Hans-Blumenberg-Gastprofessur für Religion und Politik

Zukuenftige Religionsforschung 2 1
© wikipedia/Vilallonga

Die „Hans-Blumenberg-Gastprofessur für Religion und Politik“ des Exzellenzclusters soll dazu beitragen, innovative Impulse aus der internationalen Forschung nach Münster zu bringen, und die interdisziplinäre Anschlussfähigkeit am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ stärken. Dem Verbund gehören 200 Mitglieder aus 20 geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächern an. Seit dem Sommersemester 2016 werden renommierte Forscherinnen und Forscher aus wechselnden Disziplinen auf die Gastprofessur berufen, etwa aus der Geschichtswissenschaft, Soziologie, Ethnologie und Rechtswissenschaft. Die Gastprofessur – benannt nach dem einflussreichen Münsteraner Philosophen Hans Blumenberg (1920-1996) – wird auf Vorschlag der Hauptantragstellerinnen und Hauptantragsteller des Exzellenzclusters für je ein Semester besetzt. weiterlesen