Januar 2010

Die amerikanische Natur aus römischer Sicht

News Ankuendigung Vortrag Brevaglieri Kfsg

Wie Gelehrte in der Stadt des Papstes im 17. Jahrhundert über die Natur Amerikas schrieben, schildert Dr. Sabina Brevaglieri am Dienstag, 2. Februar. Als Beispiel dient ihr ein 1651 erschienener Bildband über Mexiko.

Ist Integration steuerbar?

News Tagung Politik Und Islam Kfsg

Vom Moscheebau bis zum Religionsunterricht – die Beschäftigung mit dem Islam hat in den letzten Jahren zugenommen. Davon sind die Initiatoren der Tagung „Zum Verhältnis von Politik und Islam in Deutschland“ überzeugt.

„Streit um den wahren Islam ist sinnlos“

News Bericht Rvl Basu Kfsg

Nach Ansicht von Prof. Dr. Helene Basu ist der Streit unter Muslimen um den „wahren Islam“ sinnlos. Die Verehrung von Heiligen stehe dem Islam des Korans und der Moschee nicht entgegen, sagte sie in der Ringvorlesung des Exzellenzclusters.

Öffentlicher Vortrag fällt aus

News Tagung Letzte Dinge Kfsg

Der Islamwissenschaftler Prof. em. Dr. Mohammed Arkoun kann krankheitsbedingt am 29. Januar 2010 nicht nach Münster kommen. Sein Vortrag „Rethinking the Concept of Religion through the Example of Islam“ entfällt daher.

Preis erinnert an jüdische Philologin

News Jury Agathe Lasch Preis Kfsg

Clusterwissenschaftler Prof. Dr. Jürgen Macha wurde von der Senatorin für Wissenschaft und Forschung der Freien und Hansestadt Hamburg in das Preisrichterkollegium zur Verleihung des Agathe-Lasch-Preises berufen.

Lemgo als Sonderfall

News Buch Krull Kfsg

Über lutherische Pfarrer im Lemgo des 17. Jahrhunderts hat Lena Krull ein Buch geschrieben, das jetzt erschienen ist. Lemgo sei für die Erforschung der Konfessionalisierung besonders interessant, erklärt die Historikerin.

Das „Netzwerk Terrorismusforschung“ tagt in Münster

News Workshop Ag Konflikte Kfsg

Ein Workshop des „Netzwerks Terrorismusforschung“ (NTF) findet am 5. und 6. Februar am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ statt. Gastgeber ist die Arbeitsgruppe „Konflikte im Spannungsfeld von Religion und Politik“.

Von Heiligen und Fürsten in Indien

News Ankuendigung Rvl Basu Kfsg

Mit prachtvollen Ritualen und Spielen setzen laut Prof. Dr. Helene Basu Fürsten und Heilige auf dem indischen Subkontinent bei islamischen Festen ihre Ämter in Szene. Die Ethnologin berichtet davon am Dienstag, 26. Januar, in der Ringvorlesung.

Gewohnheit, Gebot, Gesetz

News Ringvorlesung 2010 Kfsg

Die Entstehung von Normen in Geschichte und Gegenwart steht im Zentrum der neuen Ringvorlesung „Gewohnheit, Gebot, Gesetz“ des Exzellenzclusters. 13 Vorträge schlagen einen Bogen von den Zehn Geboten bis zum modernen Verfassungsrecht.

Göttlicher Schutz der Weltordnung

News Bericht Ringvorlesung Malinar Kfsg

Ein indischer König bekleidet laut Indologin Prof. Dr. Angelika Malinar kein Amt. „Das Amt bekleidet ihn“, so die Wissenschaftlerin von der Universität Zürich in der Ringvorlesung des Exzellenzclusters „Religion und Politik“.

Die „bewegliche Ikone“

News Ankuendigung Rvl Malinar Kfsg

Deutliche Grenzen zwischen Göttlichkeit und Königtum zieht laut Prof. Dr. Angelika Malinar das indische Ritual zur Einsetzung von Königen. Darüber referiert die Zürcher Ethnologin heute in der Ringvorlesung des Exzellenzclusters.

Workshop: Sakralisierte Politik und politische Religion

News Workshop Sakralisierte Politik Kfsg

Politik kommt nicht ohne religiöse Sprache und Bilder aus. Ein Workshop am Exzellenzcluster untersucht für den Zeitraum von 1789 bis 1989, wie sakrale Merkmale zur Legitimierung politischer oder sozialer Ansprüche herangezogen wurden.

„Toleranz hilft da nur wenig“

News Prof Dr Grosshans Kfsg

Die Kirchen und Religionsgemeinschaften auf der Welt schotten sich nach Einschätzung des Münsteraner Theologen Hans-Peter Großhans zunehmend voneinander ab. „Die konfessionellen und religiösen Grenzen haben sich eher vertieft.“

„Der Gekreuzigte und der Antichrist“

News Bericht Vortrag Nietzsche Kfsg

Friedrich Nietzsches letzte Texte und das in ihnen entworfene Modell der Selbstautorisierung philosophischer Rede standen im Fokus einer Masterclass mit dem Gastwissenschaftler Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Detering am Exzellenzcluster.

Geld in der Antike

News Ankuendigung Vortraege Berlin Kfsg

Über „Münzmanipulation und Wucher“ spricht der Jurist Prof. Dr. Fabian Wittreck, doch die Taten, um die es dabei geht, dürften verjährt sein. Denn sein Vortrag ist Teil eines Abends über „Geld in der Antike“ im Berliner Museum für Kommunikation.

