergebnisse und Trends (Schriften zur Körperkultur, 60). Münster: Lit.

    Golenia, M. & Neuber, N. (2010). Bildungschancen für die Kinder- und Jugendarbeit eine empirische Studie zum informellen Lernen im Sportverein. In N. Neuber (Hrsg.), Informelles Lernen im Sport Beiträge zur allgemeinen Bildungsdebatte (S. 189-209). Wiesbaden: VS.

    Kaufmann, N. (2010). Buchbesprechung: Lauten Lümmeln leise lauschen Ich bin froh, dass ich ein Junge bin. Sportpädagogik, 34 (2), 63.

    Kaufmann, N. (2010). "It's Duell-Time!". sportpädagogik, 34 (2), 14-17.

    Kaundinya, U. (2010). Pezziballrugby fetzt. sportpädagogik, 34 (2), 30-33.

    Krüger, M. & Neuber, N. (2010). Förderung von Jungen im Grundschulsport? – Historische Grundlagen und pädagogische Ansatzpunkte. In P. Hanke, G. Möwes-Butschko, A.K. Hein, D. Berntzen & A. Thieltges (Hrsg.), Anspruchsvolles Fördern in der Grundschule (S. 249-259). Münster: ZfL Verlag.

    Laging, R., Derecik, A., Riegel, K. & Stobbe, C. (2010). Mit Bewegung Ganztagsschule gestalten. Beispiele und Anregungen aus bewegungsorientierten Schulportraits. Hohengehren: Schneider.

    Neuber, N., Breuer, M., Derecik, A., Golenia, M. & Wienkamp, F. (2010). Kompetenzerwerb im Sportverein Empirische Studie zum informellen Lernen im Jugendalter. Wiesbaden: VS.

    Neuber, N. (2010). Darstellen, Vorführen, Aufführen – vom Bewegungsspiel zum Bewegungstheater. In H. Lange & S. Sinning (Hrsg.), Handbuch Methoden im Sport – Lehren und Lernen in der Schule, im Verein und im Gesundheitssport (S. 458-476). Balingen: Spitta.

    Neuber, N. (2010). Sportunterricht in der Primarstufe. In N. Fessler, A. Hummel & G. Stibbe (Hrsg.), Handbuch Schulsport (Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport, 176, S. 276-289). Schorndorf: Hofmann.

    Neuber, N. (Hrsg.). (2010). Informelles Lernen im Sport Beiträge zur allgemeinen Bildungsdebatte. Wiesbaden: VS.

    Neuber, N. (2010). Informelles Lernen im Sport ein vernachlässigtes Feld der allgemeinen Bildungsdebatte. In N. Neuber (Hrsg.), Informelles Lernen im Sport Beiträge zur allgemeinen Bildungsdebatte (S. 9-31). Wiesbaden: VS.

    Neuber, N. & Wienkamp, F. (2010). Informelles Lernen im Schulsport eine Studie zur Partizipation von Sporthelferinnen und Sporthelfern. In N. Neuber (Hrsg.), Informelles Lernen im Sport Beiträge zur allgemeinen Bildungsdebatte (S. 173-187). Wiesbaden: VS.

    Neuber, N. (2010). Supermann kann Seilchen springen! Jungenförderung durch Bewegung, Spiel und Sport. Praxis der Psychomotorik, 35, 64-69.

    Neuber, N. & Kaundinya, U. (2010). Fachdidaktische Konzepte zum Schulsport in der Sekundarstufe I Bestandsaufnahme und Perspektiven. Sportunterricht, 59, 66-75.

    Neuber, N. (2010). Im Diamantenrausch - Bewegungsspiele zur Förderung von Jungen. sportpädagogik, 34 (2), 37-45.

    Neuber, N. (2010). Kinder- und Jugendbildung im Sport – neue Perspektiven auf ein altes Thema? In Deutsche Sportjugend (Hrsg.), 60 Jahre Deutsche Sportjugend – 14 Statements zur Entwicklung in den Jahren 2000-2010 (S. 22-31). Frankfurt: dsj.

    Neuber, N. (2010). Bildungspotenziale im Sport – ein vernachlässigtes Feld der Bildungsdebatte? In H.-J. Kerner & E. Marks (Hrsg.), Internetdokumentation des Deutschen Präventionstages. Zugriff erfolgte am 29. Dezember 2010 unter http://www.praeventionstag.de/html/GetDokumentation.cms?XID=587

    Neuber, N. & Salomon, S. (2010). Jungen fördern. sportpädagogik, 34 (2), 2-8.

