Arbeitsgruppen

Professuren und weitere Forschungs- und Arbeitsgruppen am Institut für Soziologie
 
Institut für Soziologie
Scharnhorststr. 121
48151 Münster

  • Lehre

    Jan Weyland

    Prof. Dr. Matthias Grundmann
    Marvin Müller
    Jakob Schirmböck
    Jan Weyland

    Jan Weyland

    Jan Weyland

    Jan Weyland

    Dr. Norbert Heimken
    Prof. Dr. Andrea Szukala

    Dr. Norbert Heimken

    Alexander Yendell

    Alexander Yendell
  • Projekte

    • Öffentliche personale Selbstdarstellung von Wissenschaftlern (seit )
      Eigenmittel
    • GRASS - Graduate School of Sociology Münster (seit )
      Eigenmittel
    • Münster-Barometer ( - )
      Drittmittel: Aschendorff Medien GmbH & Co. KG
    • EXC 212 C2-15 - Zwischen Wunsch und Wirklichkeit. Kulturelle und soziale Integration im Selbstbild türkischstämmiger Muslime in Deutschland ( - )
      Drittmittel: DFG - Exzellenzcluster
    • EXC 212 A2-16 - Religiöse Traditionen der Kapitalismuskritik in Deutschland im 20. Jahrhundert ( - )
      Drittmittel: DFG - Exzellenzcluster
    • HPKKBS - Planung eines Kooperationsprojektes zum Thema: Herausforderungenn und Probleme des Kinderschutzes in der frühkindlichen und kindlichen Bildung in Senegal ( - )
      Drittmittel: DFG - Internationale Kooperationsanbahnung | Förderkennzeichen: DI 2193/1-1
    • Pamoja - PAMOJA - Deutsch-Tansanischer Studierendenaustausch ()
      Drittmittel: Deutscher Akademischer Austausch Dienst | Förderkennzeichen: 57286806
    • Wissenschaftliche Evaluation der Offenen Cafés ( - )
      Drittmittel: Friedel & Gisela Bohnenkamp-Stiftung
    • WiAn HKS - Wiederbelebung bei Herzkreislaufstillstand, Wissensstand und Anwendungsbereitschaft ( - )
      Drittmittel: Universitätsklinikum Münster
    • AWM-Barometer - Regelmäßige Messung der Einstellung der Münsteraner Bevölkerung zu den Abfallwirtschaftsbetrieben Münster ( - )
      Drittmittel: Gemeinde / Zweckverband
    • KV-Barometer ( - )
      Drittmittel: Wirtschaft
    • Tagung "Höher, schneller, weiter - Erfolgsfaktoren für eine nachhaltige Stadtentwicklung am Beispiel der Stadt Münster", 19./20.09.2013 in Münster ()
      Drittmittel: Stadt Münster
    • Befragung und Auswertung zum Projekt "Bürgerschaftliches Engagement und Management" ( - )
      Drittmittel: Sonstige Mittelgeber
    • Evaluation "Move & Work" ( - )
      Drittmittel: Wirtschaft
    • SKUDI - Subjektkonstruktionen und digitale Kultur ( - )
      Drittmittel: VolkswagenStiftung | Förderkennzeichen: SKUDI
    • Förderung von Lern- und Lehrredaktionen im Rahmen des Bürgerfernsehens ()
      Drittmittel: Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen
    • EXC 212 A10 - Thematisierungsformen des Religiösen in den wichtigsten soziologischen Modernitätsnarrativen der Gegenwart ( - )
      Drittmittel: DFG - Exzellenzcluster
    • EXC 212 C21 - Die Legitimität des religiösen Pluralismus: Wahrnehmung und Akzeptanz religiöser Vielfalt in der europäischen Bevölkerung ( - )
      Drittmittel: DFG - Exzellenzcluster
    • EXC 212 - Religion und Politik in den Kulturen der Vormoderne und der Moderne (1. Förderphase) ( - )
      Drittmittel: DFG - Exzellenzcluster
    • Experience is Our Success - European best methods in education of seniors ( - )
      Drittmittel: EU - Programm Lebenslanges Lernen: Grundtvig | Förderkennzeichen: 2010-1-SK1-GRU06-01505 6
    • Zur sozialen Lage von Kultur- und Medienschaffenden und Kreativen ( - )
      Drittmittel: Friedrich-Ebert-Stiftung
    • Befragung der Mitglieder der kath. Kirchengemeinde Anna Katharina in Coesfeld ( - )
      Drittmittel: Sonstige Mittelgeber
    • Verbundprojekt: Komplexitätsmanagement durch geisteswissenschaftliche Expertise. Übersetzungszwänge und -praxen von Organisationen in der bayerisch-böhmischen Grenzregion. Teilprojekt: Soziologie ( - )
      Drittmittel: Bundesministerium für Bildung und Forschung | Förderkennzeichen: 01UB0928C
    • Durchführung von sechs Befragungen mit insgesamt 1000 Interviews für das Projekt "Lokale und nationale Mediennutzung" ( - )
      Drittmittel: Sonstige Mittelgeber
    • Förderung von Lern- und Lehrredaktionen im Rahmen des Pilotprojektes "Ausbildungs- und Erprobungsfernsehen in NRW" ()
      Drittmittel: Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen | Förderkennzeichen: 11-406
    • Promotionsprojekt im Rahmen des DFG-Graduiertenkollegs (Kulturhermeneutik in Erlangen): „Hermeneutik in der soziologischen Theoriebildung“. (Finanzierung durch die DFG und das Land Bayern) ( - )
      Eigenmittel
    • Expertise: Altersarmut und demographischer Wandel in Münster - Eine Expertise des Instituts für Soziologie der WWU Münster zur Entwicklung von Handlungsoptionen im Auftrag des Rates der Stadt Münster. Stadt Münster – Sozialamt, Münster. ()
      Drittmittel: Gemeinde / Zweckverband
    • Lehrforschungsprojekt „Eliten in Münster“ ( - )
      Eigenmittel
    • Schauspieler in Deutschland - Schauspieler in Deutschland: Viel Glamour, wenig Geld ( - )
      Eigenmittel
    • PAMOJA - Interkulturelles Austauschprojekt - Tansania ()
      Drittmittel: Deutscher Akademischer Austausch Dienst | Förderkennzeichen: ID 50747505
    • Star Waste - Evaluation - Star Waste - Evaluation der Anti-Littering Kampagne der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster ( - )
      Drittmittel: Stadt Münster
    • Studienreise nach Kuba vom 22.02.-12.03.2010, Kuba zwischen Revolution und Transformation: Ländliche und städtische Lebensweise ()
      Drittmittel: Deutscher Akademischer Austausch Dienst
    • SHE - Schools for Health in Europe ( - )
      Drittmittel: EU - Programm Lebenslanges Lernen: Leonardo da Vinci
    • Lehrforschungsprojekt W2K ( - )
      Eigenmittel
    • Interdisziplinäres Forschungsprojekt „Kulturelle Transformationen in Osteuropa“ am interdisziplinären Zentrum für Kulturforschung der Universität Kassel ( - )
      Eigenmittel
    • Langzeitstudie mit teilnehmender Beobachtung zum Thema „Umgang mit Tod und Sterben“ an der Habichtswaldklinik für palliative Medizin in Kassel ( - )
      Eigenmittel
    • Lehrforschungsprojekt: Armut in Münster II ( - )
      Eigenmittel
    • Forschungsstelle „Forum für Vermögensforschung“ ( - )
      Drittmittel: Stiftung Dialog der Generationen
    • Statistik erfahren: Förderung im Rahmen der 3. Förderausschreibung E-Learning ()
      Eigenmittel
    • Lehrforschungsprojekt: Armut in Münster I ( - )
      Eigenmittel
    • Zeitgeschichtliche Erfahrungen und ihre Auswirkungen auf die gesellschaftliche Teilhabe alter Menschen ( - )
      Drittmittel: Sonstige öffentliche Mittelgeber
    • Internationales Forschungsprojekt der Volkswagenstiftung „Europa amidst Incommensurabilities“ der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld in Kooperation mit dem Institute of Critical Social Studies, Sofia ( - )
      Eigenmittel
    • EU Tempus-Projekt „Fremdheit und kulturelle Identität“ an der Ruhr-Universität Bochum in Kooperation mit der Kliment Ochridski-Universität Sofia ( - )
      Eigenmittel
  • Publikationen

    • Späte Katrin. . „Akteur-Netzwerk-Theorie (ANT): Potenziale für die Geschlechterforschung.“ In Handbuch Interdisziplinäre Geschlechterforschung, herausgegeben von Kortendiek Beate, Riegraf Birgit, Sabisch Katja, 1-9. 1. Aufl. Wiesbaden: Springer VS Verlag. doi: 10.1007/978-3-658-12500-4_30-1.
    • Korte Jasper, Mautz Christoph. . „Öffentlichkeit, Soziologie und digitale Selbstdarstellung.“ In Öffentliche Gesellschaftswissenschaften. Grundlagen, Anwendungsfelder und neue Perspektiven, herausgegeben von Selke Stefan, Treibel Annette, 95-117.
    • Isenböck Peter. . Sinn, Wert und Erfahrung. Internalismus und Externalismnus bei Max Weber, Alfred Schütz und Niklas Luhmann.: Nomos.
    • Tasheva G. . „Der wohlgeordnete Diskurs der Öffentlichkeit und die subversive Kraft der „Parrhesia“.“ In Neuer Strukturwandel der Öffentlichkeit, herausgegeben von Vobruba G, Welz Fr, Fleck Chr, *. [Im Druck]
    • Tasheva G. . „Das kritische Denken in der existenzialen Logik der Unentscheidbarkeit.“ In Kritik in Zeiten der Kontingenz, herausgegeben von Tasheva G, *. Weilerswist: Velbrück Verlag. [Im Druck]
    • Tasheva G. . „Der innere Widerspruch von Sein und Zeit und die Eröffnung der Frage nach Alterität und Mitsein.“ In Existenzialanalytik und Soziologie, herausgegeben von Tasheva G, Weiß J, ,. [Im Druck]
    • Tasheva G. . „Die existenziale Analytik des Daseins und die Logik der Sozialwissenschaften.“ In Existenzialanalytik und Soziologie, herausgegeben von Tasheva G, Weiß J,, *. [Im Druck]
    • Tasheva G (Hrsg.): . Kritik in Zeiten der Kontingenz. Weilerswist: Velbrück Verlag. [Im Druck]
    • Tasheva G, Weiß J (Hrsg.): . Existenzialanalytik und Soziologie. Tübingen: Mohr Siebeck. [Im Druck]
    • Korte, Jasper. . „Die Rolle der Person in der Soziologie der Sozialwissenschaften.“ Beitrag präsentiert auf der Netzwerktreffen des Netzwerks Soziologie soziologischen Wissens, Osnabrück.
    • Isenböck P. . „Was ist explizites Wissen?“ In Wissensforschung - Forschungswissen. Beiträge und Debatten zum 1. Sektionskongress der Wissenssoziologie, herausgegeben von Raab Jürgen, Keller Rainer, 623-635. Weinheim: BeltzJuventa.
    • Isenböck P. . „Kloster und Gesellschaft. Über die Gesellschaftstheorie zur Ethnographie.“ In Old School - New School? Zur Frage der Optimierung ethnographischer Datengenerierung, herausgegeben von Hitzelr Ronald, Kreher Simone, Poferl Angelika, Schröer Norbert, 259-269. Essen: Oldib.
    • Isenböck Peter. . „Starke Wertungen und kulinarische Lüster oder Warum trinke ich lieber Wein als Bier?“ In Hedonismus leben. Der "gelungene Tag" in Geschichte und Gegenwart., herausgegeben von Kolmer Lothar, Brauer, Michael, 120-134. Wien: Mandelbaum.
