Aktuelles Graduiertenschule 2014

Neue Mitglieder der Graduiertenschule

News Neue Mitglieder Der Graduiertenschule Kfsg

Der Exzellenzcluster „Religion und Politik“ hat 17 neue Doktorandinnen und Doktoranden in seine Graduiertenschule aufgenommen. Die Forscherinnen und Forscher kommen aus Deutschland, Belgien, Island, Argentinien und Pakistan.

„In der Gesellschaft des Autors“

News-buch-in-der-gesellschaft-des-autors-kfsg

Mit der religiösen und politischen Inszenierung von Autorschaft beschäftigt sich ein neues Buch des Germanisten Dr. Matthias Schaffrick aus der Graduiertenschule des Exzellenzclusters „Religion und Politik“.

Musikalische Verehrung des Heiligen Ludgerus

Pm-konzert-ludgerus-in-der-musik-kfsg

Mit der Verehrung des Heiligen Ludgerus (742-809) in der Musik befasst sich von Donnerstag bis Sonntag eine Veranstaltungsreihe in Münster. Auf dem Programm stehen Konzerte und Vorträge.

Vernunft und Vorsehung

News-buch-vernunft-und-vorsehung-kfsg

Die christliche Lehre von den letzten Dingen und ihre Säkularisierung in der Religions- und Geschichtsphilosophie von Immanuel Kant stehen im Mittelpunkt eines neuen Buchs aus der Graduiertenschule des Exzellenzclusters.

Grundfragen der Religionsforschung

Promotionsprogramm Der Graduiertenschule-kfsg

Die Graduiertenschule nimmt diese Woche das Studienprogramm des Wintersemesters auf. Ein Einführungsseminar gibt einen Einblick in religionssoziologische und religionstheoretische Fragestellungen.

„Das 21. Jahrhundert kennt keine positiven Utopien“

News-ringvorlesung-zukunftsvisionen-kfsgNews Ringvorlesung Zukunftsvisionen 2 1

Das 21. Jahrhundert kennt nach Einschätzung von Literaturwissenschaftler Dr. Christian Sieg keine positiven Gesellschaftsutopien mehr. Der Forscher kündigte die Ringvorlesung „Zukunftsvisionen zwischen Apokalypse und Utopie“ an.

Liturgisches Handeln als soziale Praxis

News-buch-liturgisches-handeln-als-soziale-praxis-kfsg

Der konstitutive Zusammenhang von Liturgie und Gesellschaft in der Frühen Neuzeit steht im Mittelpunkt einer neuen Publikation aus dem Exzellenzcluster „Religion und Politik“.

Neuer Mentoring-Leitfaden

Prof. Dr. Martina Wagner-Egelhaaf

Die Gleichstellungsbeauftragte des Exzellenzclusters, Literaturwissenschaftlerin Prof. Dr. Martina Wagner-Egelhaaf, hat für das Mentoringprogramm des Exzellenzclusters einen Leitfaden vorgelegt.

Wie Bibeltexte der Zeit angepasst wurden

Buchcover-holy-places-and-cult-kfsg

Wie Bibeltexte über heilige Orte und Kultpraktiken über Jahrhunderte hinweg umgeschrieben wurden, untersucht erstmals ein neuer Sammelband unter Beteiligung des evangelischen Theologen PD Dr. Cornelis de Vos vom Exzellenzcluster.

Sind genetische Verbesserungen zulässig?

Buchcover-genetisches-enhancement-kfsg

Mit den rechtlichen Dimensionen von medizinischen Eingriffen in das Erbgut beschäftigt sich die am Exzellenzcluster entstandene Studie „Genetisches Enhancement“ der Rechtswissenschaftlerin Dr. Lioba Welling.

„Frauen managen Hochschule“

Ansichtssache-eine-papst-novelle-kfsg

Ein neues Mentoringprogramm für Wissenschaftlerinnen im Hochschulmanagement bietet die WWU ab dem Wintersemester an. Darauf weist die Gleichstellungsbeauftragte des Exzellenzclusters Prof. Dr. Martina Wagner-Egelhaaf hin.

Der Islam in den Medien

News-buch-mediendiskurs-islam-kfsg

Die Darstellung des Islams in der ARD-Nachrichtensendung Tagesthemen von 1979 bis 2010 untersucht eine Studie aus dem Exzellenzcluster von Kommunikationswissenschaftler Dr. Tim Karis.

