Veröffentlichungen der Mitarbeiter der Sorgenambulanz

Zu den Forschungsschwerpunkten GAS und Krankheitsangst haben unsere Mitarbeiterinnen in den vergangenen Jahren viel geforscht und empirische Beitrage veröffentlicht.

  • Publikationen zur Generalisierten Angststörung

    Veröffentlichungen in Fachzeitschriften

    • Andor, T., Gerlach, A.L., & Rist, F. (2008). Superior perception of phasic physiological arousal and the detrimental consequences of the conviction to be aroused on worrying and metacognitions in GAD. Journal of Abnormal Psychology, 117, 193-205.
    • Gerlach, A.L., Andor, T. & Patzelt, J. (2008). Die Bedeutung von Unsicherheitsintoleranz für die Generalisierte Angststörung: Modellüberlegungen und Entwicklung einer deutschen Version der Unsicherheitsintoleranz-Skala. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 37, 190-199.
    • Gerlach, A.L., Patzelt, J. & Andor, T. (2008). Erwiderung zum Kommentar zu "Die Bedeutung von Unsicherheitsintoleranz für die Generalisierte Angststörung: Modellüberlegungen und Entwicklung einer deutschen Version der Unsicherheitsintoleranz-Skala". Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 37, 276-277.
    • Upatel, T. & Gerlach, A.L. (2008). Appraisal of activating thoughts in Generalized Anxiety Disorder. Journal of Behavior Therapy and Experimental Psychiatry,39, 234-249.

    Buchkapitel

    • Gerlach, A.L. & Deckert, J. (2006). Generalisierte Angststörung. In R. Rupprecht & H. Hampel (Hrsg.), Lehrbuch der Psychiatrie und Psychotherapie (pp. 192-196). Stuttgart: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

    Kongressbeiträge

    • Gerlach, A.L., Schwickrath, K., Handschuh, A. & Bartling, G. (2009). Worrying, metaworrying and the ability to imagine future events. In B. Hoff (Chair), Recent developments in understanding and treating childhood anxiety. Vortrag gehalten auf dem 39th Annual Congress of the EABCT, 16.-19. Sept. 2009, Dubrovnik, Kroatien.
    • Patzelt, J., Andor, T., Wittig, K. & Gerlach, A.L. (2009). Worrying and metacognitions concerning worrying in children and their mothers. In I. Leth (Chair), Childhood anxiety: The role of the parents. Vortrag gehalten auf dem 39th Annual Congress of the EABCT, 16.-19. Sept. 2009, Dubrovnik, Kroatien.
    • Gerlach, A.L., Adam, S., Marschke, S. & Melfsen, S. (2008). Entwicklung und Validierung eines Metakognitions-Fragebogens bezüglich des Sorgens für Kinder. Poster präsentiert auf dem 26. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs, 01.-03. Mai 2008, Potsdam.
    • Patzelt, J., Andor, T. & Gerlach, A.L. (2008). Is experimentally induced activation during imagination of a perceived threat followed by engagement in worrying? – The contribution of physiological arousal. In F. Rist (Chair), Bodily sensations and their role in psychopathology. Vortrag gehalten auf dem 38th Annual Congress of the European Association for Behavioural and Cognitive Therapies (EABCT), 10.-13. Sept. 2008, Helsinki, Finnland.
    • Patzelt, J., Andor, T., Rohlmann, C., Sauer, A. & Gerlach, A.L. (2008). Die Rolle körperlicher Aktivierung bei der experimentellen Induktion von Sorgen und Metasorgen. Poster präsentiert auf dem 26. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs, 01.-03. Mai 2008, Potsdam.
    • Patzelt, J., Adam, S., Marschke, S., Melfsen, S. & Gerlach, A.L. (2008). Development and validation of a child version of the meta cognitions questionnaire. In S. Cartwright-Hatton (Chair), Anxiety disorders in children: methodological approaches and developmental issues. Vortrag gehalten auf dem 38th Annual Congress of the EABCT, 10.-13. Sept. 2008, Helsinki, Finnland.
    • Andor, T., Folke, S., Fögeling, N., Patzelt, J., Gerlach, A.L. & Rist, F. (2006). The influence of problem-solving confidence on worrying. In J. Hoyer (Chair), GAD: New studies into the disorder and its therapy. Vortrag gehalten auf dem 36th Annual Congress of the EABCT, 20.-23. Sept. 2006, Paris, Frankreich.
    • Andor, T., Gerlach. A.L. & Rist, F. (2006). Verbesserte Wahrnehmung phasischer physiologischer Aktivierung bei der GAS: Effekte auf Stimmung, Sorgen und negative Metaüberzeugungen über das Sorgen. Vortrag auf dem 24. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs, 25.-27. Mai 2006, Würzburg.
    • Fögeling, N., Folke, S., Patzelt, J., Andor, T. & Gerlach A.L. (2006). Die Wirkung unterschiedlicher Arten des Sorgens auf kognitive Prozesse in einer Entspannungsphase. Poster präsentiert auf dem 24. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs, 25.-27. Mai 2006, Würzburg.
    • Folke, S., Fögeling, N., Patzelt, J., Andor, T. & Gerlach A.L. (2006). Einfluss des Vertrauens in die eigene Problemlösefähigkeit auf die Sorgenproduktion. Poster präsentiert auf dem 24. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs, 25.-27. Mai 2006, Würzburg.
    • Patzelt, J., Sauer, A., Andor, T. & Gerlach, A.L. (2006). Inducing worrying and meta-beliefs about worrying experimentally: The contribution of physiological arousal. In J. Hoyer (Chair), GAD: New studies into the disorder and its therapy. Vortrag gehalten auf dem 36th Annual Congress of the EABCT, 20.-23. Sept. 2006, Paris, Frankreich.
    • Andor, T., Gerlach, A.L. & Rist, F. (2005). Improved perception of physiological arousal in GAD patients: Effects on metacognition and mood. In A.L. Gerlach & J. Hoyer (Chair), Risk and maintenance factors of generalized anxiety disorder. Vortrag gehalten auf dem 35th Annual Congress of the EABCT, 21.-24. Sept. 2005, Thessaloniki, Griechenland.
    • Gerlach, A.L., Patzelt, J. & Andor, T. (2005). Confirmation of a model of cognitive risk factors for worrying in a student population. In A.L. Gerlach & J. Hoyer (Chair), Risk and maintenance factors of generalized anxiety disorder. Vortrag gehalten auf dem 35th Annual Congress of the EABCT, 21.-24. Sept. 2005, Thessaloniki, Griechenland.
    • Gerlach, A.L., Upatel, T. & Rist, F. (2001). Spontaneous electrodermal activity and thought content: Arousal, worry and GAD. Vortrag gehalten auf der 4. Jahrestagung der Gesellschaft für Angstforschung, 16.-17. November 2001, Münster.

