Juni 2017

„Neue christliche Epoche“

News Tagung Ma _rtyrerverehrung Hahn 1 1News Tagung Ma _rtyrerverehrung Hahn 2 1
© AKG369640, akg-images/Cameraphoto

Mit dem Wandel christlicher Märtyrerverehrung in der Antike befasst sich ein internationaler Workshop des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ in Münster. Unter dem Titel „Innovationen der Märtyrerverehrung im 4. Jahrhundert n. Chr.“ diskutieren Forscher aus Deutschland, den USA, den Niederlanden, Frankreich und Großbritannien vom 14. bis 15. Juli in Münster darüber, welche neue Bedeutungen und Funktionen Märtyrern und ihrer Verehrung in der Spätantike zukam.

„Entzauberung“ von Bibel und Koran

News Umgang Mit Bibel Und Koran 1 1News Umgang Mit Bibel Und Koran 2 1
© dak

Der Kirchenhistoriker Prof. Dr. Thomas Kaufmann und die Arabistin Prof. Dr. Angelika Neuwirth haben am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ über den Umgang von Christen und Muslimen mit Bibel und Koran diskutiert. Auf Einladung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und des Exzellenzclusters sprachen sie in Münster über Stellenwert, Auslegung und Übersetzung dieser Texte.

„Medien der religiösen Erfahrung?“

News Blumenberg Gastprofessur Thomas Hauschild 1 1News Blumenberg Gastprofessur Thomas Hauschild 2 1
© Franziska Richter

Über Fetischismus im kolonialen Melanesien und in der europäischen Avantgarde spricht der Ethnologe und Hans-Blumenberg-Gastprofessor Prof. Dr. Thomas Hauschild am Montag, 3. Juli, am Exzellenzcluster „Religion und Politik“.

Fortschritte in der Moralphilosophie

News Buch Hoesch Et Al Parfit 1 1News Buch Hoesch Et Al Parfit 2 1
© Suhrkamp Verlag

Übersetzungen zentraler Texte des Philosophen Derek Parfit (1942-2017) enthält eine neue Publikation, die der Philosoph Dr. Matthias Hoesch vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ mitherausgegeben hat.

Sigmund-Freud-Preis für Biografie über Maria Theresia

News Siegmund-freud-preis Stollberg-rilinger 1 1News Siegmund-freud-preis Stollberg-rilinger 2 1
© Richard Rilinger

Die Historikerin Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ erhält den Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa 2017 der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.

Süditalienische Kulte und Magien

News Blumenberg Hauschild Vortrag 1 Katholos 1 1News Blumenberg Hauschild Vortrag 1 Katholos
© maz

Zum Auftakt der Hans-Blumenberg-Vortragsreihe hat der Ethnologe Prof. Dr. Thomas Hauschild am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ über religiöse Praktiken in Süditalien gesprochen.

Osmanische Klänge

News Rvl Konzert Ensemble Ayangil 1 1News Rvl Konzert Ensemble Ayangil 2 1
© maz

Musik des Islams hat das Istanbuler Ensemble Ayangil in der Petrikirche in Münster zur Aufführung gebracht. Zu dem Konzert hatte der Exzellenzcluster im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung „Musik und Religion“ eingeladen.

Konzert mit dem Istanbuler Ensemble Ayangil

Pm Ringvorlesung Musik Und Religion 1 1Pm Ringvorlesung Musik Und Religion 2 1
© Staatsbibliothek zu Berlin – PK, Abteilung Historische Drucke, Signatur: Libri impr. rari qu. 189 (a)

Zu einem Konzert mit dem Istanbuler Ensemble Ayangil lädt der Exzellenzcluster „Religion und Politik“ am Dienstag, 27. Juni ein. Das Ensemble spielt religiös motivierte Musik zwischen Moschee und Derwisch-Bruderschaft. Es ist um 18.15 Uhr in der Petrikirche am Jesuitengang zu hören (hinter dem Fürstenberghaus am Domplatz 20-22). Der Eintritt ist frei.

Auftakt der Blumenberg-Vortragsreihe

News Blumenberg Gastprofessur Thomas Hauschild 1 1News Blumenberg Gastprofessur Thomas Hauschild 2 1
© Franziska Richter

Über religiöse Praktiken in Süditalien spricht der Ethnologe Prof. Dr. Thomas Hauschild am Montag, 26. Juni zum Auftakt der öffentlichen Blumenberg-Vortragsreihe am Exzellenzcluster „Religion und Politik“. Der Vortrag trägt den Titel „Kath’olos in Süditalien. Kirche und staatliche Politik im Stresstest der gelebten Religion“ und ist ab 18.15 Uhr im Hörsaalgebäude des Exzellenzclusters, Hörsaal JO 1, Johannisstraße 4 in Münster zu hören.