    • Späte Katrin. . „Sozialwissenschaftliche Berufsfelder. Modelle zur Unterstützung beruflicher Orientierungsprozesse.“ In Handbuch Sozialwissenschaftliche Berufsfelder. Modelle zur Unterstützung beruflicher Orientierungsprozesse, herausgegeben von Breger, Wolfram, Späte, Katrin, Wiesemann, Paula, 6-11. Wiesbaden: Springer VS Verlag.
    • Isenböck Peter. . „Max Weber und Hugo Münsterberg. Über die Rolle des "aktuellen Verstehens" bei der Grundlegung einer verstehenden Soziologie.“ In Max Webers vergessene Zeitgenossen. Beiträge zur Genese der Wissenschaftslehre, herausgegeben von Wagner Gerhard, Härpfer Claudius, 15-28. Wiesbaden: Harrassowitz.
    • Terhart E, Limke U, Bergmann C, Brüggemann T, Fischer C, Gehling A, Gippert C, Heimken N, Kerstgens R, Kipker A, Linneborn L, von Olberg H-J, Pidun-Martin C, Souvignier E, Speckenwirth U, Tenkhof H, Zeinz H, Zindler K. . „Die Begleitung des Praxissemesters durch die Bildungswissenschaften. Abschlussbericht der Fachgruppe Bildungswissenschaften zur Vorbereitung des Praxissemesters.“ Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 34, Nr. 1: 50-64.
    • Cynthia Degen, Katja Windisch. . „Ambivalenzerfahrungen in Fortsetzungsfamilien aus sozialisationstheoretischer und mediationspraktischer Perspektive.“ Zeitschrift der Erziehung und Sozialisation 36, Nr. 2.
    • Korte Jasper. . „Die massenmediale Präsenz der Soziologie.“ Beitrag präsentiert auf der 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Bamberg.
    • Breger Wolfram, Späte Katrin, Wiesemann Paula (Hrsg.): . Handbuch Sozialwissenschaftliche Berufsfelder. Wiesbaden: Springer. doi: 10.1007/978-3-658-10457-3.
    • Mautz, Christoph; Korte, Jasper.Öffentliche personale Selbstdarstellung als Unterscheidungsmerkmal wissenschaftlicher Disziplinen.“ präsentiert auf: Einheit trotz Vielfalt? Die Diversität der Wissenschaft als Herausforderung für die Forschung. Herbsttagung der DGS-Sektion Wissenschafts- und Technikforschung in Kooperation mit der Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik am WZB, Berlin, .
    • Mautz, Christoph; Korte, Jasper. . „Gesellschaftliche Spannungsfelder in der öffentlichen personalen Selbstdarstellung von Soziolog_innen.“ Beitrag präsentiert auf der Wissenschaft und Gesellschaft. Macht-, diskurs- und feldanalytische Perspektiven., Bonn.
    • Tasheva G. . ‘Social Inconsistencies and the Problem of Social Knowledge.’ In Life-World, Intersubjectivity and Culture. Contemporary Dilemmas., edited by Halas E, *.: Routledge.
    • Isenböck P. . „Gerhard Schurz / Martin Carrier, Werte in den Wissenschaften. Neue Ansätze zum Werturteilsstreit. Berlin: Suhrkamp. 2013.Soziologische Revue. Besprechungen neuer Literatur 38, Nr. 3: 430-435.
    • Korte Jasper, Mautz Christoph. . „Öffentliche personale Selbstdarstellung als Teil der soziologischen Wissenskultur.“ Beitrag präsentiert auf der Workshop "Soziologie der Wissenskulturen. Zur Spezifik soziologischer Wissensproduktion", Augsburg.
    • Beer, Raphael. . Erkenntnis und Gesellschaft. 1. Aufl. Wiesbaden: Springer VS.
    • Späte, Katrin. . „"... es ist schon lustig als Türke Deutschlehrer zu sein" - zur Diskussion um Lehrkräfte mit und ohne Migrationshintergrund in der Bundesrepbulik Deutschland.“ In Umgang mit Vielfalt und Heterogenität. Aufgaben und Herausforderung für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung, herausgegeben von Fischer, Christian, Veber, Marcel, 249-260. Münster: Waxmann.
    • Softic, Damir. . Migranten in der Politik. Eine empirische Studie zu Bundestagsabgeordneten mit Migrationshintergrund.: Springer VS. [Im Druck]
    • Isenböck P. . „Raymond Boudon: Beiträge zur allgemeinen Theorie der Rationalität.“ Zeitschrift für Theoretische Soziologie 4, Nr. 1: 160-163.
    • Isenböck Peter. . „Gehaltvolle Intentionalität - eine postkonstruktivistische Perspektive.“ Verhandlungen der Kongresse der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Routinen der Krise- Krise der Routinen 37: 1-5.
    • Isenböck Peter. . „"Ideographisch", "Nomothetisch", "Sinnadäquanz", "Kausaladäquanz", "Neopragmatismus".“ In Methoden-Lexikon für die Sozialwissenschaften, herausgegeben von Diaz-Bone Rainer, Weischer Christoph. Wiesbaden: VS.
    • Friedrichs Nils. . „Zwischen Akzeptanz und Ablehnung: Überlegungen zu einem Modell religiöser Toleranz.“ In Grenzen der Toleranz. Wahrnehmung und Akzeptanz religiöser Vielfalt in Europa, herausgegeben von Pollack Detlef, Müller Olaf, Rosta Gergely, Friedrichs, Nils, Yendell, Alexander, 125-154.
    • Hüttermann, Jörg; Tino Minas. . „Mit der Straßenbahn durch Duisburg: Fallgestützte Anmerkungen zum Indifferenz-Vorurteil in der Stadtforschung.“ Zeitschrift für Soziologie x. [Akzeptiert]
    • Korte Jasper. . „Die doppelt fabrizierte Öffentlichkeit. Reflexion und Versozialwissenschaftlichung.“ Zeitschrift für Theoretische Soziologie 3, Nr. 2: 266-275.
    • Korte Jasper, Mautz Christoph. . „Öffentliche Selbstdarstellungen soziologischer Intellektueller. Eine makrohermeneutische Analyse von Personen-Webseiten.“ Beitrag präsentiert auf der DGS-Kongress „Routinen der Krisen - Krisen der Routinen", Trier.
    • Späte, Katrin. . „Klein Uta 2013 :Geschlechterverhältnisse, Geschlechterpolitik und Gleichstellungspolitik in der Europäischen Union.Sozialwissenschaften und Berufspraxis 37, Nr. 1/2014: 141-143.
    • Franzen Martina, Jung Arlena, Kaldewey David, Korte Jasper (Hrsg.): . Autonomie revisited. Beiträge zu einem umstrittenen Grundbegriff in Wissenschaft, Kunst und Politik. Weinheim: Beltz Juventa.
    • Korte Jasper, Mautz Christoph. . „Öffentliche Selbst- und Fremddarstellungen der Soziologie.“ In Routinen der Krise - Krise der Routinen. Verhandlungen des 37. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Trier 2014, herausgegeben von Lessenich, Stephan.
    • Späte Katrin. . „Vom Problem zur Lösung? Eine Diskussion methodologischer Aspekte der Zusammenhänge von Trans/Nationalismus und Geschlecht.“ In Geschlecht und transnationale Räume. Feministische Perspektiven auf neue Ein- und Auschlüsse, herausgegeben von Gruhlich, Julia, Riegraf, Birgit, 208-226. 1. Aufl. Münster: Westfälisches Dampfboot.
    • Cynthia Degen, Norbert Heimken. . „Bildung – Handbuch Bildungs- und Erziehungssoziologie. Hrsg. v. Ullrich Bauer/ Uwe Bittlingmayer/ Albert Scherr.“ Soziologische Revue 37, Nr. 2.
    • Späte, Katrin. . „Hahn, Kornelia, Koppetsch, Cornelia 2011 (Hg.): Soziologie des Privaten.“ Sozialwissenschaften und Berufspraxis 37, Nr. 1/2014: 139-140.
    • Gubo Michael, Isenböck Peter, Korte Jasper. . „Editorial - Krisen?Zeitschrift für Theoretische Soziologie 3, Nr. 1: 3-7.
    • Franzen, Martina, Jung Arlena, Kaldewey David, Korte Jasper. . „Begriff und Wert der Autonomie in Wissenschaft, Kunst und Politik. Eine Einleitung.“ In Autonomie revisited. Beiträge zu einem umstrittenen Grundbegriff in Wissenschaft, Kunst und Politik, herausgegeben von Franzen, Martina, Jung Arlena, Kaldewey David, Korte Jasper, 5-28.
    • Späte, Katrin. . „Migration als Forschungsthema in der Soziologie.“ In Politische Bildung in der Migrationsgesellschaft, herausgegeben von Massing, Peter, Niehoff, Mirko, 58-74. Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag.
    • Tasheva G. . ‘Die existenziale Analytik des Daseins und die Soziologie als Wissenschaft.’ In Martin Heideggers Daseinsanalytik und die Sozialwissenschaften, edited by Beriashvilli M, *.
    • Grundmann, M., Steinhoff, A. . ‘Communication experiences: A constitutive principle in pupils' socialization of agency.’ Learning, Culture and Social Interaction 3, Nr. 2: 177-183. doi: 10.1016/j.lcsi.2013.12.003.
    • Grundmann M. . „Formierung und Gestaltung sozialer Milieus: eine sozialisationstheoretische Perspektive.“ In Zeitschrift für Theoretische Soziologie, herausgegeben von Isenböck P, Nell L, Renn J, 115-131. Weinheim: Beltz.
    • Friedrichs Nils, Yendell, Alexander. . ‘Attitudes towards Members of Different Religious Communities in Five European Countries.’ In Religions ans Dialogue. International Approaches, edited by Weisse Wolfram, Amirpur Katajun, Körs Anna, Vieregge, Dörthe, 63-74. Münster.
    • Hoffmeister, D. . „Familie als Risiko – Vertrauen in eine untergehende Institution?“ In Vertrauen in der erziehungswissenschaftlichen Forschung, herausgegeben von Bartmann, S, Fabel-Lamla, M, / Pfaff, N, Welter, N, 221-250. Opladen: Barbara Budrich.
    • Pollack D, Müller O, Rosta G, Friedrichs N, Yendell A (Hrsg.): . Grenzen der Toleranz. Wahrnehmung und Akzeptanz religiöser Vielfalt in Europa. 1. Aufl. Wiesbaden: Springer VS. doi: 10.1007/978-3-531-18679-5.
    • Späte, Katrin. . „Gender unchanged or Theory unchained? Heike Kahlert/Christine Weinbach (Hg.). Zeitgenössische Gesellschaftstheorien und Geschlechterforschung, Wiesbaden: Springer VS von Katrin Späte steht unter einer Creative Commens Nennung 3.0 Deutschland Lizenz und ist in der Zeitschrift querelles-net unter http://www.querelles-net.de/index.php/qn/article/view/1094/1153 erschienen.querelles-net. Rezensionszeitschrift für Frauen- und Geschlechterforschung 14, Nr. 3.
    • Späte Katrin. . „An Grenzen arbeiten: Soziologische Beobachtungen zum Management disziplinierten Problemlösens am Beispiel des Konzepts "Transdisziplinarität".“ In Management ohne Grenzen Grenzüberschreitende Zusammenarbeit erfolgreich gestalten, herausgegeben von Bührmann A, Horwitz M, Schlippenbach S von, Stein-Bergmann D, 12-28. 1. Aufl. : Springer Gabler. doi: 10.1007/978-3-658-01262-5.
    • Späte Katrin. . „Ideale Demokratie? Eine kritische Diskussion schulischer politischer Bildungskonzepte aus soziologischer Perspektive.“ In Politische Bildung zwischen Politisierung, Partizipation und politischem Lernen, herausgegeben von Bremer H, Kleemann-Göhring M, Teiwes-Kügler C, Trumann J, 184-202. Weinheim: Beltz.