Von Geistern in der Wahlkabine

News Religion Und Politik In Afrika Kfsg

Der Glaube an Geister und übernatürliche Kräfte beeinflusst in Afrika laut Experten die Politik auf allen Ebenen und in allen Gesellschaftsschichten. Das sagte Ethnologin Dr. Barbara Meier am Wochenende bei einer Tagung.

Diskussionsrunde: Kehrt das Religiöse wirklich zurück?

Rueckkehr Rel Pollack 1 1 90
© Mohr Siebeck

Die „Wiederkehr der Götter“ sei empirisch nicht zu beweisen, schreibt Prof. Dr. Pollack in seinem neuesten Buch. Am 9. Februar um 18 Uhr diskutiert der Exzellenzcluster diese umstrittene These des Religionssoziologen.

Wenn Muslime Witze erzählen

News Prof Thomas Bauer Kfsg

Der Islam hat entgegen anderen Einschätzungen aufgrund des Karikaturenstreits laut Experten eine lange Humortradition. Darüber schreibt Islamwissenschaftler Prof. Dr. Thomas Bauer in der aktuellen Ausgabe des „Rheinischen Merkur“.

Religion und Gewalt im Bibelfilm

News Filmpremiere Zwick Kfsg

Religion und Gewalt in Bibelfilmen ist Thema eines Symposiums, das vom 21. bis 23. Januar in Kooperation mit dem Exzellenzcluster „Religion und Politik“ im Franz Hitze Haus stattfinden wird.

„Niemand kennt die ganze Wahrheit“

Ansichtssache Prof Perry Schmidt-leukel Kfsg

Die Religionen der Welt sollten aufeinander hören, meint Prof. Dr. Perry Schmidt-Leukel. In einem anhaltenden interreligiösen Diskurs sollten sie versuchen, die Wahrheit anderer Religionen mit den Einsichten der eigenen Tradition zu verbinden.

Letzte Dinge

News Tagung Letzte Dinge Kfsg

Einen regen interreligiösen Gedankenaustausch erwarten die Organisatoren eines Symposiums, bei dem jeweils drei Vertreter aus dem christlichen und muslimischen Kontext ihre Perspektive auf die Eschatologie vorstellen.

Obama als Mythos und Image

News Bericht Ringvorlesung Kautt Kfsg

Der Mythos und die Images des vor knapp einem Jahr ins Amt eingeführten US-Präsidenten Barack Obama leben nach Einschätzung des Gießener Soziologen Dr. York Kautt unausgesprochen von seiner Hautfarbe.

Integration religiöser Pluralität

News Workshop Integration Religioeser Pluralitaet Kfsg

Die gesellschaftliche Integration einer religiösen Vielfalt steht im Mittelpunkt eines Workshops am Exzellenzcluster. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der religiösen und konfessionellen Pluralität in Südost-Europa.

„Spätmittelalterlichen Schatz gehoben“

Concordantiae Caritatis Band I Kfsg

Münsteraner Wissenschaftler haben ein bedeutendes Zeugnis spätmittelalterlicher Klosterkultur, die „Concordantiae caritatis“ des Zisterziensers Ulrich von Lilienfeld, erstmals vollständig für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Workshop: Spirits in Politics

News Workshop Spirits In Politics Kfsg

Die Religion beeinflusst nach Meinung der Ethnologen Dr. Barbara Meier und Arne Steinforth Gesellschaften weltweit. In ihrem Workshop mit dem Titel „Spirits in Politics“ geht es um die Rolle von Geistern in afrikanischen, sozio-politischen Kontexten.

Barack Obama – ein politischer Mythos

News Ankuendigung Rvl Kautt Kfsg

Über die Amtseinsetzung von Barack Obama spricht am Dienstag, 12. Januar, der Soziologe Dr. York Kautt von der Gießener Justus-Liebig-Universität. Der öffentliche Vortrag ist Teil der Ringvorlesung „Rituale der Amtseinsetzung“.

Begegnung von Orient und Okzident

News Bericht Usbekistantagung Kfsg

Mit landestypischer Musik und Küche, Grußworten und vielen Fachvorträgen wartete die vierte usbekisch-deutsche Tagung im Alexander von Humboldt-Haus auf. Drei Wissenschaftler des Exzellenzclusters stellten dort Forschungsergebnisse vor.

Autonomie und Menschenwürde

News Tagung Origenes Kfsg

Sein Freiheitsdenken hat maßgeblich zur Ausbildung des Gedankens der Menschwürde beigetragen: Der spätantike christliche Gelehrte Origenes steht im Mittelpunkt einer Tagung am Exzellenzcluster.

Der Sozialstaat und die Konfessionen

News Ankuendingung Gastvortrag Manow Kfsg

Die Ursprünge des deutschen Sozialstaats in Protestantismus und Katholizismus behandelt der Heidelberger Politikwissenschaftler Prof. Dr. Philip Manow bei einem öffentlichen Gastvortrag am Exzellenzcluster.

„Keine Diktatur kommt ohne Volk aus.“

Pm Bericht Ringvorlesung Thamer Kfsg

Die Herrschaft Hitlers besaß nach Einschätzung des Historikers Prof. Dr. Hans-Ulrich Thamer einen größeren Rückhalt im deutschen Volk als bisher angenommen. „Keine moderne Diktatur kommt ohne Zustimmung des Volks aus.“

Zwischen Gewalt und Legitimation

Ankuendigung Rvl Thamer K

Wie die Nationalsozialisten ihre Macht mit Gewalt durchsetzten und zugleich als legitim darstellten, schildert der Historiker Prof. Dr. Hans-Ulrich Thamer in seinem Beitrag zur Ringvorlesung „Rituale der Amtseinsetzung“.