    Pfitzner, M. (2010). "Die haben's ja so richtig drauf!". sportpädagogik, 34 (2), 34-36.

    Pfitzner, M. (2010). Buchbesprechung: Die Sportpädagogik in der Diskussion Sollen und Sein in der Sportpädagogik. sportpädagogik, 34 (2), 62-63.

    Pfitzner, M. (2010). Motorische Fitness oder pädagogische Spielchen? – Zu den Implikatio-nen des pädagogischen Auftrags des Schulsports für die Talenterkennung. In J. Freiwald (Hrsg.), Sport ist spitze. Suchen, entwickeln, fördern ; fundamentale Aufgaben im Nachwuchsleistungssport ; Reader zum 24. internationalen Workshop im Rahmen der Ruhrolympiade am 08. und 09. Juni 2009 in Lünen (Sport ist Spitze, S. 142-147). Aachen: Meyer & Meyer.

    Pfitzner, M. (2010). Zum Unfallrisiko verschiedener Schulsportarten in Nordrhein-Westfalen. In S. Dieterich, I. Hense, H. Hübner & M. Pfitzner (Hrsg.), Das schulsportliche Unfallgeschehen in Nordrhein-Westfalen im Schuljahr 2008/09. Ergebnisse und Trends (Schriften zur Körperkultur, 60, S. 62-72). Münster: Lit.

    Pfitzner, M. (2010). Aktivierte Schüler - aktiver Schwimmunterricht. Sportpädagogik, 34 (3+4), 2-6.

  • 2009

    Breuer, M. & Golenia, M. (2009). Informelles Lernen im Sportverein. In H. P. Brandl-Bredenbeck & M. Stefani (Hrsg.), Schulen in Bewegung – Schulsport in Bewegung (S. 94-99). Hamburg: Czwalina.

    Derecik, A. (2009). Informelle Bewegungsaktivitäten zur Aneignung von Schulhöfen in Ganztagsschulen. In H. P. Brandl-Bredenbeck (Hrsg.), Schulen in Bewegung – Schulsport in Bewegung (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 190, S. 88-93). Hamburg: Czwalina.

    Frei, P., Bähr, I. & Neuber, N. (2009). Symposion "Memorandum zum Schulsport". In M. Krüger, N. Neuber, M. Brach & K. Reinhart (Hrsg.), Bildungspotenziale im Sport Abstracts zum 19. Sportwissenschaftlichen Hochschultag vom 16. bis 18.9.2009 in Münster (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 191, S. 306). Hamburg: Czwalina.

    Gebken, U. & Neuber, N. (Hrsg.) (2009). Anerkennung als sportpädagogischer Begriff (Bewegungs- und Sportpädagogik in Theorie und Forschung, Band 8). Baltmannsweiler: Schneider.

    Golenia, M. (2009). Realisierung von Bewegungs- und Sportvorsätzen Explorative Studien zur Vorsatzrealisierung bei Erwachsenen unter Berücksichtigung der Befindlichkeit. Dissertation, Deutsche Sporthochschule Köln. [Online Zugriff unter: http://esport.dshs-koeln.de/178/1/Dissertation_Golenia.pdf]

    Golenia, M. (2009). Tun oder Unterlassen? – Bedingungen der Vorsatzrealisierung. In I. Pfeffer & D. Altermann (Hrsg.), Menschen in Bewegung Sportpsychologie zwischen Tradition und Zukunft (S. 58). Hamburg: Czwalina.

    Golenia, M., Breuer, M., Derecik, A. & Neuber, N. (2009). Informelles Lernen im Sportverein - Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt "Kinder- und Jugendarbeit im Sportverein und Ihre Bildungschancen" (hrsg. von der Sportjugend NRW). Duisburg: Sportjugend NRW.

    Hietzge, M. & Neuber, N. (Hrsg.). (2009). Schulinterne Evaluation Impulse zur Selbstvergewisserung aus sportpädagogischer Perspektive. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

    Hübner, H., Pfitzner, M. & Seidel, I. (Hrsg.) (2009). Selbstevaluation des schulsportlichen Unfallgeschehens Modetrend oder nachhaltiges Instrument der Schulsportentwicklung. Münster: Lit.

