Arbeits- und Interessenschwerpunkte

  • Reformations- und Konfessionalisierungsforschung
  • Geschichte der internationalen Beziehungen in der Frühen Neuzeit
  • Historiographiegeschichte
  • Ideen- und Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit
  • Theorie der Geschichte
 
  • Vita

    Akademische Ausbildung

    Promotion (Dr. phil.) an der Humboldt-Universität zu Berlin
    Magister Artium
    -
    Studium der Neueren und Neuesten Geschichte, Neueren deutschen Literatur und Philosophie an den Universitäten Göttingen, Strasbourg und an der Humboldt-Universität zu Berlin

    Beruflicher Werdegang

    seit
    Juniorprofessor für die Geschichte der Frühen Neuzeit am Historischen Seminar der WWU Münster
    -
    Assistent am Lehrstuhl Frühe Neuzeit (Prof. Dr. Heinz Schilling) am Institut für Geschichtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin
    -
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich 640 „Repräsentationen sozialer Ordnungen im Wandel“ (HU Berlin)
    -
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Europäischer Gesellschaftsvergleich in der werdenden Neuzeit“ in der DFG-Forschergruppe Gesellschaftsvergleich (HU Berlin)

    Mitgliedschaften und Aktivitäten in Gremien

    seit
    Mitherausgeber der Reihe Spätmittelalter, Humanismus, Reformation (SMHR) bei Mohr Siebeck, Tübingen
    seit
    Mitglied des Vorstands des Vereins für Reformationsgeschichte
    -
    Mitglied des Wissenschaftlichen Netzwerks „Historiographiegeschichte der Frühen Neuzeit (1400-1800)“, gefördert von der DFG

Auswahl von Publikationen zum Thema Religion und Politik

  • Zwischen Gelehrsamkeit und konfessioneller Identitätsstiftung: Lutherische Kirchen- und Universalgeschichtsschreibung 1546-1617, Tübingen 2007
  • Säkularisierungen im frühneuzeitlichen Europa. Methodische Probleme und empirische Fallstudien (mit Ute Lotz-Heumann, Vera Isaiasz, Ruth Schilling, Heike Bock, Stefan Ehrenpreis), Berlin 2008 (= Zeitschrift für historische Forschung Beiheft 41)

Herausgeberschaften

  • Stadt und Religion in der Frühen Neuzeit: Soziale Ordnungen und ihre Repräsentation, hg. v. Vera Isaiasz/Ute Lotz-Heumann/Monika Mommertz/Matthias Pohlig, Frankfurt a.M. 2007
  • Konversion und Konfession in der Frühen Neuzeit, hg. v. Ute Lotz-Heumann/Jan-Friedrich Mißfelder/Matthias Pohlig, Gütersloh 2007

