Forschung

Die Promotionsprojekte an der Graduate School of Sociology sind Forschungsschwerpunkten zugeordnet. Diese Schwerpunkte sind als inhaltliche Gravitationszentren der Arbeit an der GRASS an die Forschungshorizonte des IfS „Antinomien gesellschaftlicher Transformation“ angebunden und sorgen für einen engen Austausch unter den Promovierenden, mit den Betreuenden und damit für eine inhaltliche Verknüpfung zwischen dem IfS und der GRASS.
Für weitere Informationen zu den jeweiligen Schwerpunkten wenden Sie sich bitte an Linda Nell oder an die betreuenden Professor(inn)en.

Schwerpunkte

  • Steuerung oder Eigendynamik: Antinomien sozialen Wandels
  • Ambivalente Inklusion in Märkten, Sozialstaatsregimen und Bildungssystemen
  • Identitäten zwischen Individualisierung und Kollektivität
  • Soziologische Selbstreferenz
  • Postklassische Vergemeinschaftung und Arbeitsverhältnisse
  • Widerstreitende Koordinationen durch Organisation und Milieu
  • Differenzierung und Entdifferenzierung