    Hübner, H. & Pfitzner, M. (2009). Schulen evaluieren ihre Sportunfälle. Sportpädagogik, 33 (2), 52-53.

    Krüger, M., Neuber, N., Brach, M. & Reinhart, K. (Hrsg.). (2009). Bildungspotenziale im Sport Abstracts zum 19. Sportwissenschaftlichen Hochschultag vom 16. bis 18.9.2009 in Münster (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 191). Hamburg: Czwalina.

    Neuber, N. & Gebken, U. (2009). Anerkennung als sportpädagogischer Begriff eine thematische Einführung. In U. Gebken & N. Neuber (Hrsg.), Anerkennung als sportpädagogischer Begriff (Bewegungs- und Sportpädagogik in Theorie und Forschung, Band 8, S. 7-18). Baltmannsweiler: Schneider.

    Neuber, N. (2009). Schule und Sportverein Bildungspartner oder Konkurrenten? In Deutscher Olympischer Sportbund (Hrsg.), Dokumentation Fachkonferenz Sport & Schule 2009 (S. 11-22). Frankfurt/M.: DOSB.

    Neuber, N. (2009). Supermann kann Seilchen springen. Bewegung, Spiel und Sport mit Jungen. Dortmund: Borgmann.

    Neuber, N. (2009). Bildungspotenziale im Kinder- und Jugendsport Pädagogische Voraussetzungen und politische Perspektiven. In M. Krüger, N. Neuber, M. Brach & K. Reinhart (Hrsg.), Bildungspotenziale im Sport Abstracts zum 19. Sportwissenschaftlichen Hochschultag vom 16. bis 18.9.2009 in Münster (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 191, S. 229). Hamburg: Czwalina.

    Neuber, N. (2009). Wirkungsforschung im Schulsport? Probleme und Möglichkeiten der empirischen Überprüfung normativer Leitideen. In E. Balz (Hrsg.), Sollen und Sein in der Sportpädagogik. Beziehungen zwischen Normativem und Empirischem (S. 11-23). Aachen: Shaker.

    Neuber, N. (2009). Informelles Lernen – ein sportpädagogisches Thema?. In H. P. Brandl-Bredenbeck & M. Stefani (Hrsg.), Schulen in Bewegung – Schulsport in Bewegung (S. 77-82). Hamburg: Czwalina.

    Neuber, N. (2009). Kreative Bewegungserziehung – Bewegungstheater (3. Auflage). Aachen: Meyer & Meyer.

    Neuber, N. & Hietzge, M. (2009). Von der Auswertung des Sportunterrichts zur Selbstevaluation des Schulsports eine sportpädagogische Bestandsaufnahme. In M. Hietzge & N. Neuber (Hrsg.), Schulinterne Evaluation Impulse zur Selbstvergewisserung aus sportpädagogischer Perspektive (S. 29-40). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

    Pfitzner, M. (2009). Unfallforschung auf der Basis von Unfallanzeigen der gesetzlichen Schülerunfallversicheeung Pragmatische Ansatzpunkte für Schulen. In H. Hübner, M. Pfitzner & I. Seidel (2009) (Hrsg.), Selbstevaluation des schulsportlichen Unfallgeschehens Modetrend oder nachhaltiges Instrument der Schulsportentwicklung (S. 43-54.). Münster: Lit.

    Pfitzner, M. (2009). Praktische Tipps zur innerschulischen Selbstevaluation des schulsportlichen Unfallgeschehens. In H. Hübner, M. Pfitzner & I. Seidel (2009) (Hrsg.). Selbstevaluation des schulsportlichen Unfallgeschehens Modetrend oder nachhaltiges Instrument der Schulsportentwicklung (S. 141-148.). Münster: Lit. 

    Pfitzner, M. (2009). Maßband und Stoppuhr sind nicht alles. Sportpädagogik, 33 (3+4), 2-6.

    Pfitzner, M. (2009). Tausche Fosbury-Flop gegen Schersprung. Sportpädagogik, 33 (3+4), 40-45.

    Projektteam StuBSS (2009). Schlussbericht zum Projekt "Studie zur Entwicklung von Bewegung, Spiel und Sport in der Ganztagsschule" (StuBSS). Eingereicht beim Bundesministerium für Bildung und Forschung.

