Fortschritt zwischen Illusion und Störfall

Zweiter Beitrag der Schriftenreihe „Soziologie und Nachhaltigkeit“
2015-2 Sun

In der neuen Schriftenreihe „Soziologie und Nachhaltigkeit – Beiträge zur sozial-ökologischen Transformationsforschung“ des Arbeitskreises Gemeinschafts- und Nachhaltigkeitsforschung ist als zweiter Beitrag der Essay Fortschritt zwischen Illusion und Störfall – Zur Antiquiertheit des Fortschrittsbegriffs in Zeiten gesellschaftlicher Transformation von Dieter Hoffmeister erschienen. Zudem erscheint die SuN in neuem Design.

Stellenausschreibung: Redaktionelle Tätigkeiten für eine Fachzeitschrift

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter (13 TV-L, 50%)

Am Institut für Soziologie der WWU Münster ist zum 1. Okt. 2015 befristet bis zum 30. Sept. 2016 (mit der Möglichkeit auf Verlängerung) eine Stelle mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (13 TV-L) zu besetzen. Der Aufgabenbereich umfasst redaktionelle Tätigkeiten für eine Fachzeitschrift sowie eine Lehrverpflichtung im Umfang von 2 SWS im Bereich Soziologische Theorie/Gesellschaftsanalyse. Bewerbungsschluss ist der 19. Juni 2015. weiter …

Nachschreibeklausuren: Anmeldeverfahren

Am Dienstag, dem 29. September 2015, 10:00 Uhr (Hörsaal SCH 121.5) können Klausuren des Sommersemesters 2015 nachgeschrieben werden. Aus orga­ni­sa­to­rischen Gründen wird um Anmeldung bis zum 22. September 2015 gebeten.

Detlef Pollack ist Sprecher des Exzellenzclusters „Religion und Politik“

Seit April 2015 ist Detlef Pollack Sprecher des auf zwei Jahre gewählten Vorstands des Exzellenzclusters „Religion und Politik“. Er löst damit die Historikerin Barbara Stollberg-Rilinger ab, die von nun an als stellvertretende Sprecherin tätig ist. Der Vorstand vertritt den Exzellenzcluster in zentralen Universitätsgremien und in Berufungsverfahren der am Forschungsverbund beteiligten Fächer. Aufgrund der arbeitsintensiven Tätigkeit wird Herr Pollack im Sommersemester 2015 von Jens Greve am Institut für Soziologie vertreten.

Methoden-Lexikon für die Sozialwissenschaften

Neuerscheinung von Christoph Weischer und Rainer Diaz-Bone
Methoden-Lexikon für die Sozialwissenschaften

Kürzlich ist das von Rainer Diaz-Bone (Luzern) und Christoph Weischer herausgegebene „Methoden-Lexikon für die Sozialwissenschaften“ erschienen. In dem interdisziplinären Nachschlagewerk mit fast 2.000 Stichworten aus den Bereichen Methodologie, qualitative und quantitative Methoden sowie Statistik werden forschungspraktische Themen ebenso behandelt wie die Grundlagen der empirischen Sozialforschung.