Juni 2012

„Nur Streit?“

News-fruehneuzeitliches-testamentsrecht-kfsg

Über den Umgang mit dem unübersichtlichen Erbrecht der Frühneuzeit spricht Rechtshistoriker Prof. Dr. Nils Jansen am kommenden Dienstag in der Ringvorlesung des Exzellenzclusters „Religion und Politik“.

Newsletter des Exzellenzclusters erschienen

News-newsletter-juni-2012-kfsg

Kurz nach der Bewilligung einer zweiten Förderphase für den Forschungsverbund informiert der neue Newsletter des Exzellenzclusters über Themen, Termine, Personalien und Medienberichte aus dem Forschungsverbund.

Neues Forschungsprogramm des Clusters

Pm-neue-forschungsthemen-des-exzellenzclusters-kfsg

Der Exzellenzcluster erweitert sein Forschungsprogramm um zusätzliche Themenfelder. Sprecherin und Historikerin Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger erläutert die Pläne für die zweite Förderphase.

Zum Kölner Beschneidungs-Urteil

Bijan-fateh-moghadam-kfsg

Rechtswissenschaftler Dr. Bijan Fateh-Moghadam vom Exzellenzclusterhat eine Studie vorgelegt, nach der die zurzeit heftig diskutierte Knabenbeschneidung nach geltendem Recht straflos ist.

Neue Buchreihe „Religion und Politik“

News-publikation-ergon-kfsg
© Ergon-Verlag

Mit frühneuzeitlichen Religionskonflikten befasst sich das erste Buch der neuen Publikationsreihe „Religion und Politik“, die der Exzellenzcluster im Ergon-Verlag herausgibt.

Gold und Blei

News-ausstellung-gold-und-blei-kfsg

„Gold und Blei. Byzantinische Kostbarkeiten aus dem Münsterland“ heißt eine Sonderausstellung im Ikonenmuseum Recklinghausen, die Byzantinist Prof. Dr. Michael Grünbart vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ kuratiert hat.

Wie sich das frühe Christentum durchsetzen konnte

Pm-briefsystem-der-antike-aehnelt-modernen-netzwerken-kfsg

Die schnelle Ausbreitung des frühen Christentums fußt nach Meinung der Althistorikerin Eva Baumkamp vom Exzellenzcluster auf einem Briefsystem, das an moderne Kommunikationsnetzwerke erinnert.

Religiös-politische Verhältnisse im antiken Rom

News-vortrag-the-politics-of-elysium-kfsg

Der mythische Jenseitsort Elysium in kaiserzeitlicher Epik steht im Mittelpunkt eines Gastvortrags des Philologen Prof. Dr. Andrew Zissos von der University of California. Er untersucht die Deutungen des Ortes im antiken Rom.

Weitere fünf Jahre für Exzellenzcluster

News-dfg-entscheidung-kfsg

Der Bewilligungsausschuss der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), des Wissenschaftsrates und der Wissenschaftsminister hat den Verlängerungsantrag des Exzellenzclusters heute positiv beschieden.

Über Rechtliches und Christliches im Privatrecht

News-privatrecht-des-vormaerz-kfsg

Über rechtliche und christliche Aspekte im Privatrecht des Vormärz spricht Rechtshistoriker Prof. Dr. Hans-Peter Haferkamp von der Universität Köln am Dienstag, 26. Juni, in der Ringvorlesung des Exzellenzclusters.

Bischofswahlen im Mittelalter

News-rvl-thier-kfsg

Über die Wahl von Bischöfen im Mittelalter spricht Rechtshistoriker Prof. Dr. Andreas Thier von der Universität Zürich morgen in der Ringvorlesung des Exzellenzclusters. Darin beleuchtet er Geschichte und Wandel der Bischofsbestellung.

Ironie im Mittelalter

News-publikation-ergon-2 _90
© Ergon Verlag

Mit frühneuzeitlichen Religionskonflikten und Ironie im Mittelalter befassen sich die ersten Bücher der neuen Publikationsreihe „Religion und Politik“, die der Exzellenzcluster im Ergon-Verlag herausgibt.

Bildungsideal und Kirchenpolitik

News-publikation-pax-et-concordia-buchcover-kfsg

Mit der westfälischen Kirchenpolitik des 16. Jahrhunderts befasst sich das Buch „Pax et Concordia“ von Historiker Dr. Christian Helbich, das in der Reihe „Westfalen in der Vormoderne“ im Aschendorff-Verlag erschienen ist.

Religion im öffentlichen Raum

News-vortrag-religion-im-oeffentlichen-raum-kfsg

Über Religion im öffentlichen Raum im 19. und 20. Jahrhundert spricht Historikerin Dr. Franziska Metzger von der Universität Freiburg (Schweiz) heute um 18.15 Uhr im Hörsaal H3 am Schlossplatz.

Religion und Krieg

News-tagung-religion-und-krieg-kfsg

Um neue Aspekte des viel diskutierten Zusammenhangs zwischen Religion und Krieg geht es bei einer Tagung des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ am 16. und 17. Juni in Münster.

Geistliche und weltliche Gerichte

News-ak _-rvl-peter-oestmann-kfsg

Über das Verhältnis von geistlichen und weltlichen Gerichten spricht Rechtshistoriker Prof. Dr. Peter Oestmann am Dienstag, 12. Juni, in der öffentlichen Ringvorlesung des Exzellenzclusters „Religion und Politik“.

Älteste hebräische Inschrift entziffert

Prof-dr-reinhard-achenbach-kfsg

Ein Wissenschaftler des Exzellenzclusters hat den wohl ältesten hebräischen Text außerhalb der Bibel entziffert, den Archäologen der Hebräischen Universität Jerusalem 2008 bei Grabungen süd-westlich von Jerusalem entdeckt hatten.

„Protestanten knieten vor der Monstranz nieder“

News-fronleichnamsprozession-augsburg-kfsg

Historikerin Kristina Thies vom Exzellenzcluster über die Augsburger Fronleichnamsprozession des Jahres 1796, bei der ausgerechnet evangelische Mitglieder des Bürgermilitärs vor der Monstranz auf die Knie gingen.

„Ein Schwert in Verwahrung“

News-rvl-repgen-kfsg

Wie die Verpflichtung zur Vertragstreue im Laufe der Geschichte diskutiert wurde, untersucht Rechtshistoriker Prof. Dr. Tilman Repgen von der Universität Hamburg. Er spricht darüber am Dienstag in der Ringvorlesung des Exzellenzclusters.