Aufsätze

  • Konfesjonalizacja rzeczypospolitej szlacheckiej w XVII i XVIII wieku? (mit Anja Moritz/Hans-Joachim Müller), in: Kwartalnik Historyczny 58 (2001), 37-46
  • Konfessionskulturelle Deutungsmuster internationaler Konflikte um 1600 – Kreuzzug, Antichrist, Tausendjähriges Reich, in: Archiv für Reformationsgeschichte 93 (2002), 278-316
  • Frömmigkeitskulturen der Jesuiten in Ostmitteleuropa zwischen 1570 und 1700. Methodische Überlegungen im Anschluß an eine Tagung, in: Frühneuzeit-Info 14 (2003), 131-139
  • Luhmanns Mond. Ist Säkularisierung ein historischer Prozeß?, in: Vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik 173 ( 2006), 30-39
  • Historiographie luthérienne et identité confessionnelle au XVIe siècle: le problème des genres historiographiques, in: Bulletin de la Société de l'histoire du protestantisme français 152 (2006), 159-178
  • Soziale Ordnung und ihre Repräsentationen: Perspektiven der Forschungsrichtung ‚Stadt und Religion‘ (mit Vera Isaiasz), in: Stadt und Religion in der Frühen Neuzeit: Soziale Ordnungen und ihre Repräsentation, hg. Vera Isaiasz/Ute Lotz-Heumann/Monika Mommertz/Matthias Pohlig, Frankfurt a.M. 2007, 9-32
  • „Weder calvinisch noch christlich“? Repräsentationen von Religion in Ubbo Emmius’ Darstellungen der „Emder Revolution“, in: Stadt und Religion in der Frühen Neuzeit: Soziale Ordnungen und ihre Repräsentation, hg. Vera Isaiasz/Ute Lotz-Heumann/ Monika Mommertz/Matthias Pohlig, Frankfurt a.M. 2007, 217-244
  • Konversion und Konfession in der Frühen Neuzeit: Systematische Fragestellungen (mit Ute Lotz-Heumann/Jan-Friedrich Mißfelder), in: Konversion und Konfession in der Frühen Neuzeit, hg. v. Ute Lotz-Heumann/Jan-Friedrich Mißfelder/Matthias Pohlig, Gütersloh 2007, 11-32
  • Gelehrter Frömmigkeitsstil und das Problem der Konfessionswahl: Christoph Besold (1577-1638) und seine Konversion zum Katholizismus, in: Konversion und Konfession in der Frühen Neuzeit, hg. v. Ute Lotz-Heumann/Jan-Friedrich Mißfelder/Matthias Pohlig, Gütersloh 2007, 323-352
  • Exegese und Historiographie. Lutherische Apokalypsenkommentare als Kirchengeschichtsschreibung (1530-1618), in: Frühneuzeitliche Konfessionskulturen, hg. v. Thomas Kaufmann/Anselm Schubert/Kaspar von Greyerz, Gütersloh 2008, 289-317
  • Art. „Magdeburger Centurien“, in: Enzyklopädie der Neuzeit, hg. v. Friedrich Jaeger, Bd. 7, Stuttgart/Weimar 2008, Sp. 1089-1091
  • War Flacius Humanist?, in: Catalogus und Centurien. Interdisziplinäre Studien zu Matthias Flacius und den Magdeburger Centurien, hg. v. Arno Mentzel-Reuters/ Martina Hartmann, Tübingen 2008, 19-52
  • Orientalismus in Fässern. Europa und die Türken um 1700, in: Themenportal Europäische Geschichte (2009)
  • Ereignisse (gemeinsam mit Joachim Schneider), in: Geschichte schreiben. Ein Quellen- und Studienhandbuch zur Historiografie (ca. 1350-1750), hg. v. Susanne Rau/Birgit Studt, Berlin 2010, 487-490
  • Luthers Thesenanschlag von 1516 (!) und seine prophetische Legitimation. Georg Mylius’ Gedenkpredigt von 1592, in: Geschichte schreiben. Ein Quellen- und Studienhandbuch zur Historiografie (ca. 1350-1750), hg. v. Susanne Rau/Birgit Studt, Berlin 2010, 501-506
  • Grenzen der Abgrenzung. Überkonfessionelle Momente in konfessioneller Geschichtsschreibung des 16. und 17. Jahrhunderts, in: Toleranz und Identität. Geschichtsschreibung und Geschichtsbewusstsein zwischen religiösem Anspurch und historischer Erfahrung, hg. v. Kerstin Armborst-Weihs/Judith Becker, Göttingen 2010, 195-210
  • Matthias Flacius, Simon Goulart and the Catalogus testium veritatis: Protestant historiography in an age of inner-Protestant struggle, in: Archiv für Reformationgeschichte 101 (2010), 263-274
  • Annäherungen. Zum Verhältnis von Religion und Politik im frühneuzeitlichen Osmanischen Reich in vergleichender Perspektive, in: Judaism, Christianity, and Islam in the Course of History: Exchange and Conflicts, hg. v. Lothar Gall/Dietmar Willoweit, München 2011, 343-369
  • Religionsfrieden als pax politica. Zum Verhältnis von Religion und Politik im konfessionellen Zeitalter, in: Umstrittene Säkularisierung: Soziologische und historische Analysen zur Diferenzierung von Religion und Politik, hg. v. Karl Gabriel/Christel Gärtner/Detlef Pollack, Berlin 2012, 225-241

in Vorbereitung

  • Internal and external boundaries: Early modern politics revisited, in: Writing Political History Today, hg. v. Willibald Steinmetz/Ingrid Holtey/Heinz-Gerhard Haupt, erscheint voraussichtlich Frankfurt am Main 2012
  • Heilsgeschichte? Formen und Funktionen eines Deutungsmusters in Spätmittelalter und Reformation, in: Geschichtsentwürfe und Identitätsbildung im Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit, hg. v. Frank Rexroth (Publikationen der Kommission zur Erforschung der Kultur des Spätmittelalters, Akademie der Wissenschaften zu Göttingen), erscheint voraussichtlich 2013
  • The Augsburg Peace of 1555: a failed settlement?, in: Ashgate Companion to the Thirty Years’ War, hg. v. Peter Schröder/Olaf Ansbach, erscheint voraussichtlich 2013
  • Wahrheit als Lüge oder: Schloss der Augsburger Religionsfrieden den Calvinismus aus?, in: Konfessionelle Ambiguität, hg. v. Andreas Pietsch/Barbara Stollberg-Rilinger, erscheint voraussichtlich 2013