• Forschungsschwerpunkte

    • Politische Theorie
    • Politische und rechtliche Verfassung kulturell und religiös pluraler Gesellschaften
    • Demokratietheorie
    • Politik und Religion
    • Politische Soziologie
    • Verbändeforschung
    • Politisches System / Regierungslehre
    • Religionspolitik
    • sozialregulative Politik mit dem Schwerpunkt Biopolitik
  • Vita

    Akademische Ausbildung

    Habilitation im Fachbereich Sozialwissenschaften der Universität Hamburg, venia legendi für Politikwissenschaft
    Promotion im Fach Politikwissenschaft an der TU Darmstadt
    Abschluss als Dipl.-Soz., Universität Marburg, Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und Philosophie
    -
    Studium der Evangelischen Theologie sowie der Soziologie, Politikwissenschaft und Philosophie an der Philipps-Universität Marburg
    Erste theologische Prüfung, Evangelische Kirche im Rheinland
    -
    Studium der Evangelischen Theologie an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal

    Beruflicher Werdegang

    seit
    Professor für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Politik und Religion an der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster
    seit
    Stellvertretender Geschäftsführender Direktor des Instituts für Politikwissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
    -
    Vertretungsprofessur "Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Politik und Religion", Institut für Politikwissenschaft, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
    -
    Vertretungsprofessur "Vergleichende Politikwissenschaft und Sozialpolitik", Institut für Politikwissenschaft, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
    -
    Lehrbeauftragter, Institut für Politische Wissenschaft, Universität Hamburg/Institut für Politikwissenschaft, Technische Universität Darmstadt
    -
    Wissenschaftlicher Assistent, Institut für Politische Wissenschaft, Universität Hamburg
    -
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Politikwissenschaft, Technische Universität Darmstadt
    -
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Forschungsprojekt „Die moralische Forderung als besonderes Interesse“ am Institut für Politikwissenschaft der Philipps-Universität Marburg

    Mitgliedschaften und Aktivitäten in Gremien

    seit
    Mitglied der International Political Science Association
    seit
    Mitglied der DFG-Kolleg-Forschergruppe 1209 "Theoretische Grundfragen der Normenbegründung in Medizinethik und Biopolitik", Westfälische Wilhelms-Universität Münster
    seit
    Mitglied des Vorstandes des Exzellenzclusters 212 „Religion und Politik in den Kulturen der Vormoderne und der Moderne" der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
    seit
    Sprecher der Sektion Politische Soziologie der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft
    -
    Mitglied des Vorstandes der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW)
    -
    Sprecher des Arbeitskreises Verbände der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft
    -
    Mitglied des Beirates der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW)
  • Publikationen

    Bücher

    Bücher (Monographien)
    • Willems Ulrich. . Wertkonflikte als Herausforderung der Demokratie. 1. Aufl. Wiesbaden: Springer VS.
    • Willems U. . Entwicklung, Interesse und Moral : die Entwicklungspolitik der Evangelischen Kirche in Deutschland.
    Bücher (Sammel-, Herausgeberbände)
    • Willems Ulrich, Reuter Astrid, Gerster Daniel (Hrsg.): . Ordnungen religiöser Pluralität. Wirklichkeit - Wahrnehmung - Gestaltung. 1. Aufl. Frankfurt/New York: Campus.
    • Willems U, Pollack D, Basu H, Gutmann T, Spohn U (Hrsg.): . Moderne und Religion. Kontroversen um Modernität und Säkularisierung. Bielefeld: Transcript.
    • Toens Katrin, Willems, Ulrich (Hrsg.): . Politik und Kontingenz. Wiesbaden: Springer VS.
    • VS Verlag für Sozialwissenschaften (Hrsg.): . Interessenvermittlung in Politikfeldern. Wiesbaden.
    • VS Verlag für Sozialwissenschaften (Hrsg.): . Interessenverbände in Deutschland. Wiesbaden.
    • VS Verlag für Sozialwissenschaften (Hrsg.): . Lobbying in Deutschland, den USA und der Europäischen Union. Strukturen - akteure - Strategien. Wiesbaden.
    • Themenheft des Forschungsjournals für Neue Soziale Bewegungen (Hrsg.): . Advokaten internationaler Solidarität. Vom Kampf um Entwicklungspolitik und Entwicklungshilfe.
    • Themenheft des Forschungsjournals für Neue Soziale Bewegungen (Ed.): . Does religion matter? Zum Verhältnis von Religion und sozialen Bewegungen.
    • Willems Ulrich, Minkenberg Michael (Eds.): . Politik und Religion. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.
    • Willems Ulrich (Ed.): . Interesse und Moral als Orientierungen politischen Handelns. Baden-Baden: Nomos.
    • Willems Ulrich (Ed.): . Demokratie auf dem Prüfstand: Bürger, Staaten, Weltwirtschaft. Opladen: Leske + Budrich.
    • Willems Ulrich (Ed.): . Demokratie und Politik in der Bundesrepublik 1949-1999. Opladen: Leske + Budrich.
    • Willems Ulrich, von Winter Thomas (Eds.): . Politische Repräsentation schwacher Interessen. Opladen: Leske + Budrich.

