© sepy - Fotolia.com

Prüfungen/Anwesenheit 


Prof. Dr. Bernd Strauß und sein Team setzen sich bei Problemen mit Prüfungen und/oder Anwesenheitszeiten gerne mit Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen der Universität in Verbindung, um die duale Karriere der studierenden Spitzensportler/innen zu fördern.

Zu den Aufgaben des Spitzensportbeauftragten gehören auch die studienfachspezifische Überprüfung besonderer Fördermöglichkeiten im Individualfall. Vorrausetzung ist in jedem Fall aber, dass der/die studierende Spitzensportler/in zunächst selber Kontakt mit den jeweiligen Dozent/innen aufnimmt.

Folgende Förderungen können ermöglicht werden:

  • Individualisierung von Prüfungs- oder Abgabeterminen
  • Modifizierung von Prüfungszeiträumen
  • Individualsierte Prüfungsleistungen (z.B. anstelle einer Klausur eine früher oder später stattfindende mündliche Prüfung)
  • Flexibilisierung von Anwesenheitszeiten und die Möglichkeit, Fehlzeiten nachzuarbeiten
  • Einsatz für Gewährung von Urlaubssemestern, die durch die leistungssportlichen Trainings- und Wettkampfplanungen erforderlich werden
  • Unterstützung bei der individuellen Planung von Praktika und Exkursionsteilnahmen