    • Korte, Jasper. . „Editorial - Explanative Soziologie?Zeitschrift für Theoretische Soziologie 2013, Nr. 2: 191-194.
    • Gubo Michael, Korte Jasper. . „Ist Gesellschaft ein soziologisch gehaltvoller Begriff?Zeitschrift für Theoretische Soziologie 2, Nr. 2: 345-350.
    • Korte Jasper. . „Graduate School of Sociology Münster.“ Soziologie 42, Nr. 1: 62-64.
    • Korte Jasper. . „Margaret S. Archer: The Reflexive Imperative in Late Modernity.“ Zeitschrift für Theoretische Soziologie 2, Nr. 1: 170-173.
    • Nwaogaidu J. . Globalization and Social Inequality. An Empirical Study of Nigerian Society.: LIT Verlag.
    • Grundmann M., Hornei I., Steinhoff A. . „Capabilities in sozialen Kontexten. Erfahrungsbasierte Analysen von Handlungsbefähigung und Verwirklichungschancen im menschlichen Entwicklungsprozess.“ In Der Capability Approach und seine Anwendung. Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen erkennen und fördern, herausgegeben von Graf G., Kapferer E., Sedmak C., 125-148.: Springer VS.
    • Steinhoff A., Wernberger A. . „Sozialisatorische Bildung. Handlungsbefähigung zwischen sozialer Anerkennung und individueller Reflexion.“ Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 33, Nr. 2: 119-133.
    • Pollack Detlef, Friedrichs Nils. . „Religiöse Vielfalt – Bedrohung oder Chance?forschung. Das Magazin der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Spezial Demografie 2013: 34-37.
    • Denz C, Zeisberg I, Heyse M. . „Zwischen Wunsch und Peergroup-Druck - das Wahlverhalten von Mädchen im MINT-Bereich.“ In Im Blick der Disziplinen - Geschlecht und Geschlechterverhältnisse in der wissenschaftlichen Analyse, herausgegeben von Wilde G., Friedrich St., 145-173. 1. Aufl. Münster: Westfälisches Dampfboot.
    • Isenböck, Peter. . „Willi Viehöver, Reiner Keller, Werner Schneider (Hrsg.): Diskurs, Sprache, Wissen. Interdisziplinäre Beiträge zum Verhältnis von Sprache und Wissen in der Diskursforschung.“ Arbeitstitel – Forum für Leipziger Promovierende 5, Nr. 1: 44-46.
    • Yendell A,. . „Muslime unerwünscht? Zur Akzeptanz des Islam und dessen Angehörigen. Ein Vergleich zwischen Ost- und Westdeutschland.“ In Politik und Religion 20 Jahre nach dem Umbruch, herausgegeben von Pickel G, Hidalgo O, 221 - 248. Wiesbaden: VS Verlag.
    • Hoffmeister Dieter, Wendt Björn. . Anmerkungen zur Tagung „Höher, schneller, weiter? Erfolgsfaktoren einer nachhaltigen Stadtentwicklung am Beispiel der Stadt Münster“ , .
    • Krysmanski, Hans-Jürgen. . 0,1 % - Das Imperium der Milliardäre. 1. Aufl. : Westend Verlag.
    • Priester Karin. . Rechter und linker Populismus. Annäherung an ein Chamäleon. 1. Aufl. Frankfurt/M.: Campus Verlag.
    • Daniel Anna, Korte Jasper, Ntemiris Nektarios, Schäfer Franka, Scheurle Esther, Späte Katrin, Steinhoff Annekatrin. . „Die Lehr-Stelle der Soziologie. Erkundung einer disziplinären Herausforderung.“ Soziologische Revue 35, Nr. 3: 261-274. doi: 10.1524/srsr.2012.0031.
    • Wendt Björn, Hoffmeister Dieter. . Soziale Disparitäten in Münster. Ergebnisse eines studentischen Forschungsseminars , .
    • Leibold S. . „Arbeitest du noch oder lebst du schon? Warum Arbeit im Kapitalismus nicht glücklich macht und die Katholiken das früher auch wussten.“ In Reihe Forum Sozialethik, herausgegeben von Fisch A, Kirmse D, Wahl S, Zink S, 225-241. Münster.
    • Yendell Alexander, Friedrichs Nils. . „Wahrnehmung und Akzeptanz des Islam und anderer Religionsgemeinschaften in ausgewählten europäischen Ländern.“ In Religiöser Pluralismus im Fokus quantitativer Religionsforschung, herausgegeben von Pollack Detlef, Tucci Ingrid, Ziebertz Hans-Georg, 265-298. Wiesbaden.
    • Renn Joachim, Ernst Christoph, Isenböck Peter (Hrsg.): . Konstruktion und Geltung - Postkonstruktivistische Sozial- und Medientheorie.
    • Isenböck, Peter. . „Sophie Kattelmann, Sebastian Knöpker (Hg.), Lebensphänomenologie in Deutschland - Hommage an Rolf Kühn.“ Philosophischer Literaturanzeiger 65, Nr. 3: 230-236.
    • Isenböck, Peter. . „Wertet der Wert? Überlegungen zu einer externalistischen Wertphänomenologie in Anschluss an John McDowell und zu ihrer Bedeutung für die soziologische Theorie.“ In Angewandte Phänomenologie, herausgegeben von Dreher Jochen, 101-124. Wiesbaden: VS.
    • Isenböck, Peter. . „Externalistische Phänomenologie und zweite Natur. Über die Verwobenheit von Intentionalität und Sozialität.“ In Lebenswelt und Lebensform: Zum Verhältnis von Phänomenologie und Pragmatismus, herausgegeben von Renn Joachim, Sebald Gerd, Weyand Jan, 84-96. Weilerswist: Velbrück.
    • Isenböck, Peter. . „Sinn und Materialität. Herausforderungen einer postkonstruktivistischen Theoriebildung.“ In Konstruktion und Geltung. Beiträge zu einer postkonstruktivistischen Sozial- und Medientheorie, herausgegeben von Renn Joachim, Ernst Christoph, Isenböck Peter, 119-136.
    • Isenböck Peter, Renn Joachim, Ernst Christoph. . „Einleitung.“ In Konstruktion und Geltung. Beiträge zu einer postkonstruktivistischen Sozial- und Medientheorie, herausgegeben von Renn Joachim, Ernst Christoph, Isenböck Peter, 9-16. Wiesbaden: VS.
    • Leibold S. . ‘Религиозные корни государства всеобщего благосостояния [Religiöse Wurzeln des Wohlfahrtsstaats],.’ Elektronische Schriften der Staatlichen Lobashevsky-Universität Nischni Nowgorod, Reihe Sozialwissenschaft 25, Nr. 1: 65-71.
    • Goebel S. . Die eigene Sterblichkeit im Blick. Eine biographieanalytische Studie mit Hospizhelferinnen und Hospizhelfern. München: Wilhelm Fink.
    • Pollack Detlef, Friedrichs Nils. . „Wahrnehmung und Akzeptanz religiöser Vielfalt in ausgewählten Ländern Europas. Beobachtungen und Erklärungen.“ In Modelle des religiösen Pluralismus. Historische Beispiele - empirische Analysen - systematische Perspektiven, herausgegeben von Gabriel Karl, Spieß Christian, Winkler Katja, 155-180. Paderborn.
    • Späte Katrin. . „Von der Stellung der Frau zur Dekonstruktion von Geschlecht - kleine Geschichte sozialwissenschaftlicher Unterscheidungen und ihrer (un-)politischen Folgen.“ In Geschlecht und Geschlechterverhältnisse in der wissenschaftlichen Analyse. Beiträge zur interdisziplinären Geschlechterforschung an der Universität Münster, herausgegeben von Wilde G, Friedrich S, 55-72. Münster: Westfälisches Dampfboot.
    • Yendell A,. . Participation in Continuing Vocational Training in Germany between 1989 and 2008 , .
    • Hoffmeister, D. . „Der Wandel der Familie und dessen Effekte auf Erziehungs- und Bildungsprozesse.“ In Handbuch Bildungs- und Erziehungssoziologie, herausgegeben von Bauer, U, Bittlingmayer, U, Scherr, A, 901-929. 1. Aufl. Wiesbaden: Springer VS.
    • Minas, Tino. . „Großes Kino in der Straßenbahn.“ NEKmag 8: 14-17.
    • Späte Katrin, Redaktion Wochenschau Verlag. . Integration. 1. Aufl. Schwalbach/Ts: Wochenschau Verlag.
    • Daniel Anna, Korte Jasper, Müller Sylvia, Ntemiris Nektarios, Schäfer Franka, Scheurle Esther, Späte Katrin, Steinhoff Annekatrin. . „„Die Lehr-Stelle der Soziologie. Erkundungen einer disziplinären Herausforderung".“ Soziologische Revue 35, Nr. 3: 261-275.
    • Friedrichs Nils. . „Die Bilder der Deutschen vom Islam: Soziale Kategorisierung und die Entstehung von Feindbildern.“ In Von Ketzern und Terroristen: Interdisziplinäre Studien zur Konstruktion und Rezeption von Feindbildern, herausgegeben von Fürst Alfons, Harutyunyan Harutyun, Schrage Eva-Maria, Voigt Verena, 191-215. Münster.
    • Dierschke T, Korte J. . „„… wäre dieses Buch einer der Gründe warum ich von der Soziologie angefixt wurde.“ Deutungen soziologischer Klassiker im Diskurs der Laien.“ Sozialwissenschaften und Berufspraxis 35, Nr. 1: 143-159.
    • Daniel A., Korte J., Müller S., Ntemiris N., Schäfer F., Scheurle E., Späte K., Steinhoff A. . „Die Lehr-Stelle der Soziologie. Erkundungen einer disziplinären Herausforderung.“ Soziologische Revue 35, Nr. 3: 261-275.
    • Späte, Katrin. . „Lehren für eine bunte Republik? Zur Beschäftigung von Lehrkräften mit und ohne Zuwanderungsgeschichte im allgemeinbildenden Schulsystem.“ In Interkulturelle Pädagogik und sprachliche Bildung, herausgegeben von Fürstenau, Sara, 41-64. 1. Aufl. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. doi: 10.1007/978-3-531-18785-3.
    • Leibold S. . ‘Il welfare tedesco: un compromesso confessionale? (The German Welfare State: A Denominational Compromise?).’ Sociologia e Politiche Sociali 15, Nr. 3: 35-44.
    • Korte Jasper, Späte Katrin. . „Forschung und Lehre - zur Einheit dieser Differenz.“ In Vielfalt und Zusammenhalt. Verhandlungen des 36. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bochum und Dortmund 2012, herausgegeben von Löw Martina, CD-Rom.
    • Yendell A, Friedrichs N. . „Wahrnehmung und Akzeptanz des Islam und anderer Religionsgemeinschaften in ausgewählten europäischen Ländern.“ In Religiöser Pluralismus im Fokus quantitativer Sozialforschung, herausgegeben von Pollack D, Tucci I, Ziebertz H-G, 265-297. Wiesbaden: VS Verlag.
    • Beer Raphael. . ‘Normativität bei Emile Durkheim.’, edited by Ahrens Johannes, Beer Raphael, Bittlingmayer Uwe H., Gerdes Jürgen. Wiesbaden.
    • Hoffmeister D, Wendt B. . Eliten in Münster. Gemeinsamkeiten, Unterschiede und lokale Machtkämpfe. Münster: LIT Verlag.
    • Hoffmeister Dieter, Wendt Björn, Fleischer Stella, Köster Maike. . „Einleitendes.“ In Eliten in Münster. Gemeinsamkeiten, Unterschiede und lokale Machtkämpfe, herausgegeben von Hoffmeister Dieter, Wendt Björn, 11-54. 1. Aufl. Münster: Lit.
