Anverwandlungen Ovids im Spätmittelalter. Medien, Funktionen und Probleme einer Refiguration der antiken Götter. Kolloquium zum Bimillennium Ovids

Kolloquium des Exzellenzclusters „Religion und Politik“

Organisation: Prof. Dr. Christel Meier-Staubach (Projekt B2-14 Heiligkeit und politischer Gestaltungsanspruch im Medium von Vita, Brief und Prophetie), Prof. Dr. Dieter Blume (Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften der Universität Jena)

Weitere Infos zur Veranstaltung

Rubrik
Tagungen und Kongresse
Zeitraum
07.-09.12.2017
Reihe
Ort
Schloss, Festsaal, Schlossplatz 5, 48149 Münster
Eintritt
Anmeldung