    Aufsätze

    Aufsätze (Zeitschriften)
    • Willems, Ulrich. . „Religion und politisches System in der Bundesrepublik Deutschland.“ Zeitschrift für Religion und Gesellschaft 1, Nr. 2: 313-318.
    • Willems Ulrich. . „Reformbedarf und Reformfähigkeit der Religionspolitik in Deutschland.“ Zeitschrift für Politik 55, Nr. 1: 65-86.
    • Willems Ulrich, Frantz Christiane, Klein Ansgar, Rohde Markus. . „Advokaten internationaler Solidarität. Zivilgesellschaftliche Akteure in Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit.“ Forschungsjournals für Neue Soziale Bewegungen , Nr. 1: 2-6.
    • Willems Ulrich, Boehme Nele, Klein Ansgar & Löwe Anja. . „Does religion matter? Zum Verhältnis von Religion und sozialer Bewegung.“ Forschungsjournal für neue Soziale Bewegungen 17, Nr. 4: 2-6.
    • Willems Ulrich, Knodt Michèle, Kotzian Peter. . „Karriereverläufe in der Politikwissenschaft.“ Politische Vierteljahresschrift 2004, Nr. 45: 109-115.
    • Willems Ulrich. . „Religion und soziale Bewegungen - Dimensionen eines vernachlässigten Forschungsfeldes.“ Forschungsjournal für neue Soziale Bewegungen 17, Nr. 4: 28-41.
    • Willems Ulrich, Minkenberg Michael. . „Politik und Religion im Übergang - Tendenzen und Forschungsfragen am Beginn des 21. Jahrhunderts.“ Sonderheft 33/2002 der Politischen Vierteljahresschrift , Nr. 33: 13-42.
    • Willems Ulrich. . „Religion als Privatsache? Eine kritische Auseinandersetzung mit dem liberalen Prinzip einer strikten Trennung von Politik und Religion.“ Sonderheft 33/2002 der Politischen Vierteljahresschrift : 88-112.
    • Willems Ulrich, Minkenberg Michael. . „Neuere Entwicklungen des Verhältnisses von Politik und Religion im Spiegel politikwissenschaftlicher Debatten.“ Politik und Zeitgeschichte , Nr. 43-44: 6-15.
    • Willems Ulrich. . „Solidarität: partikularer Grund eines Engagements für andere.“ Ethik und Sozialwissenschaften , Nr. 10(2): 229-233.
    • Willems Ulrich. . „Verfassungspolitik statt Verfassungswandel.“ Ethik und Sozialwissenschaften , Nr. 10(3): 461-463.
    • Willems Ulrich, Greven Michael Th. . „Moralische Forderungen in der politischen Gesellschaft. Anmerkungen zu einem spezifischen Typus politischer Forderungen.“ Forschungsjournal für neue Soziale Bewegungen , Nr. 8: 76-90.
    • Willems Ulrich, Roos Alfred. . „Moralische Rationalisten oder rationale Moralisten? Zur Geschichte und einigen spezifischen Problemen bundesdeutscher Menschenrechts- und Bürgerrechtsorganisationen.“ Forschungsjournal für neue Soziale Bewegungen , Nr. 7: 70-83.
    • Willems Ulrich. . „Evangelische Kirche und Solidaritätsbewegung.“ Forschungsjournal für neue Soziale Bewegungen 6, Nr. 3-4: 99-109.
    Buchbeiträge (Sammel- Herausgeberbände)
    • Willems Ulrich, Gerster Daniel, Reuter Astrid. . „Ordnungen religiöser Pluralität. Eine Einführung.“ In Ordnungen religiöser Pluralität. Wirklichkeit - Wahrnehmung - Gestaltung, herausgegeben von Willems Ulrich, Reuter Astrid, Gerster Daniel (Hrsg.): , 9-49. 1. Aufl. Frankfurt/New York: Campus.
    • Willems Ulrich. . „Wertkonflikte über bioethische Fragen aus politikwissenschaftlicher Sicht. Zu Theorie und Empirie des Umgangs demokratischer Gesellschaften mit fundamentalem moralischem Dissens.“ In Bioethik, Biorecht, Biopolitik. Eine Kontextualisierung, herausgegeben von Albers Marion (Hrsg.): , 79-122. 1. Aufl. Baden-Baden: Nomos.
