Die WWU Münster als Partnerhochschule des Spitzensports


Die WWU Münster trat am 25.02.2002 der Kooperationsvereinbarung "Partnerhochschule des Spitzensports" als erste Hochschule in Nordrhein-Westfalen bei.

Gut 1.200 studierende Kaderathlet/innen synchronisieren derzeit an deutschen Hochschulen mit überwiegend gutem Erfolg die Anforderungen auf der akademischen und auf der sportlichen Seite. Straffe Zeitpläne, feste Prüfungstermine, zahlreiche Wettkampftermine und ein großes Trainingspensum, zugleich aber die Grundlagen für den späteren beruflichen Lebensweg zu legen:
Diesem Dissens wirken die WWU Münster und ihre Partner - z. B. der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband, der Olympiastützpunkt Westfalen und weitere interne und externe Partner - entgegen, um studierenden Kaderathletinnen und Kaderathleten (A-, B-, C- und C/D- Kaderathlet/innen, aber auch Studierende, die auf spitzensportlichem Niveau trainieren) in Münster ein flexibleres und besser auf die jeweiligen Anforderungen der akademischen wie der sportlichen Karriere abgestimmtes Studium zu ermöglichen.

"Flexibilität" ist dabei ein entscheidendes Stichwort und Leistung steht selbstverständlich im Vordergrund: Ein Studium "light" sollte und darf daher niemand erwarten.

Studium und Spitzensport unter einen Hut zu bringen ist schwer, aber es ist möglich!
FLYER (pdf zum download)