    Salomon, S. (2009). Männliche Identität im Sport Ansatzpunkte zur Entwicklung eines Testverfahrens für die sportpädagogische Jungenforschung. In U. Gebken & N. Neuber (Hrsg.), Anerkennung als sportpädagogischer Begriff (Bewegungs- und Sportpädagogik in Theorie und Forschung, Band 8, S. 169-182). Baltmannsweiler: Schneider.

    Schulz-Algie, S., Derecik, A. & Stoll, M. (2009). Kooperation von Schule und Sportverein. Zwölf Gelingensbedingungen für erfolgreiche Kooperationen. Pädagogik, 61 (3), 26-28.

    Schütte, M., Kellmann, M. & Neuber, N. (2009). Selbstvergewisserung (in) der Hochschule Ein Ansatz zur Evaluation universitärer Lehre im Sport. In M. Hietzge & N. Neuber (Hrsg.), Schulinterne Evaluation Impulse zur Selbstvergewisserung aus sportpädagogischer Perspektive (S. 256-265). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

    Wienkamp, F. (2009). Sporthelferinnen und Sporthelfer in Nordrhein-Westfalen eine qualitative Studie zur Partizipation im Schulsport. In U. Gebken & N. Neuber (Hrsg.), Anerkennung als sportpädagogischer Begriff (Bewegungs- und Sportpädagogik in Theorie und Forschung, Band 8, S. 183-193). Baltmannsweiler: Schneider.

  • 2008

    Becker, M. & Derecik, A. (2008). Sportmentorenausbildung im Sportkreis Groß-Gerau. Schüler übernehmen Verantwortung. Sport in Hessen 22/2008.

    Breuer, M. & Kaundinya, U. (2008). Links herum, rechts herum oder doch
    durch die Mitte? Sportpädagogik, 32 (1), 36-40.

    Breuer, M. & Neuber, N. (2008). Lernen im Hier und Jetzt Informelle Bildung im Sportverein. In S. Nagel, T. Schlesinger, Y. Weigelt-Schlesinger & R. Roschmann (Hrsg.), Sozialisation und Sport im Lebensverlauf (S. 87-89). Hamburg: Czwalina.

    Gieß-Stüber, P., Neuber, N., Gramespacher, E. & Salomon, S. (2008). Mädchen und Jungen im Sport. In W. Schmidt (Hrsg.), Zweiter Deutscher Kinder- und Jugendsportbericht (S. 63-83). Schorndorf: Hofmann.

    Golenia, M. (2008). Die Kunst der Pause. Volleyballmagazin, 3, 32-36.

    Golenia, M. & Kaundinya, U. (2008). Sportbezogene Bedürfnisse Jugendlicher in einem Stadtteil mit besonderem Erneuerungsbedarf Eine Pilotstudie in Münster-Kinderhaus. In S. Nagel, T. Schlesinger, Y. Weigelt-Schlesinger & R. Roschmann (Hrsg.), Sozialisation und Sport im Lebensverlauf (S. 84-86). Hamburg: Czwalina.

    Neuber, N. (2008). Entwicklungsförderung im Sport Möglichkeiten und Grenzen sportpädagogischer Intervention. In S. Nagel, T. Schlesinger, Y. Weigelt-Schlesinger & R. Roschmann (Hrsg.), Sozialisation und Sport im Lebensverlauf (S. 31-32). Hamburg: Czwalina.

    Neuber, N. (2008). Moratorium und Transition Grundlagen und Befunde einer sportpädagogischen Jugendforschung. In S. Nagel, T. Schlesinger, Y. Weigelt-Schlesinger & R. Roschmann (Hrsg.), Sozialisation und Sport im Lebensverlauf (S. 79-81). Hamburg: Czwalina.

    Neuber, N. (2008). Wilde Kerle, sanfte Knaben Bewegung, Spiel und Sport mit Jungen im Kindergarten. TPS Theorie und Praxis der Sozialpädagogik, 2008 (5), 20-22.

    Neuber, N. (2008). Zwischen Betreuung und Bildung Bewegung, Spiel und Sport in der Offenen Ganztagsschule. Sportunterricht, 57, 180-185.

    Neuber, N. (2008). Support of Development in P.E. Didactical Conceptions and Empirical Results. International Journal of Physical Education, 45 (1), 19-25. 

