© IfS WWU

Sportstätten 



Spitzensportler/innen der Universität können kostenlos die universitären Sportanlagen und -stätten nutzen.
Bei den Sportanlagen handelt es sich um die Sportanlagen rund um den Horstmarer Landweg, z. B. den Kraftraum, die  Haupthalle, die Tennisplätze, die  Leichtathletikhalle und diverse Sportplätze. Aber auch an der Fliednerstrasse, an der Corrensstrasse, am Leonardo Campus und an der Scharnhorststrasse stehen Sportanlagen zur Verfügung.

Bei Interesse an einer Trainingszeit, stellen Sie bitte einen Antrag an die Sportstättenverwaltung.

Ansprechpartner für universitäre Sportanlagen ist Jan-Philipp Müller und sein Team vom HSP sowie Tim Seulen vom HSP.

Bezüglich der Nutzung des neuen Campus Gym gibt es folg. Vorgaben: 

Kostenfrei nutzen dürfen das Campus Gym ausschließlich

- Kaderathleten/innen und
- Spieler/innen der Bundesligen

Es ist  grundsätzlich einen Nachweis vom Olympiastützpunkt bzw. des Bundesligavereins (vorzugsweise als PDF ) an Tim Seulen zu mailen.

Die Sportler/innen müssen sich einen Einstiegskurs ausgucken und absolvieren und die Zeit an Tim Seulen durchgeben. Im Anschluss erhalten sie dann ein Ticket für sechs Monate. Alle Sportler/innen werden kostenfrei eingebucht - ohne Vorkasse und Erstattung. Nach sechs Monaten startet das Prozedere von vorne - jedoch ohne Einstiegskurs.