    • Grundmann M, Steinhoff A, Edelstein W. . ‘Social Class, Socialization and Capabilities in a Modern Welfare State: Results from the Iceland Longitudinal Study.’ In Closing the Capabilities Gap. Renegotiating social justice for the young, edited by Leßmann O, Otto H, Ziegler H, 233-252. Opladen & Farmington Hills: Barbara Budrich Publishers.
    • . Normativität. Über die Hintergründe sozialwissenschaftlicher Theoriebildung. Wiesbaden.
    • Bührmann AD, Wild N, Heyse M, Dierschke T. . Viel Ehre, aber kaum Verdienst... - Erhebung zur Arbeits- und Lebenssituation von Schauspielerinnen und Schauspielern in Deutschland . Münster, .
    • Hoffmeister Dieter, Wendt, Björn (Hrsg.): . Eliten in Münster. Gemeinsamkeiten, Unterschiede und lokale Machtkämpfe. 1. Aufl. Münster: Lit.
    • Beer Raphael, Trienekens Bryndis. . ‘Normativität bei Jürgen Habermas.’, edited by Ahrens Johannes, Beer Raphael, Bittlingmayer Uwe H., Gerdes Jürgen. Wiesbaden.
    • Hoffmeister Dieter, Wendt Björn. . „Schlussbetrachtung.“ In Eliten in Münster. Gemeinsamkeiten, Unterschiede und lokale Machtkämpfe, herausgegeben von Hoffmeister Dieter, Wendt Björn, 177-204. 1. Aufl. Münster: Lit.
    • . ‘"Von der Lehr- zur Lernveranstaltung". Methoden der Kompetenzvermittlung.’ In Kompetenzorientiert Soziologie lehren. Dimensionen, Methoden, Perspektiven, edited by Späte Katrin, 45-65. 1. Aufl. Opladen: Barbara Budrich.
    • Schumacher M. . „Denkstil.“ In Lexikon zur Soziologie, herausgegeben von Fuchs-Heinritz W, Klimke D, Lautmann R, Rammstedt O, Stäheli U, Weischer C, 131. Wiesbaden.
    • Schumacher M. . „Positivität.“ In Lexikon zur Soziologie, herausgegeben von Fuchs-Heinritz W, Klimke D, Lautmann R, Rammstedt O, Stäheli U, Weischer C, 518. Wiesbaden.
    • Schumacher M. . „Hermeneutik, objektive.“ In Lexikon zur Soziologie, herausgegeben von Fuchs-Heinritz W, Klimke D, Lautmann R, Rammstedt O, Stäheli U, Weischer C, 278f. Wiesbaden.
    • Schumacher M. . „Archiv.“ In Lexikon zur Soziologie, herausgegeben von Fuchs-Heinritz W, Klimke D, Lautmann R, Rammstedt O, Stäheli U, Weischer C, 58. Wiesbaden. doi: 10.1097/00006223-200501000-00003.
    • Schumacher M. . „Aussage.“ In Lexikon zur Soziologie, herausgegeben von Fuchs-Heinritz W, Klimke D, Lautmann R, Rammstedt O, Stäheli U, Weischer C, 68. Wiesbaden.
    • Schumacher M. . „Aporie.“ In Lexikon zur Soziologie, herausgegeben von Fuchs-Heinritz W, Klimke D, Lautmann R, Rammstedt O, Stäheli U, Weischer C, 43. Wiesbaden.
    • Goebel Swantje. . „Vertrauen und Biographie[arbeit] – Lebensreflexion als Motiv für Hospizengagement.“ In Sterbebegleitung: Vertrauenssache! Herausforderungen einer person- und bedürfnisorientierten Begleitung am Lebensende, herausgegeben von Höver Gerhard, Baranzke Heike, Schaeffer Andrea.: Verlag Königshausen & Neumann.
    • Isenböck Peter. . „Die Perspektive des Teufels. Kritische Theorie und die Herausforderung durch den systemtheoretischen Konstruktivismus.“ In Kritische Perspektiven: Turns, Trends und Theorien, herausgegeben von Gubo Michael, Kypta Martin, Öchsner Florian, 65-85.
    • Späte Katrin (Hrsg.): . Kompetenzorientiert Soziologie lehren. 1. Aufl. Leverkusen: Barbara Budrich.
    • Goebel Swantje. . Die eigene Sterblichkeit im Blick. Eine biographieanalytische Studie mit Hospizhelferinnen und Hospizhelfern in Deutschland Dissertation, Humboldt-Universität Berlin. [Akzeptiert]
    • Späte, Katrin/Kloth, Sebastian. . „Ewig undiszipliniert? Fachkompetenz in der Soziologielehre.“ In Kompetenzorientiert Soziologie lehren, herausgegeben von Späte, Katrin, 11-31. 1. Aufl. Leverkusen: Babara Budrich.
    • Späte, Katrin. . „Zwischen Gender-Utopien und Sex-Zwängen. Gender in der Oberstufe.“ In Geschlechter bilden. Perspektiven für einen genderbewussten Religionsunterricht, herausgegeben von Qualbrink, Andrea/Wischer, Mariele/Pithan, Annebelle. 1. Aufl. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus.
    • Späte, Katrin. . „Religionen statt Nationen? Zur Phänomenologie von Konflikt- und Differenzlinien in der Integrationsdebatte in der Bundesrepublik Deutschland.“ KultuRRevolution , Nr. 1: 48-52.
    • Späte Katrin. . „Angela McRobbie 2010: Top girls. Feminismus und der Aufstieg des neoliberalen Geschlechterregimes, Weisbaden: VS Verlag.“ Soziologische Revue 34, Nr. 3.
    • Schumacher M. . „Apriori, historisches.“ In Lexikon zur Soziologie, herausgegeben von Fuchs-Heinritz W, Klimke D, Lautmann R, Rammstedt O, Stäheli U, Weischer C, 44. Wiesbaden.
    • Späte, Katrin. . Ungleiche Ungleichheiten. Zu den Gemeinsamkeiten und Unterschieden von Sexismus und Rassismus [1993]. 1. Aufl. Münster: MIAMI.
    • Späte, Katrin. . „Vom "absichtslosen Zusammenwirken" zum "getunten Studienprogramm" - eine wissenssoziologische Diskussion der Studienreform.“ In Kompetenzorientiert Soziologie lehren, herausgegeben von Späte, Katrin, 143-162. 1. Aufl. Leverkusen: Babara Budrich.
    • Friedrichs Nils, Pollack Detlef. . „Angst vor dem Unbekannten.“ The European 2011.
    • Gabriel K, Achtermann R, Leibold S. . Die Situation ausländischer Priester in Deutschland. Mainz: Matthias-Grünewald-Verlag.
    • Kunze I. . ‘Gemeinschaften als Experimente nachhaltiger Ökonomie.’ In Wirtschaft in der Zeitenwende, edited by Fein E, 86-95.
    • Tasheva G. . „Fremdheit, Gastfreundschaft, Mitsein. Das ‚Unbedingte’ denken.“ In Unsichere Zeiten. Herausforderungen gesellschaftlicher Transformationen. Verhandlungen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena 2008, herausgegeben von Soeffner H-G, *. Wiesbaden: VS Verlag.
    • Thielsch M. T., Hirschfeld G., Dusend T., Steinhoff A., Pöttker J., Fischer S. . Evaluationsbericht Psychologie 2009: Gemeinsamer Bericht über die Evaluationen im Fach Psychologie im WS 08/09 und SoSe 09 , .
    • Wienold H. . ‘Die Gegenwart der Bourgeoisie. Umrisse einer Klasse.’ In Klassen im Postfordismus, edited by Thien H, 235-283. Münster.
    • Brändle Tobias, Müller Sylvia. . ‘Die feinen Unterschiede. Eine qualitative Untersuchung zur Wahrnehmung der Berufsperspektiven von Schülerinnen und Schülern am Berufskolleg.’ In Herausforderungen gesellschaftlicher Transformationen. Verhandlungen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena 2008, edited by Soeffner Hans-Georg, beiliegende CD. Wiesbaden: VS.
    • Leibold S. . „Soziale Marktwirtschaft – ein Zukunftsmodell?Ethik und Gesellschaft 6, Nr. 1.
    • Bierhoff O, Wienold H. . ‘Suchbewegungen. Kooperative Unternehmen zwischen kapitalistischer Prekarität und solidarischer Ökonomie.’ In Prekäres Unternehmertum, edited by Bührmann AD, Pongratz HJ, 219-244. Wiesbaden.
    • Isenböck P. . ‘Auf der Suche nach einem nicht kruden Realismus: ein Kommentar zu Dieter Merschs posthermeneutischem Theorieprogramm.’ In Identität und Unterschied. Zur Theorie von Kultur, Differenz und Transdifferenz, edited by Alvarad LC, Erchinger P, 85-95. Bielefeld.
    • Wienold H, Puls W. . ‘Welche Einflussfaktoren führen zu Gründungsaktivitäten? Eine quantitative Analyse am Beispiel des Aufsuchens von Beratungseinrichtungen durch Personen mit Migrationshintergrund.’ In Migrantinnen gründen Unternehmen. Empirische Analysen und innovative Beratungskonzepte, edited by Bührmann AD, Fischer U, Jasper G, 151-166. München/Mering.
    • Bührmann AD, Fischer UL, Jasper G. . Migrantinnen gründen Unternehmen : empirische Analysen und innovative Beratungskonzepte.
    • Bührmann AD, Pongratz HJ. . Prekäres Unternehmertum : Unsicherheiten von selbstständiger Erwerbstätigkeit und Unternehmensgründung.
    • Brändle Tobias. . ‘Rezension zu: Rolf Becker (2009): Lehrbuch der Bildungssoziologie.’, Nr. 27.09.2010.
    • Beer Raphael, Sievi Ylva. . ‘Subjekt oder Subjektivation. Zur Kritik der Subjekttheorie von Andreas Reckwitz.’ Österreichische Zeitschrift für Soziologie 35, Nr. 1: 3-19. doi: 10.1007/s11614-010-0043-2.
    • Brändle Tobias. . 10 Jahre Bologna-Prozess. Chancen, Herausforderungen und Problematiken. Wiesbaden: VS.
    • Beer Rapahel. . ‘Robin Celikates, Kritik als soziale Praxis. Gesellschaftliche Selbstverständigung und kritische Theorie.’ Soziologische Revue , Nr. 3.
    • Beer Raphael, Bittlingmayer Uwe H. . ‘Bourdieu und Marx.’ In Bourdieu-Handbuch. Leben – Werk- Wirkung, edited by Fröhlich Gerhard, Rehbein Boike. Stuttgart.
    • Grundmann M, Hoffmeister D. . ‘Familie nach der Familie.’ Zeitschrift für Familienforschung, Sonderheft 0 H. 6, Nr. Zukunft der Familie: Prognosen und Szenarien: S. 157-178.
    • Grundmann M, Hoffmeister D. . „Familie nach der Familie - Alternativen zur bürgerlichen Kleinfamilie.“ In Zukunft der Familie. Prognosen und Szenarien. Zeitschrift für Familienforschung. Sonderheft 6, herausgegeben von Burkart G, 157 - 178.: Barbara Budrich.
    • Späte, Katrin. . „Heinz Hartmann 2007: Logbuch eines Soziologen. Ausbildung, Arbeit, Anerkennung im Fach 1950-2000.“ Sozialwissenschaften und Berufspraxis 32, Nr. 1.
    • Grundmann M, Hoffmeister D, Knoth S (Eds.): . Kriegskinder in Deutschland zwischen Trauma und Normalität. Botschaften einer beschädigten Generation. Münster.
    • Minas, Tino. . „„Verlockender Fundamentalismus“ – Zur Erstverwendung des Begriffs der Parallelgesellschaft in der Sozialwissenschaft.“ In Parallelgesellschaften: Diskursanalysen zur Dramatisierung von Migration, herausgegeben von Köster, Werner, 133-145. 1. Aufl. Essen: Klartext.
