April 2014

Schmidt-Salomon „kein Chef-Atheist“

News-atheismus-kfsg

Der Vorstandssprecher der Giordano-Bruno-Stiftung, Dr. Michael Schmidt-Salomon, will in den Medien nicht als „Chef-Atheist“ auftreten. Auch sei er kein „militanter Atheist“, sagte er am Dienstagabend in Münster.

Studie zeigt Einfluss der Kirchen in der Öffentlichkeit

Pm-politischer-einfluss-der-kirchen-kfsg

Die christlichen Kirchen sind in Deutschland nach einer neuen Studie von Theologin und Soziologin Prof. Dr. Judith Könemann vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ konstant in politische Debatten und Prozesse eingebunden.

Atheismus und traditionelle Religion

News-sg-atheismus-und-traditionelle-religionen-kfsg

Über Gottesvorstellungen und Atheismus diskutieren der Philosoph Dr. Michael Schmidt-Salomon und der katholische Theologe Prof. Dr. Armin Kreiner aus München am Dienstag in den „Streitgesprächen über Gott und die Welt“.

Religion und die Vereinten Nationen

News-muimun-katharina-glaab-kfsg

Über die Rolle der Religion in den Vereinten Nationen hat Politikwissenschaftlerin Katharina Glaab vom Exzellenzcluster auf der internationalen Konferenz „Münster University International Model United Nations“ gesprochen.

„Sterben über den Tod hinaus“

News-buch-sterben-ueber-den-tod-hinaus-kfsg

Mit politischer, sozialer und religiöser Ausgrenzung in vormodernen Gesellschaften befasst sich ein weiteres Buch aus der Ergon-Reihe „Religion und Politik“ unter dem Titel „Sterben über den Tod hinaus“.

„Ein religiöser Exklusivanspruch ist peinlich“

Pm-islam-und-andere-religionen-kfsg

Der Islam bricht aus Sicht des Münsteraner islamischen Religionsphilosophen Dr. Milad Karimi ohne Austausch mit Judentum und Christentum in seiner Identität auseinander. Er äußerte sich in der Reihe „Streitgespräche über Gott und die Welt“.

Die Vielfalt der Religionen

News-sg-christen-juden-muslime-kfsg

Über religiöse Vielfalt diskutieren Judaistin Prof. Dr. Susanne Talabardon, Soziologin Dr. Eva Maria Hinterhuber und der islamische Religionsphilosoph Dr. Milad Karimi am Dienstag, 22. April, in den „Streitgesprächen über Gott und die Welt“.

„Den Roten zu schwarz, den Schwarzen zu rot“

News-tagung-walter-dirks-kfsg

Mit dem linkskatholischen Publizisten und Intellektuellen Walter Dirks (1901-1991) befasst sich eine Tagung des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ am 24. und 25. April in der Friedrich-Ebert-Stiftung Bonn.

„Ohne Wunde kein österliches Heil“

Pm-ausstellung-deine-wunden-kfsg

Die Ausstellung „Deine Wunden“ zeigt ab April in Bochum 90 Kunstwerke zum Thema Leid und christliche Passionsfrömmigkeit vom Mittelalter bis zur Moderne. Die Schau entstand in Kooperation mit dem Exzellenzcluster.

Bollwerke in einem „religiösen Dreieck“

News-antemurale-tagung-kfsg

Grenzregionsmythen in osteuropäischen multikonfessionellen Gesellschaften im Zeitalter des Nationalismus stehen im Mittelpunkt einer internationalen Tagung am Exzellenzcluster „Religion und Politik“.

„Kirchliche Einheit noch immer nicht erreicht“

News-kirchliche-einheit-noch-immer-nicht-erreicht-kfsg

Unter dem Titel „Eine Kirche – viele Kirchen“ haben die katholische Theologin Prof. Dr. Dorothea Sattler und der evangelische Theologe Prof. Dr. Hans-Peter Großhans über den Stand der Ökumene diskutiert.

Bloggen über Hegel

News-blog-ludwig-siep-kfsg

Über seine Forschungen zu Georg Wilhelm Friedrich Hegel und dessen Werk „Phänomenologie des Geistes“ schreibt Philosoph Prof. Dr. Ludwig Siep vom Exzellenzcluster im Blog der Cambridge University Press.

„Ideologisierung eines historischen Erbes“

News-gastbeitrag-kiew-kfsg

Die Rolle der Stadt Kiew im gegenwärtigen Konflikt um die Ukraine beleuchtet die Historikerin Dr. Liliya Berezhnaya vom Exzellenzcluster in einem Gastbeitrag in der Tageszeitung „Frankfurter Rundschau“.

Von antiken Ritualen bis zu moderner Philosophie

News-kurse-graduiertenschule-kfsg

Die Graduiertenschule des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ setzt im Sommersemester das interdisziplinäre Promotionsprogramm für 34 Promovenden mit mehreren Schwerpunktseminaren fort.

Eine Kirche – viele Kirchen

News-eine-kirche-viele-kirchen-kfsg

Über den Stand der Ökumene diskutieren die katholische Theologin Prof. Dr. Dorothea Sattler und der evangelische Theologe Prof. Dr. Hans-Peter Großhans am 15. April in der Reihe „Streitgespräche über Gott und die Welt“.

„Wir brauchen Toleranz auf dem Campus“

News-diversity-workshop-ministerium-kfsg

Mit der wachsenden Religionsvielfalt an Universitäten haben sich Experten aus Hochschulen und Religionsgemeinschaften bei einem Workshop des NRW-Wissenschaftsministeriums unter Beteiligung des Exzellenzclusters befasst.

Über den Umgang mit wachsender Religionsvielfalt

News-news-streitgespraeche-religionen Sollten Keinen Ueberlegenheitsanspruch Erheben-kfsg

Zum Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe „Streitgespräche über Gott und die Welt“ am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ haben Wissenschaftler über den geeigneten theologischen Umgang mit Religionsvielfalt diskutiert.

Eine Religion – viele Religionen

News-streitgespraeche-eine-religion-viele-religionen-kfsg

Mit einer Diskussion über den theologischen Umgang mit der wachsenden Religionsvielfalt beginnt am 8. April die neue Reihe „Streitgespräche über Gott und die Welt“ des Exzellenzclusters und der Evangelisch-Theologischen Fakultät.

„Als Mann und Frau schuf er sie“

News-religion-und-geschlecht-kfsg

Mit dem Verhältnis von Religion und Geschlecht beschäftigt sich ein neuer Sammelband aus dem Exzellenzcluster „Religion und Politik“, den die Historikerin Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger herausgegeben hat.

Forscher kommentieren neue EKD-Unterschung

News-tagung-am-exzellenzcluster-ueber-kirchenmitgliedschaft-und-kirchensoziologie-kfsg

Mit Kirchensoziologie, Christentumsforschung und der Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung der Evangelischen Kirche in Deutschland haben sich Wissenschaftler des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ und des CRM befasst.

USA-Inforeise über Wissenschaftskommunikation

News-inforeise-wissenschaftskommunikation-usa-kfsg

Über den Stand der Wissenschaftskommunikation in den USA hat sich das Zentrum für Wissenschaftskommunikation des Exzellenzclusters auf einer DFG-Informationsreise nach New York City und Washington DC informiert.

Religion und Politik in der Rechtsgeschichte

News-buch-rechtsgeschichte-heute-kfsg

Unter dem Titel „Rechtsgeschichte heute“ haben die Rechtshistoriker Prof. Dr. Nils Jansen und Prof. Dr. Peter Oestmann einen Band über Religion und Politik in der Geschichte des Rechts herausgegeben.