    Neuber, N. (2008). Die Furcht vor der Aufgabe Anmerkungen zur Unterrichtssteuerung im Rahmen einer kindheitsorientierten Bewegungserziehung. In W. Becker, R. Decker & G. Malané (Hrsg.), Kindheitsorientierte Didaktik der Bewegungserziehung? Eine Bewegungserziehung vom Kinde aus (S. 69-77). Hamburg: Kovač.

    Neuber, N. (2008). Ganztagsschule - Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote in Kooperation von schulischen und außerschulischen Partnern. In H. Lange & S. Sinning (Hrsg.), Handbuch Sportdidaktik (S. 260-275). Balingen: Spitta.

    Neuber, N. (2008). Auf der Hut, ab der Hut! Aufgabenvielfalt als methodisches Prinzip im Gymnastik-/Tanz-Unterricht. Sportpädagogik Sammelband Tanzen (S. 39-43). Seelze: Friedrich.

    Neuber, N. (2008). "Der beste Tanz, den's gibt...!" Darstellendes Spiel als Ausgangspunkt für ein Tanzprojekt in der Grundschule. Sportpädagogik Sammelband Tanzen (S. 117-120). Seelze: Friedrich.

    Neuber, N. & Salomon, S. (2008). "Immer kernig und gesund!?" Bewegungsorientierte Gesundheitsförderung von Jungen. haltung und bewegung, 28 (2), 16-24.

    Salomon, S. (2008). Jugendtypen im Sport Moratoriums- und Transitionsorientierungen im Vergleich. In S. Nagel, T. Schlesinger, Y. Weigelt-Schlesinger & R. Roschmann (Hrsg.), Sozialisation und Sport im Lebensverlauf (S. 82-83). Hamburg: Czwalina.

    Salomon, S. (2008). Buchbesprechung: Zirkus Spielen. Sportwissenschaft, 38, 344-348.

  • 2007

    Derecik, A. (2007). Rezension zu Wolters, B. (2006). Bewegung unterrichten. Fallstudien zur Bewegungsvermittlung in der Institution Schule. Hamburg: Czwalina. Sportpädagogik, 31 (3), 50.

    Derecik, A. (2007). Rezension zu Blecking, D. & Gieß-Stüber, P. (2006). Sport bewegt Europa. Beiträge zur interkulturellen Verständigung (Bewegungspädagogik, 3). Baltmannsweiler: Schneider. Spectrum der Sportwissenschaften, 19 (1), 83-87.

    Golenia, M. & Mickler, W. (2007). Mentale Stärke für Sprung, Barren, Balken und Boden. In F. Ehrlenspiel, J. Beckmann, S. Maier, C. Heiss & D. Waldenmayer (Hrsg.), Diagnostik und Intervention Bridging the gap (S. 60). Hamburg: Czwalina.

    Golenia, M. & Sulprizio, M. (2007). Burnout im Leistungssport. Medicalsportsnetwork, (1), 60-62.

    Golenia, M., Kleinert, J. & Lobinger B. (2007). Emotionale Prozesse im Bereich der Planung und Realisierung von Gesundheitshandlungen. Zeitschrift für Sportpsychologie, 14 (1), 44-50.

    Neuber, N. (2007). "Wo die wilden Kerle toben!?" Bewegung, Spiel und Sport mit Jungen. In I. Hunger & R. Zimmer (Hrsg.), Bewegung, Bildung, Gesundheit Entwicklung fördern von Anfang an (S. 321-324). Schorndorf: Hofmann.

    Neuber, N. (2007). Zwischen Trends und Traditionen Ansatzpunkte zur Inszenierung des Sportunterrichts im Jugendalter. In V. Scheid (Hrsg.), Sport und Bewegung vermitteln (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 165, S. 100-104). Hamburg: Czwalina.

    Neuber, N. (2007). Der große Wurf findet nicht statt! Eine Entgegnung auf Helmut Digels Kritik an der Didaktik des Schulsports. Sportunterricht, 56, 239-240.

    Neuber, N. (2007). Zwischen Beliebigkeit und Dirigismus Didaktische Anmerkungen zur ästhetischen Bewegungserziehung. Sportunterricht, 56, 273-278.

    Neuber, N. (2007). "Sport bringt's!" Bewegung, Spiel und Sport im Schulalltag von Jungen. Schüler-Jahresheft, 2007, 68-70.