    • Tasheva G. . „Tod, Opferritual, Theatralisierung. Spaltungen am Ursprung der Gesellschaft.“ In Theatralisierungen der Gesellschaft, Bd. 1: Soziologische Theorie und Zeitdiagnose, herausgegeben von Willems H, *. Wiesbaden: VS Verlag.
    • Brändle Tobias. . ‘Tod und Sterben in der neueren Rockmusik.’ In „The Sun Ain’t gonna Shine Anymore“. Tod und Sterben in der Rockmusik, edited by Seim Roland, Spiegel Josef, 133-144. Münster: Telos.
    • Softic, Damir. . "Does Ethnicity Matter?" Zur Bedeutung von Ethnizität in der Repräsentationsarbeit von Migranten.
    • Goebel, Swantje. . ‘Soziologische Diskurse über den Tod. Erfahrungen aus der Verknüpfung von Theorie und Praxis.’ Die Hospiz-Zeitschrift 11, Nr. 39.
    • Kunze I. . Soziale Innovationen für zukunftsfähige Lebensweisen. Gemeinschaften und Ökodörfer als experimentierende Lernfelder für sozial-ökologische Nachhaltigkeit. Münster.
    • Grundmann M, Hoffmeister D. . ‘Familie als Interaktions- und Beziehungsgeflecht. Zum Wandel der Familie als Erziehungsinstanz.’ In Handbuch Familie – Kindheit – Jugend - Gender, edited by Macha H, 195 - 215. Paderborn.
    • Isenböck P. . ‘Rezension: Sebastian Knöpker, Existenzieller Hedonismus. Von der Suche nach Lust zum Streben nach Sein.’ Philosophischer Literaturanzeiger 62, Nr. 2: 178-184.
    • Wienold H, Tuider E. . ‘Einleitung: Arbeit, Migration, Geschlecht in Mexiko zu Beginn des 21. Jahrhunderts.’ In Dolares und Träume. Arbeit, Migration, Geschlecht in Mexiko im 21. Jahrhundert, edited by Tuider E, Wienold H, Bewernitz T, 11-29. Münster.
    • Beer Raphael, Bittlingmayer Uwe H. . ‘Normativität in der Sozialisationsforschung.’ In Beschreiben und/oder Bewerten, Bd. 1: Normativität in sozialwissenschaftlichen Forschungsfeldern, edited by Ahrens Johannes, Beer Raphael, Bittlingmayer Uwe H., Gerdes Jürgen. Münster.
    • Brödel R, Yendell A. . Weiterbildungsverhalten und Eigenressourcen. NRW-Studie über Geld, Zeit und Erträge beim lebenslangen Lernen..
    • Leibold S. . „Gesundheit als Ware? Die Ökonomisierung der Gesundheitsversorgung: soziale Folgen und ethische Bewertungen.“ In Christentum und Solidarität. Bestandsaufnahmen zu Sozialethik und Religionssoziologie. Festschrift für Karl Gabriel zum 65. Geburtstag, herausgegeben von Große Kracht H-J, Spieß C, 591-607. Paderborn: Schöningh.
    • Grundmann M, Kunze I. . ‘Systemische Sozialraumforschung: Urie Bronfenbrenners Ökologie der menschlichen Entwicklung und die Modellierung mikrosozialer Raumgestaltung.’ In Schlüsselwerke der Sozialraumforschung, edited by Kessel F, 172 - 188. Wiesbaden.
    • Bührmann AD, Schneider W. . Vom Diskurs zum Dispositiv : eine Einführung in die Dispositivanalyse.
    • Späte, Katrin. . „Normativität in der Frauen- und Geschlechterforschung.“ In Beschreiben und/oder Bewerten? Normativität in, herausgegeben von Ahrens, Johannes/Beer, Raphael/Bittlingmeyer, Uwe/Gerdes, Jürgen. 1. Aufl. Münster: Lit Verlag.
    • Goebel Swantje. . ‘Zur Soziologisierung in der Hospizbewegung. Erfahrungen aus einem thanatosoziologischen Gründungsprojekt.’ Sozialwissenschaften und Berufspraxis 31, Nr. 1.
    • Tuider E, Wienold H, Bewernitz T. . Dollares und Träume. Arbeit, Migration, Geschlecht in Mexiko im 21. Jahrhundert. Münster.
    • Srubar I, Isenböck P. . ‘Einleitung: Sinn und Realität. Praxis und Theorie sozialer Konstruktion sinnhafter Welten.’ In Kulturhermeneutik. Interdisziplinäre Beiträge zum Umgang mit kultureller Differenz, edited by Ernst C, Sparn W, Wagner H, 245-250. München.
    • Minas, Tino. . „Jugend ohne Charakter? Dekonstruktivismus oder die Unmöglichkeit der Revolte.“ mauerschau 2: 83-91.
    • Ahrens Johannes, Beer Raphael, Bittlingmayer Uwe H., Gerdes Jürgen. . ‘Beschreiben und/ oder Bewerten. Zur Einführung.’ In Beschreiben und/oder Bewerten, Bd.2: Normativität in sozialwissenschaftlichen Theorien, edited by Ahrens Johannes, Beer Raphael, Bittlingmayer Uwe H., Gerdes Jürgen. Münster.
    • Minas, Tino. . „Die Sprachauslöschung der 1977er.“ mauerschau 2: 45-55.
    • Tasheva G. . „Daseinsanalytik und Soziologie.“ In Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006, herausgegeben von Rehberg K-S, *.
    • Isenböck P. . ‘Die Paradoxie des Verstehens. Kulturhermeneutik nach Gadamer und Luhmann.’ In Kulturhermeneutik. Interdisziplinäre Beiträge zum Umgang mit kultureller Differenz, edited by Ernst C, Sparn W, Wagner H, 337-356. München.
    • Beer Raphael, Bittlingmayer Uwe H. . ‘Die normative Verwobenheit der Sozialisationsforschung.’ In Handbuch der Sozialisationsforschung, edited by Grundmann Matthias, Hurrelmann Klaus, Walper Sabine. Weinheim und Basel.
    • Leibold S. . „Der Angriff auf den Sozialstaat und die Stimmen der Kirchen.“ In Hoffnung wider alle Hoffnung. Sachzwänge entgrenzen. Festschrift für Ferdinand Kerstiens zum 75. Geburtstag, herausgegeben von Dertmann E, Flothkötter H, 148-165. Münster: Dialogverlag.
    • Thielsch M. T., Hirschfeld G., Sidikh V., Steinhoff A., Fischer S. . Evaluationsbericht Psychologie 2008: Gemeinsamer Bericht über die Evaluationen der Lehrveranstaltungen, des B.Sc.-Studiengangs, der B.Sc.-Klausuren und der Auslandsaufenthalte im Fach Psychologie im WS 07/08 und SoSe 08 , .
    • Späte Katrin. . „Soziologie? Und was kann man damit machen?“ In Beruf: Soziologe?! Studieren für die Praxis, herausgegeben von Späte Katrin, 7-11. 1. Aufl. Konstanz: UVK.
    • Schumacher M. . ‘Kapitalismus, flexibler.’ In Lexikon zur Soziologie, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Wiesbaden.
    • Späte, Katrin (Hrsg.): . Beruf: Soziologe?! 1. Aufl. Konstanz: UVK UTB.
    • Grundmann M, Hoffmeister D. . ‘Ambivalente Kriegskindheiten. Eine soziologische Analysperspektive.’ In Familien und Generationen, edited by Lange A, Lettke F, 270 - 298. Frankfurt a.M.
    • Schumacher M. . ‘Landnahme.’ In Lexikon zur Soziologie, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Wiesbaden.
    • Schumacher M. . ‘Rationalisierung, systemische.’ In Lexikon zur Soziologie, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Wiesbaden.
    • Schumacher M. . ‘Beteiligung, betriebliche.’ In Lexikon zur Soziologie, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Wiesbaden.
    • Schumacher M. . ‘Beobachtungsinterview.’ In Lexikon zur Soziologie, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Wiesbaden.
    • Strasser Hermann , Stricker Michael, Epgert Alexandra, Fischbach Christian, Veer Tobias, Leibold Stefan. . Bürgerschaftliches Engagement und Altersdemenz: Auf dem Weg zu einer neuen "Pflegekultur"? Eine vergleichende Analyse.
    • Schumacher M. . ‘workfare-state.’ In Lexikon zur Soziologie, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Wiesbaden.
    • Schumacher M. . ‘Wissensgesellschaft.’ In Lexikon zur Soziologie, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Wiesbaden.
    • Schumacher M. . ‘Organisationsentwicklung.’ In Lexikon zur Soziologie, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Wiesbaden. doi: 10.1055/s-2005-857878.
    • Schumacher M. . ‘Sozialtechniken, betriebliche.’ In Lexikon zur Soziologie, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Wiesbaden.
    • Bührmann AD. . Entrepreneurial Diversity : Unternehmerinnen zwischen Businessplan und Bricolage.
    • Schumacher M. . ‘Sozialforschung, rekonstruktive.’ In Lexikon zur Soziologie, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Wiesbaden.
    • Bührmann AD, Diezinger A, Metz-Göckel S. . Arbeit, Sozialisation, Sexualität : zentrale Felder der Frauen- und Geschlechterforschung.
    • Späte, Katrin. . „Wie die Fische im Wasser? Soziologen in Hochschulen.“ In Beruf: Soziologe?!, herausgegeben von Späte, Katrin, 15-30. 1. Aufl. Konstanz: UVK.
    • Schumacher M. . ‘mode 2.’ In Lexikon zur Soziologie, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Wiesbaden. doi: 10.1016/S0022-328X(02)02218-0.
    • . Beschreiben und/oder Bewerten, Bd. 1: Normativität in sozialwissenschaftlichen Forschungsfeldern. Münster.
    • Schumacher M. . ‘Arbeit, autonome.’ In Lexikon zur Soziologie, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Wiesbaden.
    • Beer Raphael. . ‘Bourdieu und die Philosophie. Anmerkungen zu einem Missverhältnis.’ WestEnd. Neue Zeitschrift für Sozialforschung , Nr. 2.
    • Hoffmeister Dieter (Ed.): . Von Bettlern und Business Menschen. Städische Armut am Beispiel Münster. Münster: LIT.
    • Kunze I, Hosang M. . ‘Pommritz – Ein Rettungsboot zur Befreiung von der Konsumgesellschaft.’, edited by Altner G, Leitschuh H, Michelsen G, Simonis UE, vo WEU, 134-141. München.
    • Fuchs-Heinritz Werner, Lautmann Rüdiger, Rammstedt Otthein, Wienold Hanns (Hrsg.): . Lexikon zur Soziologie. Wiesbaden.
    • Leibold Stefan. . „Was ist gute Pflege? Eine Bewertung der Reform der Pflegeversicherung.“ Herder-Korrespondenz 61, Nr. 10: 525-529.
    • Beer Raphael. . Erkenntniskritische Sozialisationstheorie. Kritik der sozialisierten Vernunft. Wiesbaden.
    • Isenböck P. . ‘Die Soziologisierung der philosophischen Hermeneutik Hans Georg Gadamers durch Jürgen Habermas in der Theorie des kommunikativen Handelns.’ In Perspektiven philosophischer Forschung, edited by Geier F, Spahn A, Spahn C, 111-123. Essen.
    • Feige Andreas, Friedrichs Nils, Köllmann Michael. . Studienmotivationen und Vorstellungen über ihre künftige Berufspraxis von Studierenden der ev. und kath. Theologie. Religionspädagogik, Text- und Datenband . Braunschweig, .
    • Feige Andreas, Friedrichs Nils, Köllmann Michael. . Religionsunterricht von Morgen? Studienmotivationen und Vorstellungen über die zukünftige Berufspraxis bei Studierenden der ev. und kath. Theologie und Religionspädagogik. Ostfildern.