    • Willems Ulrich. . „Moderne und Religion nach dem Zusammenbruch der Säkularisierungstheorie: Does anything go?“ In Peter L. Berger: Nach dem Niedergang der Säkularisierungstheorie. Mit Kommentaren von Detlef Pollack, Thomas Großbölting, Thomas Gutmann, Marianne Heinbach-Steins, Astrid Reuter und Ulrich Willems sowie einer Replik von Peter L. Berger, herausgegeben von Pollack Detlef (Hrsg.): , 29-33. Münster: Centrum für Religion und Moderne.
    • Pollack Detlef, Spohn Ulrike, Gutmann Thomas, Basu Helene, Willems Ulrich. . „Einleitung.“ In Moderne und Religion. Kontroversen um Modernität und Säkularisierung, herausgegeben von Willems Ulrich, Pollack Detlef, Basu Helene, Gutmann Thomas, Spohn Ulrike (Hrsg.): , 9-23. Bielefeld: transkript.
    • Willems Ulrich. . „Religion und Moderne bei Jürgen Habermas.“ In Moderne und Religion. Kontroversen um Modernität und Säkularisierung, herausgegeben von Willems Ulrich, Pollack Detlef, Basu Helene, Gutmann Thomas, Spohn Ulrike (Hrsg.): , 489-526. Bielefeld: transkript.
    • Willems Ulrich. . „Religiöse Pluralität, religiöser Pluralismus und Religionsfreiheit in westlichen politischen Gemeinwesen.“ In Modelle des religiösen Pluralismus. Historische, religionssoziologische und religionspolitische Perspektiven, herausgegeben von Gabriel Karl, Spieß Christian, Winkler Katja (Hrsg.): , 243-267. Paderborn et al.: Ferdinand Schöningh.
    • Willems Ulrich. . „Normative Pluralität und Kontingenz als Herausforderungen politischer Theorie. Prolegomena zur Theorie eines Politischen Pluralismus.“ In Politik und Kontingenz, herausgegeben von Toens Katrin, Willems Ulrich (Hrsg.): , 265-301. Wiesbaden: Springer VS.
    • Toens Katrin, Willems Ulrich. . „Kontingenz und Politik. Interdisziplinäre und politikwissenschaftliche Perspektiven.“ In Kontingenz und Politik, herausgegeben von Toens Katrin, Willems, Ulrich (Hrsg.): , 11-22. Wiesbaden: Springer VS.
    • Willems Ulrich. . „Religionsfreiheit und Religionspolitik im Zeitalter religiöser und kultureller Pluralität. Ein Plädoyer für einen neuen religionspolitischen modus vivendi und modus procedendi.“ In Freiheit - Gleicheit - Religion. Orientierungen moderner Religionspolitik, herausgegeben von Bogner Daniel, Heimbach-Steins Marianne (Hrsg.): , 131-151. Würzburg: Ergon.
    • Willems Ulrich. . „Vermittlungsverfahren in innenpolitischen Konflikten. Beobachtungen zur Bundesrepublik.“ In Frieden stiften. Vermittlung und Konfliktlösung vom Mittelalter bis heute, herausgegeben von Althoff Gerd (Hrsg.): , 221-242. Darmstadt: WBG.
    • Willems Ulrich, von Winter Thomas. . „Zum Wandel der Interessenvermittlung in Politikfeldern. Zentrale Befunde aus der Verbände- und der Policy-Forschung.“ In Interessenvermittlung in Politikfeldern. Vergleichende Befunde der Policy- und Verbändeforschung, herausgegeben von Rehder Britta, von Winter Thomas, Willems Ulrich (Hrsg.): , 9-29. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
    • Willems Ulrich, von Winter Thomas. . „Verbände als intermediäre Organisationen: Zum Wandel ihrer Funktionen, Strategien, Effekte in einer veränderten Umwelt.“ In Interessenverbände in Deutschland, herausgegeben von von Winter Thomas, Willems Ulrich (Hrsg.): , 13-50. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