    Neuber, N. (2007). Entwicklungsförderung im Jugendalter Theoretische Grundlagen und empirische Befunde aus sportpädagogischer Perspektive (Wissenschaftliche Schriftenreihe des Deutschen Olympischen Sportbundes, 35). Schorndorf: Hofmann.

    Neuber, N. (2007). Spannung garantiert!? Kreative Bewegungserziehung als Spiel mit der Körperspannung. Grundschule, 2007 (11), 35-37.

    Projektteam Falscher Einwurf (2007). Falscher Einwurf! Gegen Doping und Medikamentenmissbrauch. Abschlussbericht zur Projektphase 2003 - 2006 (Hrsg. von der Sportjugend NRW). Duisburg: Sportjugend NRW.

  • 2006

    Breuer, M. & Neuber, N. (2006). Qualität gezielt entwickeln – Fachtagungen zur Jugendarbeit im Sportverein. Sportimpuls 1/2005, 1-12 (2., überarbeitete Aufl. Oktober 2006).

    Derecik, A. (2006). Sammelrezension zur Ganztagsschule. Sportpädagogik, 30 (3), 52-53.

    Derecik, A. (2006). Rezension zu Gieß-Stüber, P. (2005). Interkulturelle Erziehung im und durch Sport. Ein Regionales Projekt in Zusammenarbeit mit der Stadt Freiburg (Reihe Sport und soziale Arbeit, 3). Münster: Lit. In M. Kolb (Hrsg.), Empirische Schulsportforschung (Jahrbuch Bewegungs- und Sportpädagogik in Theorie und Forschung, 5, S. 159-164). Butzbach-Griedel: Afra.

    Golenia, M. (2006). Feedback geben eine Kunst für sich!? Volleyballmagazin, 12, 32-33.

    Golenia, M. (2006). In der Gruppe zum Trainingserfolg? In B. Halberschmidt & B. Strauß (Hrsg.), Elf Freunde sollt ihr sein!? Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft Band 155 (S. 55). Hamburg: Czwalina.

    Hietzge, M. & Neuber, N. (2006). Schulinterne Evaluation im Sportunterricht Bestandsaufnahme und sportpädagogische Perspektiven. In W.-D. Miethling & C. Krieger (Hrsg.), Zum Umgang mit Vielfalt als sportpädagogische Herausforderung. (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 156, S.131-136). Hamburg: Czwalina.

    Hirsch, S., Maleszka, N. & Neuber, N. (2006). Vereinsprojekte und deren Nachhaltigkeit ein Weg zur Qualitätsentwicklung im Jugendsport (hrsg. von der Sportjugend NRW). Duisburg: Sportjugend NRW.

    Neuber, N. (2006). Gestaltung als Abenteuer? – Kreative Bewegungserziehung und Erlebnispädagogik. Zeitschrift für Erlebnispädagogik, 26 (2+3), 35-45.

    Neuber, N. (2006). Gewinnen wollen um jeden Preis!? – Jungen im Sportunterricht. Die Grundschulzeitschrift, 20 (194), 10-12.

    Neuber, N. (2006). Jugendsport zwischen Entfaltung und Entwicklung. In S. Hirsch & N. Neuber, N., Die Zukunft des Kinder- und Jugendsports – Dokumentation der Talkrunde vom 20.02.2006 in Köln (Hrsg. von der Sportjugend NRW, S. 45-50). Duisburg: Sportjugend NRW.

    Neuber, N. & Schmidt-Millard, T. (2006). Sport in der Ganztagsschule. Sportpädagogik 30 (5), 4-13.

    Neuber, N. (2006). Männliche Identitätsentwicklung im Sport. In I. Hartmann-Tews & B. Rulofs (Hrsg.), Handbuch Sport und Geschlecht – Status Quo und Perspektiven für Forschung, Lehre und Sportpraxis (S. 125-138). Schorndorf: Hofmann.

    Neuber, N. (2006). Pädagogisches Handeln im Sportunterricht – Empirische Befunde zur Schüler- und Lehrersicht in der Sekundarstufe I. In M. Kolb (Hrsg.), Empirische Schulsportforschung (Jahrbuch Bewegungs- und Sportpädagogik, 5, 124-142). Butzbach-Griedel: Afra.