Kolloquium der GSPoL

für Doktorandinnen und Doktoranden des strukturierten Promostionsprogramms

Fachübergreifendes Kolloquium der Graduate School Practices of Literature (3 ECTS-Punkte) Das Kolloquium findet im regelmäßigen zweiwöchigen Turnus statt und wird von den Promovendinnen/Promovenden in den ersten drei Semestern des Curriculums besucht und von zwei Lehrenden der GSPoL geleitet. Im Kolloquium werden die Dissertationsprojekte, Exposés und laufende Forschungsprojekte / Artikel / Konferenzbeiträge der Teilnehmer vorgestellt und diskutiert. In der Sitzung von je 18 bis 20 Uhr haben dabei jeweils zwei Promovierende die Möglichkeit, ihr Projekt vorzustellen. Texte zur Vorbereitung werden eine Woche vorab zur vorbereitenden Lektüre zur Verfügung gestellt. Als Leitung für das Kolloquium im WiSe 2017/18 freuen wir uns, Prof. Dr. Britta Herrmann (Germanistik) und Prof. Dr. Reinhard Emmerich (Sinologie) zu begrüßen. Ort und Zeit des Kolloquiums ist das Vom-Stein-Haus, Schlossplatz 34, Raum VSH 155, montags immer vier-zehntäglich von 18-20 Uhr. Der genaue Terminplan wird bei der konstituierenden Sitzung am Montag, 23. Oktober 2017 in Raum festgelegt.

Weitere Infos zur Veranstaltung

Rubrik
Vorträge, Vorlesungen
Zeitraum
23.10.-18.12.2017, Mo (14-täglich), 18 Uhr - 20 Uhr
Reihe
Ort
VSH Raum 18
Eintritt
Anmeldung
Veranstalter/
Kontakt