    • Willems Ulrich. . „Kirchen.“ In Interessenverbände in Deutschland, herausgegeben von von Winter Thomas, Willems Ulrich (Hrsg.): , 316-340. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
    • Willems Ulrich, Zimmer Annette, Kleinfeld Ralf. . ‘Lobbyismus und Verbändeforschung.’ In Lobbying in Deutschland, den USA und der Europäischen Union. Strukturen - Akteure - Strategien, edited by Kleinfeld Ralf, Willems Ulrich, Zimmer Annette (Eds.): , 7-35. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.
    • Willems Ulrich. . „Status, Privileg und (vermeintlicher) Vorteil. Überlegungen zu den Auswirkungen asymmetrischer religionspolitischer Arrangements auf die politische Rolle von Religionsgemeinschaften und die Durchsetzung religiöser Interessen.“ In Die verrechtlichte Religion, herausgegeben von Kippenberg Hans G., Schuppert Gunnar Folke (Hrsg.): , 157-185. Tübingen: Mohr/Siebeck.
    • Willems Ulrich. . „Die Organisations- und Konfliktfähigkeit von Interessen revisited.“ In Blockaden staatlicher Politik. Sozialwissenschaftliche Analysen im Anschluss an Claus Offe, herausgegeben von Geis Anna, Strecker David (Hrsg.): , 27-39. Frankfurt am Main/New York: Campus.
    • Willems Ulrich. . „Weltanschaulicher neutraler Staat, christlich-abendländische Kultur und Laizismus: Zu Struktur und Konsequenzen aktueller religionspolitischer Konflikte in der Bundesrepublik.“ In Religion und Politik. Zu Theorie und Praxis des theologisch-politischen Komplexes, herausgegeben von Walther Manfred (Hrsg.): , 303-328. Baden-Baden: Nomos.
    • Willems Ulrich. . „Moralskepsis, Interessenreduktionismus und Strategien der Förderung von Demokratie und Gemeinwohl. Eine kritische Sichtung politiktheoretischer Reflexionen über Interesse und Moral als Orientierungen politischen Handelns.“ In Interesse und Moral als Orientierungen politischen Handelns, herausgegeben von Willems Ulrich (Hrsg.): , 9-98. Baden-Baden: Nomos.
    • Willems Ulrich. . „Die Kirchen als umweltpolitische Akteure.“ In Verstehen - Bewahren - Gestalten. Christliche Orientierung in der Krise der Neuzeit, herausgegeben von Link Christian, Track Joachim (Hrsg.): , 293-312. Neukirchen-Vluyn: Neukirchener.
    • Willems Ulrich. . „Steuerungsfähigkeit der Politik und die politische Steuerbarkeit der Gesellschaft in der Umweltpolitik.“ In Verstehen - Bewahren - Gestalten. Christliche Orientierung in der Krise der Neuzeit, herausgegeben von Link Christian, Track Joachim (Hrsg.): , 247-278. Neukirchen-Vluyn: Neukirchener.
    • Willems Ulrich. . „Wahrnehmungsmuster der Politik und ihrer Fähigkeiten.“ In Verstehen - Bewahren - Gestalten. Christliche Orientierung in der Krise der Neuzeit, herausgegeben von Link Christian, Track Joachim (Hrsg.): , 143-173. Neukirchen-Vluyn: Neukirchener.
    • Willems Ulrich. . „Aktuelle Probleme der Demokratie.“ In Demokratie auf dem Prüfstand: Bürger, Staaten, Weltwirtschaft, herausgegeben von Willems Ulrich (Hrsg.): , 21-46. Opladen: Leske + Budrich.
