September 2011

Warum Russland und Europa Geschenke austauschten

Gerd-althoff-kfsg

Mit prachtvollen Staatsgeschenken haben Russland und die Mächte Europas über Jahrhunderte ihre Beziehungen gepflegt. Im Moskauer Kreml-Museum hält der Exzellenzcluster im Oktober eine der ersten Wissenschaftstagungen an diesem Ort ab.

Einblicke in die Wissenschaftskommunikation

News-medienschulung-2011-kfsg

Zu einer Medienschulung lädt das Zentrum für Wissenschaftskommunikation Mitglieder der Graduiertenschule ein. Vom 10. bis 14. Oktober geben erfahrene Journalisten Einblicke in die Wissenschaftskommunikation.

„Dialoge zum Frieden“ 2011

Pm-dialoge-zum-frieden-2011-kfsg

Das Spannungsfeld zwischen Menschenrechten und Völkerrecht steht im Fokus der diesjährigen „Dialoge zum Frieden“, einer gemeinsamen Reihe des Münster Marketings und des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ an der WWU.

Cluster-Publikation für NDR Sachbuchpreis nominiert

Thomas-bauer-kfsg

„Die Kultur der Ambiguität“ ist für den Kultur Sachbuchpreis des Norddeutschen Rundfunks (NDR) nominiert. Das Buch von Islamwissenschaftler Prof. Dr. Thomas Bauer erzählt „Eine andere Geschichte des Islams“.

Sven Speer ist erster Friedrich-Hecker-Fellow

News-sven-speer-hecker-fellowship-kfsg

Politikwissenschaftler Sven Speer, Mitglied der Graduiertenschule des Exzellenzclusters „Religion und Politik“, ist der erste Fellow des neuen Friedrich-Hecker-Fellowships der Friedrich-Naumann-Stiftung und des German Marshall Fund (GMF).

„Keine Fortschritte in der Ökumene zu erwarten“

Gastbeitrag-grosshans-kfsg

Theologe Prof. Dr. Hans-Peter Großhans erwartet vom Papstbesuch keine Fortschritte in der Ökumene. In Lehre, Organisation und Gottesdiensten unterschieden sich die katholische und evangelische Kirche zu stark voneinander.

An der Spitze der Philosophen

News-quante-personalie-kfsg

Philosoph Prof. Dr. Michael Quante vom Exzellenzcluster ist auf dem 22. Deutschen Kongress für Philosophie in München zum Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Philosophie gewählt worden.

„Keine rechtlichen Gründe gegen Papstrede“

News Papstbesuch Wittreck Kfsg

Der Rede des Papstes im Bundestag steht aus juristischer Sicht nichts entgegen. Der Bundestag kann laut Staatsrechtler Prof. Dr. Fabian Wittreck vom Exzellenzcluster frei entscheiden, wen er als Gastredner einlädt.

„Vorbildlicher Modernisierungsprozess“

News-religionsfreiheit-kfsg

Wissenschaftler des Clusters haben neue Forschungsergebnisse über das Verhältnis von Katholizismus und Religionsfreiheit vorgelegt. Die Kirche hat laut Sozialethiker Prof. Dr. Karl Gabriel einen tiefgreifenden Lernprozess vollzogen.

Mehr junge Muslime diskutieren bei Facebook den Islam

News-studie-muslime-internet-kfsg

Eine Studie des Exzellenzclusters untersucht, wie muslimische Studierende in Internet-Foren ihren Glauben diskutieren. Verfassungsfeindliche Meinungen lehnen sie fast einstimmig ab, erläutert die Politologin Daniela Schlicht.