„Gender – Religion – Nation“

News Workshop Gender Religion Nation 1 1News Workshop Gender Religion Nation 2 1
© exc

Den vielfältigen Verflechtungen zwischen Geschlechterordnung, Nationalismus und Religion widmet sich ein interdisziplinärer Workshop der Arbeitsplattform „Religion, Politik und Geschlechterordnung“ des Exzellenzclusters „Religion und Politik“, den die katholische Theologin und Sozialethikerin Prof. Dr. Marianne Heimbach-Steins vom Forschungsverbund organisiert. 

Religion und Intoleranz

News Gastwissenschaftlerin Bonerba 1 1News Gastwissenschaftlerin Bonerba 2 1
© privat

Die italienische Soziologin Dr. Giuseppina Bonerba von der Universität Perugia forscht im Juni am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ zum Verhältnis von Religion und Intoleranz. Die Gastwissenschaftlerin interessiert sich besonders dafür, wie Stadtbewohner auf den Bau neuer Moscheen reagieren und welche Formen religiöser Intoleranz dabei zum Ausdruck kommen.

Auseinandersetzungen um Bibel, Koran und Tora

Pm Hochkar _tig Besetzes Podium _ Ber Umgang Mit Bibel Koran Und Tora 1 1Pm Hochkar _tig Besetzes Podium _ Ber Umgang Mit Bibel Koran Und Tora 2 1
© Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung

Der unterschiedliche Umgang von Christen, Muslimen und Juden mit Bibel, Koran und Tora sorgt Forschern zufolge immer wieder für Konflikte. Ein hochkarätig besetztes Podium diskutiert in der kommende Woche verschiedene Lesarten der Heiligen Schriften in der Petrikirche in Münster. Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Exzellenzclusters und der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.

„Maßgebliche Differenzen“

News Studie Grundpositionen Afd 1 1News Studie Grundpositionen Afd 2 1
© Institut für Christliche Sozialwissenschaften

Einen Vergleich zwischen Grundpositionen der Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) und der katholischen Soziallehre zieht eine neue Studie der WWU. Es zeigten sich „in vielen Bereichen maßgebliche Differenzen“, erläutert die Sozialethikerin und Mitautorin Prof. Dr. Marianne Heimbach-Steins vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“, Direktorin des Instituts für Christliche Sozialwissenschaften (ICS) der WWU.

„Tanzende Derwische“

News Musik Im Islam 1 1News Musik Im Islam 2 1
© maz

Über Musik im Kontext des Islam hat der Musikwissenschaftler Prof. Dr. Ralf Martin Jäger in der Ringvorlesung „Musik und Religion“ des Exzellenzclusters gesprochen. Der Vortrag führte in das gleichnamige Konzert mit dem Istanbuler Ensemble Ayangil ein, das am kommenden Dienstag, 27. Mai, um 18.15 Uhr in der Petrikirche am Jesuitengang in Münster zu hören ist.

Newsletter des Exzellenzclusters erschienen

Ext Newsletter Exzellenzcluster Juni 2017 2 1Ext Newsletter Exzellenzcluster Juni 2017 1 1
© Staatsbibliothek zu Berlin – PK, Abteilung Historische Drucke, Signatur: Libri impr. rari qu. 189 (a)

Der neue Newsletter des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ ist mit vielen aktuellen Forschungsergebnissen und weiteren Neuigkeiten aus dem Forschungsverbund erschienen.

Musik im Islam

News Rvl Ralf Martin Jaeger 1 1News Rvl Ralf Martin Jaeger 2 1
© Ersin Mihci

Über Musik im Kontext des Islam spricht der Musikwissenschaftler Prof. Dr. Ralf Martin Jäger am Dienstag, 20. Juni in der Ringvorlesung „Musik und Religion“ des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ der WWU. Der Vortrag führt zugleich in das Konzert „Musik zwischen Moschee und Derwisch-Bruderschaft“ mit dem Istanbuler Ensemble Ayangil in der Folgewoche ein.

Jüdische Kultur im 13. Jahrhundert

News Buchvorstellung Entangled Histories 1 1News Buchvorstellung Entangled Histories 2 1
© University of Pennsylvania Press

Forschungsergebnisse über kulturelle Verflechtungen zwischen Judentum, Christentum und Islam im 13. Jahrhundert stellt die Judaistin Dr. Katelyn Mesler vom Institut für Jüdische Studien der WWU in einer öffentlichen Buchvorstellung am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ vor. Der Band „Entangled Histories: Knowledge, Authority, and Jewish Culture in the Thirteenth Century“ untersucht, wie Juden, Christen und Muslime damals miteinander lebten, arbeiteten und diskutierten.

