Stellenausschreibung

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist an der Universitäts- und Landesbibliothek Münster eine Stelle für

eine Diplom-Bibliothekarin / einen Diplom-Bibliothekar
bzw. Bibliothekar/in, B.A.

im Dezernat Medienbearbeitung(MB), Arbeitsschwerpunkt Zeitschriften unbefristet zu besetzen.

Die Arbeitszeit beträgt zurzeit 39 Stunden und 50 Minuten in der Woche im Tarifbereich bzw. 41 Std. für Beamtinnen und Beamte.

Die Eingruppierung bzw. Besoldung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9 TV-L bzw. Besoldungsgruppe A 9 LBesO. Bei Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen oder bei Bewerbung von Beamtinnen oder Beamten wird die Übernahme in das Beamtenverhältnis in Aussicht gestellt.

Das Aufgabengebiet umfasst im Dezernat Medienbearbeitung alle anfallenden Tätigkeiten im Bereich Zeitschriften.

Gesucht wird eine Bewerberin/ein Bewerber mit der Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, der Laufbahn der nichttechnischen Dienste, Schwerpunkt Dienst in wissenschaftlichen Bibliotheken, oder vergleichbarer Qualifikation. Erwünscht sind neben Erfahrungen in der Katalogisierung mit Aleph 500 und der Bestellkatalogisierung mit OCLC SunRise insbesondere praktische Erfahrungen bei der Bearbeitung elektronischer Medien im Kontext von Allianzlizenzen und dem konsortialen Erwerb elektronischer Zeitschriften. Umfassende Kenntnisse der Suchmöglichkeiten in Katalogen, Bestandsverzeichnissen und Datenbanken sowie fundierte Kenntnisse in MS-Office werden als selbstverständlich vorausgesetzt. Die Bewerberin/der Bewerber soll eine ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit mitbringen.

Die Universität bietet vielfältige Arbeitszeitmodelle für alle Beschäftigten an. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung ausschließlich per E-Mail unter AZ 2017-23 bis zum 29.12.2017 an:


bewerbung.ulb@uni-muenster.de