    weitere Publikationen

    • Andor, T. (2007). Wahrnehmung phasischer physiologischer Aktivierung und Metakognitionen bei generalisierter Angststörung. Inaugural-Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades. MIAMI. URN: urn:nbn:de:hbz:6-97569667677. URL: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-97569667677.
    • Andor, T., Patzelt, J. & Gerlach, A.L. (2007). Generalisierte Angststörung – Die Sorgenkrankheit. Deutsche Angstzeitschrift, 40, 4-8.
    • Upatel, T. (2002). Spontane elektrodermale Aktivität als Sorgenindikator bei Generalisierter Angststörung. Inaugural-Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades. MIAMI. URN: urn:nbn:de:hbz:6-85659550143. URL: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-85659550143.

  • Publikationen zur Krankheitsangst

    Veröffentlichungen in Fachzeitschriften

    • Witthöft, M., Haaf, A., Rist, F., & Bailer, J. (2010). Erfassung von Krankheitsangst mit dem Multidimensional Inventory of Hypochondriacal Traits (MIHT). Diagnostica, 56, 2-12.
    • Kornadt, A. E., Witthöft, M., Rist, F., & Bailer, J. (2009). Affekt-modulierte Aufmerksamkeitsprozesse unter Arbeitsgedächtnisbelastung bei Krankheitsangst. Zeitschrift für klinische Psychologie und Psychotherapie, 38, 194-202.
    • Witthöft, M., Rist, F., & Bailer, J. (2009). Abnormalities in cognitive-emotional information processing in idiopathic environmental intolerance and somatoform disorders. Journal of Behavior Therapy and Experimental Psychiatry, 40, 70-84.
    • Bailer, J., Witthöft, M., & Rist, F. (2008). Modern health worries and idiopathic environmental intolerance. Journal of Psychosomatic Research, 65, 425-433.