    • Grundmann M, Hoffmeister D. . ‘Die Verwobenheit von Sozialisation und Selektion: Eine kritische Bestimmung des Verhältnisses von Sozialisation, Erziehung und Bildung.’ Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 27, Nr. 2: 128 - 142.
    • Wienold H. . ‘Marginalisierte und Überflüssige. „Kleinstbauern“ und „Landlose“ in Brasilien.’ In Soziale Exklusion über den Markt, edited by Klimke D, Lautmann R, 127-144. Wiesbaden.
    • Wienold H. . Leben und Sterben auf dem Lande. Kleinbauern in Indien und Brasilien. Münster.
    • Kunze I. . ‘Sozialökologische Gemeinschaften als Experimentierfelder für zukunftsfähige Lebensweisen. Eine Untersuchung ihrer Praktiken.’ In Soziale Gemeinschaften. Experimentierfelder für kollektive Lebensformen. In der Reihe: „Individuum und Gesellschaft: Beiträge zur Sozialisations- und Gemeinschaftsforschung“., edited by Grundmann M, Dierschke T, Drucks S, Kunze I, 171-188. Münster.
    • Beer Raphael. . ‘Wissen zwischen Kolonialisierung und Emanzipation. Vom Ausbleiben emanzipativer Diskurse in der Wissensgesellschaft.’ In Die "Wissengesellschaft". Mythos, Ideologie oder Realität?, edited by Bittlingmayer Uwe H., Bauer Ullrich. Wiesbaden.
    • Beer Raphael. . ‘Ungleiches Wissen und demokratische Legitimation.’ In Wissensorganisation und gesellschaftliche Verantwortung: Gesellschaftliche, ökonomische und technische Aspekte, edited by Ohly Peter H., Sieglerschmidt Jörn, Swertz Christian. Würzburg.
    • Beer Raphael. . ‘Der Beobachter im Milieu. Anmerkungen zum Verhältnis zwischen Bourdieu und Luhmann.’ Österreichische Zeitschrift für Soziologie 31, Nr. 1. doi: 10.1007/s11614-006-0001-1.
    • Bührmann AD, Hansen K. . Das Unternehmerinnenbild in Deutschland : ein Beitrag zum gegenwärtigen Forschungsstand.
    • Wienold H. . ‘Brasiliens Agrarfront: Landnahme, Inwertsetzung und Gewalt.’ PERIPHERIE 26, Nr. 101/102: 43-68.
    • Wienold H. . ‘Brasiliens Agrarfront.’ Peripherie (Münster) 26 (Mai 2006) 101-102, Nr. Peripherie (Münster): 26 (Mai 2006) 101-102.
    • Bührmann, Andrea/Kößler, Reinhardt/Puls, Wichard/Späte, Katrin/Thien, Hans-Günther/Tuider, Elisabeth (Hrsg.): . Gesellschaftstheorie und die Heterogenität empirischer Sozialforschung. 1. Aufl. Münster: Westfälisches Dampfboot.
    • Späte, Katrin. . ‘Keine Lust auf Schule? Die Soziologie und ihre Versäumnisse in der Fachdidkatik für politisch bildende Unterrichtsfächer.’ In Gesellschaftstheorie und die Heterogenität empirischer Sozialforschung, edited by Bührmann, Andrea/Kößler, Reinhardt/Puls, Wichard/Späte, Katrin/Thien, Hans-Günther/Tuider, Elisabeth, 337-350.
    • Späte, Katrin. . ‘No Prestige, no Money, no Contribution? The German Social Sciences' Didactics and the Omissions of Sociology: What is all about.’ Journal of Social Science Education 7, Nr. 4.
    • Grundmann M, Dierschke T, Drucks S, Kunze I (Hrsg.): . Soziale Gemeinschaften. Experimentierfelder für kollektive Lebensformen. Münster: Lit Verlag.
    • Bierhoff O, Schumacher M. . ‘Die Subjekte gewerkschaftlicher Praxis. Zum Verhältnis von Bildung und Organisation.’ In Gesellschaftstheorie und die Heterogenität empirischer Sozialforschung. Festschrift für Hanns Wienold, edited by Bührmann AD, Kößler R, Puls W, Späte K, Thien H, Tuider E, 316-339. Münster.
    • Bührmann AD, Wienold HGP. . Gesellschaftstheorie und die Heterogenität empirischer Sozialforschung : Festschrift für Hanns Wienold.
    • Burghardt Ulrike, Feustel Sandra, Friedrichs Nils, Giptenko Alla, Meyanga Sandrine. . Nachbar-Sein im Siegfriedviertel – Funktion und Bedeutung einer besonderen sozialen Beziehung , Nr. 67, .
    • Kunze I. . ‘Experimentierfelder für nachhaltige Lebensweisen. Forschungsstrategien einer Soziologie als Möglichkeitswissenschaft.’ In Die Natur der Gesellschaft: Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006, edited by Rehberg K, 3629-3640. Frankfurt/New York.
    • Isenböck P. . ‘Verstehen und Werten. Max Weber und Jürgen Habermas über die transzendentalen Voraussetzungen kulturwissenschaftlicher Erkenntnis.’ In Aspekte des Weber-Paradigmas. Festschrift für Wolfgang Schluchter, edited by Albert G, Bienfait A, Sigmund S, Stachura M, 80-99. Wiesbaden.
    • Puls W, Inhester M, Wienold H. . ‘Testung eines Erklärungsmodells zur Nikotinabhängigkeit und zum Zigarettenkonsum bei arbeitslosen Metallarbeitern.’ Sucht 51, Nr. 1: 7-18.
    • Späte, Katrin. . ‘Forgotten Documents. Gender and Curriculum Work in Civic Education - the Case of Germany.’ Journal of Social Scence Education 6, Nr. 2.
    • Leibold Stefan. . Wie organisiert man „gute Pflege“? Bausteine einer Ethik ambulanter Pflegedienste. Freiburg i. Br.: Lambertus-Verlag.
    • Puls W, Inhester M, Reinecke J, Wienold H. . ‘Arbeitslosigkeit, riskanter Alkoholkonsum und alkoholbezogene Verhaltensprobleme: eine Längsschnittstudie bei Metallarbeitern.’ Suchttherapie 6, Nr. 2: 70-77. doi: 10.1055/s-2005-858334.
    • Puls W, Morkramer MF, Wienold H. . ‘Arbeitsbedingungen, Persönlichkeitsmerkmale und Tendenzen zum missbräuchlichen Alkoholkonsum: Eine Befragung in zwei Betrieben der Metallindustrie.’ Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie 49, Nr. 2: 69-84. doi: 10.1026/0932-4089.49.2.69.
    • Brödel, Rainer; Yendell, Alexander;. . Teilnehmerressourcen in der Weiterbildung. Bevölkerungsumfrage in Nordrhein-Westfalen. Forschungsbericht im Auftrag der Landesregierung NRW . Münster, .
    • Wienold H. . ‘Post Mortem für eine heilige Kuh. Heiligkeit und Nützlichkeit von Rindern in Indien.’ In Mein Milieu meisterte mich nicht, edited by Seim R, 283-304. Münster.
    • Späte, Katrin/Tuider, Elisabeth. . „Praktisch eingeschränkte Perspektiven? Geschlechtertheoretische Implikationen im Gender Mainstreaming und Diversity Management.Sozialwissenschaften und Berufspraxis 27, Nr. Heft 4: 353-366.
    • Späte, Katrin. . Hauptsache Gesellschaft. Westdeutsche Soziologie im Kontext schulischer politischer Bildung Dissertation, Universität Münster. Schwalbach/Taunus: Wochenschauverlag.
    • Beer Raphael. . ‘Sozialisation und Normativität.’ Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 24, Nr. 1.
    • Beer Raphael. . ‘Subjektphilosophie und Demokratiebegründung.’ Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie , Nr. 4.
    • Grundmann M, Beer R (Hrsg.): . Subjekttheorien interdisziplinär. Diskussionsbeiträge aus Sozialwissenschaften, Philosophie und Neurowissenschaften. Münster.
    • Beer Raphael. . ‘Manifestationen des Subjektiven.’, edited by Grundmann Matthias, Beer Raphael. Münster.
    • Beer Raphael. . ‘Das Subjekt zwischen Auflösung und Erfindung. Ein ideengeschichtlicher Essay über die gleichzeitige Fragilität und Stabilität des Subjekts.’, edited by Grundmann Matthias, Beer Raphael. Münster.
    • Beer Raphael. . ‘Demokratie als normative Prämisse der Ungleichheitsforschung.’, edited by Berger Peter A., Schmidt Volker H.. Wiesbaden.
    • Späte, Katrin. . Hauptsache Gesellschaft. Westdeutsche Soziologie im Kontext schulischer politischer Bildung. 1. Aufl. Schwalbach/Taunus: Wochenschauverlag.
    • Bührmann AD. . ‘Cultural Studies als Praxis.’ Sociologia Internationalis 42 (2004) 1, Nr. Sociologia Internationalis: 42 (2004) 1.
    • Kunze I. . ‘Die internationale Ökodörfer-Bewegung. Experimentierprojekte für sozialökologische Lebensweisen.’ Hochschul-Umwelt-Info 9, Nr. 4: 48-49.
    • Tasheva G. . „Die sozialtheoretischen Entdeckungen der Daseinsanalytik M. Heideggers.“ In Entstaatlichung und soziale Sicherheit. Verhandlungen des 31. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Leipzig 2002, herausgegeben von Allmendiger J, *.
    • Leibold Stefan. . „Die neue Welt der Arbeit. Die Vorschläge der Hartz-Kommission auf dem Prüfstand christlicher Sozialethik.“ In Solidarität institutionalisieren. Arenen, Aufgaben und Akteure christlicher Sozialethik Beiträge aus dem "Institut für Christliche Sozialwissenschaften" Karl Gabriel zum 60. Geburtstag, herausgegeben von Große Kracht Hermann-Josef, 161-180. Münster.
    • Wienold H. . ‘Umwelt und Entwicklung. Erfahrungen in einer indischen Bergregion.’, edited by Jansen R, Schulz U, Wiegelmann U, 95-115. Frankfurt am Main.
    • Wienold H, Bierhoff O. . ‘Gewerkschaftliche Bildungsarbeit zwischen soziologischer Phantasie, Verbandsinteressen und sozialen Milieus.’, edited by Clupke P, Faulenbach B, Jelich F, Reichling N. Essen.
    • Puls W, Morkramer M, Wienold H. . ‘Eine schriftliche Befragung zur Prävalenz des riskanten Alkoholkonsums in zwei Betrieben der Metallindustrie.’ Sucht 49, Nr. 3: 180-187.
    • Wienold H, Kossler R. . ‘Work and the Social Nexus. Classical Social Theory Revisited.’2002, 22, 85-86, May, 162-183.: 2002, 22, 85-86, May, 162-183.
    • Leibold Stefan. . „Was steckt hinter der Globalisierung?Pax Christi – Korrespondenz 1: 4-14.
    • Wienold H, Römer-Karrasch M, Gehrmann A. . ‘Alemania.’, edited by Bridgford J, Stirling J. Valencia.
    • Beer Raphael. . Zur Kritik der demokratischen Vernunft. Individuelle und soziale Bedingungen einer gleichberechtigten Partizipation. Wiesbaden.
    • Goebel Swantje. . Gesellschaft braucht Behinderung. Der behinderte menschliche Körper in Prozessen der sozialen Positionierung.: Universitätsverlag Winter.
    • Beer Raphael. . ‘Vom realitätsverarbeitendem zum realitätserzeugendem Subjekt. Eine philosophische Fundierung der Sozialisationstheorie.’ Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 22, Nr. 4.
    • Wienold H. . ‘Kinderarbeit.’, edited by e.V. DK, 107-120. München.
