News Filmreihe Banner

Kreuzzüge im Kino

Filmreihe über Religion und Gewalt zeigt Ridley Scotts „Königreich der Himmel“

Theo Riches

Dr. Theo Riches hält heute eine Einführung zum Film "Königreich der Himmel".

Foto: Julia Holtkötter

Der Historienfilm „Königreich der Himmel“ steht heute auf dem Programm der Reihe „Eine Spur der Gewalt? Recherchen in der Kino(Kirchen)Geschichte“.  Regisseur Ridley Scott lässt darin Balian von Ibelin (Orlando Bloom) nach Jerusalem ziehen, um König Baldwin IV. (Edward Norton) zu dienen. Beginn ist um 19.30 Uhr, die Vorführung findet im Schlosstheater an der Melchersstraße statt.

Dr. Theo Riches vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ hält eine Einführung in das Thema. Der Mittelalter-Historiker ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des Cluster-Forschungsprojekts B3 „Inszenierte Freiwilligkeit. Zur Errichtung politischer Konsensfassaden im 9. und 10. Jahrhundert“.

Die Reihe „Film – Religion – Gewalt“  beleuchtet vom 26. Oktober bis 14. Dezember mithilfe von sieben Spielfilmen Stationen aus der Geschichte des Christentums, an denen viele eine Gewaltaffinität dieser Religion festmachen – sowohl hinsichtlich der Opfer- als auch der Täterrolle.

Kooperationspartner ist neben dem Exzellenzcluster „Religion und Politik“ das Schlosstheater in Münster. In dem Kino an der Melchersstraße werden alle Filme der Reihe gezeigt. Sie stehen beispielhaft für verschiedene Konfliktfelder von der frühchristlichen Zeit bis ins 20. Jahrhundert. (bhe)


Kontakt

Zentrum für Wissenschafts­kommunikationViola van Melis, M. A. Johannisstraße 1 Zimmer 11
D-48143 Münster
Tel.: +49 251 83-23376
Fax: +49 251 83-23246

Impressum | © 2014 Exzellenzcluster Religion & Politik
Exzellenzcluster Religion & Politik
Johannisstraße 1
· D-48143 Münster
Tel.: +49 251 83-23376 · Fax: +49 251 83-23246
E-Mail: religionundpolitik@uni-muenster.de