„Religion und Politik“ – Exzellenzcluster an der WWU Münster

Am Exzellenzcluster „Religion und Politik in den Kulturen der Vormoderne und der Moderne“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster forschen rund 200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus mehr als 20 geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächern und rund 14 Nationen. Sie beschäftigen sich mit dem Verhältnis von Religion und Politik quer durch die Epochen und Kulturen. Es ist der bundesweit größte Forschungsverbund dieser Art und der einzige Exzellenzcluster in Deutschland zum Thema Religion. weiterlesen

Zivilreligion in Amtseinführungen US-Amerikanischer Präsidenten – Neues Video der Reihe „Forschungsprojekte im Fokus“

Wenn in den USA ein neuer Präsident ins Amt eingeführt wird, schaut alle Welt auf die Zeremonien in Washington. Die Historikerin Prof. Dr. Heike Bungert blickt hinter die Kulissen der Inaugurationsfeiern – ein bisher wenig erforschtes Feld. Die Wissenschaftlerin ist oft die Erste, die die Quellen im Archiv untersucht – und entdeckt, wie sehr sich Religion und Politik in den USA vermischen. Was heißt es dabei, Gottes auserwähltes Volk zu sein? Welche Geistlichen sind bei den Feiern dabei? Schwört der künftige Präsident auf die Bibel? Falls Ja, welche Bibel verwendet er? Welche traditionellen Elemente der Zeremonie lässt er weg? Wie die Historikerin solche Fragen beantwortet und zu einem großen Bild der Inaugurationsgeschichte verwebt, zeigt eine neue Folge der Videoreihe Forschungsprojekte im Fokus. Sie gibt einen Einblick in ihr Forschungsprojekt „Zivilreligion in Amtseinführungen US-amerikanischer Präsidenten“ am Exzellenzcluster.

Spiritualität und Ökologie

News Vortragsreihe Religion Und Umwelt 1 1News Vortragsreihe Religion Und Umwelt 2 1
© Vince Musi/The White House, wikipedia

Wie Formen von Spiritualität zu einem nachhaltigen ökologischen Wandel beitragen können, erläutert die niederländische Soziologin Dr. Annick de Witt am 23. Januar in der öffentlichen Vortragreihe „Religion und Umwelt“ am Exzellenzcluster. Der englischsprachige Vortrag ist um 18.15 Uhr im Hörsaalgebäude des Exzellenzclusters, Raum Jo 101, Johannisstraße 4 in Münster, zu hören.

„Middle East Television“

News Gastvortrag Dreams Of The Apocalypse Armanios 1 1News Gastvortrag Dreams Of The Apocalypse Armanios 2 1
© Middlebury College

Über die Einführung des ersten christlichen Fernsehsenders im Mittleren Osten spricht die Historikerin Prof. Dr. Febe Armanios vom Middlebury College (USA) am 23. Januar am Exzellenzcluster „Religion und Politik“. Der englischsprachige Vortrag beleuchtet auch, wie lokale Akteure mit unterschiedlichem religiösem Hintergrund auf die neue Präsenz reagierten.

Rituale bei ostdeutschen Jugendlichen

News Ernst E.jpegNews Ernst E.jpeg
© Privat

Die Psychologin Dr. Sarah Demmrich vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ ist für ihre Dissertation über Rituale und religiöse Überzeugungen ostdeutscher Jugendlicher mit dem Ernst-E.-Boesch-Nachwuchspreis ausgezeichnet worden, den die Gesellschaft für Kulturpsychologie vergibt.

„Religiöse Akteure in der Klimapolitik einflussreich“

Prof Dr Katharina Glaab 1 1Prof Dr Katharina Glaab 2 1
© maz

Über den wachsenden Einfluss religiöser Akteure in der internationalen Klimapolitik hat die Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Katharina Glaab von der Norwegischen Universität für Umwelt- und Biowissenschaften (NMBU) am Dienstagabend am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ gesprochen.