    • Puls W, Inhester M, Wienold H. . ‘Stressbewältigungstrainings als Komponente betrieblicher Suchtprävention.’ Sucht 48, Nr. 4: 271-283.
    • Kößler R, Wienold H. . ‘Arbeit und Vergesellschaftung. Eine aktuelle Erinnerung an die klassische Gesellschaftstheorie.’ PERIPHERIE 23, Nr. 87: 162-183.
    • Wienold H. . ‘K.J Arrow, Social Choice and Individual Values.’, edited by Papcke S, Oesterdiekhoff GW, 13-16. Wiesbaden.
    • Kößler R, Wienold H. . Gesellschaft bei Marx. Münster.
    • Puls W, Inhester M, Wienold H. . ‘Entwicklung und Testung eines Stressbewältigungstrainings zur Reduktion des Alkoholkonsums.’, edited by Suchtgefahren DHgd, 73-88. Freiburg.
    • Wienold H. . ‘J. Colemann, Grundlagen der Sozialtheorie.’, edited by Papcke S, Oesterdiekhoff GW, 85-89. Wiesbaden.
    • Wienold H. . ‘F.Fanon, Die Verdammten dieser Erde.’, edited by Papcke S, Oesterdiekhoff GW, 149-151. Wiesbaden.
    • Puls W, Wienold H. . Drohender Arbeitsplatzverlust und Gratifikationskrisen. Entwicklung und Testung eines Interventionsprogramms zur Sekundärprävention des Alkoholmissbrauchs . Münster, .
    • Wienold H. . ‘J.R.Searle, Sprechakte.’, edited by Papcke S, Oesterdiekhoff GW, 442-445. Wiesbaden.
    • Puls W, Inhester M, Wienold H. . ‘Entwicklung und Testung eines Stressbewältigungstrainings zur Reduktion des Alkoholkonsums.’, edited by Suchtgefahren DHgd, 73-88. Freiburg.
    • Tasheva G. . „Zeit und Differenz. Soziologie jenseits von Ontologie.“ In Die Jemeinigkeit des Mitseins. Heideggers Daseinsanalytik und die Kritik der soziologischen Vernunft, herausgegeben von Weiß J, *.
    • Wienold H. . ‘Wieviel Büffel grasen am Himalaja? Zum Verhältnis von methodischen und praktischen Konstrukten in der empirischen Sozialforschung.’, edited by Best G, Kößler R, 153-169. Frankfurt am Main.
    • Bührmann A, Diezinger A, Metz-Göckel S. . Arbeit, Sozialisation, Sexualität : zentrale Felder der Frauen- und Geschlechterforschung.
    • Wiegard U, Tauscher N, Inhester M, Puls W, Wienold H. . „Gelassen bei der Arbeit“. Ein Trainingskurs zur Bewältigung von Stress am Arbeitsplatz . Münster, .
    • Wienold H, Römer-Karrasch M, Gehrmann A. . ‘Germany.’, edited by Bridgford J, Stirling J. Brüssel. doi: 10.1075/target.2.1.02wie.
    • Wienold H. . Empirische Sozialforschung. Praxis und Methode. Münster.
    • Kößler R, Wienold H. . Gesellschaft bei Marx , .
    • Puls W, Wienold H. . Skalen zur Arbeit, Arbeitslosigkeit und Gesundheit. Messinstrumente des Forschungsprojektes „Psychosozialer Stress als Folge subjektiver Unsicherheit des Arbeitsplatzes bzw. Arbeitslosigkeit und der Einfluss auf den Konsum psychotroper Substanzen . Münster, .
    • Beer Raphael. . Zwischen Aufklärung und Optimismus. Vernunftbegriff und Gesellschaftstheorie bei Jürgen Habermas. Wiesbaden.
    • Puls W, Inhester M, Reinecke J, Wienold H. . ‘Alkoholkonsum und alkoholbezogene Verhaltensprobleme bei arbeitslosen Metallarbeitern in der Perspektive der Affekt-Regulationstheorie.’ Sucht 45: 390-405.
    • Wienold H, Schumacher M. . ‘Zur Lernkultur in Seminaren der Arbeitnehmerweiterbildung, Erfahrungen aus einem Kooperationsprojekt zwischen gewerkschaftlicher Bildungsarbeit und Universität.’, edited by Jelich F, Schneider G, 267-277. Essen.
    • Schindler, Roland W. . Rationalität zur Stunde Null. Mit Hannah Arendt auf dem Weg ins 21. Jahrhundert, Berlin. 1. Aufl. Berlin: Trafo.
    • Puls W, Blank T, Wienold H. . ‘Die Einwirkung von Gratifikationskrisen am Arbeitsplatz auf den Konsum von Alkohol: Eine schriftliche Befragung in Betrieben der metallverarbeitenden Industrie.’ Sucht 44: 183-199.
    • Weischer Christoph, Wienold Hanns, Blöing Peter; Hovestadt Gertrud. . Das Seminar gibt sich eine Form. Seminardiskurs und sozialer Prozeß. Münster: Verlag Westfälisches Dampfboot.
    • Tasheva G. . ‘Vom intersubjektiven Bewußtsein zur Erfahrung des Fremden.’ Critique and Humanism *: *.
    • Weischer C, Blöing P, Hovestadt G, Wienold H. . Das Seminar gibt sich eine Form. Seminardiskurs und sozialer Prozeß. Lernen, um zu handeln. Münster.
    • Wienold H. . Socio-Economic Situation of Changar Area. A Base Line . Palampur H.P, .
    • Wienold H. . ‘Changar. Bericht aus dem "dürren Land". Ökologischer Niedergang und Involution am Fuße des Himalajas, Indien.’ PERIPHERIE 18, Nr. 65/66: 49-80.
    • Wienold H. . ‘Changar: Bericht aus dem 'dürren Land'.’ Peripherie (Berlin) 17 (Juli 1997) 65/66, Nr. Peripherie (Berlin): 17 (Juli 1997) 65/66.
    • Wienold H. . ‘Kinderarbeit in Deutschland. Ein Massenphänomen.’, edited by Bundesjugendring D, 18-20.
    • Wienold H. . ‘Ökologischer Niedergang und Involution am Fuße des Himalaja, Indien.’ Peripherie , Nr. 65/66: 49-80.
    • Wienold H. . First Follow-Up Survey on Livestock Population . Palampur H.P, .
    • Wienold H. . Report on Animal Census, 1995 . Palampur H.P, .
    • Wienold H. . Population of Changar Area in Transition. Data of the 1981 and 1991 Censuses of India . Palampur H.P, .
    • Kotru R, Kumar P, Wienold H. . Feasibility Study and Macro Plan for Watershed Chambi . Palampur H.P, .
    • Leibold Stefan. . Eine kurze Geschichte des Kapitalismus.
    • Wienold H. . ‘Venuspark. Pornographische Selbstinszenierung. Beobachtungen vom Rand der medialen Kultur.’, edited by Ahrweiler G, Rilling R, Schellhase R, 333-341. Opladen.
    • Wienold H. . ‘Aus Geschichten lernen. Beobachtungen und Überlegungen zur Arbeiterbildung heute.’, edited by Hein PU, Reese H, 243-266. Frankfurt am Main.
    • . Lernen um zu Handeln. Probleme und Perspektiven in der zentralen Bildungsarbeit der IG Metall. 9 Bände. Münster.
    • Wienold H. . Nichts als Geschichten? Von den Schwierigkeiten des Umgangs mit Wirklichkeiten und den Grenzen der Pädagogik. Münster.
    • Schindler Roland W. . Geglückte Zeit - gestundete Zeit. Hannah Arendts Kritik der Moderne. 1. Aufl. Frankfurt/M.; New York: Campus. doi: Geglückte Zeit - gestundete Zeit. Hannah Arendts Kritik der Moderne/1996/Schindler/3-593-35605-8.
    • Schumacher M. . ‘Industriesoziologie - eine "spezielle" Soziologie?!’, edited by Kneer G, Kraemer K, Nassehi A, 167-187. Münster.
    • Rehbock A, Wienold H. . ‘Im Netz politischer Interessen. Die Verwendungskarriere des Negtschen Beitrags zur gewerkschaftlichen Bildungsarbeit.’, edited by Bögenhold D, 125-146. Göttingen.
    • Schumacher M. . ‘Lohnsystem.’, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Opladen.
    • Schumacher M. . ‘Produktionspolitik.’, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Opladen.
    • Schumacher M. . „Arbeitsanreicherung.“ In Lexikon zur Soziologie, herausgegeben von Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H, 54.
    • Schumacher M. . ‘Kontrolle, systemische.’, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Opladen.
    • Schumacher M. . „Beziehungen, industrielle.“ In Lexikon zur Soziologie, herausgegeben von Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H, 100f.
    • Schumacher M. . „Massenproduktion.“ In Lexikon zur Soziologie, herausgegeben von Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H, 422f.
    • Schumacher M. . ‘Fabrik.’, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Opladen. doi: 10.1002/lipi.19060130403.
    • . Lexikon zur Soziologie. Wiesbaden.
    • Wienold H. . ‘Zählen und Erzählen. Empirische Sozialforschung auf dem Dorfe.’ Peripherie , Nr. 53: 7-25.
    • Wienold H. . ‘Einiges von Büchern, Geschichten und Engeln.’, edited by Thien H, 57-66. Münster.
    • Schumacher M. . ‘Produktionskonzepte, neue.’, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Opladen.
    • Deusinger I, Ingenhorst H, Wienold H. . Kinderarbeit in Hessen . Wiesbaden, .
    • Ahal R, Wienold H. . Status Analysis of NGOs in Himachal Pradesh, India . Palampur H.P, .
    • Schumacher M. . ‘Arbeitsverdichtung.’, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Opladen.
    • Schumacher M. . ‘Spezialisierung, flexible.’, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Opladen.
    • Schumacher M. . ‘Betriebsführung, wissenschaftliche.’, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Opladen.
    • Schumacher M. . ‘Unternehmenskultur.’, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Opladen.
    • Schumacher M. . „Normalarbeitsverhältnis.“ In Lexikon zur Soziologie, herausgegeben von Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H, 466f.
    • Schumacher M. . Forschungsprojekt: Politischer Qualifizierungsbedarf von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, in: DGB-Bildungswerk Nordrhein-Westfalen e. V. (Hg.): Geschäftsbericht 1993. , .
    • Schumacher M. . „Labour Process Debate.“ In Lexikon zur Soziologie, herausgegeben von Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H, 388f.
    • Schumacher M. . ‘Kernbelegschaft.’, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Opladen.
    • Schumacher M. . „Arbeitszeitflexibilisierung.“ In Lexikon zur Soziologie, herausgegeben von Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H, 61.
    • Schumacher M. . ‘Reprofessionalisierung.’, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Opladen.
    • Schumacher M. . „Arbeitspolitik.“ In Lexikon zur Soziologie, herausgegeben von Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H, 57f.
    • Schumacher M. . ‘Mikropolitik.’, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Opladen.
    • Schumacher M. . ‘Kontrolle, betriebliche.’, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Opladen.
    • Schumacher M. . ‘Massenproduktion.’, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Opladen.
    • Schumacher M, Hößelbarth J. . Forschungsprojekt: Politischer Qualifizierungsbedarf von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Workshop-Materialien zum Projekt-Workshop am 29/I/1994 in Düsseldorf , .
    • Schumacher M. . ‘Manufaktur.’, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Opladen. doi: 10.1016/0378-7753(92)80106-L.
    • Wienold H. . ‘Bildungsarbeit zwischen Alltagsgeschichten und Theorie-Diskurs.’, edited by Richert J, 36-55. Münster.
    • Schumacher M. . ‘Informationstechnologie.’, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Opladen.
    • Schumacher M. . ‘Humanisierung der Arbeitswelt.’, edited by Fuchs-Heinritz W, Lautmann R, Rammstedt O, Wienold H. Opladen.