    • Willems Ulrich, Albrecht Graf von Kalnein. . „Demokratie auf dem Prüfstand. Einleitende Bemerkungen.“ In Demokratie auf dem Prüfstand: Bürger, Staaten, Weltwirtschaft, herausgegeben von Willems Ulrich (Hrsg.): , 7-17. Opladen: Leske + Budrich.
    • Willems Ulrich. . „Hinweise auf weiterführende Literatur zum Thema 'Demokratie auf dem Prüfstand'.“ In Demokratie auf dem Prüfstand: Bürger, Staaten, Weltwirtschaft, herausgegeben von Willems Ulrich (Hrsg.): , 197-205. Opladen: Leske + Budrich.
    • Willems Ulrich. . „Bedingungen, Elemente und Effekte des politischen Handelns der Kirchen in der Bundesrepublik Deutschland.“ In Verbände und Demokratie in der Bundesrepublik, herausgegeben von Zimmer Annette, Weßels Bernhard (Hrsg.): , 77-105. Opladen: Leske + Budrich.
    • Willems Ulrich. . „Religionspolitik in der Bundesrepublik Deutschland 1945-1999. Die politische Regulierung der öffentlichen Stellung von Religion und Religionsgemeinschaften.“ In Demokratie und Politik in der Bundesrepublik 1949-1999, herausgegeben von Willems Ulrich (Hrsg.): , 137-162. Opladen: Leske + Budrich.
    • Willems Ulrich. . „Säkularisierung des Politischen oder politikwissenschaftlicher Säkularismus? Zum disziplinären Perzeptionsmuster des Verhältnisses von Religion und Politik in gegenwärtigen Gesellschaften.“ In Säkularisierung und Resakralisierung in westlichen Gesellschaften, herausgegeben von Hildebrand Mathias, Brocker Manfred, Behr Helmut (Hrsg.): , 215-240. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.
    • Willems Ulrich. . „Demokratie und Politik in der Bundesrepublik 1949-1999. Politikwissenschaftliche Perspektiven.“ In Demokratie und Politik in der Bundesrepublik 1949-1999, herausgegeben von Willems Ulrich (Hrsg.): , 9-19. Opladen: Leske + Budrich.
    • Willems Ulrich, von Winter Thomas. . „Die politische Repräsentation schwacher Interessen: Anmerkungen zum Stand und zu den Perspektiven der Forschung.“ In Politische Repräsentation schwacher Interessen, herausgegeben von Willems Ulrich, von Winter Thomas (Hrsg.): , 9-36. Opladen: Leske + Budrich.
    • Willems Ulrich. . „Elemente einer Theorie allgemeiner Interessen und advokatischer Interessenvertretung.“ In Politische Repräsentation schwacher Interessen, herausgegeben von Willems Ulrich, von Winter Thomas (Hrsg.): , 61-91. Opladen: Leske + Budrich.
    • Willems Ulrich, Rosa Hartmut. . „Politische Theorie im Spiegel der Herausforderungen der Politik: Einige zusammenfassende Überlegungen.“ In Politische Theorie heute. Ansätze und Perspektiven, herausgegeben von Greven Michael Th., Schmalz-Bruns Rainer (Hrsg.): , 447-471. Baden-Baden: Nomos.
    • Willems Ulrich. . „Chancen und Risiken kollektiven Handelns.“ In Handlungs- und Entscheidungstheorie in der Politikwissenschaft, herausgegeben von Kunz Volker, Druwe Ulrich (Hrsg.): , 127-153. Opladen: Leske + Budrich.
    Lexikonartikel
    • Willems Ulrich. . ‘Religion.’ In International Encyclopedia of Political Science, Vol. VII, edited by Badie Bertrand, Berg-Schlosser Dirk, Morlino Leonardo (Eds.): , 2259-2261. Thousand Oaks: Sage.
    Aufsätze (Zeitungen, nicht-wissenschaftliche Medien)
    • Willems Ulrich. . „Schlecht vorbereitet. Die Religionspolitik steckte zu lang den Kopf in den Sand.“ Für Reformation. Macht. Politik. Das Magazin zum Themenjahr 2014 Reformation und Politik 2014: 88-89.