„Anthropologie der Kehre“

News Tagung Anthropologie Der Kehre 1 1News Tagung Anthropologie Der Kehre 2 1
© Augustin Ochsenreiter, alle Rechte © by Stadt Bozen

Mit literarischen Darstellungen von Konversionen im Mittelalter befasst sich ein Kolloquium des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ der WWU, das die Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Bruno Quast vom Forschungsverbund, Prof. Dr. Udo Friedrich von der Universität zu Köln und Dr. Ulrich Hoffmann vom Germanistischen Institut der WWU organisieren.

Religionsforscher gründen „European Academy of Religion“

Prof. Dr. Hans-Peter GroßhansProf. Dr. Hans-Peter Großhans
© Bruno Biermann

Rund 1.000 Religionsforscher aus Europa und angrenzenden Staaten kommen ab Sonntag zur ersten Konferenz der neu gegründeten „European Academy of Religion“ (EuARe), der Europäischen Akademie der Religion, im italienischen Bologna zusammen. Der Exzellenzcluster „Religion und Politik“, der sich an der Gründung beteiligt hat, stellt auf der interdisziplinären Tagung vom 18. bis 22. Juni Forschungsergebnisse zur wachsenden religiösen Vielfalt in Europa vor.

Religion in der Nachkriegsliteratur

BuchcoverBuchcover
© Verlag De Gruyter

Mit der Funktion der Religion für die Inszenierung politischer Autorschaft befasst sich die Habilitationsschrift des Literaturwissenschaftlers PD Dr. Christian Sieg vom Exzellenzcluster. Die Monografie mit dem Titel „Die ‚engagierte Literatur‘ und die Religion. Politische Autorschaft im literarischen Feld zwischen 1945 und 1990“ ist jüngst im Verlag De Gruyter erschienen.

Können Menschen ohne Religion leben?

News Blumenberg Gastprofessur Thomas Hauschild 1 1News Blumenberg Gastprofessur Thomas Hauschild 2 1
© Franziska Richter

Ob die Existenz von Religionen unvermeidbar ist, fragt der neue „Hans-Blumenberg-Gastprofessor“ Prof. Dr. Thomas Hauschild in einer öffentlichen Vortragsreihe am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der Universität Münster. In den Vorträgen ab Montag, 26. Juni, will der renommierte Ethnologe untersuchen, ob menschliche Kollektive letztlich ohne Religion leben können.

Religiöse Abgrenzung durch Musik

News Rvl Musik Bei Antiken Juden Und Christen 1 1News Rvl Musik Bei Antiken Juden Und Christen 2 1
© ill

Wie Juden und Christen in der Antike mit Musik umgingen, hat der katholische Theologe Prof. Dr. Clemens Leonhard im Rahmen der Ringvorlesung „Musik und Religion“ des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ analysiert. „Die Arbeit an religiöser Musik trug stark dazu bei, die eigene Gruppe zu konstituieren und nach außen abzugrenzen“, erläuterte der Liturgiewissenschaftler, der die Ringvorlesung im Sommersemester mitkonzipiert hat.

Religiöse Musik in der Antike

Prof. Dr. Clemens LeonhardProf. Dr. Clemens Leonhard
© Julia Holtkötter

Über die Bedeutung von Musik für Juden und Christen in der Antike spricht der katholische Theologe Prof. Dr. Clemens Leonhard am Dienstag, 13. Juni in der Ringvorlesung „Musik und Religion“ des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ der Universität Münster.

Bedeutung von Tora, Bibel und Koran

News Podium Arbeit Am Text 1 1News Podium Arbeit Am Text 2 1
© Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung

Über die Bedeutung von Tora, Bibel und Koran diskutieren die Teilnehmer eines hochkarätig besetzten Podiums, das die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung in Kooperation mit dem Exzellenzcluster „Religion und Politik“ am Donnerstag, 22. Juni in Münster veranstaltet. Zu Gast sind der evangelische Theologe Prof. Dr. Thomas Kaufmann aus Göttingen, die Islamwissenschaftlerin Prof. Dr. Angelika Neuwirth aus Berlin und der Judaist PD Dr. Ottfried Fraisse aus Halle.

Religionen und Gewalt in der ARD-Themenwoche

Prof. Dr. Perry Schmidt-LeukelProf. Dr. Perry Schmidt-Leukel
© ska

Der Religionswissenschaftler und Theologe Prof. Dr. Perry Schmidt-Leukel vom Exzellenzcluster beteiligt sich mit verschiedenen Beiträgen an der ARD-Themenwoche „Woran glaubst du?“. Er spricht in der Doku-Reihe „Was glaubt Deutschland?“ über das Verhältnis der Religionen zur Gewalt und über ihre Friedenspotentiale.