Religionssoziologische Schlüsseltexte

Publikation vereint Beiträge von Weber bis Luhmann

News Tagung Wohlfahrtsstaatlichkeit 135

Prof. Dr. Hans-Richard Reuter und Prof. Dr. Karl Gabriel (v.l.) haben das  Buch „Religion und Gesellschaft“ neu herausgegeben.

© bhe

Soziologische Schlüsseltexte über Religion und Gesellschaft haben Prof. Dr. Karl Gabriel und Prof. Dr. Hans-Richard Reuter vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ neu herausgegeben. Ihre Sammlung enthält sowohl klassische Texte und neoklassische Entwürfe als auch neuere Ansätze der Religionssoziologie. Unter den Autoren der jüngeren Beiträge sind so bekannte Namen wie Niklas Luhmann, José Casanova und Pierre Bourdieu. Der 2004 erstmals erschienene Band mit dem Titel „Religion und Gesellschaft. Texte zur Religionssoziologie“ ist soeben als zweite, durchgesehene Auflage in der UTB-Reihe des Schöningh-Verlags erschienen. 

News Buch Religion Und Gesellschaft Cover

Religion und Gesellschaft (Buchcover) 

© UTB

In fünf zusätzlichen Schwerpunktthemen geht es unter anderem um die „religiöse Dimension der politischen Kultur“ sowie um religiösen Fundamentalismus. Zu den klassischen Texten zählt Émile Durkheims „Theorie der sozialintegrativen Funktion von Religion“ sowie Max Webers „Konstruktion des Weltverhältnisses der Erlösungsreligionen“. Die Veröffentlichung richtet sich in erster Linie an Studierende. Auch für Wissenschaftler, die sich mit der Rolle von Religionen in der Gesellschaft befassen, bietet sie eine Grundlage kommentierter religionssoziologischer Texte auf dem aktuellen Forschungsstand.

Die Herausgeber sind Hauptantragsteller des Exzellenzclusters „Religion und Politik“. Unter dem Titel „Die religiöse Tiefengrammatik des Sozialen“ erforschen Prof. Gabriel und Prof. Reuter die Bedeutung der Religionsgemeinschaften für den normativen Hintergrund europäischer Wohlfahrtsstaatlichkeit. Dabei geht es um das Selbstverständnis und die Wertgrundlagen des „europäischen Sozialmodells“. (bhe)


Hinweis: Religion und Gesellschaft. Texte zur Religionssoziologie (Taschenbuch). 398 Seiten. UTB, Stuttgart; Auflage: 2., durchges. Aufl. (8. April 2010). ISBN-13: 978-3825225100 (ISBN-10: 3825225100).