    • Tasheva G (Ed.): . Ethnomethodologie. Sonderband der Zeitschrift für Soziologie. Sofia.
    • Tasheva G (Ed.): . Die Postmoderne. Sonderband der Zeitschrift für Soziologie. Sofia.
    • Schumacher M. . ‘Bildungsarbeit der Gewerkschaften als Universitätsprojekt. Bedingungen, Erfahrungen und Perspektiven gewerkschaftlich-wissenschaftlicher Kooperation.’, edited by Arbeiterbildung Ff, 141-153. Recklinghausen.
    • Schumacher M. . ‘Gewerkschaftliche Bildungsarbeit an der Universität. Bedingungen und Perspektiven gewerkschaftlich-wissenschaftlicher Kooperation.’ Zeitschrift für Hochschuldidaktik 17, Nr. 1: 37-52.
    • Wienold H. . ‘Fragekultur und bäuerliche Gesellschaft. Erfahrungen mit empirischer Sozialforschung im pakistanischen Punjab.’, edited by Andreß H, Huinink J, Meinken H, Rumianek D, Sodeur W, Sturm G, 405-421. München.
    • Wienold H, Ingenhorst H. . ‘Wie und wofür arbeiten Kinder? Kinder und Jugendliche als Lohnarbeiter.’, edited by Büttner C, Elschenbroich D, Ende A, 80-104. Weinheim und Basel.
    • Wienold H. . Evaluation of the Extensionist-Scheme of Idara-e-Kisan . Münster, .
    • Ingenhorst H, Wienold H. . Kinderarbeit. Untersuchung zur verbotenen Kinderarbeit in den Aufsichtsbereichen der Staatl. Gewerbeaufsichtsämter Köln, Recklinghausen und Münster . Düsseldorf, .
    • Weinberg J, Wienold H. . Berechtigung und Rechtssicherheit. Gutachten zum Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) in Nordrhein-Westfalen . Münster, .
    • Wienold H. . Akzeptanz und Relevanz der Beratungsdienste der Idara-e-Kisan für die Zielgruppen des Pattoki Livestock Production Projects (PLPP) . Münster, .
    • Tasheva G. . ‘Das Zwischenreich der "Milieuwelt".’ Zeitschrift für Soziologie 6, Nr. Sofia.
    • Tasheva G. . „National Traditions in Sociology.“ Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 3.
    • Schumacher M. . ‘Mit der Vergangenheit in die Zukunft Konzeptionelle und kulturelle Ansatzpunkte einer Ausstellung.’, edited by Nordrhein-Westfalen DB, 43-50. Münster.
    • Tasheva G. . ‘Postmoderne oder die Krise der Moderne.’ Zeitschrift für Soziologie 1.
    • Wienold H, Hüppe E. . ‘Cosi fan tutte. Die hohe Kunst der Konvention.’, edited by Metzger H, Rhien R, 293-321. München.
    • Wienold H. . ‘Die Situation Westfalens zum Beginn des neunziger Jahre aus soziologischer Sicht.’, edited by Fischer D. Münster.
    • Tasheva G (Ed.): . Soziale Werte und Lebensstile. Sonderband der Zeitschrift für Soziologie. Sofia.
    • Tasheva G. . ‘Soziale Werte im Umbruch.’ Zeitschrift für Soziologie 2.
    • Wienold H. . ‘Ethik als Herrrschaftsstrategie (in sechs Bildern).’, 4-17. Münster.
    • Tasheva. . ‘Lebensweise und Lebensqualität.’ In Soziologische Perspektiven und Kritik, edited by Fotev G, *. Sofia: Akademieverlag.
    • Tasheva G. . ‘Die Multidimensionalität der sozialen Struktur.’ Zeitschrift für Soziologie 1.
    • Wienold H. . Milchmarkt und Beratung. Die büffelhaltende Bevölkerung im Gebiet des Pattoki Livestock Production Projects . Münster, .
    • Bremes H, Schumacher M. . ‘Einleitung.’, edited by Bremes H, Schumacher M, 7-10. Münster. doi: 10.1007/978-3-8350-9337-9_1.
    • Schumacher M. . ‘Gewerkschaften und Rationalisierung - Wandel und Perspektiven einer "alten Frage".’, edited by Bremes H, Schumacher M, 145-165. Münster.
    • Bremes H, Schumacher M (Eds.): . Gesellschaftliche Arbeit und kollektive Arbeitszeitverkürzung. Alltagsaufgaben und hegemoniales Projekt. Münster.
    • . Mit der Vergangenheit in die Zukunft. Felder gewerkschaftlicher Politik seit '45. Münster.
    • Schumacher M, Reese H. . ‘Geschichte, Fotografie, Kultur - Aus Anlaß zweier Ausstellungen zur Gewerkschaftsgeschichte.’, edited by Faulenbach B, Jelich F, 62-77. Recklinghausen.
    • Tasheva G. . „Eine neue Wachstumsideologie?“ In Soziologie und Sozialpolitik, herausgegeben von *, *. Berlin.
    • Rehbock A, Wienold H, Rütter T. . "Zuviel Theorie, zuwenig Praxis!"? Ergebnisse einer Umfrage unter ArbeitnehmervertreterInnen in Aufsichtsräten zur Mitbestimmungspraxis, zu Bildungserfahrungen und zu Bildungswünschen . Düsseldorf, .
    • Ingenhorst H, Weischer C, Wienold H. . Kinderarbeit. Eine Untersuchung in der Region Münsterland . Münster, .
    • Wienold H. . ‘Blicke der Macht. Sozialstatistik und empirische Sozialforschung als Staatsaktion.’, edited by Guha A, Papcke S, 67-86. Frankfurt am Main.
    • Tasheva G. . ‘Die biographische Methode in der empirischen Sozialforschung.’ In Methoden der empirischen soziologischen Forschung, edited by Fotev G, *. Sofia: Naouka i Izkoustvo.
    • Schumacher M. . ‘Überlegungen zu erfahrungsorientierter Bildungsarbeit.’ Gewerkschaftliche Bildungspolitik , Nr. 9.
    • Tasheva G. . ‘Rationalität und Soziologie.’ Zeitschrift für Soziologie 6.
    • Tasheva G. . ‘Soziale Positionen und Lebensweisen.’ Zeitschrift für Soziologie 2.
    • Rehbock A, Wienold H. . DFG-Projekt "Organisationsspezifische Determinanten im Verwendungsprozess sozialwissenschaftlicher Theorien für das gewerkschaftliche Bildungswesen". Schlussbericht . Münster, .
    • Wienold H. . ‘"Maschinen wollen sie - uns Menschen nicht?" Neue Differenzierungslinien der Arbeitnehmerschaft und der Bildungsurlaub in Nordrhein-Westfalen.’, edited by Wienold H, 18-25. Düsseldorf.
    • Wienold H. . ‘Die herrschende Klasse in der Bundesrepublik. Zur Theorie und Empirie der Bourgeoisie.’, edited by Thien H, Wienold H, 335-373. Münster.
    • Tasheva G. . ‘Verwandelte Formen der Marx'schen Methodologie.’ Jahrbuch für Politische Ökonomie 4.
    • Ries J, Weinberg J, Weischer C, Wienold H. . Bildungsarbeit zwischen finanziellen Einschränkungen und technisch-ökonomischen Wandel: Politische Erwachsenenbildung der Gewerkschaften in Nordrhein-Westfalen 1981 bis 1983. Opladen.
    • Ries Jürgen,Weinberg Johannes,Weischer Christoph,Wienold Hanns,Windeler Arnold. . Bildungsarbeit zwischen finanziellen Einschränkungen und technisch-ökonomischem Wandel: Politische Erwachsenenbildung der Gewerkschaften in Nordrhein-Westfalen 1981-1983. Opladen: Westdeutscher Verlag.
    • . Gegenstand und Methode gewerkschaftlicher Bildungsseminare. Die fragenunterstützte Methode erfahrungsorientierter Bildungsarbeit. Auswertung dreier Bildungsurlaubsseminare des DGB-Bildungswerkes NRW e. V. hekt. Bericht. Münster.
    • Wienold H, Thien H. . ‘Katastrophale Zeiten. Vier Essays zum deutschen Umgang mit Geschichte und Gegenwart.’, edited by Thien H, Wienold H, Preuß S, 157-190. Münster.
    • . Herrschaft, Krise, Überleben. Bundesrepublik in den 80er Jahren. Münster.
    • . Überwältigte Vergangenheit - Erinnerungsscherben. Faschismus und Nachkriegszeit in Münster i.W. Münster.
    • Tasheva G. . ‘Die Marx'sche Theorie der sozialen Reproduktion.’ Zeitschrift für Philosophie 3.
    • Weinberg J, Wienold H, Ries J, Weischer C. . Struktur und Entwicklung der Politischen Erwachsenenbildung der Gewerkschaften in NRW 1976 – 1980 . Münster, .
    • Wienold H. . ‘Durch den Kaktus-Zaun. Skizzen zum US-Imperialismus in Mexiko.’, edited by Guha A, Papcke S, 35-61. Königsstein.
    • . Politische Erwachsenenbildung der Gewerkschaften in Nordrhein - Westfalen 1976 -1980. Opladen.
    • Wienold H, Preuß S. . ‘Münsteraner Alltag im Spiegel vertraulicher Berichte.’, edited by Thien H, Wienold H. Münster.
    • Wienold H. . ‘Themen und Teilnehmerstrukturen in der politischen Erwachsenenbildung der Gewerkschaften in Nordrhein-Westfalen.’, edited by Wienold H, 26-46. Düsseldorf.
    • . Münster - Spuren aus der Zeit des Faschismus. Zum 50.Jahrestag der nationalsozialistischen Machtergreifung. Münster.
    • Wienold H. . Gesellschaftlicher Reichtum und die Armut der Statistik. Einführung in die Sozialstatistik. Münster.
    • Weinberg J, Wienold H, Ries J, Weischer C. . Politische Erwachsenenbildung der Gewerkschaften und die Kürzungspolitik in NRW . Münster, .
    • Lautmann R, Wienold H. . Das soziale Abwehrsystem gegen sexuelle Abweichung, insbesondere Homosexualität. Bericht zum DFG - Forschungsprojekt: Entstigmatisierung durch Gesetzgebung . Bremen/Münster, .
    • Wienold H. . ‘Essay: Karl-Dieter Opp, Theorie sozialer Krisen. Apathie, Protest und kollektives Handeln.’ Soziologische Revue 1, Nr. 1: 345-350.
    • . Lexikon zur Soziologie. Opladen.
    • Wienold H, Lautmann R. . ‘Antihomosexualität und demokratische Kultur in der BRD.’, edited by Lautmann R, 383-416. Frankfurt am Main.
    • Wienold H. . ‘Formale Modelle und qualitative Strukturen.’, edited by Krysmanski HJ, Marwedel P, 261-276. Köln.
    • . Lexikon zur Soziologie. Opladen.
    • Wienold H. . Kontakt, Einfühlung und Attraktion. Zur Entwicklung von Paarbeziehungen. Stuttgart.
    • Wienold H. . ‘Rationalität und Hierarchie. Eine Analyse empirischen Materials zur Weiterbildung industrieller Führungskräfte.’ Jahrbuch für Sozialwissenschaft , Nr. 22: 58-83.
    • Wienold H. . ‘Industrielle Bürokratie und Verwissenschaftlichung. Verhältnis von Amts- und Fachautorität in Wirtschaftsunternehmen.’ Soziale Welt 21-22: 456-469.
    • Hartmann H, Wienold H. . Unternehmer und Universität. Gütersloh.
    • Biermann B, Wienold H. . Führungsausbildung in der Industrie. Einstellungen und Verhalten des Managements. Materialien aus der empirischen Sozialforschung Heft 5. Dortmund.