Händel-Forschungspreis für Dominik Höink

News-haendelpreis-kfsg

Mit dem Internationalen Händel-Forschungspreis der Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaft e.V. ist Musikwissenschaftler Dr. Dominik Höink vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der Uni Münster ausgezeichnet worden.

Doktoranden aus Südosteuropa zu Gast

News-gastdoktoranden-aus-suedosteuropa-kfsg

Im Rahmen des von der Europäischen Union geförderten Tempus-Programms „Quality in Research“ (QiR) informieren sich zwei Gastdoktoranden über die Forschungsbedingungen am Exzellenzcluster.

Oppositionelle Märtyrer

News-tagung-oppositionelle-maertyrer-kfsg

Mit der Konstruktion und Instrumentalisierung von oppositionellen Märtyrern befasst sich eine Tagung des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ am 20. und 21. Juni.

„Erstklassig!“

News-erstklassig-kfsg

Herausragende Postdoktorandinnen, Privatdozentinnen und Juniorprofessorinnen haben das Mentoring-Programm „Erstklassig!“ der WWU durchlaufen, darunter auch Dr. Julia Enxing vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“.

Religion und die Vereinten Nationen

News-muimun-katharina-glaab-kfsg

Über die Rolle der Religion in den Vereinten Nationen hat Politikwissenschaftlerin Katharina Glaab vom Exzellenzcluster auf der internationalen Konferenz „Münster University International Model United Nations“ gesprochen.

Bollwerke in einem „religiösen Dreieck“

News-antemurale-tagung-kfsg

Grenzregionsmythen in osteuropäischen multikonfessionellen Gesellschaften im Zeitalter des Nationalismus stehen im Mittelpunkt einer internationalen Tagung am Exzellenzcluster „Religion und Politik“.

„Ideologisierung eines historischen Erbes“

News-gastbeitrag-kiew-kfsg

Die Rolle der Stadt Kiew im gegenwärtigen Konflikt um die Ukraine beleuchtet die Historikerin Dr. Liliya Berezhnaya vom Exzellenzcluster in einem Gastbeitrag in der Tageszeitung „Frankfurter Rundschau“.

Von antiken Ritualen bis zu moderner Philosophie

News-kurse-graduiertenschule-kfsg

Die Graduiertenschule des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ setzt im Sommersemester das interdisziplinäre Promotionsprogramm für 34 Promovenden mit mehreren Schwerpunktseminaren fort.

„Muslime in die Rundfunkräte“

News-tim-karis-kfsg

Nach dem Karlsruher Urteil zum ZDF-Staatsvertrag sollten nach Experteneinschätzung dringend auch Muslime und Vertreter anderer religiöser Minderheiten in die Räte der öffentlich-rechtlichen Sender aufgenommen werden.

Wissenschaftliche Praxis im Haus Nottbeck

News-graduiertenschule-haus-nottbeck-kfsg

Über ihre Forschungsprojekte am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ haben sich 23 Doktorandinnen und Doktoranden der Graduiertenschule in einem Blockseminar auf dem westfälischen Kulturgut Nottbeck bei Oelde ausgetauscht.

Religiöse Akteure gegen wachsende Säkularisierung

News-masterclass-papkova-kfsg

Über die Bedeutung von Religion für politische Oppositionelle in Russland und im Arabischen Frühling hat Politikwissenschaftlerin Dr. Irina Papkova aus Washington, D.C., am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ gesprochen.

Fünf Promotionsstellen in der Graduiertenschule

Ausschreibung-b2-21

In der integrierten Graduiertenschule des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster sind zum 1. Oktober 2014 bis zu fünf Stellen für Doktorand/innen zu besetzen.

Religion und Politik in Russland und arabischen Ländern

News-vortrag-irina-papkova-kfsg

Über die Bedeutung von Religion für politische Oppositionelle in Russland und im Arabischen Frühling spricht Politikwissenschaftlerin Dr. Irina Papkova vom „Berkley Center for Religion, Peace and World Affairs“ am Exzellenzcluster.

Gleichstellungstreffen des Exzellenzclusters

News-gleichstellungstreffen-des-exzellenzclusters-kfsg

Die Gleichstellungsbeauftragte der Universität Münster, Prof. Dr. Maike Tietjens, und Iris Oji, Leiterin des Servicebüros Familie der WWU, sprechen am Exzellenzcluster über die Gleichstellungsmaßnahmen der Hochschule.