• Forschungsschwerpunkte

    • Wissenschaftsgeschichte
    • Kulturgeschichte der Aufklärung
    • Geschichte Englands und Schottlands
    • Reformations- und Konfessionsgeschichte
  • Vita

    Akademische Ausbildung

    -
    Promotion
    -
    Doktorandenstipendiatin am DFG-geförderten Graduiertenkolleg „Wissensfelder der Neuzeit. Entstehung und Aufbau der Europäischen Informationskultur“ am Institut für Europäische Kulturgeschichte der Universität Augsburg unter der Betreuung von Prof. Dr. Wolfgang E. J. Weber (Augsburg) und Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger (Münster)
    Erstes Staatsexamen
    -
    Lehramtsstudium der Sekundarstufe Ⅱ/Ⅰ in den Fächern Geschichte, Englisch und Erziehungswissenschaften an der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg, der University of Edinburgh und der WWU Münster
    Deutsches Abitur und Baccalauréat Français am Friedrich Ebert-Gymnasium in Bonn

    Beruflicher Werdegang

    seit
    Geschäftsführerin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Exzellenzclusters „Religion und Politik in den Kulturen der Vormoderne und der Moderne“
    -
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Graduiertenkolleg „Wissensfelder der Neuzeit“ am Institut für Europäische Kulturgeschichte der Universität Augsburg

    Mitgliedschaften und Aktivitäten in Gremien

     
    Mitglied der Eighteenth Century Scottish Studies Society (2006-2008 ‘Member-at-large’)
     
    Mitglied der Gesellschaft für die Geschichte des reformierten Protestantismus
     
    Mitglied der Deutschen Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts (Mitglied)
  • Publikationen

    • Fleßenkämper Iris. . „"Ich will dir Füße machen, du Schelm". Das lippische Konsistorium und die protestantische Sittenzucht im 17. Jahrhundert.“ In Glaube, Recht und Freiheit. Lutheraner und Reformierte in Lippe, herausgegeben von Lange Andreas, Krull Lena, Scheffler Jürgen, 235-247. Bielefeld: Verlag für Regionalgeschichte.

    Aufsätze (Zeitschriften)
    • Fleßenkämper Iris. . ‘Taming husbands: women's use of Protestant moral codes in post-Reformation separation cases in the German county of Lippe.’ Reformation & Renaissance Review 2015, Vol. 17, Nr. 2: 142-154.
    • Fleßenkämper Iris. . „Wann ist mein Mann mein Mann? Zur Gültigkeit von Eheschließungen in der protestantischen Grafschaft Lippe im 17. Jahrhundert.“ Frühneuzeit-Info (Streitpaar. Verfahren in Ehesachen) 2015, Nr. 26: 51-62.
    Buchbeiträge (Sammel- Herausgeberbände)
    • Fleßenkämper Iris. . „Im Streit mit David Hume. Normen und Grenzen des gelehrten decorum im Schottland der Aufklärung.“ In Geschichte(n) des Wissens. Festschrift für Wolfgang E. J. Weber zum 65. Geburtstag, herausgegeben von Häberlein Mark, Paulus Stefan, Weber Gregor, 495-509. Augsburg: Wißner-Verlag.

    Aufsätze (Zeitschriften)
    • Fleßenkämper Iris. . „”Von ehelicher Zusage, fleischlicher Vermischung und heimlicher Verlöbnis”: Normen und Praktiken der Eheschließung in der frühneuzeitlichen Grafschaft Lippe.“ Frühneuzeit-Info 25: 199-212.
    Buchbeiträge (Sammel- Herausgeberbände)
    • Fleßenkämper, Iris. . „"Malum culpae et malum poenae": Rechtskultur zwischen Sünden- und Strafzucht im frühneuzeitlichen Bremen ['Malum culpae et malum poenae': The Legal Culture between Disciplining Sin and Punishment in Early Modern Bremen].“ In The Town in the Upheaval of Confessionalisation between the Fifteenth Century and Eighteenth Century, herausgegeben von Havel Jaroslav et. al., 357-377. Prag: Prague City Archives.
    • Fleßenkämper Iris. . „“Hands to Work and pens to Paper”. Ökonomische Aufklärung und landwirtschaftliche Erneuerung im Schottland des 18. Jahrhunderts.“ In Caspar Voght (1752-1839). Weltbürger vor den Toren Hamburgs (Ausstellungskatalog), herausgegeben von Czech Hans-Jörg, Petermann Kerstin, Tiedemann-Bischop Nicole, 123-135. Petersberg: Imhof Verlag.

    • Fleßenkämper Iris. . „„Wo idt mit dem hilligen ehestand soll geholden werden“. Das frühneuzeitliche Eherecht in Emden und Bremen zwischen weltlichen und geistlichen Ordnungsansprüchen.“ In Grenzüberschreitende Religion. Vergleichs- und Kulturtransferstudien zur neuzeitlichen Geschichte, herausgegeben von Schulze Thies, 43-67. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.
    • Fleßenkämper Iris. . ‘From Aristocratic Support to Academic Office: Patronage and University in the Scottish Enlightenment.’ In Scholars in Action. The Practice of Knowledge and the Figure of the Savant in the 18th Century, edited by Holenstein André, Steinke Hubert, Stuber Martin, 101-121. Leiden, Boston: Brill.

    • Fleßenkämper Iris. . „Die Ordnung der Ehe. Zum Verhältnis von weltlicher und geistlicher Strafgewalt in der reformierten Grafschaft Lippe im 17. Jahrhundert.“ In Kirche, Theologie und Politik im reformierten Protestantismus, herausgegeben von Freudenberg Matthias, Plasger Georg, 79-94. Neukirchen-Vluyn: Foedus Verlag.

    Bücher (Monographien)
    • Fleßenkämper Iris. . Considerations – Encouragements – Improvements: Die Select Society in Edinburgh 1754-1764. Soziale Zusammensetzung und kommunikative Praxis einer schottischen Gelehrtengesellschaft zur Zeit der Aufklärung. Berlin: Akademie.
    Buchbeiträge (Sammel- Herausgeberbände)
    • Fleßenkämper Iris. . „„Exciting a Spirit of Emulation“: Selbstverständnis und Aktionsfeld der Edinburgh Society for the Encouragement of Arts, Sciences, Manufactures, and Agriculture in Scotland (1755-1764).“ In Landschaften agrarisch-ökonomischen Wissens. Strategien innovativer Ressourcennutzung in Zeitschriften und Sozietäten des 18. Jahrhunderts, herausgegeben von Popplow Marcus, 277-295. Münster/ New York: Waxmann Verlag.
    • Fleßenkämper Iris. . „Judas Maccabaeus – ein Held in der Krise. Zur gesellschaftspolitischen (In-)Stabilität Großbritanniens im 18. Jahrhundert.“ In Gewalt – Bedrohung – Krieg: Georg Friedrich Händels Judas Maccabaeus, herausgegeben von Höink Dominik, Heidrich Jürgen, 29-54. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

    Aufsätze (Zeitschriften)
    • Fleßenkämper Iris. . ‘The Select Society of Edinburgh (1754-1764). Social Composition and Communicative Practice.’ Eighteenth-Century Scotland 22: 8-12.
    Buchbeiträge (Sammel- Herausgeberbände)
    • Fleßenkämper Iris. . „Die Select Society of Edinburgh (1754-1764). Soziale Logik und kommunikative Etikette.“ In Kulturen des Wissens im 18. Jahrhundert, herausgegeben von Schneider Ulrich Johannes, 263-272. Berlin: de Gruyter.