© Jeanette Dietl/Fotolia.com

Laufbahnberatung


Bereits vor der Aufnahme des Studiums, aber auch während des Studiums ist der Olympiastützpunkt Westfalen (Standorte: Bochum, Dortmund, Warendorf, Winterberg) sowohl ein wichtiger Partner für die studierenden Spitzensportler/innen als auch für die Universität. Neben der Beratung am Olympiastützpunkt bietet auch Prof. Strauß im Vorfeld des Studiums eine Beratung an.

Laufbahnberatung für A-, B- und C-Kaderathlet/innen am Olympiastützpunkt Westfalen ist ganzheitliche Beratung, um eine optimale leistungssportliche und berufliche Karriere der Spitzensportler/innen zu erreichen.

Zentraler Ansprechpartner ist Ulrich Vetter, Laufbahnberater am OSP Warendorf.

Er kann dabei, speziell auf die duale Karriere von studierenden Spitzensportler/innen bezogen, folgende Dinge leisten:

  • eine Beratung des/der Spitzensportlers/in im Vorfeld der Studienplatzbewerbung
  • eine Prüfung der Studienwahl sowie der Eignung des/der Spitzensportlers/in, speziell nach den Kriterien der hochschuleigenen Auswahlverfahrens für die Studienplätze
  • die Hochschule als "Partnerhochschule des Spitzensports" empfehlen
  • die Studien- bzw. Sportplanungen der Spitzensportler/innen regelmäßig mit den Verantwortlichen der Universität abstimmen (z.B. in den Planungs- und Entwicklungsgesprächen)
  • die Universität regelmäßig über die Leistungsentwicklung und Erfolge des/der Spitzensportlers/in informieren

OSP Westfalen

Beratungsfelder im Vorfeld des Studiums:

  • Laufbahndiagnostik: die Erfassung der aktuellen persönlichen Situation
  • Beratung zur Schullaufbahn, Schulgutachten, Information über Nachhilfe-/ Nachholunterricht, Internatsförderung für individuelle Fördermaßnahmen
  • Studienberatung und -planung, Studienwahltests, Studienförderung
  • Beratung zu Bundeswehr, Bundespolizei, Polizei, Zivildienst und Freiwilliges Soziales Jahr
  • Berufszielfindung, Berufswahl und Eignungstests, Bewerbungsstrategien, Vorstellungsgespräch, Berufsplanung
  • Information über Sporthilfe, regionale Förderungsmöglichkeiten, Medienseminare Umfeldmanagement:
  • Optimierung der individuellen Athletensituation (soziales Umfeld, Zeitmanagement)
  • Entwicklung von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen mit externen Bildungsträgern