Interviews 2013

„Das Geschäft mit dem Dschihad in Syrien“

Pm-deutscher-orientalistentag-kfsg

Über die Anwerbung von Jugendlichen aus Nordafrika als Dschihadisten im syrischen Bürgerkrieg hat Friedensforscher Prof. Dr. Werner Ruf mit dem Evangelischen Pressedienst (epd) gesprochen.

„Debatte über Religionspolitik dringend nötig“

News-interview-willems-kfsg

Über die Rolle von religionspolitischen Fragen im Bundestagswahlkampf hat Politikwissenschaftler Prof. Dr. Ulrich Willems vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ mit der Deutschen Presse-Agentur (dpa) gesprochen.

„Unser Kulturbegriff ist enger geworden“

News-kna-interview-zum-orientalistentag-kfsg

Am Montag beginnt der 32. Deutsche Orientalistentag in Münster. Im Interview der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) ordnet der Leiter des DOT Komitees, Sinologe Prof. Dr. Reinhard Emmerich, die Veranstaltung ein.

„Zu viele Stereotype über den Orient“

Pm-deutscher-orientalistentag-kfsg

Die Deutsche Morgenländische Gesellschaft lädt im September zum Deutschen Orientalistentag an die Uni Münster ein. Sinologe Reinhard Emmerich und Arabist Thomas Bauer schildern im Interview, was bei dem Treffen zu erwarten ist.

„Verfolgung war nie nur religiös motiviert“

Wolfram Drews-kfsg

Die öffentliche Ringvorlesung des Exzellenzclusters beschäftigt sich im Sommersemester mit der „Verfolgung um Gottes willen“. Mediävist Prof. Dr. Wolfram Drews erläutert, wie es zu religiöser Verfolgung Andersgläubiger kam.

„Häresie des Ungehorsams“

Interview-paepste-und-gewalt-kfsg

Historiker Prof. Dr. Gerd Althoff hat eine neue Studie über „Päpste und Gewalt im Hochmittelalter“ vorgelegt. Im Interview erläutert der Forscher, warum sich die Kirche des 11. Jahrhunderts für die Anwendung von Gewalt einsetzte.

„Der Wellnessgedanke steht im Vordergrund“

News-fastenzeit-im-wandel-kfsg

Über den Wandel der Fastenzeit hat die katholische Theologin und Religionspädagogin Prof. Dr. Judith Könemann vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ mit der Deutschen Presse-Agentur gesprochen.

„Viele Päpste dachten an Rücktritt“

Hubert-wolf-kfsg

Über den Amtsverzicht von Papst Benedikt XVI. hat Kirchenhistoriker Prof. Dr. Hubert Wolf vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ mit der Frankfurter Rundschau gesprochen.

„Nordirland ist immer noch ein Pulverfass“

News-interview-krischer-unruhen-in-belfast-kfsg

Über die Rolle der Religionen in den aktuellen Auseinandersetzungen im nordirischen Belfast hat Juniorprofessor Dr. André Krischer vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ mit der Katholischen Nachrichten-Agentur gesprochen.